Anleitung Aus-/Einbau Fahrwerk

  • Das mit der Leergewichtslage hat mir jetzt keine Ruhe gelassen. Ich hab vor zwei Wochen hinten die Federn von meinem
    KW V2 zur Anpassung der Höhe draußen gehabt und habe die Schrauben die unten den Dämpfer halten einfach wieder montiert... Fahrverhalten hat sich jetzt meiner Meinung nach nicht verschlechtert durch die „inkorrekte“ Montageweise, trotzdem hab ich die Schrauben jetzt nachträglich nochmal angegangen.


    Es ist übrigens gar nicht so easy die Leergewichtslage herzustellen und dabei an die Schrauben zu kommen! Drum wollt ich eben mal meinen Lösungsansatz ohne Hebebühne dazu hier einbringen.


    Ich hab den Querlenker mit Holz und einer Gummimatte unterbaut und dann den Wagenheber vorsichtig abgelassen... ist schon bissl mulmig, aber es geht gut! Dann hab ich die betreffenden Schrauben/Muttern gelöst, bisschen gewackelt und dann alles wieder angezogen.






    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Ich hab vor zwei Wochen hinten die Federn von meinem
    KW V2 zur Anpassung der Höhe draußen gehabt


    Wozu musstest Du da die Feder rausnehmen? Ich dachte, das geht auch so?


    Eine weitere Frage: Hast Du die Muttern ersetzt? Diese sind selbstsichernd. So dass ich diese nach dem Lösen eigentlich ersetzt hätte.


    So, und zu guter Letzt, weil wir auch gerade beim Thema sind: wie Thomas ( @Browning ) ja schon sagte, soll das KFZ auf der Hebebühne mit den Tragarmen verzurrt werden. Kann mir kurz jemand sagen, wie man das am besten bewerkstelligt - ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie ich den Arm mit dem Auto verzurren soll - oder kann ich da eigentlich auch drauf verzichten?

  • Du hast im Längsträger 2 Löcher, dort kannst du den Arm mit einem Spanngurt befestigen.
    Da wo hinten normal die Jackpads montiert werden.
    Nur mit einem Getriebeheber bekommst du das nicht hoch genug, da du das Heck sonst anhebst wenn es nicht fixiert ist.


    Wenn du eine Feder mit Verstellteller einbaust, musst du hinten die Schrauben lösen, da man sonst zu wenig Platz hat um die Feder einzusetzen.
    Baut man sich nur Federn ein hast du genug Platz, wenn du die Feder nur mit einem Federspanner spannst.

  • OK, aber wenn hinten Jackpads verbaut sind, dann ist da doch kein Loch, oder? ?(


    Wenn du eine Feder mit Verstellteller einbaust, musst du hinten die Schrauben lösen, da man sonst zu wenig Platz hat um die Feder einzusetzen.
    Baut man sich nur Federn ein hast du genug Platz, wenn du die Feder nur mit einem Federspanner spannst.


    Beim initialen Einbau ist mir das bewusst, aber @wommas sagte, dass er die für die Höhenverstellung rausnehmen musste. Das sollte doch aber nicht der Fall sein, da man die Federteller mit dem mitgelieferten Hakenschlüssel verstellen kann.

  • Ja dann geht es nicht, dann machst du das entweder so wie wommas oder baust den Jackpad eben aus.


    Du kannst den Gewindeteller auch mit Karosseriekleber oben fixieren, dann kannst du die Höhe ohne Probleme so verstellen.


    Es kann sein das sich der Teller beim verstellen mitdreht, wenn dieser nicht fixiert ist.
    Bei meinem B16 geht es auch so.

  • OK, aber wenn hinten Jackpads verbaut sind, dann ist da doch kein Loch, oder? ?(



    Beim initialen Einbau ist mir das bewusst, aber @wommas sagte, dass er die für die Höhenverstellung rausnehmen musste. Das sollte doch aber nicht der Fall sein, da man die Federteller mit dem mitgelieferten Hakenschlüssel verstellen kann.


    Ich habe sie bei mir raus genommen, weil mir der Druck der Feder zu stark war um guten Gewissens einfach zu drehen! Außerdem habe ich die Gewinde komplett gereinigt, bevor ich verstellt habe... ich hab mir bei sowas schon mal ein Gewinde (vor Jahren) geschrottet, weil es durch Dreck und Federspannung gefressen hat!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • So, 2 Fragen habe ich da noch, da ich gerade beim Fertigmachen der Bestellung bin:


    1. Kann es sein, dass in Post #25 die Bundmutter für die Koppelstange vorne fehlt? (N 0150816)


    2. War es bei jemandem notwendig, den Querlenker hinten von der Koppelstange zu lösen? Ich hätte gedacht, dass man das auch ohne schafft. Ansonsten müssten die Schrauben dort natürlich auch in Leergewichtslage angezogen werden.


    Besten Dank im Voraus und viele Grüße,
    Robert

  • Ja die beiden Muttern fehlen in der Auflistung, ist mir noch garnicht aufgefallen.


    Ich hab die Koppelstange hinten gelöst um das Federpaket einzusetzen.

  • Nur der Vollständigkeit halber: Welche Muttern vorne/hinten sind selbstsichernd und welche Schrauben vorne/hinten sind Dehnschrauben und sollten daher nach jedem Lösen UNBEDINGT gewechselt werden? (Ich muss gestehen, dass ich nur weil ich hinten mal die Höhe justieren will, nicht gleich 40€ dafür ausgeben möchte nur weil ich 3 Schrauben + Muttern pro Seite gelöst habe.)


    Besten Dank im Voraus ;)

  • Muttern sind alle selbstsichernd.
    VW/Skoda schreibt es zwar vor alle Schrauben mit zu tauschen, aber am Fahrwerk gibt es keine Dehnschrauben.
    Was du da jetzt machst musst du wissen.

  • Habe mich auch geärgert, dass ich das volle Programm bestellt habe.
    Da kommt in Summe doch einiges zusammen. Und wenn ich mir die Schrauben anschaue wüsste ich nicht, was bei den Kalibern beschädigt werden sollte.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Wenn die Schrauben schon was älter sind, sollte man die klar mittauschen.
    Die Feuerverzinkung hält dem Rost auch nicht ewig stand und beim wiederholtem Einbau gibt es andere Reibwerte und die Vorspannkraft passt nicht mehr beim anziehen.
    Die Schrauben werden ja alle mit Drehmoment (Vorspannkraft) und Drehwinkel angezogen, bei diesem Verfahren (Streckgrenzgesteuertes anziehen) wird die Schraube bis kurz vor die Streckgrenze gezogen, passt die Vorspannkraft nicht, kann es sein das du die über die Streckgrenze hinweg anziehst und das ist nicht gut.


    Durch dieses Verfahren können die Schraubverbindungen geringer Dimensioniert werden, als wenn nur Schrauben verbaut werden, die Drehmomengesteuert (nur mit Drehmoment) angezogen werden.

  • Das kann eigentlich nicht sein, da ich hinten keine Mutter mit einem Klemmteil gesehen habe.


    Ich habe jetzt schon von mehreren Mechanikern, darunter auch Werkstattleiter, gehört, dass erWin eine Gelddruckmaschine für die VAG ist. Schrauben zu tauschen, nur weil der erWin das vorschreibt ist oft nicht notwendig. Interessant wird soetwas sicher bei Fahrzeugen, die mehr als 50.000 km gelaufen sind oder wo die Schrauben schon angegammelt sind, aber bei vielen ist ein Tausch einfach nicht erforderlich.


    Sicher hat das alles seine Richtigkeit was @sepp600rr sagt, aber ich glaube manchmal muss man nicht päpstlicher sein als der Papst.

  • Vorne:
    Gewinde:
    2x Selbstsichernde Mutter Klemmung Radlagergehäuse
    Bei Federn plus
    2x Selbstsichernde Mutter Domlager Stoßdämpfer


    Vorne vorausgesetzt man löst keine Antriebswelle, das muss man nämlich nicht.


    Hinten:
    2x Selbstsichernde Mutter Stoßdämpfer unten im Dreiecklenker
    2x Selbstsichernde Mutter Dreiecklenker Radlagergehäuse
    Mehr ist meiner Meinung nach nicht nötig.
    Am Fahrwerk gibt es keine Dehnschrauben.

  • Schrauben zu tauschen, nur weil der erWin das vorschreibt ist oft nicht notwendig.


    Stichworte 'Globalisierung' und 'Gewährleistung'.


    Sollte jemand zu Schaden kommen weil eine Schraube nicht gehalten hat, wird der Hersteller z.B. in den USA auf Millionen verklagt.
    Also geht der Hersteller auf Nummer sicher und schreibt den Austausch vor.
    Wird sie nicht getauscht und es passiert etwas, ist er RECHTLICH auf der sicheren Seite.
    Die meisten (Vertrags-) Werkstätten ziehen dann mit, weil sie sich RECHTLICH ebenfalls den Rücken frei halten wollen.


    Wozu braucht die Anleitung eines z.B. Toasters mehrere Seiten Sicherheitshinweise?
    -> Damit der Hersteller rechtlich auf der Sicheren Seite ist.

    Bisher: Combi TDI DSG, Rallye-Grün-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/15
    Bisher: Combi RS245 DSG, "Grundiert / ohne Lack", mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/18

    Aktuell: Combi RS iV First Edition, Velvet-Rot-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung

    EZ: 03/20

  • Das stimmt. Mir ging es hierbei aber auch nicht um Recht, sondern um mechanische Notwendigkeit. Das Fass "Recht" oder "Versicherung" oder oder oder will ich hier gar nicht aufmachen.


    Wir haben hier viele Schrauber und mach einer will gerade aufgrund der Kosten nur Federn einbauen. Deren Preis liegt bei um die 100€. Wenn ich dann zusätzlich 50€ für neue Schrauben und Muttern veranschlage, dann sind das eben 50% der Federn, die eigentlich nicht in der Höhe notwendig gewesen wären, da die Schrauben womöglich alle noch taugen.

  • Bei nur Federn bist du bei Mehrkosten von ca 15€.


    Dann musst Du mal verraten wie Du das machst. Wenn ich dem erWin an der Stelle folge, dann bin ich bei ca. 40€, da ja quasi jede Schraube/Mutter, die ich in diesem Zusammenhang lösen müsste, auch ersetzt werden muss. Alleine die 4 Schrauben am unteren Querlenker hinten für Stoßdämpfer und Radlager kosten zusammen schon 16€ - wenn man es beim Freundlichen bestellt.


    EDIT: Ich wollte an dieser Stelle auch keine Grundsatzdiskussion aufmachen, sondern dafür sensibilisieren, dass man nicht alles für bare Münze nehmen sollte, was einem der erWin da erzählt.

  • Die Vertragswerkstatt verpflichtet sich nunmal gegenüber seinem Vertragspartner nach dessen Vorgaben zu arbeiten, und somit ist das was in der Elsa steht nunmal maßgeblich.


    Gruß Michl

    der Alte: 1Z RS Combi, KW-Gewinde, 8x18 ET48 Zoll Audi A6, Schaltknauf Audi A3 S-Line, GTI - Fußstütze, Öldeckel Audi R8, Auspuffanlage modifiziert, S3-Ladeluftkühler
    der Neue: Octavia RS230 Combi Moon-White Perleffekt, Handgerissen, abnehmbare AHK, Amundsen, Soundsystem, variabler Ladeboden, gepfeffert V3, HJS Downpipe

    BW: 6
    PW:30
    LW:32

  • Danke für die info.

    Jetzt wollte ich die teile bestellen, und beim Teil WHT005437 Schraube nicht lieferbar mehr.

    Darunter steht dann WHT005437A sind das die Selben?

  • Aber aufpassen, diese Schraube bekommt nurnoch ein Anzugsmoment von 200Nm+90°

    200Nm anziehen wenn das Rad in der Luft hängt, Wagen ablassen und 90° weiterdrehen.


    Versuch aber erstmal das Federbein auszubauen, ohne die Antriebswelle zu lösen.

  • Muss mal nachsehen, ob ich schon die neuen Schrauben verbaut habe. Das würde einiges erklären.

    Bei meiner Montage konnte ich den Dehnwinkel nicht im Ansatz erreichen.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Also 90° ist schon sehr viel, nach 200 NM. Ich habe letzte Woche einen A6 repariert. 19mm Innensechskant 200NM und 180°.

    Keine Chance, so ein langes Rohr hatte ich nicht. :)


    Die Schraube für die A-Welle muss nicht gelöst werden um das Federbein zu ziehen. Eine Getriebeheber hilft da ungemein.


    :thumbsup:

  • Extra langer 3/4" Gelenkgriff und Feuer frei ^^

    Dem 1/2" Werkzeug traue ich das nicht zu und bricht da mal was wird es meist schmerzhaft, da man mit dem vollen Gewicht auf dem Schlüssel hängt :angry2:

  • Mal eine Frage bin gerade dabei das Kw Street comfort zu verbauen, Wollte die Werte VA335 HA 340 haben wie viel gewindegänge bleiben übrig?


    Skoda octavia 5e rs 230 Combi