Der Sommerreifen - Thread [übergeordnet]

  • klare Empfehlung für Michelin.
    Der ist zwar, wie schon erwähnt, teurer, div. Test belegen aber auch klar eine deutlich längere Haltbarkeit bei besserer Performance.
    Ich liebe meine Michis!

    diese Empfehlung kann ich für die Contis geben. Fahre die SC 6, die nächsten werden die SC 7 sein :)


    so hat jeder seinen eigenen Favoriten ;)

  • Das mein ich ja. Persönliche Erfahrungen sind immer enorm selektiv und taugen nicht zum Vergleich. Das ist wie die Frage nach dem richtigen Öl. Sofern man keine intensiven Laboranalysen nach exakt den selben Fahrzyklen macht, hat der private Endkonsument einfach nicht genug Ahnung davon, um eine sinnvolle Empfehlung abgeben zu können. Ich fahr auf den meisten meiner Fahrzeugen Conti aber begründen kann ich das nicht. Einen der guten bis sehr guten muss man ja nehmen und warum dann nicht Conti?

  • Wo der Reifen gerade gefallen ist und ich dieses Jahr auch fällig bin, zieht sich der Hankook S1 Evo 3 eigentlich immer noch sehr oder baut der eher breit auf bei 225/40/18 auf den Geminis?

  • Generell ist da der PilotSport 4 nicht besser bzgl. Sägezahn gegenüber dem PilotSport5?

    Meine darüber was gelesen zu haben, bin deshalb für die Saison auf den PS4 gegangen.


    Über den Conti SC7 hab ich wenig bisher gelesen, haben den SC5 auf dem Octavia RS vom Papa und er war bisher zufrieden. Sägezahn war auch nicht so das Problem.

    Grüße Pappbox


    Wer bremst verliert und macht seine Felgen dreckig :P


    Octavia 5E RS VFL DSG TDI in race-blue-metallic

    Columbus MIB2.5, el. Heckklappe, AHK, Ablage-Paket-Plus, Teilleder (rote Nähte), rahmenloser Innenspiegel,

    ST X Gewindefahrwerk, LED-Umbau (grün -> weiß), FL-LED-Rückleuchten, pACC210, RFK-High, STHZG, RDKS, LaneAssist 2Q0, FLA, VZE,

    Ambientebeleuchtung, Stage1 (224PS / 460Nm)

    geplant: PLA 3.0



    VCDS HEX-V2 im Raum N/ER/ERH/FÜ/LAU (Codieren + Auslesen)

    ETKA-Anfragen möglich!

    Wenn´s schnell gehen soll -> Pappbox

  • Sägezahn auf der Außenflanke? Bisher auch selten gesehen, kannte den immer nur innen

    Grüße Pappbox


    Wer bremst verliert und macht seine Felgen dreckig :P


    Octavia 5E RS VFL DSG TDI in race-blue-metallic

    Columbus MIB2.5, el. Heckklappe, AHK, Ablage-Paket-Plus, Teilleder (rote Nähte), rahmenloser Innenspiegel,

    ST X Gewindefahrwerk, LED-Umbau (grün -> weiß), FL-LED-Rückleuchten, pACC210, RFK-High, STHZG, RDKS, LaneAssist 2Q0, FLA, VZE,

    Ambientebeleuchtung, Stage1 (224PS / 460Nm)

    geplant: PLA 3.0



    VCDS HEX-V2 im Raum N/ER/ERH/FÜ/LAU (Codieren + Auslesen)

    ETKA-Anfragen möglich!

    Wenn´s schnell gehen soll -> Pappbox

  • Wenn das ein PS4 ist dann ist das die Innenflanke ;)



    P.S.

    Eine Frage noch an euch:

    Ich habe ja wie gesagt 8x18 et48 und suche einen Reifen wo die Felge nicht rausguckt. Am liebsten wäre es mir das es bündig abschließt.

    Kommt da trotzdem 225 in Frage oder lieber 235.

    Wären beide ohne Auflagen fahrbar bei mir. :)

  • TurboMaddin, wann war denn Deine letzte Achsvermessung? Dämfer in Ordnung? Wo bist Du mit dem Wagen unterwegs?


    Plauer51, ich habe auf meiner Assetto Gara im Winter nen Hankook und die bauen recht schmal. Da guckt das Felgenhorn ein Stück vor und hat demensprechend auch schon des öfteren einen abbekommen. Im Sommer hatte ich auf der Pretoria (8x19") einen 235er MPS4 und das war meiner Meinung nach die ideale Kombination hinsichtlich Schutz, Optik und vermutlich auch fahrdynamisch, da einfach viel Reifen vorhanden ist, der Manövriermasse bietet.

  • ngolwe

    Achsvermessung war vor 3 Jahren nach dem Einbau des ST XA. Fahrverhalten ist exzellent und die Wintereifen haben bislang keine Probleme, obwohl sie älter sind.


    Mittlerweile fahren wir viel Kurzstrecke oder Landstraße, hin und wieder gehts im Schritttempo über einen Schotterparkplatz. Wenn ich alleine BAB fahre, messe ich gerne mal 100-200 (Schlupf!), genauso gerne mal sportlich mit oder ohne ASR auf der Landstraße. Vlt ist da was ausgerissen. Hab mit den Reifen vlt 3 oder 4 Mal einen Launch Control Start gemacht...


    Wenn, dann wirds wohl der Schlupf sein. Das Profil ist ja mehr gerumpft als verschlissen.

    Bin früher allerdings ohne Probleme wilder gefahren. Vlt ist der Gummi jetzt anders.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Ja, so ein Sägezahn kommt jetzt auch nicht von 3-4 Mal Launch Control oder ab und an Schlupf beim Fahren. Das ist etwas kontinuierliches. Dann wäre noch die Frage nach dem entsprechenden Luftdruck. Was für Dimensionen fährst Du denn? Tauschst Du Deine Reifen von vorne nach hinten oder auch mal diagonal?

  • Ist das ein klassischer Sägezahn?

    Getauscht wurde da nix - sind ja nagelneu.

    Sonst wird jedes Mal VA/HA getauscht.


    Sind 235/35R19.


    Luftdruck... puh, muss ich auf dem Spickzettel nachschauen. Schätze mal irgendwas um 2.5. Habe ihn über die Jahre reduziert, aber auch nicht extrem.


    Edit:

    Vorgabe sind 2,7-3,0 bar.

    Meine Reifen haben an VA und HA im Sommer 2,8.



    BTW:

    Habe der (sonst sehr fitten) Werkstatt zuletzt ein Geräusch beschrieben. Wie ein Differezial, ab 60/80 km/h mit der Drehzahl lauter werdend. Die haben nix gehört. Seit dem Foto weiß ich es besser ;-)

    - RS FL Combi 230 DSG -

    Einmal editiert, zuletzt von TurboMaddin ()

  • Mir wurde anhand einer Reifenthermografie bei der Achsvermessung für die 225/40 R18 Winterreifen empfohlen ich soll 2,9 bar vorne und 2,8 bar hinten fahren. 2,5 bar klingt mir fast schon wenig

    Grüße Pappbox


    Wer bremst verliert und macht seine Felgen dreckig :P


    Octavia 5E RS VFL DSG TDI in race-blue-metallic

    Columbus MIB2.5, el. Heckklappe, AHK, Ablage-Paket-Plus, Teilleder (rote Nähte), rahmenloser Innenspiegel,

    ST X Gewindefahrwerk, LED-Umbau (grün -> weiß), FL-LED-Rückleuchten, pACC210, RFK-High, STHZG, RDKS, LaneAssist 2Q0, FLA, VZE,

    Ambientebeleuchtung, Stage1 (224PS / 460Nm)

    geplant: PLA 3.0



    VCDS HEX-V2 im Raum N/ER/ERH/FÜ/LAU (Codieren + Auslesen)

    ETKA-Anfragen möglich!

    Wenn´s schnell gehen soll -> Pappbox

  • Kurze Frage am Rande: Es geht um die Sommerreifen^^ Auf der einen Achse habe ich aktuell Fulda SportControl 2 (FP XL) von 2019. Ich brauch jetzt aber zwei neue. Könnte sehr günstig an den Falken Azenis FK510 (FSL XL) kommen (neu, vom Händler, ca.90€ das Stück). Würdet ihr auf der einen Achse Fulda und der anderen Achse Falkon fahren? Irgendwelche Nachteile?

  • Solange du Achsweise die gleichen Reifen hast und von der Art her ähnliche Reifen auf beiden Reifen, sehe ich da kein Problem. Also du solltest keine Stollen-Offroadreifen hinten und Sport-Sommerreifen vorne fahren. Solange die ähnlich sind, geht das. Allerdings solltest du das am Anfang vorsichtig testen. Es KANN sein, dass verschiedene Reifen ganz komische Eigenschaften haben, die sich dann gegenseitig verstärken und zu Problemen führen. Vibrationen oder sowas. Auf dem Motorrad ein viel größeres Problem, als im Auto, aber theoretisch möglich.

  • Ich hatte den Azenis FK510 zwei Sommer drauf. Länger hält der nicht bei sportlicher Fahrweise. War dann auch froh, als er"fertig" war.


    Die ersten paar Monate war ich total begeistert. Als ich ihn aber im folgenden Jahr wieder drauf hatte, fühlte er sich sehr schwammig an, war laut und hatte nicht mehr viel Grip.

    Vielleicht machst Du ja andere Erfahrungen, ich würde ihn nicht mehr montieren.

    Gruß Heiko



    Gebraucht gekauft, viele Kilometer, denoch ein Traumwagen :thumbsup: