Canton System, Subwoofer sehr schwach !

  • Grundsätzlich ist der Klang des Canton Systems in Ordnung.

    Allerdings finde ich die Lautstärke des Subwoofers als viel zu gering.

    Bei ein bißchem schnelleren Fahren fällt der Bass doch stark ab.

    Wie ist euer Eindruck ?

    Gibt es dafür Upgrade Möglichkeiten ?


    Gruß


    Oli

  • Mein Eindruck ist, dass das Canton im Superb hörbar besser ist. Ich bin zufrieden, aber vielleicht ändern wir das ja mal irgendwann...

    ... ᑌᑎᗪ ᗯᕮᑎᑎ ᗪᑌ ᗪIᑕᕼ ᗷᕮIᗰ ᗯᕮGGᕮᕼᕮᑎ ᑎIᑕᕼT ᑎOᑕᕼ ᕮIᑎᗰᗩᒪ ᑌᗰᗪᖇᕮᕼST, ᕼᗩST ᗪᑌ ᗪᗩS ᖴᗩᒪSᑕᕼᕮ ᗩᑌTO!

  • Oli11

    Wie sind denn Deine Einstellungen für den Klang?

    Beim 5E gab es die für Canton die "Raumoptimierung" für Alle/Vorne/Fahrer...wenn man hier auf Fahrer gestellt hat, kam der Subwoofer erst richtig zur Geltung.


    Octavia Combi RS TSI (MJ2018) > Rallye Grün Metallic > rote Ziernähte > handgerührt (seit 21.12.2017) >>> Command's RS FL TSI (Showroom) <<<


    Optionen: Virtual Cockpit (Nachgerüstet von Trust2k) > RS230 AGA (Nachgerüstet) > Alcantara > DCC > ACC 210 km/h + Speedl. > beh. Lenkrad > FSH > SH > Abbiegelicht > Business Columbus Traveller > Black Design > Canton für Ladeboden > elektr. Sitze > PLA > RFK > LA > Aschenbecher vorn

  • Wenn man Soundfokus von All auf vorne ändert geht der sub besser und das ist auch meine Einstellung da bei mir selten jemand hinten sitzt.

  • Hallo,


    ich habe auch einiges versucht, aber zufrieden bin ich nicht.

    Der Bass sollte doch auch für "All" gut spielen, den Anspruch hatte ich schon an das System.

  • Hallo,


    ich habe auch einiges versucht, aber zufrieden bin ich nicht.

    Der Bass sollte doch auch für "All" gut spielen, den Anspruch hatte ich schon an das System.

    war bei mir auch so. das Klangbild ist eher dürftig! erst bei modus "Rock", subwoofer auf voll, surround auf voll und Ansteuerung nur auf vorne wird der klang deutlich besser. hört sich echt gut an , etwas mehr "dampf" sollte aber bei höheren lautstarken dann doch sein. also da gibts noch nacholbedarf...

  • Ich hatte den Subwoofer einmal offen im Kofferraum liegen und war überrascht, wie viel presenter der dadurch wurde.
    Der Einbauort hinter der Seitenverkleidung scheint sehr ungünstig zu sein...


    Edit: -> Entschuldigung, ich hatte nicht auf das Modell geachtet und mich fälschlich auf den 5E bezogen.

    Einmal editiert, zuletzt von Bollex ()

  • Ich hatte den Subwoofer einmal offen im Kofferraum liegen und war überrascht, wie viel presenter der dadurch wurde.
    Der Einbauort hinter der Seitenverkleidung scheint sehr ungünstig zu sein...

    Hinter welcher Seitenverkleidung? Sitzt er nicht im Reserverad?

  • nein, links in der Seitenverkleidung.


    demnächst:
    Octavia Combi NX 2.0 TSI DSG RS-Plus, Race-Blau
    volle Hütte außer DWA und Pano :thumbsup:
    Bestellt: KW 9

    LT lt. Vertrag (unverbindlich) Mai (KW 18 - 21)

    PW (geplant): KW 27
    Beim Händler (lt. Verkäufer): KW 28/29


    bis 04/2021

    Octavia Combi III 2.0 TDI DSG Green tec RS; Race-Blau Metallic






  • AneMone

    Hansen

    könnte ihr mal in den Kofferraum guggen, wo der ist.

    Danke!


    demnächst:
    Octavia Combi NX 2.0 TSI DSG RS-Plus, Race-Blau
    volle Hütte außer DWA und Pano :thumbsup:
    Bestellt: KW 9

    LT lt. Vertrag (unverbindlich) Mai (KW 18 - 21)

    PW (geplant): KW 27
    Beim Händler (lt. Verkäufer): KW 28/29


    bis 04/2021

    Octavia Combi III 2.0 TDI DSG Green tec RS; Race-Blau Metallic






  • Laut meinem Händler gibt es bald ein Update für das Canton System, es haben sich wohl viele beschwert über den nicht so tollen Klang.

    Der subwoofer geht auch beim Start Stopp Sytem aus, weil der Energiebdarf zu hoch ist.

    Ja, der sitzt im Reserverad.

  • Das Problem habe ich auch schon bemerkt.


    Gefühlt kommt vom subwoofer gar nichts.

    Musste erstmal schauen ob der überhaupt da ist und eingesteckt ist.


    Bin schon am überlegen, ob ich den gegen einen anderen subwoofer für das Reserverad tausche.


    Kennt jemand einen subwoofer der mit dem Signal vom Original Kabel umgehen kann?

  • Ich habe mir den ESX A300Q eingebaut. Das sind Welten. Jetzt passt das alles sehr gut zusammen. Kostenpunkt 250 Euro und ein bißchen basteln um Strom in die Wanne zu bekommen. Habe die 12 Volt Dose im Kofferraum angezapft und nun läuft das sehr nett. Dafür muss halt das Notrad raus, aber das braucht eh keiner. Der Sub hat nen eingebauten Hi/Low Wandler und ne Kabelfernbedienung, die aber unnötig ist, da man über das Menu regeln kann.


    Die Investition war auf jeden Fall ihr Geld wert.

  • Ich habe mir Strom von der 12V Steckdose im Kofferraum abgezweigt. Die Endstufe im Sub ist mit 10A abgesichert. Das kann die Steckdose problemlos liefern. Die Signale für den Sub habe ich am Originalstecker abgegriffen. Habe Aderendhülsen auf die beim Sub mitgelieferten Kabel gesetzt und die passen in den Stecker rein. Das ganze mit Isoliergewebeband umwickelt, damit sich nichts löst und gut ist. Der Tipp von meinem HiFi Mann war auch sehr gut. Er sagte mir, ich soll den Subwoofer einfach in "Oppa´s alte Wolldecke" einwickeln und gut is. Das habe ich gemacht. Der liegt jetzt nur eingewickelt mit zwei Wolldecken in der Reserveradmulde. Nur das Reflexrohr und die Membrane (ist ein Gitter drüber) sollte frei bleiben. Da klappert nix und schnarren tut auch nichts. Läuft wirklich sehr gut. Ist jetzt nicht so wie früher, wo man sich die fetten 30er Lanzar DC12 in den Kofferraum geklöppelt hat, aber spielt schon recht satt auf. Der braucht so 10-12 Stunden bis der sich eingespielt hat. Wird immer satter und wärmer vom Klang. Ausschaltploppen habe ich nicht. Der Sub schaltet sich zu, wenn ein Signal am Eingang ansteht. Auch wenn der Wagen mal zwei Wochen steht, springt der problemlos an. Das Einzige was aufgefallen ist, ist dass ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt wird, dass irgendwelche Lautsprecher nicht zu finden wären. Läuft aber alles problemlos. Denke mal der original Sub wird abgefragt und weil er abgestöpselt ist, halt der Fehler.