Rauch aus dem Auspuff

  • Ich bin mir gerade unsicher was ich machen soll.

    Ich habe mir vor kurzem meinen ersten RS zugelegt.

    Hatte 16500 km gelaufen. Mir ist jetzt aufgefallen da er bei

    schneller Beschleunigung hinten einiges raus lässt.(Qualm)

    Ich fahre recht viel Kurzstrecke. Hat jemand eine Antwort

    woran das liegen könnte?!

  • In den Endschalldämpfern des 220 PS Modells sammeln sich mehrere Liter Kondenswasser. Unter Vollast verdampfen diese dann, durch die mehrere hundert Grad heißen Abgase. Gerade bei kälteren Temperaturen und Kurzstrecke, sammelt sich das Wasser dort recht schnell.


    Wenn deine Wolke weiß ist, sie beim 3-4 Mal Vollgas weniger wird und sonst alle Flüssigkeiten (Kühlwasser & Motoröl) Ok sind, dann brauchst du dir keine weiteren Gedanken machen.


    Der spätere RS230 hat dann Ablauflöcher in den ESDs, da sollte das nicht mehr auftauchen.


    PS: Was Raffey schreibt ist in diesem Zusammenhang vermutlich nicht zutreffend. Das Problem tritt eigentlich nur auf der Rennstrecke auf und ist eigentlich auch Primär vom Golf R bekannt.


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • Also die Flüssigkeiten Öl usw. sind ok. Ich habe mal drunter geschaut, Ablauflöcher sind nicht zu sehen.

    Mein RS ist aus 2019 mit 245 PS. Wenn jemand noch was darüber sagen kann bin ich dankbar!

  • Habe ich auch. Aber wie lala schon geschrieben hat nur 2-3 mal bei Vollgas. Dann wird es weniger.

    Bei mir ist es Wasser. Kannst du einfach prüfen indem du mal kurz an hältst. Und dir deine Endrohrblenden und Heckschürze anguckst. Da ist dann in meinem Fall noch viel Wasser verteilt.

    Fahre auch einen 2019er 245.

  • War bei mir mit der original AGA auch so (Bj19 245ps)

    Es gibt sogar die Original Punkte an den Enttöpfen (einwölbungen) wo mann Löcher reinbohren kann

  • Danke euch! Ich werde eure Tipps mal probieren:thumbup:Ich habe mir das mit dem Wasser schon gedacht.

    War letztens den RS waschen habe dann mal drauf getreten und hinten war alles nass.

  • Ich verstehe das beim RS inzwischen als ein Tarnumhang-Feature. Gerade in kaltem, diesigem Wetter kommen da richtige undurchsichtige Dampfwolken raus. 1 mal drauf gelatscht und der Tarnumhang ist aktiviert.


    Aber

    Das sollte eigentlich bei dem aktuellen Wetter in D nicht auftreten. Auch bei dem vielen Regen, der in anderen Teilen Deutschlands derzeit runter kommt ist es ja eigentlich noch relativ warm (um die 20 Grad tagsüber würde ich schätzen?)

    Bei den Temperaturen sieht man die Dampfwolken eigentlich nicht. Die Wolken entstehen ja deshalb, weil das gasförmige Wasser aus den Abgasen an der kalten Umgebungsluft kondensiert, bevor es sich zur Unkenntlichkeit verteilt hat. Es kommt beim durchladen durchaus vor, dass flüssiges Wasser hinten raus spritzt aber Wolken entstehen dabei auch nicht. Und vor allem auch nicht mehr, wenn der Auspuff auf Betriebstemperatur ist.


    Hast du das immer beim durchladen oder nur in bestimmten Situationen (Wetter, Temperatur, Fahrzeit etc.)

    Hast du dir den Rauch / Dampf mal angesehen? Hat der irgendeinen Farbstich?

  • Dann würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass das kein Kondenswasser ist. Was der OPF beim "freiblasen" macht ist ja das gleiche, was der DPF beim Diesel macht: die durch die Direkteinapritzung nicht vollständig verbrannten Spritbestandteile, die sich im OPF gesammelt haben (Ruß), dann nachträglich doch noch zu verbrennen.

    Dabei entsteht kein Rauch sondern stinknormales Abgas. Sollte also auch nicht rauchen.


    Grauer bis schwarzer Rauch hinten raus steht normalerweise für unvollständige Verbrennung aufgrund von zu fettem Gemisch. Gibt es diverse mögliche Ursachen für. Aber der Ruß kann bei einem Fahrzeug mit OPF nicht hinten raus. Das kann's daher eigentlich auch nicht sein, sofern du nicht den OPF leer geräumt hast.

    Könnte das "grau" auch leicht bläulich sein? Dann dürfte das Verbrennung von Öl sein. Könnte auf einen Turboschaden hindeuten oder Zylinderkopfdichtung oder Kolbenringe.

  • Als ich meinen RS 245 vor 2 neu Jahren bekommen habe, hatte ich die gleichen Ängste! Es ist tatsächlich das Kondenswasser, was sich im Endtopf bei Kurzstreckenfahrt ansammelt. Auf Nachfrage beim Freundlichen bekam ich die Antwort: "Sie fahren ja auch eine richtige Dampfmaschine"! Er sagte dass das ganz normal ist. Wenn der Motor warm gefahren ist, mal richtig durchtreten und dann ist ruckzuck Ruhe eingekehrt!

    Black-Magic-Perleffekt / RS Schwarz/Grau / rote Ziernähte / 19" Xtreme Anthrazit / DCC / Buisiness Amundsen / PKR / beheizbare Frontscheibe / Canton Soundsystem / Panorama Schiebedach / Rückfahrkamera / variabler Ladeboden
    Bestellt 06/18
    Geliefert 11/18

  • Der Wasserdampf ist aber weiß und wird nach ein paar Mal beschleunigen weniger, wird er denn weniger?

    Außerdem wurde gesagt, das der Qualm nicht weiß ist.


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • Das Problem ist halt ich fahre morgens 6Km zur Arbeit und Abends 6 Km zurück.

    Ich hatte das letztens auf der Bahn da sah das hell aus. Danach war das mal auf der Landstrasse

    und ich war der Meinung das es dunkler war. Ich komm halt selten dazu das Auto länger zu fahren

    ausser mal am We.

  • Könnte es auch damit zusammen hängen das der Vorbesitzer E10 getankt hat und ich auf E5 gewechselt bin?

    Dann Erklär uns bitte mal die Physikalisch / Chemische Theorie die dahinter steckt bzw. stecken soll!

    Ansonsten ist es nur "E10 ist doof" Stammtisch Gerede.


    -> Entschuldige die Unfreundlich wirkende Ausdrucksweise. Aber dieses "E10 ist schlecht, Argumente sind mir egal" nimmt Teilweise Religiöse Züge an.

    Bisher: Combi TDI DSG, Rallye-Grün-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/15
    Bisher: Combi RS245 DSG, "Grundiert / ohne Lack", mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/18

    Aktuell: Combi RS iV First Edition, Velvet-Rot-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung

    EZ: 03/20

  • Ich habe nichts schlechtes über E10 geschrieben, es geht mir nur darum woran es liegen könnte.

    Und da stellt sich mir halt die Frage ob das eine Möglichkeit ist.

  • Ich kann das nicht wissenschaftlich begründen. Aber würde sagen das es daran nicht liegt.

    Wenn überhaupt, dann würde E5 ja besser verbrennen als E10. Dann sollte auch weniger Qualm kommen.

    Ist zwar schon richtig bekloppte aber ich habe bei mir das Wasser welches sich nach dem Durchladen am Heck und den Endrohrblenden gesammelt hat mit einem Tempo abgetupft. War kaum verfärbt. Also gehe ich davon aus das es auch nur Wasser ist.

    Bei mir qualmt es aber auch nur selten und der Qualm ist hell.

  • Ich würde vorschlagen, das alle betroffenen einfach mal ihr Auto etwas warm fahren (Öl 80Grad oder mehr) und dann einfach mal 3-4 Mal Vollgas 50-120 km/h Beschleunigen. Wenn der Qualm dann weniger wird, ist alles gut, wenn nicht dann vermutlich eher nicht.

    Die 80 Grad wirst du je nach Fahrweise nach 12-15 km erreichen. Ich will hier niemanden dazu motivieren, das nach 6 km mit kaltem Motor zu machen.


    Und falls es bei 30 Grad Außentemperatur immer noch einen „Kodensstreifen“ hinterm Fahrzeug gibt, wird es wie vorher schon geschrieben wurde vermutlich nicht am Kondenswasser liegen. Eigentlich ist das eher ein Winterthema.


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • ...... zuerst hätte ich einen allgemeinen Wunsch an alle Forumianer, da es in der letzten Zeit zu vermehrten Missverständnisssen, Fehlinterpretationen oder gefühlten Angriffen gekommen ist, beim Schreiben/Lesen etwas entspannter zu sein, zu bleiben und zu reagieren, und auch nicht hinter Antworten etwas "Böses" zu erwarten oder zu vermuten!!!🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻 Dankeschön!!!:thumbup:

    So, jetzt gern auch meinen "Salm", ich würde Öl und Kühlwasser checken, und wie hier von Einigen schon beschrieben, die AGA "leer"-fahren. Hab auch zu viel Kurzstrecke, daher auch viel Kondensat. Hab meine APR-AGA mal komplett demontiert und "entwässert", unglaublich, wie viel Wasser sich AGA-inside befand.

    Wenn dann immer noch keine Besserung zu vernehmen ist, dann bleibt nur der Gang zum Spezialisten/Freundlichen.

    Gutes Gelingen!!!✌🏼🙏🏻

  • ...... mein Fahrzeug ist einer der letzten Handschalter, konfiguriert und bestellt Ende März 2019, ausgeliefert Anfang Juni 2019. 2,5 Wochen nach meiner Bestellung konnten nur noch DSG bestellt und geordert werden, watt'n Glück meinerseits!!🍀👍🏻

  • Meiner ist Ende Dezember 2018. Aber ich wollte auch auf jeden Fall noch nen Schalter.

    Beim Nächsten wirds wohl nicht mehr klappen.:worry2::(

  • ...... mein Fahrzeug ist einer der letzten Handschalter, konfiguriert und bestellt Ende März 2019, ausgeliefert Anfang Juni 2019. 2,5 Wochen nach meiner Bestellung konnten nur noch DSG bestellt und geordert werden, watt'n Glück meinerseits!!🍀👍🏻

    Bei mir war es noch knapper, natürlich auch Schalter :D

    9ter April 2019 bestellt und am 10ten wurde das dann aus dem Konfigurator entfernt.

    Auslieferung war mitte Juni. Wenn mit Glück sogar der letzte mit Schaltgetriebe;):thumbup:

  • Meiner ist Ende Dezember 2018. Aber ich wollte auch auf jeden Fall noch nen Schalter.

    Beim Nächsten wirds wohl nicht mehr klappen.:worry2::(

    ...... ich denke, dass das Schaltgetriebe wohl momentan wieder zu ordern ist???? Berichtet mich, wenn ich falsch liegen sollte.🙏🏻👍🏻 Was in der weiteren Zukunft geschehen wird, geschehen soll, steht noch in den Sternen, ich hoffe aber, dass es dann auch Schaltgetriebe geben wird, es sei denn, ich bin dann so alt, dass ich dann wirklich nicht mehr selbst schalten will/kann/darf!!!:D^^

  • ..... es ist nicht so einfach, einen bestimmten Lauf einer Konversation zu steuern und zu lenken, manchmal muss man über's "Dorf" von der Autobahn abbiegen, aber ja lala, es geht um Schall und Rauch aus dem Getriebe!!!^^:D;)