Skoda Octavia 5e RS Combi dsg TDI während der Fahrt geht sporadisch sanft aus oder hat plötzlich komplett leistungsabsenkung kurz vor dem ausgehen

  • Hallo liebe Gemeinde ,

    Ich bin neu hier und wollte mal meine Problematik schildern. Seit 3 Wochen geht mein 5e Rs TDI DSG sporadisch während der Fahrt sanft aus. In dem Augenblick gibt es aber auch keine Fehleranzeigen im Display oder im Fahrzeugstatus. Es steht dann nur da Motor manuell starten . Geht auch sofort an . Das 2. Problem was parallel angefangen hat ist ein plötzlicher unsanfter Leistungsverlust wie eine Denkpause . Ich habe zufällig hier im Ort einen kfz Programmierer der sich bestens mit der Materie auskennt. Er hat nur feststellen können das die Beladung des RußpartikelFilters erreicht war. Den haben wir machen lassen und ist wieder i.o. . Fehlereinträge sind 0 Komma nix zu finden . Nicht ein Wert läuft nicht nach 0 und 1. Beim wiedereinbau des Rußpartikelfilters ist ein defekter druckschlauch am Turboladers aufgefallen , wurde auch gewechselt . Es scheint ein Problem zu sein was wohl eher mechanischer Natur ist und nicht im Bus System registriert wird. Ja ich weiß nicht weiter. Gibt es hier schon Erfahrungswerte? Bei skoda ist dies natürlich nicht bekannt .


    Ich danke euch schon mal im Voraus.

    Grüße Martin

  • Hi, also er macht alles mit vcds. Er ist auch auch in Echtzeit mit Laptop unterwegs gewesen und es gibt keine Abweichungen . Es wird nichts abgelegt und er hat sich sogar nochmal die Datensätze zu Hause angesehen und ausgewertet . Es ist lediglich die Abweichung der Beladung der Asche im Ruspartikel gewesen. Das haben wir behoben. Ja im Display meine ich war das Zeichen zu sehen. Ich fahre nach Feierabend wieder mit dem skoda und mal sehen ob er wieder ausgeht . Der Leistungsverlust ist meistens aber eher das es passiert.

  • Das Auto geht so sanft aus, dass man es nicht einmal auf Anhieb mitbekommt . Ich habe gleich Feierabend und hoffe es passiert wieder. Dann schaue ich nochmal auf den Display was da steht. Aber ich würde sagen das Start stop Symbol ist dabei. Das mit dem Filter war wegen dem Leistungsverlust. Das es aus geht trat danach auf. Meine Werkstatt hat erstmal ein neues Relais für die spannungsversorgung bestellt. Das ist wohl bei skoda bekannt das es gerne spinnt.

  • Hi. Getestet vor 7 Tagen mit einem spannungssenkungstestgerät. So ein großer widerstandblock war das. Also der Wert war tadellos. Wäre es damit auf 9v gegangen dann wäre die Batterie nicht mehr i.o

  • Ja deutlich noch über 12v. Steuergeräte Probleme können auch ausgeschlossen werden. Jeder Ladevorgang des Steuergerätes jeglicher Art mit prüfergebnis alles ordnungsgemäß mit 0 und 1 abgeschlossen. Ich habe da einen richtig guten Fachmann der sich da am Wochenende befasst hat. Es ist einfach mysteriös. Er meinte nur zu mir , solange weiterfahren bis man Glück hat das endlich mal ein Eintrag zu vermerken ist um dort weiter zu arbeiten . Man kann mit dem Auto fahren , es tritt ja so häufig nicht auf , was mir aber aufgefallen ist, es passiert entweder bei ca. 1500 oder 3000 u/min .

  • So ich nochmal. Also das beim manuell starten wenn er ausgegangen ist, ist doch das start stop Zeichen zu sehen. War aber auf inaktiv gestellt von Hand . Was könnte das sein?

  • Sammeln wir mal Informationen:


    OK, also Start Stopp ist aktiv, obwohl du es händisch ausgeschaltet hast? Start Stopp geht während der Fahrt rein?

    Klimaautomatik ist auch aktiv?

    Also alles Fakten wo Start Stopp sich überhaupt nicht einschalten darf!!

  • Haupi89 was du mal ausprobieren könntest. An deiner Batterie sollte eine Leitung 2-Adrig, also nicht die dicken Leitungen, sonder ein dünnes. Unmittelbar nach dem Minus Batterie Pol sollte an diesem Kabel eine Steckverbindung sein. Diese Mal trennen, das ist die Leitung zum Batterie Management. Wie gesagt nur zum testen ob er dann immer noch ausgeht.


    Hast vielleicht Keyless Go? Der Start Stopp Knopf zickt auch gerne mal.

  • Moin Hansen . Also wir schalten Start stop immer aus. Wenn der motor sich abschaltet während der Fahrt , steht da manuell Starten und das Zeichen ist bei dem Text mit in grau weiß eingeblendet . Wenn ich es nochmal habe mache ich ein Foto . Klimaautomatik ist mit eingeschalten. Keyless Go haben wir. Das mit dem Stecker an der Batterie habe ich jetzt getestet. Ausgegangen ist er bisher noch nicht, aber den Schlag ins Gesicht wenn er kurzzeitig keine Leistung hat, ist noch da.soll der Stecker erstmal ab bleiben?? Ich habe morgen nen Termin in der Werkstatt , ich tendiere eher zu dem hochdruckpumpen Problem bei skoda, dass sich Späne lösen. Wir wollen morgen mal den Filter ausschütteln und mal schauen ob wir Späne entdecken.

    Nein es fand kein Tuning statt .

  • So kurze Info . Falls jemand noch nen Tipp hat oder Ähnliches, es wird auf jedenfalls immer schlimmer . Also Späne waren keine zu finden . Das ist schon mal gut . Meine Werkstatt nimmt sich der Sache jetzt an, ich soll das Auto ne ganze Woche geplant da lassen

  • Immer noch alles das selbe . Leistungsverlust mit rütteln in Kombination und aus geht er auch wie er lustig ist . Auto steht sogar in der Werkstatt . Es sind nie Einträge im Bus System zu finden . Aktuell probiert es die Werkstatt sogar mit fahren , der Fehler tritt aber irgendwie bei denen nicht auf . Ich soll morgen mal lang kommen . Vielleicht mag der skoda mich nicht mehr .

  • Ja passiert alles ohne Meldung . Ob mit oder ohne Stecker . Alles das selbe . Wenn du denkst es liegt am Start Stopp Knopf , warum sollte dann der Leistungsverlust einsetzen ? Gibts da ein begründeten Gedanken ? Also ich selbst würde es nur weiter geben .

  • Ich glaube, es sind kurze "Zündungsaussetzer"

    Je nach Länge des Aussetzers entweder nur Leistungsverlust oder eben komplett aus.

    Ohne jegliche Fehlermeldung oder Einträge, dann muss ja alles für die Steuergeräte funktionieren.

    Was schaltet also den Motor ab?! Start Stopp kann es ja nicht sein, da der Stecker gezogen ist, also bleibt in meinen Kopf nur der Start Stopp Knopf über. :lol:

    Der ist auch ganz schnell und easy getauscht. Man kann diesen sogar auseinander nehmen und säubern. Mein Supairb ließ sich manchmal schlecht starten bzw. überhaupt nicht. Nach zerlegen und reinigen, wie Neu.

    Aber alles reine Vermutung.....

  • Ok danke erstmal dafür . Habe gerade mit meinem Kumpel telefoniert. Der wird morgen mit mir ne Tour machen mit Laptop und wir testen auch gleich mal die Funktion des Start stop Systems und den Schalter dazu . Mal sehen was es bringt . Vielleicht komplett auscodieren das System ?

  • Das kann man nicht einfach auscodieren. Aber vielleicht gibt es ja einen Messwerte Kanal wo der Taster überwacht werden kann ob er sich selber betätigt oder nicht.

    Aber wie gesagt auch Ruckzuck ausgebaut.

    Oder auf Erschütterungen prüfen, also von unten auf die Lenksäulenverkleidung schlagen beim fahren. Vielleicht kann man ihn damit schon reproduzieren.

  • Sehr guter Tipp mit dem schlagen. Probieren wir auf jeden Fall mal aus . Na überwacht wird der sodass ich schätze wir sehen morgen nen wert . Danke schon mal. Ich melde mich wieder .

  • Auf meine Frage ob Du das Auto neu/gebraucht gekauft hast, wurde gar nicht eingegangen, oder? Hat mal jemand geprüft, ob da noch die originale Motor-STG SW drauf ist? Gab zufällig vor kurzem einen ähnlichen Fall bei der Motormafia und da stellte sich dann raus, dass ein Tuning bestimmte Fehlerklassen auscodiert hat, damit die Fehler nicht mehr geworfen werden.

  • Hi. Oh verdammt Schuldige. Nein war kein Tuning oder Software Gespiele gemacht worden . Alle Updates sind die richtigen Stände und ich habe das Auto aus erster Hand im Autohaus vom Vorbesitzer gekauft, welcher ein Dekra Sachverständiger war. Das Auto war ja auch zur Kontrolle bei jemanden hier zufällig ortsansässig ist,der nur solche Fehler sucht und vergleicht mit den Datenbanken . Er kann leider nichts Feststellen. Ist alles tadellos . Übrigens hat meine Werkstatt jetzt nochmal agr ausgebaut und alles in bester Ordnung. Wir sind alle ein wenig ratlos . Mal sehen wo wir neu ansetzen .

  • Messwertblock gibts . Alles i.o. Auch als die Aussetzer da waren , keine Abweichungen im System festellbar. Mein Kumpel überlegt weiter . Ich halte euch auf dem laufenden.

  • Hallo zusammen.
    Ich hänge mich mal hier in Thread mit rein, da mein Octavia 5E 2,0 TDI DSG Combi, ähnliche Fehler aufweist.
    Ich habe zwar keinen RS sondern einen Scout, aber die Probleme sind nahezu identisch.
    Plötzliches Ausgehen des Motors mit dem Hinweis "Motor manuell starten", gelegentlich Leistungsverlust mit deutlichem Drehzahlabfall.
    Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt. Auch wurde kein Tuning oder Änderung der SW des Motorsteuergeräts gemacht.

    Einziger Unterschied: bei mir wurde vor 3 Monaten das Zwei Massen Schwungrad erneuert.
    Alle Themen die hier vorgeschlagen wurden habe ich auch schon versucht.


    Könnte es vielleicht am Gaspedalsensor liegen, das der sporadisch keinen Wert an das Steuergerät liefert?
    Mit ist aufgefallen dass das Ruckeln meist nur auftritt bei wenig betätigtem Gaspedal.
    Haupi89 ist das bei dir auch so, oder kommt das auch bei Vollgas / Beschleunigen ?

    Mein großer geht nächste Woche deswegen auch in die Werkstatt.
    Mal schauen was die rausbekommen .
    VG Haggard

  • Also meiner hat jetzt die 170 000 voll. und ist Baujahr 2014 also vFL
    Bisher war ausser den Kinderkrankheiten (Wasserpumpe, Marderbiss und Zweimassenschwungrad) noch nichts defekt. Inspektion jedes Jahr beim :).

    Einspritzventile sind noch nicht überprüft worden, habe erst nächste Woche einen Termin in der Werkstatt (Wie beim Arzt 4-6 Wochen Wartezeit).
    Mal schauen was die sagen, bzw. ob die überhaupt was sagen.

    Habe heute übrigens nochmal mit VCDS ausgelesen.
    im Motorsteuergerät steht drin:


    17158 - Steuergerät für ESP

    U0416 00 [032] - unplausibles Signal

    Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung


    7150 - Lenkwinkelsensor

    U0428 00 [032] - unplausibles Signal

    Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung


    4113 - Nockenwellenpositionssensor/Hallgeber (G40)

    P0341 00 [096] - unplausibles Signal

    Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung


    Ich weiß allerdings nicht wie lange das schon da drin steht.
    Die letzte Löschung ist soweit ich weiß über 3 Jahre her.

    Einmal editiert, zuletzt von Haggard ()