Auf der Suche nach dem passenden 5E

  • Hallo Community,


    Ich heiße Alex, bin neu hier und freue mich auf den Input und den Austausch.


    Bei mir steht ein Fahrzeugwechsel an.

    Bisher bin ich ausschließlich BMW gefahren und war eigentlich auch zufrieden. M135i, M140i, M2 Comp, G20 Limo.


    Die Situation hat sich geändert - ab jetzt heißt es "Baby an Board" :D


    Ich bin daher auf der Suche nach nem Familienschlachtschiff immer wieder beim Octavia hängengeblieben.


    Must-Have

    4x4

    AHK

    DSG

    Elektrische Heckklappe

    Memory-Elektrische Sitze


    Nice to Have

    Fahrerprofile (gleich die erste Frage: Kann ich die Profile auf die Schlüssel pairen, sodass die Sitzposition sich einstellt je nach dem welcher Schlüssel öffnet?)

    Rückfahrkamera

    verdunkelte Scheiben



    Rahmenbedingungen

    Ich schiele auf den RS 5E 2.0TDI

    27.500€ (absolutes max. wenn alles passt 30.000)

    unter 40.000km



    Bin ich mit meinen Ideen auf dem Holzweg?

    Welche EZs machen Sinn? ab wann hat sich das Modell nichtmehr entwickelt?


    Habt ihr generell Tips auf Lager, worauf ich bei meiner Suche achten soll?


    Ich bin super-dankbar über jeden Tipp und jede Meinung von den alten Hasen hier - Skoda bzw generell der VW-Konzern sind absolutes Neuland für mich.


    Viele Grüße und Herzlichen Dank.

  • wenn du 2 der "Must-Have" streichen kannst, hätte ich das was für Dich ;-)
    ob der aufgrund Sportfahrwerk Familientauglich ist, muss auch jeder für sich entscheiden.

    Ansonsten gugg mal hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=317295106


    demnächst:
    Octavia Combi NX 2.0 TSI DSG RS-Plus, Race-Blau
    volle Hütte außer DWA und Pano :thumbsup:
    Bestellt: KW 9

    LT lt. Vertrag (unverbindlich) Mai (KW 18 - 21)

    PW (geplant): KW 27
    Beim Händler (lt. Verkäufer): KW 28/29


    bis 04/2021

    Octavia Combi III 2.0 TDI DSG Green tec RS; Race-Blau Metallic






  • Grundsätzlich ist der O3 wenn es in die Richtung gehen soll schon ein brauchbares Auto, das auch im Budget liegt. Es gibt auch welche, die alle deine Anforderungen erfüllen. Der Markt ist aber mit so spezifischen Suchkriterien relativ dünn. Aber ein paar dürfte es geben.


    Worüber du dir erstmal klar werden müsstest ist, ob es ein Facelift oder ein vorFacelift werden soll.

    Haben beide einige Vorteile und Nachteile zueinander. Bei meinem vFL aus Ende 2016 zum Beispiel bleibt die Fahrprofilauswahl gespeichert. Bei den Facelift Modellen (ca. ab EZ 06/2017) ist das meines Wissens nicht der Fall. Der setzt sich immer wieder auf den Normal Modus zurück. Wir haben aber ein paar Cracks hier, die die Software auf den Steuergeräten inzwischen so verändern können, dass sie doch gespeichert bleibt.

    Ob sich die FPA auf den Schlüssel pairt weiß ich nicht. Wenn, dann sowieso nur bei den Kessy Schlüsseln (Keyless access). Kessy brauchst du aber sowieso weil bei Kessy die elektrischen Sitze mit dabei waren.


    Worüber du dir vorher klar werden solltest ist, dass das eine andere „Klasse“ Auto ist. Die ganze Anmutung und Qualität der Materialien ist beim Octavia (gerade beim RS) schon in Ordnung aber m.M.n. nicht auf BMW-Niveau. Vor allem auch die Dämmung von Außengeräuschen. Jedenfalls nicht, wenn man sich mit nem M140i vergleicht. Da kann man auch einiges selbst machen (Türpappen mit Alcantara beziehen bzw. die Türen dämmen zum Beispiel) aber das Grundlevel ist einfach ein anderes.


    Die technische Basis hat sich nicht großartig weiterentwickelt. Der Diesel hat auch durch alle Baujahre durch 184PS und 380Nm also da ist es relativ egal, welches Baujahr du nimmst. Eher die Optik (mit Facelift) und die Ausstattung haben sich über die Jahre verändert. Virtuelles Cockpit zum Beispiel gab es nur im Facelift von Skoda, lässt sich aber auch im vorFacelift nachrüsten. Ist dann aber ziemlich teuer. Ansonsten bei den Eingeweiden (Motor, Getriebe, Turbo) ist hier kein Baujahr besonders auffällig oder so. Die nehmen sich nicht viel.


    Mir persönlich gefallen die vFL Modelle optisch besser aber das ist Geschmackssache. Es wird aber inzwischen wenige vFL Diesel mit weniger als 40Mm geben.

    Falls dir Android Auto bzw. Apple CarPlay wichtig ist brauchst du ein Columbus ab Modelljahr 2017 (also EZ ca. 06/2016). Die letzte Baureihe vFL Modelle hat Android Auto. Und wenn angewählt auch das induktive Laden. Gab es in den vorherigen Baureihen nicht.


    Falls du dich zu den Baureihen belesen willst Achtung:

    Das Skoda Modelljahr beginnt immer in KW22 des vorhergehenden Jahres. Also das Modelljahr 2017 wurde ab KW22/2016 gebaut.

    Wenn du aber nach Modelljahr 2017 suchst reden da ganz viele über das Facelift, weil das im Kalenderjahr 2017 raus kam. Das Facelift war aber nach Skoda Rechnung das Modelljahr 2018. Die Infos sind da daher etwas durcheinander.


    Ansonsten hier im Forum sind überdurchschnittlich viele Bastler unterwegs, die einiges Nachgerüstet haben. Robert Grubsche hat in seinemO3 vFL Allrad, Virtuelles Cockpit, DCC, elektronische Parkbremse, Totwinkelwarner, aktive Reifendruckkontrolle und vieles vieles mehr nachgerüstet. Gehen geht alles. Nur der Aufwand (finanziell und von der Arbeit her) ist halt bei einigen davon immens.

  • Ende März geht meiner mit ca. 33.000km an den Händler in Mayen zurück. (Leasingende)

    Keine Schäden, Kratzer, Beulen.

    Die Anhängerkupplung wurde für einen 750kg Anhänger für Gartenabfälle genutzt.

    Die Folierung wird entfernt und von einem Aufbereiter danach Poliert.

    Für was der dann verkauft wird, kann ich nicht beurteilen.

    Bisher: Combi TDI DSG, Rallye-Grün-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/15
    Bisher: Combi RS245 DSG, "Grundiert / ohne Lack", mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
    EZ: 04/18

    Aktuell: Combi RS iV First Edition, Velvet-Rot-Metallic, mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung

    EZ: 03/20

  • wenn du 2 der "Must-Have" streichen kannst, hätte ich das was für Dich ;-)
    ob der aufgrund Sportfahrwerk Familientauglich ist, muss auch jeder für sich entscheiden.

    Ansonsten gugg mal hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=317295106

    Superschickes Fahrzeug. Danke auch fürs Angebot. Allerdings ist der Allrad für mich unabdingbar. Ich muss - wenn corona es dann wieder zulässt - 8mal im Winter zu meiner Berghütte. Da liebe ich die Vorzüge vom 4x4.


    Wie gemalt. So würde ich ihn mir wünschen und sofort bestellen. Nur auch hier das Problem: Der einzige Grund warum ich mich für den 2.0Diesel entschieden habe, ist, dass es bei den Benzinern den 4x4 nicht gibt?!

    Wow,
    Wahnsinnig infomativer und inhaltvoller Beitrag. 1000 Dank dafür. Du rollst vieles auf, was ich eben wissen wollte und was mir nicht bewusst war.


    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist es schwer, Händler zu finden, die Profahrten erlauben. Allein von den Bildern habe ich mir aber das virtuelle Display schon in den Kopf gesetzt.
    Eigentlich stehe ich auf die "oldschool" und klaren Rundinstrumente. Aber es geht hier nichtmehr drum, den Rennstreckenwagen mit kurzem Radstand zu fahren, sondern ein schönes Reisemobil mit meinem Kleinen wird gesucht ;)
    Daher darfs auch gern etwas verspielter in der Instrumentenkombination sein und das Facelift sollte dann gesetzt sein - auch wenn das mit den Fahrerprofilen schade ist.
    Andererseits bin ich durchaus bereit Kompromisse einzugehen. :D


    Also ich beschränke die Suche auf:
    2.0TDI (wegen 4x4)

    Modelljahr 2018 und neuer (wegen FL - sprich ab EZ Ende 2017)

    Navi Columbus
    KESSY (automatisch weil Memory-Sitze) (mit KESSY hat dann die elektrische Heckklappe auch die Kickfunktion, richtig?)

    AHK


    Das mit den Geräuschen habe ich tatsächlich schon häufiger gelesen.
    Ich hatte neulich das Glück das Schmückstück eines Kumpels fahren zu dürfen - ein Octavia II RS mit 170DieselPS aus 2012.
    Der war wirklich etwas anderes als der "komfort" meines BMW-Fuhrparks. Aber trotzdem viel Charme.
    Ich denke 1. hat sich von 2012 bis 2018 auch ein bisschen was geändert und 2. ist mir durchaus bewusst, dass ich ein bisschen Komfort, Dynamik und Kurvengeschwindigkeit abgebe. Aber das ist okay.
    Ich hatte mit den F31 3er Touring angeschaut. Kofferraummäßig nicht das was ich Suche. Der G21 3er Touring ebenfalls und zusätzlich ausserhalb des Budgets.

    und wenn ich auf F11 oder G31 5er BMWs schaue, bekomme ich bei meinen Parametern (AHK & Allrad) beim Skoda einfach mehr für mein Geld.

    Also kurzum ich lande - egal ob ich recherchiere nach BMW 3er/5er, Audi A4/A6 oder sonstwas vergleichbares - immer beim Octavia und fühle mich auch wohl bei dem Gedanken.
    Dein Ausführungen haben mir sehr geholfen. Danke badworseme. Jetzt muss ich nurnoch einen passenden mit meinen Must-Haves finden und hoffen, dass mich der Händler auch fahren lässt. ;)

    Wenn ihr weiteren Input, Ideen, Anmerkungen oder auch Gebrauchtwagenvorschläge habt, ich sauge alles auf! :D

    Einmal editiert, zuletzt von Alessandro ()

  • Naja Benziner Allrad gibts ja auch :embarrassed:. Meiner hätte alles was du aufführst allerdings kein Kessy. :lol: Das steht noch auf der to do Liste.

    ODIS und VCP im PA, PAN, REG, DEG, EG Kreis und auch deutschlandweit via remote


    pACC, ACC Komplettumbauten, Allradumbau mit DQ250, DQ500, Nachrüstungen aller Art für die MQB , MLB Plattform,
    in Telegram zu finden unter Grubsche 8)

  • Naja Benziner Allrad gibts ja auch :embarrassed:. Meiner hätte alles was du aufführst allerdings kein Kessy. :lol: Das steht noch auf der to do Liste.

    Wenn du mir einen bastelst oder deinen verkaufst, können wir uns unterhalten. :D
    Ich habe weder die Zeit und noch viel weniger das KnowHow um Fahrzeuge auf Allrad umzurüsten. Das stell ich mir äußerst schwierig vor.
    Aber ich schau mir mal dein Fahrzeug in den Beiträgen an, schwelge in Hoffnung um dann in Tränen auszubrechen, dass es den 245er nicht mit 4x4 gibt.


    Kessy wäre für mich nicht notwendig - auf die Features könnte ich verzichten. Also wenn du mir deinen gibst, musst du Kessy nichtmal nachrüsten...WinWin? :D :D



    Edit: hör mir auf. hab gerade die Bilder von dem ALlrad Umbau gesehen. Wow. Respekt. Ich bin raus.

    Aber mein Angebot steht. Ich nehm dir deinen ab. Irgendwo hab ich gerade zufällig gelesen, dass du im Süddeutschen Raum unterwegs bist - passt perfekt, dann wäre die Überführung nach München auch nicht allzu weit :D

  • (mit KESSY hat dann die elektrische Heckklappe auch die Kickfunktion, richtig?)

    nach meinem Kenntnisstand gab es diese Funktion noch nie, egal bei welchem Modelljahr bzw. Ausführung.

    Man möge mich korrigieren, wenn das falsch ist.


    demnächst:
    Octavia Combi NX 2.0 TSI DSG RS-Plus, Race-Blau
    volle Hütte außer DWA und Pano :thumbsup:
    Bestellt: KW 9

    LT lt. Vertrag (unverbindlich) Mai (KW 18 - 21)

    PW (geplant): KW 27
    Beim Händler (lt. Verkäufer): KW 28/29


    bis 04/2021

    Octavia Combi III 2.0 TDI DSG Green tec RS; Race-Blau Metallic






  • Deshalb ist Skoda ja auch so erfolgreich, weil man da einfach mehr Auto fürs Geld bekommt. Ein paar Abstriche muss man dabei halt machen.

    Ich bin damals vom 1Z Facelift auf den 5E vFL umgestiegen und fand den Innenraum des 1Z tatsächlich eher besser gemacht. Vielleicht trügt mich meine Erinnerung da auch aber im 1Z dachte ich wären die Materialien nicht so unterschiedlich gewesen. Beim 5E hat mich z.B. lange das Plastik um die Fensterheber gestört. Die ganze Tür hat so ein Noppenplastik wie das im Innenraum üblich ist, nur das rund um die Fensterheber ist glatt und dazu noch ein anderer Farbton.


    "Kickfunktion" ist glaube ich nicht Serie aber relativ leicht nachrüstbar, wenn man Kessy hat.

    Easy Open nachrüsten (Pekatronic AKS 800) Heckklappenansteuerung

    Da kannst du dich dazu belesen

  • Es gab ein Sondermodell vom Octavia 3, der hieß Sport. Der hatte einen 2.0 TSI mit 190 PS und 4x4. Allerdings von der Optik eher an den normalen angelehnt.


    Beispiel:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…e7-4eea-c1ce-0a1c701b33e9

    Danke für den Tipp. Aber dann ist es letztlich auch nichts anderes als ein 2.0TSI Style oder L&K aus den späteren Modelljahren. Es soll halt schon ein RS sein. ;)


    nach meinem Kenntnisstand gab es diese Funktion noch nie, egal bei welchem Modelljahr bzw. Ausführung.

    Man möge mich korrigieren, wenn das falsch ist.

    Meiner ist MJ19 und das mit drinnen.

    In der Preisliste ab 2019 heißt es "Komfortöffnung für elektrische Heckklappenbedienung (nur 170€ iVm KESSY und Ausstattungspaket Business Columbus)"


    Alessandro

    Auto kannst du dir ja mal ansehen wenn du willst. Bin aus der Passauer gegend. :)

    Wenn ich mal in der Gegend bin, schau ich ihn mir auf jeden Fall sehr gern an. Danke für das Angebot.


    Auch da nochmal danke für die Einschätzung.

    Ich bin morgen on Tour und schau mir ein paar an. Drückt mir die Daumen dass was dabei ist.