Beiträge von badworseme

    na und die nicht-Exoten subventionieren das Leasing-Geschäft ganz hart für a) Präsenz auf der Straße und b), weil Leasingnehmer ja auch Mundpropaganda machen sollen. Bei manchen Modellen ist es wirklich krass, was für einen Rabatt es da gibt. Ein Freund von mir (Prüfingenieur bei der GTÜ) hat damals als das ganze Dieselthema frisch war einen neuen Mietwagen bekommen und VW hat die Diesel Leasing Raten damals einfach halbiert, um die Dinger noch auf der Straße zu halten. Er hatte sich einen Octavia Diesel RS konfiguriert und dann einen Golf GTD und der GTD hat nur ca. 60% vom Octavia in der Leasingrate gekostet (bei vergleichbarer Ausstattung).

    Ich glaube, dass das Firmenleasing an sich für die meisten Anbieter finanziell unattraktiv ist. Die gewährten Rabatte sind so hoch und die erwarteten Leasingraten inzwischen so niedrig, dass man da höchstens über Umwege (Mundpropaganda, Präsenz, Haldenwagen) Geld mit verdient.

    Moin

    Laut Skoda Reparaturleitfaden muss dafür die Stoßstange raus. Ob es auch ohne geht weiß ich nicht.

    Jeder Scheinwerfer ist mit 3 Schrauben fixiert. Eine oben in die Karosserie (auf Höhe vordere Kante Kotflügel), eine ungefähr in der Mitte des Scheinwerfers unten und eine ist innen beim Grill. Ich nehme an, dass man an diese Schraube erst nach Ausbau der Frontstoßstange ran kommt. Selbst gemacht hab ichs noch nicht.

    Aber das Standlicht ist doch eine LED Leiste. Wie kann das denn in den Scheinwerfer rein fallen?

    Wegen nachrüsten nur ein Kommentar: klar, dank unserer Spezialisten hier lässt sich im Prinzip alles nachrüsten. Auch viele Sachen, die es original für das jeweilige Auto gar nicht gab/gibt.

    Aber! Die Kosten für eine Nachrüstung sind üblicherweise um ein vielfaches höher als wenn man das Kreuz bei einem Neuwagen setzt und selbiges ist um ein vielfaches mehr als der Aufpreis, den man bei einem Gebrauchten zahlt.


    AHK zum Beispiel kostet nachrüsten machen lassen bei Skoda deutlich 4 stellig (ich würde so auf 1300-1500 tippen, je nach Autohaus), die schwenkbare beim aktuellen Octavia Neuwagen kostet ohne Rabatt 890 und ein gebrauchtes Auto was die hat kostet vielleicht 100 oder 200€ mehr als eins ohne.

    Also bei Sachen, die dir wirklich wichtig sind keine Kompromisse eingehen. Nachrüsten geht, ist aber eigentlich immer mit hohen Kosten und häufig außerdem mit viel Aufwand verbunden. Lieber noch warten und dann bedrm Zuschlagen, der alles hat.

    Ich kenn mich mit Turboladern nicht besonders gut aus aber ich kenn beruflich Gasturbinen ganz gut, die im Prinzip ganz ähnlich sind. Nur "etwas" größer. Die Wellen unserer Gasturbinen sind knapp 15m lang und über 100t schwer aber die Funktionsweise ist ganz ähnlich.

    Was das Pumpen ist und wo das her kommt ist wie üblich bei Wiki ganz gut erklärt

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verdichterpumpen

    Bei den Turboladern in PKW ist Pumpen nicht ganz so schlimm wie bei uns (ein einmaliger Pumpstoß in unseren Turbinen kann den Verdichter komplett zerfetzen) aber grundsätzlich ein Betriebszustand, den es zu vermeiden gilt.

    Ich hab mir die soundfiles nicht angehört aber wenn es pumpen ist sollte sich das durch Erhöhung des Massenstroms (a.k.a. Öffnen des Wastegate) in den Griff bekommen lassen. Dafür musst du aber definitiv nochmal hin.

    Hi zusammen


    ich habe sowohl für meinen Virus (O3RS MJ17) als auch für meinen Emil (Superb MJ17) die ganzen Reparaturanleitungen aus Erwin gezogen und bin mit denen auch weiterhin sehr zufrieden.

    Aber - am Rechner kommt beim Öffnen einer jeden dieser Dateien immer die folgende Meldung

    Und die geht mir so unglaublich auf den Keks.


    Ich habe schon versucht, das Dokument in eine PDF zu "drucken". Sowohl über den "Drucker" Microsoft print to pdf als auch über den PDF xChange Lite Drucker. In beiden Fällen verschwindet zwar die Meldung aber leider auch der durchsuchbare Text. Anschließend die OCR drüber laufen zu lassen habe ich noch nicht probiert. Das dauert bei so langen Dokumenten etwas zu lang und außerdem habe ich da eher schlechte Erfahrungen mit gemacht. Dass dann teilweise falsche Zahlen eingelesen werden oder sowas. Das, was bei der OCR raus kommt hat mich immer sehr an das Xerox Debakel erinnert


    Hat einer eine Idee, wie man diese verfluchte Meldung weg bekommt und gleichzeitig den Text durchsuchbar erhält?


    Danke

    Alex

    Ja OK aktuell wird es nicht viel nachzurüsten geben. Der MJ22 bekommt vermutlich auch schon das kapazitive Lenkrad. Aber über die nächsten Jahre werden ja weitere Neuerungen kommen, die du dir dann vielleicht auch noch nachrüsten willst. Dabei können die freundlichen Helfer dann wieder unterstützen ;)

    Zum Upgrade kann ich nicht viel beitragen aber es gab mindestens 1 Modelljahr lang (MJ17) noch die Displays mit den Schaltern und Drehreglern, aber schon mit Smart link / Android Auto / Apple car play im Columbus. Hatte ich bis zum Upgrade auf das AID (wo alles neu musste) in meinem drin. Allerdings ist das Display längst verkauft und die Unit wurde auf eine neue Version geflasht also die Teile hab ich nicht. Aber es gibt das, was du suchst. Vielleicht lässt sich das ja realisieren


    Du kannst ja mal Stefan Trust2k , Robert Grubsche , Robert ngolwe oder Andy andy_rs anschreiben und nach einem Angebot fragen. Die bieten das alle als Komplettpaket an

    Könnte das sonst auch die Berganfahrhilfe sein? Wenn du stehen bleibst geht die Pumpe an, die den Bremsdruck 2 Sekunden lang aufrecht hält wenn du von der Bremse gehst, damit das Auto beim anfahren nicht nach hinten rollt. Die hat auch ein relativ hochfrequentes Fiepen. Ist mir allerdings beim 5E bisher noch nicht so unangenehm aufgefallen. Im 1Z war die sehr präsent.

    PDC Lautstärke und Tonhöhe kann man einstellen. Menü, Fahrzeug, Setup, Parken und Rangieren

    Aber da glaube ich nicht dran. Das würde dann mit einer gefühlten Fehlfunktion der PDC einher gehen


    Sound generator komplett aus geht nur mit einem Diagnosestecker. VCDS, OBD-11, VCP sowas in der Art

    Die üblichen Verdächtigen können auch beim Superb vieles machen. Robert Grubsche schickt morgen alles für das VC in meinem Superb los. Aktive RDKS lässt sich an dem auch nachrüsten. Nur weil du ein anderes Auto hast musst du nicht zwingend den Basteltrieb einstellen :D


    Ich war etwas überrascht, wie anders der Superb doch ggü dem Octavia ist. Nicht nur, dass er größer ist sondern auch wie viel mehr auf Komfort der getrimmt ist. Geiles Auto und hat ein paar unbezahlbare Features (Belüftete Sitze <3) aber seeeehr behäbig und "wobbly"

    Ist das Geräusch nur bei Motor an oder bei Zündung an?

    Wenn Zündung an könntest du mal bei Zündung an selektiv ein paar Sicherungen ziehen (einzeln nacheinander) und dann schauen, ob es weg geht.


    Hat dir denn jemand anderes das Geräusch bestätigt? Könnte ja auch ein tatsächlicher Tinnitus sein. Unwahrscheinlich aber möglich.

    Genauso unwahrscheinlich aber möglich: ist das vielleicht die Park Distance Kontrolle auf sehr niedriger Lautstärke?


    Ich hätte erstmal die Lautsprecher bzw das Soundsystem im Verdacht. Da können schnell mal irgendwelche Störfrequenzen entstehen. Manchmal reicht es schon, in den Klangeinstellungen den Sub um 1 Level hoch zu stellen oder sowas.

    Hast du das canton?


    Hast du irgendwas an der Elektrik verändert? Zusätzliche Kabel eingezogen? LED verbaut?

    Könnten es die Tagfahrleuchten sein? Schalt die vielleicht mal testweise übers Infotainment aus

    Ich hatte noch nie Probleme mit LED an einem Fahrzeug, daher kann ich jetzt auch nur allgemeine Sachen sagen:

    Wie du das TFL ausbaust weiß ich nicht. Da hilft dir aber Erwin weiter.

    https://erwin.skoda-auto.cz/erwin/showHome.do

    Zugriff für eine Stunde kostet seit Jahren konstant 8,33€ und in der einen Stunde kann man sich alle wichtigen Reparaturleitfäden ziehen. Da steht das dann mit Abbildungen, Drehmomenten und benötigten Spezialwerkzeugen drin. Für alles. Sehr gut investiertes Geld.


    Zum testen würde ich versuchen, das rechte TFL mal an den Stecker des linken zu klemmen und andersrum. Wenn der Fehler mitwandert ist es die Leuchte selbst. Da alle LED gleichzeitig ausgefallen sind, sind vermutlich nicht die LED selbst sondern die Steuerelektronik defekt. Aber ich glaube dennoch nicht, dass man da als Laie viel machen kann.

    Die Leuchte gibt es bei Superskoda a.k.a. http://www.kopacek.com als Originales Skoda Teil. Nicht direkt billig aber Original.

    http://www.kopacek.com/Skoda/O…-Autoas-LED-daylight-LEFT

    http://www.kopacek.com/Skoda/O…Autoas-LED-daylight-RIGHT

    Mithilfe der dort aufgeführten OEM Nummern kann man die Teile auch bei z.B. ebay gebraucht oder bei KFZ Teile Lieferanten von Alternativherstellern suchen.

    Ich habe noch nie ein Auto Neu bestellt aber mein Vater hat einige Jahre lang als Neuwagenverkäufer gearbeitet und da auch einige Lehrgänge und Werkstouren bekommen. Aus Interesse hatte ich ihn dazu auch schon mal befragt. Laut dem war das so:


    Modelljahreswechsel dauert immer eine bestimmte Zeit (im Fall von Skoda ungefähr eine Woche), in der keine Fahrzeuge produziert werden. Kann bei größeren Umstellungen auch mal länger sein oder bei sehr kleinen Änderungen kürzer. In dieser Zeit werden alle Produktionsstrecken auf die Neuerungen umgerüstet (z.B. Stanz- und Presswerkzeuge, die getauscht werden müssen).

    Die betroffenen Zulieferer erhalten die Info natürlich lange vorher, damit sie ihre Produktion (wo nötig) auch rechtzeitig umstellen können.

    Dank just in time Lieferung der Komponenten haben die meisten Hersteller tatsächlich nur ein Lager von 24 oder höchstens 48h. Siehe das VW Sitzbezug-Debakel. Da müssen also keine Altbestände abgebaut werden oder so. Bis Produktionsumstellung kommen die alten Teile, ab Produktionsumstellung die neuen. Was übrig bleibt (sehr geringe Mengen) wird vernichtet. Umwidmung zu Ersatzteilen wäre zu aufwändig.


    Vorher bestellte Fahrzeuge werden dann im neuen Modelljahr gefertigt. Dabei können folgende Fälle auftreten

    1. bestellte Zusatzausstattung wird Serienausstattung: Pech gehabt. Auto kommt mit der Ausstattung, die nix mehr extra kostet.

    2. nicht bestellte Zusatzausstattung wird Serienausstattung oder neue Serienausstattung kommt dazu oder nicht bestellte Mehrausstattung wandert in ein bestelltes Paket herein: Glück gehabt. Ausstattung kommt ohne Aufpreis mit dazu.

    3. bestellte Zusatzausstattung oder Serienausstattung fällt weg: da muss eine Rücksprache mit dem Händler stattfinden. Ggf. wird eine kleine Wiedergutmachung ausgemacht oder im schlimmsten Fall kann die Bestellung storniert werden.

    4. bestellte Zusatzausstattung wird Bestandteil eines Paketes, ist nicht mehr einzeln bestellbar: Glück gehabt. Das ganze Paket kommt dazu.

    5. neue Zusatzausstattung (aufpreispflichtig) kommt dazu, die man gerne haben möchte: Kommt drauf an. Üblicherweise werden bei einem Modelljahreswechsel die Preise nach oben korrigiert. Wenn man dann neu hinzugekommene Ausstattung hinzufügen will und es grundsätzlich noch möglich ist, die Bestellung anzupassen, kann es sein, dass dafür die komplette Bestellung mit dem neuen (höheren) Preis nochmal neu kalkuliert werden muss. D.h. um die neue Zusatzausstattung für z.B. 1000€ zu bekommen muss das ganze Auto neu kalkuliert werden und wird dann z.B. auch nochmal um 1000€ teurer. Du würdest dann also 2000€ für die neue Ausstattung zahlen.

    Ausstattung ändern ist bis ein paar Wochen vor Produktionsbeginn möglich. Da die ja die entsprechenden Teile bei Zulieferern bestellen müssen und da teilweise auch unterschiedliche Vorlaufzeiten herrschen gibt es keine Faustformel, bis wann man ändern kann. Manche Sachen kann man bis unmittelbar vor Produktionsbeginn ändern, weil dafür wirklich nur in der Produktion ein anderer Hebel umgelegt werden muss. Andere Sachen gehen ein paar Wochen vorher schon nicht mehr zu ändern, weil da längere Lieferzeiten mit dran hängen.


    Also summa Summarum: du bekommst ein Auto mit der Ausstattung, die du bestellt hast. Wenn doch etwas wegfällt (was eher selten passiert) wird mit dir drüber geredet, wenn etwas dazu kommt hast du Glück gehabt. Es kann aber passieren, dass das Auto anders ist, als du erwartest (neue Optik im Rahmen eines Facelift). Dafür gibt es aber keine Entschädigung oder so. Du kaufst eine bestimmte Ausstattung, nicht eine bestimmte Optik.

    vorne steht doch die Kategorie. Und da steht bei Area View "neue Mehrausstattung"

    Was genau das bedeutet - keine Ahnung. Es gibt ja auch noch "neue Serienausstattung" und "bestellende Mehrausstattung". Ich denke aber auch, dass das Challenge Paket bestellbar ist und nicht automatisch dazu kommt. Das ist aber nur für den RS Plus bestellbar.

    Dazu ganz wichtig: Die meisten Handys haben einen GPS Sensor mit 1Hz Aktualisierungsrate, daher kann der nur auf ganze Sekunden genau messen. Deshalb haben viele von den Handymessungen immer eine ,1 oder ,9 Zeit. Weil immer ,0 unglaubwürdig aussehen würde. Manche Apps geben sogar immer ,99 oder ,98 Zeiten aus. Und auch Apss, die eine genauere Zahl ausgeben haben oft nur interpoliert. Mit GPS vernünftig messen ist schwierig. Über die reine GPS Position hat man auch ziemlich hohe potenzielle Ungenauigkeiten drin, die ausgefiltert werden müssen. Was dann wieder das Messergebnis verfälscht. Teure Geräte arbeiten über den Dopplereffekt aber die Kosten deutlich 3-stellig.


    Hatten wir hier schonmal. Glaube sogar in diesem Thema.

    Beim Sicherung ansehen noch eine bittere Erfahrung vom Motorrad: die sind nicht immer durchgebrannt. Die können auch mal abvibriert sein.

    Ich hab mir damals über Wochen einen Wolf gesucht, weil die Sicherung in Ordnung aussah. Die war genau an einem der Stege gebrochen, nicht durchgebrannt. Hat nix gefehlt, nur ein Riss drin. Bei geringer Last kein Problem, bei größerer Last ist dann der Kontakt abgebrochen.


    Also ganz genau hinsehen bzw wenn du eine bestimmte Sicherung vermutest die sogar prophylaktisch tauschen. Sicherungen sind zu billig, um sie nicht einfach auf Verdacht zu tauschen :)

    Bei Skoda ist die Umstellung üblicherweise in KW22. Das ist nächste Woche.

    Allerdings wurde der NX ja wenn ich mich recht erinnere außer der Reihe in die Produktion gegeben, daher weiß ich nicht, ob der Zyklus noch stimmt.

    VCDS ist von den erhältlichen Diagnosesteckern schon einer der Benutzerfreundlichsten. Die Benutzeroberfläche ist eingeteilt in "sichere" Funktionen (die nur lesend auf die Steuergeräte zugreifen) und "unsichere" Funktionen, bei denen man mit falscher Handhabung das jeweilige Steuergerät im schlimmsten Fall bricken kann. Die Funktion, die ihr sucht, ist auf der unsicheren Seite. Absolut nichts für Leute, die da zum ersten Mal etwas ausprobieren.


    Zumal preislich nicht attraktiv. Kosten für den aktuellen Stecker ab 500€ aufwärts.

    Wenn man eine Weile hier unterwegs ist bekommt man ein Gefühl dafür, was VCDS kann und nicht kann. Für euch würde ich erstmal dazu raten, dass ihr euch einen codierer in eurer Umgebung heraussucht.

    Wir haben da eine eigene Liste

    Liste der Codierer (VCDS, VCP, CarPort, OBD11)

    Dann kann ein erfahrener Codierer da erstmal ins Auto rein sehen und schauen, wie weit er kommt. Bei der neuen Platform kommt man nämlich soweit ich weiß nicht mehr sonderlich weit.

    Hansen ist der einzige hier, von dem ich sicher weiß, dass er schon selbst einen NX hat und sich mit Codieren auskennt also wenn man nett fragt kann er vielleicht gegen einen kleinen Obolus helfen.

    Letzterer ist aufgrund der hohen Anschaffungskosten des VCDS / VCP / andere üblich

    Wenn keine Kamera drin ist muss meines Wissens die Frontscheibe neu. Zusätzlich zur Kamera selbst und den Kabeln, die da noch dazu gehören.


    Helfen können dir die üblichen Verdächtigen.

    Stefan Trust2k im Großraum Frankfurt/Main

    Robert Grubsche im Großraum Passau

    Andy andy_rs im Großraum Kassel

    Robert ngolwe im Großraum Berlin


    Glaube die machen auch alle gegen entsprechende Bezahlung den Einbau - wenn du schon die Frontscheibe hast. Das wird dann aber nicht günstig

    Wobei die vermutlich als Option dazu kommt und damit nicht automatisch in bereits konfigurierte Modelle rein wandert.


    Grundsätzlich sind solche Modelljahreswechsel normalerweise gut gehütete Geheimnisse. Weil man sonst ja taktisch bestellen könnte (den alten zum alten Preis bestellen und das neue Modell bekommen). Es ist meistens sinnvoll, noch das alte Modelljahr zu bestellen und das neue zu bekommen. Manchmal kommt Ausstattung dazu, die dann automatisch in einem bestellten Paket mit dabei ist, da hast du dann Glück gehabt. Es kann dir aber auch passieren, dass du neu dazugekommene Optionen in deinen nicht nachträglich rein konfigurieren kannst. Dann hast du etwas nicht, was du eventuell hättest haben wollen. Das würden sie dir dann nur rein konfigurieren, wenn die ganze Bestellung zum neuen Preis neu kalkuliert wird. Und gerade beim Wechsel vom 5E vFL zum FL kann ich mich erinnern, dass einige enttäuscht über die neue Optik waren.


    Es ist immer ein bisschen Glücksspiel mit dabei aber du bekommst immer mindestens die Ausstattung, die du bestellt hast (oder besser) also ist es tendenziell vorteilhaft, vor der Umstellung zu bestellen. Sicher sagen kann dir aber niemand, was jetzt dazu kommen wird oder eben nicht. Erst, wenn es soweit ist

    Ich kannte das Problem von meinem 1Z Diesel RS. Da war die Ursache zugesotteter Ansaugtrakt durch das AGR. Lösung war damals ein Endanschlag für die Drallklappen. War immernoch alles zugesottet aber das Auto hat's nicht mehr bemerkt.


    Das wäre in jedem Fall viel Aufwand. Du kannst damit rechnen, dass die Ansaugbrücke runter muss und zumindest beim 1Z musste dafür die common rail Spritleitung weg. Die ist im Betrieb mit über 1000bar beaufschlagt, daher ist das nicht trivial, die weg zu bauen. Weiß nicht wie aufwändig das beim TSI ist. Da der ne Direkteinspritzung hat sollte das aber baulich ähnlich sein. Skoda würde dann die Ansaugbrücke tauschen. Kann sein, dass man die auch reparieren könnte aber das versuchen die ja heutzutage gar nicht mehr


    Also sei froh, dass das noch auf Garantie läuft. Das wird denke ich was größeres

    Was meinst du?


    Mein Stand ist, dass Nachrüstung des Originalen MIB3 mit wireless Funktionalität nicht möglich ist, da VAG insgesamt bei den aktuellen Modellen extrem restriktiv mit dem Zugang zu Steuergeräten geworden ist.


    Das AAwireless Gerät für kabelloses Android Auto ist bei indiegogo bestellbar aber die haben auch mit dem weltweiten Chipmangel zu kämpfen, daher werden alle Geräte, die ein versprochenes Lieferdatum im Juni hatten frühestens im August ausgeliefert.

    Deiner war aber tatsächlich der erste, den ich gelesen habe. Nicht jeder, der liest, lässt auch eine Reaktion da ;) Inzwischen habe ich alle 6 gelesen. Mehr gibt es ja leider noch nicht.


    Aber nehmen wir mal als Beispiel andy_rs

    Ich weiß, dass der viel umgebaut hat und ich weiß auch, dass er das hier im Forum dokumentiert hat. Aber a) finde ich seinen Thread nicht ohne weiteres, da er als aktiver User ja auch über 80 eigene Themen hat. Das heißt die Suche nach seinem Umbauthread ist: Profil - Suche nach inhalten - Themen - die über 80 Themen durchsuchen nach dem Richtigen.

    Wenn man das Thema zwischen den vielen anderen dann endlich gefunden hat

    Andy_rs – Black and Chrom RS 5E

    steht man direkt vor 10 Seiten á 40 Beiträgen.

    Er hat zwar fleißigerweise im ersten Beitrag alles eingetragen, was gemacht wurde aber die Details zu einer jeden Umbaumaßnahme findet man dort nicht. Dafür muss man sich durch die fast 400 Beiträge wühlen. Nur auf Seite 1 sind die spannenden seiner Beiträge mit Infos was wie gemacht wurde und Bildern die Beiträge 1, 15, 18 und 31. Alles andere sind Diskussionen, Rückfragen und Detailklärungen, die für das große ganze nicht wichtig sind.


    Bei deinem dagegen geht man auf dein Profil, oben rechts auf Blogs und ist schon da.


    Und da sieht man schön zusammengedampft die wichtigen Infos für deinen Umbau. Deshalb habe ich deinen Umbaufred auch gelesen, den von Andy dagegen nicht. Dafür kann er allerdings nichts, weil es das feature Blog damals einfach noch nicht gab.


    Ich hol mal noch die Likes an den interessanten Blogs nach

    ich persönlich finde die Blogfunktion deutlich besser, weil die nicht mehr die Übersicht der "ungelesenen Beiträge" zumüllt. In dem Foren-Showroom sind zu oft Beiträge wie "ich habe mein Auto gewaschen" oder "ich habe die Kofferraum-Beleuchtung gegen LED getauscht", was halt keine Umbauten sind sondern einfach nur jemand, der sein Auto liebt sich darüber freut, dass sein Baby etwas hübscher geworden ist. Da aber die meisten anderen nicht in sein Auto verliebt sind (sondern in ihr eigenes) sind diese Beiträge oft wenig interessant. Im Showroom kann man sich selbst aussuchen welchen man liest, und welchen nicht. Reaktionen und Kommentare da lassen kann man auch. Und der geneigte Leser bekommt auf Wunsch nur die Beiträge des Erstellers, keine Endlosen Off-Topic Diskussionen. Find ich deutlich besser. Ich hab erst, seit es den Showroom gibt angefangen, mir überhaupt mal welche anzusehen. Vorher standen auf 9 Seiten 6 Beiträge vom Ersteller, verteilt auf Seiten 1, 1, 4, 5, 7 und 8. Zu viel Aufwand, da das Interessante rauszufiltern.


    Könnte einer der (derzeitigen) Mehrheit der Foren-Befürworter einmal darlegen, was er/sie als den Vorteil daran sieht, das als Foren-Beitrag zu haben?

    Falls das falsch rüber kommt: ich möchte niemanden "vorführen" oder als dumm darstellen oder so. Mich interessieren ehrlich Argumente für die Gegenseite. Meine habe ich ja oben aufgeführt.

    ich kenn so ein Geräusch (ohrenbetäubendes Wummern) auch nur, wenn man die hinteren Scheiben offen hat. Wenn alles zu ist sollte das nicht passieren.

    Ich würde mal unters Auto schauen, ob alle Abdeckungen fest sind. Wenn da eine lose ist und im Fahrtwind flattert kann das auch ganz schön laut werden

    Hi zusammen,


    ich habe mir einen Superb 3V MJ17 mit CJXA Motor (280PS) geholt. Ich will dort auch (wie beim Octavie 5E RS, MJ17) jährlich einen Ölwechsel machen (Laufleistung voraussichtlich 10-15 Mm pro Jahr) und suche daher Ölempfehlungen für diesen Motor in dem entsprechenden Intervall. Ich vermute, dass dort die gleichen Ölempfehlungen gelten, da der CJXA Motor im Kern ja fast der gleiche ist wie der CHHB, aber wollte nochmal nachfragen.


    Die letzten Empfehlungen vom sepp zum Benziner RS waren diese hier

    Addinol Super Light 5W 40

    Shell Helix Ultra 5W 40

    Rowe Hightec Synth RS 5W 40

    Ravenol VST 5W 40

    Ravenol RUP 5W 40

    RE: Ölempfehlung bei Wechsel auf Festintervall


    Ich habe bisher am Octavia das Addinol Super Light genommen und würde das jetzt auch für den Superb nehmen, wenn da keine Einsprüche kommen :)


    Danke schonmal

    Alex


    PS: mir ist bewusst, dass das hier ein octavia Forum ist aber zum Superb habe ich bisher kein gutes Forum gefunden. Motor Talk und Skodacommunity sind beide sehr rege in Benutzung aber beide leider völlig frei von jeglicher sinnvoller Sortierung und dafür sehr voll von unqualifizierten und off-topic Beiträgen. Man findet da einfach so gut wie keine wertvolle Info. Ich habe zum Superb 3 genau 1 Öl-Thema gefunden. In diesem werden alle Benziner und Dieselmotoren behandelt und alle 2 Beiträge auf die Herstellerempfehlung verwiesen oder sich gegenseitig angegriffen.

    Jo (auf dem 5E). Und 19er auf dem Superb. Find ich ist die jeweils passendste Größe für ein optisch Seriennahes Auto.

    Allerdings möchte ich die Aussage doch zurück nehmen. Man sieht auf den 3 Bildern oben durch den Schatten die eigentliche Lauffläche fast gar nicht. Die Wiese tut ihr übriges beim verdecken. Dadurch sieht der Gummi auf den ersten Blick viel dünner aus, als er tatsächlich ist. So schmal wie ich erst dachte ist der gar nicht. Sorry, hab nicht richtig hin geschaut.

    Meine bevorzugte Größe wäre es dennoch nicht aber das sieht auf den 2. Blick doch fahrbar aus

    Huiuiui. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Das sieht für mich aus wie außen mit einer Gummischicht bedampfte Kutschenräder. Auto insgesamt gefällt mir sehr gut. Echt schöne Farbgebung und die Limo sieht auch echt schnieke aus. Nur die Felgen passen da für mich nicht ins Bild


    Aber wie gehabt: Geschmäcker sind ja verschieden. Hauptsache, euch gefällt's :)

    Ich versteh immernoch das Problem nicht. Der Minihebel + P Knopf sind viel besser als dieser sinnlos riesige DSG Hebel. Ich bin regelrecht neidisch darauf. Wenn du vergisst, dein Auto korrekt zu parken und es Abfahrbereit lässt dann würde dir das auch mit dem dsg Knüppel passieren. Wenn du einen Automatismus zum in P schalten hättest dann würdest du automatisch (weil du ins leere greifst) hinsehen und den Knopf drücken. Dass du das nicht tust liegt das nicht am Knopf sondern daran, dass du es einfach vergisst. Dafür kann der Knopf nix.

    Insofern würde ich dir nur in diesem Punkt zustimmen:

    Ist natürlich mein Fehler

    Panodach Steuerung weiß ich nicht, was da neu ist. Im Superb MJ21 war das exakt genauso wie im Superb MJ17 mit einem Schieber mit Rastpunkten (bis zum rastpunkt halten und er fährt so lange auf, wie man hält; über den Rastpunkt hinaus und er fährt ganz auf) und extra Knöpfen für den "Vorhang" und dieses Konzept fand ich hervorragend. Wenn da was neu ist kenn ich das wie gesagt nicht

    Hast du nicht.

    Wenn du das hättest, dann hättest du eben noch die zusätzliche LED.

    Entweder im Spiegelglas

    So sieht das bei meinem MJ17 Superb aus


    Oder im Spiegel selbst

    So sah das in meinem MJ21 Superb Mietwagen aus


    Um diese LED geht's und wenn du die Funktion nicht hast, hast du auch die LED nicht

    Ich glaube nicht, dass das was bringt. Das Teil kostet gebraucht bei ebay <200 Euro. Und ob da nachweisbar keine Fremdeinwirkung war oder der Richter am Ende von "könnte sein" überzeugt wird steht in den Sternen. Dann bleibst du auf den Anwaltskosten sitzen. Ist ärgerlich aber nicht änderbar. Mach dem Händler klar, dass du sehr unglücklich damit bist und nicht mehr wiederkommst und gut is