Octavia RS 5E 2014 vFL

  • Hallo zusammen,


    Ich bin neu hier im Forum. Diesen Thread möchte ich nutzen, um mir eure Meinung zu einem gebrauchten Octavia 3 von 04/14 einzuholen.


    https://m.bruetsch.de/de/auto/…gen-in-singen-EAqdFl.html


    Der Wagen gefällt mir sehr. Sieht optisch Innen und Außen sehr gut gepflegt aus. Beim Fahren ist mir nichts negativ aufgefallen. Motor war zu Beginn der Probefahrt schön warm. Preis geht er nicht zu sehr runter, aber werden noch paar Kleinigkeiten gemacht (Smart Repair auf der Motorhaube, frisches Öl, voller Tank) und Winterräder auf Alufelgen kommen on top (quasi Tausch gegen meine). Zuzahlung soll 13.500€ sein, dafür bekommt er meinen Golf 6 5-Türer mit 105 PS Schummeldiesel.

    Beim Navi will er schauen, ob man es mit dem Handy verbinden kann, um Google Navi oder auch Spotify zu nutzen. Will beides nicht mehr missen! Der Verkäufer meinte, Full Link sei nachrüstbar... Skoda Connect gab es ja erst ab der nächsten Radio Generation.

    Ansonsten muss ich auf ein Nachrüstgerät zurückgreifen. Hat bei meinem Golf ebenfalls gut funktioniert 😃 Oder wie ich hier gesehen habe, gibt es findige Tüftler, um MIB2 Radios in den vFL Octavia einzubauen.

    Was ich noch nicht wirklich einschätzen kann: mein OBD Adapter hat 18 Fehler ausgespuckt 😳 u.a. 4x Motor und 4x Zentralelektronik...

    Leider habe ich vergessen mir alle Codes zu notieren, ein paar sind noch in meiner Google Suche. Auffällig ist, dass es mehrmals aufeinander folgende Codes waren.

    131602, 1049095, 15446, 1057035, 1048578

    Nicht gefallen hat mir da, dass der Verkäufer meinte, es sei normal Dutzende Fehler zu bekommen. Es ist ja nichts am Auto, sonst würde was im Kombi Instrument angezeigt werden. Ich hab ihm erklärt, dass es in meinem Golf, wenn überhaupt, zwei Fehler gibt: Infotainment nicht gefunden und Türverriegelung während der Fahrt geöffnet. Das eine ist logisch, Nachrüstradio, das andere auch, seitwärts einparken auf schmalen Streifen...

    Dazu hatte der Octavia vorne Fahrerseite einen Unfallschaden. Scheinwerfer und Stoßstange inkl. Parkpiepser mussten getauscht werden, Kotflügel wurde neu lackiert. Hab ich nur an den Schrauben in der Motorhaube erkennen können, im Schatten, wo der Wagen stand, hat man keinen Unterschied der Lackierung sehen können.


    Was sagt ihr? Finger weg auf Grund der vielen Fehler im Speicher? Oder mach ich mir zu viele Gedanken? Kann ich mich im Kaufvertrag irgendwie schützen?


    PS: Garantie die nur im Autohaus gültig ist, bringt mir nichts. Ich wohne rund 2,5 Stunden entfernt.

  • Also ich finde ihn mit 18580 Euro definitiv zu teuer.

    Ein nach meiner Meinung fairer Preis für das Fahrzeug wäre eher um die 16000 Euro aber nicht mehr.

    Dazu noch Unfallschaden wenn auch repariert.

    Ich würde mich nach einem Modelljahr ab 2016 umschauen ( Gebaut ab Ende Mai 2015) denn die haben schon das MIB 2 verbaut.

    Hier zb auf die schnelle gefunden fast 2 Jahre jünger und gerade mal 1320 Euro teurer und wohl schon MIB 2.

    Zwar kein Panorama und keine AHK aber sonst.

    https://suchen.mobile.de/fahrz…ae-6e49-cac6-5f4f8059317a


    Bin überzeugt das wenn Du noch etwa 2500 Euro drauflegst ( sofern das Bugdet es zulässt) bekommst Du ein deutlich neueres und besseres Fahrzeug .

    2 Mal editiert, zuletzt von ExAudi ()

  • Was ich noch nicht wirklich einschätzen kann: mein OBD Adapter hat 18 Fehler ausgespuckt 😳 u.a. 4x Motor und 4x Zentralelektronik...

    Deswegen wohl auch das

    Motor war zu Beginn der Probefahrt schön warm.


    Hab ich nur an den Schrauben in der Motorhaube erkennen können, im Schatten, wo der Wagen stand, hat man keinen Unterschied der Lackierung sehen können.

    Hast Du die Historie zu dem Auto?


    Also Vertrauenswürdig liest sich das ja alles nicht irgendwie.

    ... ᑌᑎᗪ ᗯᕮᑎᑎ ᗪᑌ ᗪIᑕᕼ ᗷᕮIᗰ ᗯᕮGGᕮᕼᕮᑎ ᑎIᑕᕼT ᑎOᑕᕼ ᕮIᑎᗰᗩᒪ ᑌᗰᗪᖇᕮᕼST, ᕼᗩST ᗪᑌ ᗪᗩS ᖴᗩᒪSᑕᕼᕮ ᗩᑌTO!

  • Vielen Dank euch beiden für die Antworten.

    Ja, dass der Motor warm war,hat mir auch nicht gefallen. Im kalten Zustand hätte ich vielleicht Klackern, unrunden Lauf oder ähnliches hören können. So war alles smooth.

    Historie ist folgende:

    Auto war seither von diesem Autohaus betreut. Die ersten drei Jahre als Leasingfahrzeug bei einem medizinischen Unternehmen vor Ort, ca. 35 Tkm. Danach 4 Jahre in privater Hand, ca. 40 Tkm. Dort ist auch der Unfall passiert. Unfall würde mir so erklärt, dass jemand ins parkende Autogefahren sei... 🤷🏼‍♂️


    Ich werde wohl Abstand von dem Wagen nehmen. Tatsächlich sehr schade ☹️


    Absolute Obergrenze sind 20 T€, dann aber wirklich "Volle Hütte" (ok, Standheizung brauche ich nicht).

    Wenn es günstiger wird, kann ich auf Parksensoren, Kamera, AHK, Infotainment verzichten, bzw. selber nachrüsten oder lassen.

    DSG ist Must-Have, Panorama wäre sehr klasse!


    Da werde ich noch Geduld haben müssen. In halbwegs vertretbarer Entfernung (200 km um Karlsruhe) und bis 20 T€ gibt es erstmal nichts. Einen Wagen in Berlin oder Hamburg kann ich ja nicht einfach Mal so besichtigen 🤷🏼‍♂️


    Wenn ich wieder einen Wagen finde, melde ich mich hier nochmal 😃

  • Wegen nachrüsten nur ein Kommentar: klar, dank unserer Spezialisten hier lässt sich im Prinzip alles nachrüsten. Auch viele Sachen, die es original für das jeweilige Auto gar nicht gab/gibt.

    Aber! Die Kosten für eine Nachrüstung sind üblicherweise um ein vielfaches höher als wenn man das Kreuz bei einem Neuwagen setzt und selbiges ist um ein vielfaches mehr als der Aufpreis, den man bei einem Gebrauchten zahlt.


    AHK zum Beispiel kostet nachrüsten machen lassen bei Skoda deutlich 4 stellig (ich würde so auf 1300-1500 tippen, je nach Autohaus), die schwenkbare beim aktuellen Octavia Neuwagen kostet ohne Rabatt 890 und ein gebrauchtes Auto was die hat kostet vielleicht 100 oder 200€ mehr als eins ohne.

    Also bei Sachen, die dir wirklich wichtig sind keine Kompromisse eingehen. Nachrüsten geht, ist aber eigentlich immer mit hohen Kosten und häufig außerdem mit viel Aufwand verbunden. Lieber noch warten und dann bedrm Zuschlagen, der alles hat.

  • Zum Thema Nachrüsten: Ich würde mir keinen "nackten Hund" kaufen, und dann nochmal viele Tausend Euros investieren. Das bekomme ich ja nie wieder zurück gezahlt.

    Ging mir ehr um PLA, großes Navi und Kamera. Alles keine Must Haves, aber nette Spielerein. Die letzten zwei Dinge kann ich selber einbauen, würde dann mein "Bastelprojekt" werden ;)


    ExAudi: Der von dir gefundene https://suchen.mobile.de/fahrz…f5-1415-5e10-2b04a407d7a6 gefällt mir sehr gut. Da werde ich versuchen nächste Woche Freitag/Samstag (bin diese Woche beruflich unterwegs) einen Termin zur Besichtigung zu bekommen. Werde auch versuchen einen Kumpel, der gerne an Autos schraubt, mitzunehmen.

    Den anderen kannte ich schon, und hat mir irgendwie nicht gefallen. Kann nicht mehr sagen, was mich an dem gestört hat.


    Viele Grüße aus Karlsruhe