LM440 Upgrade Turbolader

  • Also ich will ja jetzt nix behaupten, aber mein Bauchgefühl geht nicht in die Richtung, das MRC dafür nicht seinen Namen hergeben würde... oder habt ihr noch groß gesehen dass MRC oder Kolbenkraft für das Vektor Display Werbung machen? 🤔

  • Ich bin seit Wochen in Kontakt mit Kolbenkraft, hab mir das Vektor-Display für meinen Cupra gegönnt.

    Naja, wollte schon lange mal Alpha-Tester sein :(

    Mittlerweile, nach 10 Wochen, hab ich die erste brauchbare Software auf dem Display und es funktioniert fast alles.

    Kolbenkraft hat mich hier immer gut auf dem Laufenden gehalten, per WhatsApp und E-Mail, da kann ich mich nicht beschweren.

    Aber Vektor hat nicht wirklich einen guten Eindruck hinterlassen, da war teilweise sogar ein Anwalt involviert, weil die nicht reagiert haben...

    Leon Cupra 300 / Weiß / DSG / 848507_5.png
    -=- VCP incl. K-Line und alle Erweiterungen -=- VCDS HEX-CAN USB -=-

  • Software ist von MR-Chiptech…


    Wurde zumindest so genannt….

    Ich hab mir das Video jetzt nochmal ganz genau angeschaut und es wird mit keinem Wort erwähnt, dass die Software von MRC ist. Er sagt lediglich dass der Marcel, also MRC ganz angetan ist von seinem billig-LLK und der gut funktioniert. Und warum sagt er das? Ganz einfach, MRC arbeitet sehr eng mit der Ladermanufaktur zusammen, auch zur Entwicklung von neuen Ladern und wenn er im Pott nen LM500 Track in den akgerockten Golf hämmert, dann kommt er an MRC fast nicht vorbei 😉


    Was mich voll aufregt ist, dass der Chef von CFD und Vektor, der Malte, keine Ahnung von den Preisen seines Ali-Express Sortiments hat und alles durcheinander bringt, vertrauenserweckend ist anders...

  • Tut mir leid zu hören, aber bestätigt was ich gehört habe. Der Herr von Kolbenkraft ist sehr bemüht und nett 👍🏼

  • In dem Haufen (LM500 Track) fährt er die Software von Marcel, heißt für mich aber noch lange nicht das die auch in der TÜV Version mit LM440 IS20 kommt.

    Selbst die nicht TÜV Version kostet bei MR ja schon mehr als 3000€ (Lader+Abstimmung).


    Dann will der für das Geld alle möglichen Bauteile mit ins Gutachten aufnehmen, das ganze funktioniert nicht außer man spart extrem an der Software.


    Edit: Na klar das stempeln hört mit einer Differentialsperre auf, dann stempelt der halt über beide Räder weil beide auf einmal durchdrehen :D

    Mit der verbauten Sperre hat meiner wieder angefangen zu stempeln und der Einsatz in der Drehmomentstütze von 034 Motorsport hat sich krumm gezogen.

  • Video 2:20 min.


    Software von MR-Chiptech.

    Das stimmt, die Software für den LM500 Track kommt von MRC, aber bei der Software die Malte anbieten will bin ich mir da absolut nicht sicher.

    MRC macht Einzelanstimmung und der Marcel schimpft einen ja schon wenn man die AGA ändert ohne dass seine Software daran angepasst ist/wird 🙈

  • Kommt mir so vor als wenn dem in der Mittagspause die Idee zu der Aktion kam und dann schnell ein Video dazu gemacht hat.

    Das war ja in keinster Weise vorbereitet, wurde mehr über das Datendisplay geredet als zu dem Projekt selbst.

    Er muss noch mit den Herstellern reden ^^ na klar die nehmen Geld in die Hand damit er Leistungssteigerung mit TÜV anbieten kann.


    Wie das mit Zulassung funktioniert sieht man ja ganz gut bei APR, da fließt einiges an Geld in das Projekt und deswegen sind die Bauteile und Software auch etwas teurer als bei den Konkurrenten.

  • Wenn man zwischen den Zeilen liest, dann hat der Vectortyp offenbar garnichts in der Hand. Er fährt einen gemachten Golf mit Fremdteilen und Fremdsoftware. Selbst hat er augenscheinlich keine Expertise. Geld offenbar auch nicht, wenn es nur für einen uralt GTI mit gebrauchter/defekter DP als Projektfahrzeug reicht. Beides super Voraussetzungen für ein bahnbrechendes Projekt...


    Nachdem er in die Runde fragt, wer überhaupt Interesse an so einem Projekt hat, kann sich jeder den aktuellen Stand selbst denken. Und solche Abfragen sind absolut für die Tonne. Natürlich hat jeder Zweite Interesse. Und die kaufen dann auch alle.


    Der hat mit Sicherheit noch nie mit einem TÜVler über seine Ideen geredet. Der hätte sich wahrscheinlich lachend umgedreht und wäre gegangen.


    Erinnert mich alles an das Display: Da wird Interesse abgefragt, irgendetwas ins Blaue versprochen und irgendwann hört man einfach nichts mehr.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Ja, da hast Recht. Für dass, was das Teil kann, viel zu teuer.

    Da ist meine MFA XP lite sinnvoller, die steuert wenigstens die Klappe vom Auspuff und zeigt mir auch an, was mich interessiert.

    Leon Cupra 300 / Weiß / DSG / 848507_5.png
    -=- VCP incl. K-Line und alle Erweiterungen -=- VCDS HEX-CAN USB -=-

  • Ich habe folgendes getestet:

    - Auto PolarFis (über 160 Werte anzeigbar)

    - MFA-XP (weniger Werte: leider keine Zündwinkelrücknahme, aktueller Zündwinkel, etc.)

    Beides sind perfekte Zusatzmodule, wobei die PolarFis noch deutlich mehr bietet für nur ca. 250 EUR - Absolut zu empfehlen.

  • Die PolarFis MQB Display Anzeige ist nützlich: Ein frisches Display-Video mit Ladedruck, Zündwinkel-Rücknahme, etc. im Cupra (2015), passend auch für Octavia 220, 230, 245.

    Hier eine softe 1.5 bar | 410 PS Stage 3 Abstimmung mit LM440 von Marcel Ruf von MR-Chiptech: Das Zusammenspiel von ECU & DSG ist einfach gigantisch mit der Software.


    Einmal editiert, zuletzt von Octapus ()

  • ..... unglaublich, einerseits die technischen Möglichkeiten, andererseits der doch recht gefährliche Wahnsinn!!!

    ..... und auf Arbeit entwickeln und testen wir Airbags, Frontairbags bis max. 64 km/h, Seitenairbags bis max. 50 km/h, und ich sehe, wie die Fahrzeuge aussehen und die Dummy's gelitten haben ......🤫🤔😬🥺

  • - Auto PolarFis (über 160 Werte anzeigbar)

    - MFA-XP (weniger Werte: leider keine Zündwinkelrücknahme, aktueller Zündwinkel, etc.)

    Beides sind perfekte Zusatzmodule, wobei die PolarFis noch deutlich mehr bietet für nur ca. 250 EUR - Absolut zu empfehlen.

    Hier ein LM440 im 2.0 TSI EA888 Gen.3 voll aufgedreht mit 2.25 bar Ladedruck und ARAL 102 Ultimate Abstimmung (+ ein Fläschen Oktan Booster | Motor gemacht | Hier wollte man testen, wie viel der kleine Upgradelader aushält | Leistung ist zweitrangig).

    Darunter der LM440 mit moderaten 1.75 bar (440 PS):