Beiträge von ngolwe

    Bei der HU zählt aber der Grundsatz "was verbaut ist muss auch funktionieren" bzw. eben was ab Werk verbaut war muss funktionieren.

    Das tut schon etwas zur Sache, wenn potentiell falsche Informationen gestreut werden. Nur weil der Prüfer Deines Vaters das ganze etwas zu genau genommen hat, heißt das nicht, dass das nicht geht. Es fahren ja mehr als genügend Autos legal rum, die teilweise komplett runtergestrippt oder umgebaut wurden. Man benötigt nur einen mitdenkenden Prüfer, der in der Lage ist, die Umbauten auch zu bewerten. Anders gingen Umbauten wie die von Sebastian oder auch von Grubsche und mir (Allrad) gar nicht.


    Aber SkodaVRS5E_CH , ich würde es auch lassen :D

    In D wäre das glaube ich rechtlich nicht möglich weil der 5E vFL ja das Kurvenlicht hat und der FL nicht. Da der vFL aber mit Kurvenlicht ausgeliefert wurde wäre die Umrüstung nicht legal möglich. Wie das in der Schweiz ist weiß ich nicht. Ich denke auch eigentlich, dass es rein finanziell günstiger wäre, den vFL zu verkaufen und einen FL zu kaufen. Der Aufpreis dürfte niedriger sein als der Preis für die ganzen Teile. Alleine die benötigten Teile plus Lackierung sind würde ich behaupten im mittleren fünfstelligen Bereich

    Gibt es dazu eine klare Regelung, dass das nicht zulässig ist? Kurvenlicht ist doch bestimmt damals eine Zusatzoption gewesen oder war das serienmäßig dabei? Nur dann spielt die Zulässigkeit eine Rolle. Wobei ich mir auch dann nicht einmal sicher bin. Grundsätzlich rüstest Du auf ein moderneres Lichtsystem um. Ich würde meinen, dass das mehr "zählt" als das Kurvenlicht.


    sepp600rr, ist die Motorhaube groß anders? Hab mir die Hauben noch nie nebeneinander angeschaut.

    Puh, so was braucht man dafür:

    - neue Stoßstange

    - neuen Kühlergrill

    - neue Scheinwerfer


    Mindestens für die Schweinwerfer wirst Du vermutlich eine andere Verkabelung benötigen, wenn von Xenon auf LED gewechselt werden soll.

    Sensorik muss bedacht werden, denn die Position des ACC Sensors ändert sich auch und damit wird sicher auch ein anderer Sensor erforderlich.

    So ganz habe ich das noch nicht verstanden. Was meinst Du mit "Kappe" und ist Leuchtmittel bei Dir die gesamte Lampe oder nur die "Birne", die in der Lampe steckt? Ich geh da jetzt mal ganz pragmatisch ran:

    1. Andere Lampe (Gehäuse + Leuchtmittel) versuchen.

    2. Stecker austauschen

    3. Pins austauschen.


    Nur weil die Pins da "komisch" drin stecken heißt das ja nicht, dass nicht der Stecker kaputt sein kann.

    Hab ich schlecht formuliert, sehe ich gerade :D


    Du hast Recht, das hat der RS natürlich nicht. Ich meinte mit "eingebaut wurde" auch nicht explizit den RS, sondern generell in Automobile. Gibt aber auch nur ne Handvoll Autos, die das betrifft.

    Rev Hang bedeutet, dass die Drehzahl nur gaaaaanz langsam abfällt wenn man auskuppelt. Das ist aus Emissionsgründen so hinengekommen.
    Rev Match ist die von lala beschriebene Zwischengas-Funktion. Die eingebaut wurde, um das Material zu schonen.

    Hey andy_rs ,


    kannst Du bestätigen, dass das hier der Stromlaufplan für die Türen hinten ist?

    Hab ich im Netz gefunden. Teile hab ich jetzt alle da, aber die Türgriffe müssen noch in Wagenfarbe lackiert werden. Codierung ist dafür ja wohl lächerlich einfach, da nur 4 Bits oder so gesetzt werden müssen.

    Besten Dank im Voraus und viele Grüße,
    Robert

    Meinst Du das Virtuelle Cockpit? Wenn ja, dann liegt der Sinn im Auge des Betrachters. Du kannst Dir mit nem aktuellen Infotainment im Cockpit eine richtige Navigation (Kartendarstellung) anzeigen lassen und nicht nur Pfeile wie in der MFA (Multifunktionsanzeige). Das Display kannst Du anpassen, aber auch nur in Maßen. Ich finde es sehr hilfreich, vermisse aber auch Sachen, die ich früher, mit einem normalen Tacho, einfach so machen konnte ohne mich durch 3 Menüs durchwursteln zu müssen. Von mir also ein klares Jaein :D

    Ich schreibe das mal hier, damit alle davon irgendwie partizipieren können. Ich wollte letztens auf die 30 Farben upgraden und bin leider daran gescheitert. Folgende Schritte sind bei mir nicht durchführbar, da es die entsprechenden Parameter gar nicht bei mir gibt:

    Zitat

    STG 09 > (Login: 31347) > Anpassung ->

    > Innenlicht 2. Generation -> Ambiente Farbwahl FPA waehlbare Kopplung -> Wert auf "aktiv"

    > Innenlicht 2. Generation -> Ambiente Farbwahl FPA waehlbare Kopplung Status hmi default -> Wert auf "gekoppelt"

    > Ambientelicht Zuordnung der Farbe zum Fahrprofil-Fahrprofil -> Werte wie gewünscht...

    Auch die beiden Parameter mit den IDs 1414 und 1415 sind in meinem STG 09 nicht enthalten.

    Anbei mal ein Autoscan des STG 09:



    Hat jemand eine Idee, warum das nicht möglich ist? honki , vielleicht Du?


    Besten Dank im Voraus und viele Grüße,

    Robert

    Mach Dir keine Sorgen. Das ist gar nicht so schwer. Wenn Du die Umwälzpumpe tauschen konntest, dann schaffst Du das auch! Die Platine steckt "hinten" drauf. Du musst also das Heizelement von der Karosse abschrauben, alle Steckverbindungen lösen, die Schläuche abklemmen und dann vom Heizelement die Plastikverkleidung abnehmen.


    Bild 3 - Standheizung Webasto Thermo Top Evo VW AMAROK 2H6 TDI Diesel 2H6815071

    Aus meiner Erfahrung rate ich Dir, das Heizelement einmal auszubauen und Dir die Platine anzuschauen. Ich hatte das Problem, dass sich bei mir auf der Platine Feuchtigkeit angesammelt hat und die daher eine wunderbare Patina erhalten hat :D
    Ansonsten kann ich noch empfehlen, die Leitungen einmal durchzuprüfen. Plus und Minus einmal mit nem Multimeter prüfen und schauen, dass da auch wirklich die 12V ankommen.

    Ich war immer der Meinung, dass es sich beim "Kurvenlicht" der LED Scheinwerfer vom FL um das Dazuschalten der Nebler handelt? Ich kenne es auch nicht, dass sich das Kurvenlicht bei Geradeausfahrt dazuschaltet. Meines Erachtens ist das nur bei Rückwärtsfahrt und unter bestimmten Lenkwinkeln einschaltbar. Vermutlich kann man den Winkel auf 0 stellen, aber dann sind die Nebler IMMER an.

    Moin,

    ich habe kurz mal in den Stromlaufplan geschaut und sehe da deutliche Unterschiede. Viele neue CAN-Leitungen, die dafür verlegt werden müssen. STG vom Fernlichtassistenten etc. Ich würde empfehlen, mal bei ALI nach entsprechenden Kabelsätzen zu suchen. Das könnte das ganze extrem vereinfachen.

    Viele Grüße,

    Robert

    Also ich habe das jetzt schon mehrfach bei nem Octavia gemacht und so easy peasy wie Du das sagst, Hansen, ist das nu auch wieder nicht. Den Querlenker muss man wirklich nicht lösen, aber man benötigt zumindest einen Getriebeheber o.ä. um den Dämpfer aus dem Radlagergehäuse nach oben heraus zu drücken.

    Hi,


    grundsätzlich kann die Downpipe bei besagter Fahrweise schon mal anfangen zu glühen. Das ist nicht schlimm. Interessant finde ich den Geruch + Qualm/Rauch. Den kenne ich normalerweise nur, wenn ein neuer KAT eingebrannt wird. Regen sollte nicht zur Qualmbildung auf einer heißen Motorhaube führen. Eine leichte Verdunstung vielleicht, aber auf gar keinen Fall Qualm. Wäre noch die Frage, ob irgendein Bauteil in der Umgebung vielleicht angekokelt wurde. Irgendetwas plastisches? Schau am besten nochmal nach und mach ein paar Fotos.


    Viele Grüße,

    Robert

    Du kannst grundsätzlich auch mit ausgebautem Heizelement fahren, musst dann aber die Kühlmittelschläuche untereinander verbinden und die Anschlüsse alle sicher verschließen, so dass dort keine Flüssigkeit ein bzw. der Sprit nicht austreten kann.

    Was ich Dir aber nicht sagen kann ist, ob Du nicht trotzdem die Umwälzpumpe benötigst, damit die Kühlflüssigkeit mit genügend Dampf durch die Leitungen gepumpt wird.

    Also entriegeln kannst Du das STG auch mit VCP. Das ist kein Problem. Wenn Dein STG aber irgendwo durchgebrannt ist, dann bringt Dich das leider auch nicht weiter. Ein gebrauchtes STG findest Du zudem in der Bucht zu einem günstigen Kurs. Eine Reparatur kostet Dich vermutlich mehr.

    Vielen Dank für das Feedback. Schade, dass die Quali nicht den Ansprüchen entspricht. Was sprach Deinerseits denn gegen eine Remus? Die ist ja auch nur 2,5", macht meiner Meinung nach einen hervorragenden Sound und ist von der Qualität, nach allem was ich bisher gehört habe, auch sehr gut.

    Also grundsätzlich sieht die nicht sonderlich gut verarbeitet aus. Darüber hinaus kann man gar nichts darüber sagen, wie die DP von Innen aussieht. Wenn der Besitzer die Schubabschaltung aktiviert hat und den Wagen regelmäßig knattern lässt, dann kannst Du auch nach 20T km ne Downpipe schon in Richtung Lebensende befördern. Für 400€ mehr würde ich lieber ne neue DP nehmen. Daran hasst Du länger Freude.

    Also ich bin noch nicht ganz so weit mit dem Umbau wie Ihr, gehöre aber zu denen, die das in der ersten Stunde mitgemacht haben. Daher ist vermutlich meine Kodierung auch massiv veraltet. Bei mir hängen die Fußraumleuchten nicht am Dauerplus und funktionieren trotzdem, ich kann aber auch nichts dimmen o.ä. Vermutlich muss ich da nochmal ran...

    Pin 1 ist Dauerplus und Pin 4 ist Masse. Das passt schon. Pin 2 ist auch LIN In. Das passt also auch. Ohne LIN kommt da aber erstmal kein Licht aus der Leuchte. Da darfst Du Dich also nicht wundern.

    Warum ist denn bei Dir der LIN Bus Weiß/Blau? Der Ist normalerweise - zumindest kenne ich das bei den MQB Autos so - Violet/Weiß. Ich hab leider keine Schaltplan vom Superb zur Hand, sonst würde ich da mal raufgucken.

    Hey Basti,


    ich rate Dir von den Teilen ab. Der Muffler sitzt an einer Stelle, die sich so gut wie nie jemand anschaut, da würde ich mir an Deiner Stelle lieber den von VWR holen. Der tut es gerade im Sale für 120€ bei Turbo Performance genauso. Ich hab noch einen gebrauchten abzugeben - ganz unabhängig davon.

    Inlet sehe ich ähnlich. Auch da würde ich Dir eher zu VWR raten.


    Qualitativ sind die Teile von APR in Ordnung, aber nicht das Nonplusultra. VWR ist da nach meinen Erfahrungen drüber. Ich würde nur zu APR tendieren, wenn bei Dir die begründete Sorge besteht, dass da jemand den Motor auseinandernimmt, wenn der die Motorhaube öffnet (TÜV oder Verkehrskontrolle). Ansonsten habe ich bisher noch nicht gehört, dass jemandem ein nachrüst Inlet/Outlet auf die Füße gefallen ist.


    Viele Grüße,

    Robert