Kühlwasser bräunlich TSI

  • Hi Leute,


    mir ist heute aufgefallen, das mein Ausgleichsbehälter etwas bräunlich aussieht. Wenn man den Deckel auf macht und rein guckst sieht man auch leichte Ablagerungen. Das Auto ist von 03/2019 MKB DKTB, sieht das bei euren auch so aus?


    Mit freundlichen Grüßen

    Meisterlampe

  • Dann werde ich da nächste Woche nach dem Urlaub mal vorstellig werden. Hatte sowas bis jetzt auch noch nie. Öl kann man so nicht erkennen und nach Abgasen riecht es in dem Behälter auch nicht.

  • Hast du mal Kühlflüssigkeit nachgeleert?

    Solltest G 13 nachschütten.

    Es auch von der Farbe her andere Flüssigkeiten (blau, grün), dann bekommst du diesen Farbumschlag nach braun auch schon mal.

    Dann hilft nur, Kühlwasser komplett abzulassen und das System zu spülen, bevor du das Richtige G 13 einfüllst.

    O3 V/RS RS 245 Combi 2018 Euro 6 temp, Standheizung, ACC, KW-DCC

  • Ne hab da ab Übergabe noch nie was nachgefüllt. Bei den Diesel scheint es ja häufig Probleme mit dem Wärmetauscher für die Heizung zugeben, dass der sich zusetzt. Bei den Benzinern hab ich da aber nichts drüber finden können.

  • Mein RS-TSI ist von 04/2019, hat noch keine 11000km und sieht noch schlimmer aus. Der Ausgleichsbehälter ist innen derart voller brauner Ablagerungen, dass man den Wasserstand kaum noch erkennen kann! Öl im Wasser ist aber, gottseidank, nicht zu erkennen!

    Wasserverlust hatte er noch keinen, musste also nie was nachkippen, Öl habe ich auf 10000km vielleicht 400ml nachgekippt.


    War gestern beim :) vorstellig, der sah sich das an, und gab mir gleich einen Termin. Das Auto kommt nun nächste Woche 2 Tage in die Werkstatt, Kühlsystem durchspülen!

    Ich hoffe mir fault nicht der Motorblock von innen zusammen, ich hab ihn so schön eingefahren :worry2:


    In anderen Foren mal gelesen, dass Skoda schon mal den falschen Kühlmittelzusatz ab Werk eingefüllt hätte, was zusammen mit bestimmten Materialien im Kühlkreislauf zu "allergischen Reaktionen" führen solle.


    Alle, die das gleiche Problem haben (oder hatten) , mögen bitte hier doch schreiben, wann ihr Wagen produziert wurde- vielleicht lässt sich da ein zeitlicher Zusammenhang erkennen...

  • Ich hab gestern nen Ölwechsel beim Freundlichen machen lassen, dem Werkstatt Meister hab ich dann mal die trübe Suppe gezeigt...

    Hab sofort nen neuen Termin bekommen, das Kühlsystem muss gereinigt/gespült werden.

    Das Problem ist wohl bei Skoda bekannt und die Kosten werden übernommen.

    Warum das so ist konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

    Meiner ist aus 10/2018 DKTB und hat 13100km auf der Uhr.

    BEDDONGGRAU

    Einmal editiert, zuletzt von Steelgrey245 ()

  • Wenn ihr das System spülen lässt und in Zukunft G12/G12 evo (statt G13) verwendet, setzt sich der Wärmetauscher auch nicht mehr zu.

    Codierungen im Rhein Main Gebiet möglich

  • ich muss nochmal hin , bei mir wird das Kühlmittel schon wieder trüb, und der Pegel fällt seit der Reinigung immer wieder ca 1cm unter minimal.

    War schon 2x zum nachfüllen in der Wekstatt...

    BEDDONGGRAU

  • so heute war mein Wägelchen wieder beim 😁,

    das gleiche Prozedere nocheinmal, System entleert,gespült und neu befüllt danach per Vakuum entlüftet dann 30km Probbefahrt , nocheinmal Vakuum entlüftet und nachgefüllt...

    Zusätzlich noch das System abgedrückt um sicherzustellen das nichts undicht ist.... nen neuen Ausgleichsbehälter gabs auch noch.

    Jetzt passt erstmal alles Flüssigkeit schön klar und der Füllstand ist auch perfekt...

    Hoffentlich wars das jetzt.

    BEDDONGGRAU

  • Mal kurz und knapp erklärt:

    Das organische G13 wurde eingeführt, da es umweltfreundlicher und vor allem günstiger zu produzieren ist als der G12++ (mineralisch).

    Das elektrolytische Ausflocken der organischen Kühlflüssigkeit ist der Grund für den Schmodder, der sich unten im Wärmetauscher absetzt und diesen zusetzt. Die Heizung kann nicht mehr den Innenraum schnell aufheizen, bauartbedingt wird es zuerst auf der rechten Seite kalt, im Laufe der Zeit dann auch links.


    Wie kann man das verhindern?

    Zwei Möglichkeiten:

    1. Mit dem Problem leben und jede paar Jahre die Kühlflüssigkeit wechseln.

    2. Silikatplättchen im Ausgleichsbehälter raus und auf G12 evo umsteigen.


    PS: Der VW Konzern kennt das Problem, weshalb nun alle neueren Fahrzeuge G12 EVO verwenden und nicht mehr G13.

    Codierungen im Rhein Main Gebiet möglich

  • Auf dem Ausgleichsbehälter steht dein verwendetes Kühlmittel. (Wenn MJ 2019 und älter, dann hast du den G13 Müll mit Silikat.)


    In dem Ausgleichsbehälter ist das Silikat drin.

    Codierungen im Rhein Main Gebiet möglich

  • Auf dem Ausgleichsbehälter steht dein verwendetes Kühlmittel. (Wenn MJ 2019 und älter, dann hast du den G13 Müll mit Silikat.)


    In dem Ausgleichsbehälter ist das Silikat drin.

    :thumbdown::ups:Morgen gleich mal schauen was ich drin habe.

    RS245 Bj2019 Blackmagic Perleffekt

    MKB DKTB;)

  • Habe auch G13 drin:yummy:

    gibts da zufällig ne TPI oder so??

    Ja es gibt ne TPI dazu, allerdings nur wenn das Wasser bräunlich wird.


    Auf meinem Behälter der ab Werk drin war stand noch G13 drauf, auf dem neuen der nach dem spülen verbaut wurde steht kein Typ mehr drauf. Der Behälter sieht auch innen anders aus.