Skoda Octavia IV und RS ab 2019

  • Das wird aber ne knappe Sache.

    Ende März 2021 muss ein neuer auf dem Hof stehen.

    Bis 3 Monate kann man den Leasingvertrag Problemlos weiterlaufen lassen.

    Also Ende Juni 2021.


    Wenn ich an die Lieferzeiten des aktuellen RS und den davor denke, (je 9 Monate), dann wird das eng.

    Zumal elektrifizierte Fahrzeuge aktuell ja eh sehr lange Lieferzeiten haben.

    (Es soll der Hybrid RS werden, Dienstwagen und Besteuerung und so)

    Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden, Rallye-Grün-Metallic
    EZ: 04/15
    Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    - Bestellt (KW28 / 2017)
    - PW: KW8 (2018)
    - Ankunft beim Händler: KW11
    - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14

  • Laut einen Skodahändler habe gestern gefragt, er denkt vor Oktober nicht zu bestellen tsi tdi zumindest und er denkt die beiden werden ziemlich gleich marktstart haben alles verzögert aufgrund von Corona.

    Wenn mann gleich bestellt nach Verfügbarkeit dann wird man ihn noch im Frühjahr 2021 erhalten er rechnet mit langen Lieferzeiten 3-6 Monate evt auch 9 Monate.

  • Im Leon Forum, wo ich auch hie und da wegen dem Cupra Leon ST reinschaue, kam die Info, dass der neue Cupra Leon ab Ende September konfigurierbar sein wird. Ich denke mal beim Octavia wird es ähnlich sein.

    Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren

  • Für alle aus Österreich habe gestern mal ne mail an Skoda Salzburg geschrieben.


    Laut denen:

    Die iV Version sowie der TSI DSG werden Mitte bis Ende August bestellbar sein und eine Markteinführung ist mit Mitte Oktober geplant.


    Die Versionen TSI Manuell sowie TDI werden voraussichtlich Mitte Oktober bestellbar sein.

    ellbar sein.

  • klingt interessant, der skodahändler bei mir ums eck in wien konnte mir vor 2 wochen noch keine infos geben ab wann der neue rs zu konfigurieren ist.

    Er weiß nur, dass der plug in hybrid(was in meinen augen mit einen 1,4er motor kein rs ist) der erste sein soll.

  • was in meinen augen mit einen 1,4er motor kein rs ist

    :vomit::vomit:

    Ich kann es nicht mehr hören!

    "E-Autos sind sind keine echten Autos und nur was für xxxxx (Schimpfwörter, die ich nicht ausschreibe)."

    "Sportlich können die schon mal gar nicht sein."

    P.S.: Dank zusätzlichem E-Motor hat der neue RS sogar 400Nm statt wie bisher 370Nm Drehmoment.


    Ich weiss, "Mit 'nem 2,0er Motor und 430PS würde ich den nehmen"

    Dann ist es aber kein sportlicher Pampersbomber mehr für die Skoda zypische Zielgruppe.

    Für sowas gibt's bei Audi die passenden Autos.

    Nebenbei wäre dann auch der eigentliche Zweck einen Hybriden verfehlt, wenn ich die Leistung mit dem E-Motor nur erhöhe anstelle Verbrennerleistung durch elektrische Leistung zu ersetzen.

    -> Daher der kleinere, und vor allem leichtere Motor.

    Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden, Rallye-Grün-Metallic
    EZ: 04/15
    Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    - Bestellt (KW28 / 2017)
    - PW: KW8 (2018)
    - Ankunft beim Händler: KW11
    - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14

  • Für meinen Geschmack wäre mir die Kombination von (bestenfalls 2.0l) TSI an der VA und optional noch 2 E-Motoren an der HA sehr recht. Im Stadtbetrieb nur die beiden E-Motoren, bei Volllast 4WD. Könnte eine Menge Spaß bereiten.

    Bestellt: KW16/2017 | Liefertermin: KW49/2017 | Übergabe: KW49/2017 / 08.12.2017