• Hallo Leute!


    Habt ihr Erfahrungen mit Autostaubsaugern? Könnte ihr ein Modell empfehlen, wo Preis, Leistung und Zubehör stimmen?


    Danke schonmal



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Spannendes Thema! Hab ich mir die Tage auch gedanken drum gemacht... Gerade zum schnellen Saugen der Fahrerfußmatte, noch bevor sich der kram in den Teppich tritt ^^


    Erstes Google Ergebniss sagt Bosch Professional, das klingt ja erstmal vernünftig (vorsicht, kein Akku dabei)...


    Aber konkrete Erfahrungen wären schon cool, hat hier sicher jemand sowas, ich verfolge mal gespannt mit hier :)

  • Was auch mega praktisch ist ist ein Mikrodüsen-Set.
    An was für einen Sauger die dann klemmen ist ja egal, da die Saugkraft durch die kleinen Düsen nicht so entscheident ist.

  • Brillant-Silber Metallic, ACC, Business Amundsen + VZE, Challenge Packet, Canton, elektr. Heckklappe, Standheitzung mit FB, Fernlichtassy, Spurhalteassy,Variabler Ladeboden, Kessy, H & R Spurplatten 22 / 44, RFK High, LED innen wie Aussen

  • Genau an das selbe dachte ich diese Woche auch schon mal. Den Black+Decker hätte ich schon ganz günstig aus der Bucht haben können, aber was die Saugleistung angeht, soll er nicht der Bringer sein.....bei einer 12V Steckdose



    ...weil RS kann ❤️

    I :00009320: my RS

  • Moin, hatte früher auch mal einen mit 12V. Da war die Saug leistungsstarke echt nicht der Bringer. Seit einiger Zeit benutze ich unseren Dyson DC62, habe mir dafür das CarKit geholt, ist echt klasse und Saugt gut was weg.


    MfG Goeni

    08/10- 11/17 Skoda Octavia RS TSI DSG Combi Mod. 2011
    02/17- Skoda Octavia RS 230 Combi DSG
    8)

  • Gestern habe ich bei den Waschhelden ein ordentliches Starterpaket für die Handwäsche bestellt. Darauf hin heute gleich einen Black&Decker PD1200av-xj 12V Autosauger bestellt. Laut Bewertungen saugt er für die angegebenen 12,5Watt ordentlich was weg Er ist nicht mit nem normalen Staubsauger vergleichbar, aber für das Saugen zwischendurch sollte er ganz gut sein


    Black + Decker PD1200AV-XJAutostaubsauger Dustbuster Flexi ,12 Volt [amazon]Black + Decker PD1200AV-XJAutostaubsauger Dustbuster Flexi ,12 Volt: Amazon.de: Küche & Haushalt [Anzeige]
    [/amazon]
    ...weil RS kann ❤️

    I :00009320: my RS


  • Heute ist er gekommen. Der Sauger ist richtig klein und handlich. Der erste Eindruck war richtig gut! :) morgen werde ich damit mal saugen. Fazit folgt.....



    ...weil RS kann ❤️

    I :00009320: my RS

  • Fazit: Absolute Kaufempfehlung!!☝️ Das saugverhalten übertrifft alle Erwartungen! Für einen 12V-Sauger macht der einiges weg



    ...weil RS kann ❤️

    I :00009320: my RS

  • Der Dyson steht einem Kabelsauger im nichts nach. Eigentlich bietet er nur Vorteile. Die meisten glauben das allerdings zurecht erst selbst, wenn sie ihn in Aktion gesehen haben.

  • Hat jemand Erfahrungen mit dem Kärcher WD5 P?

    Ich habe eine Steckdose vor Ort und muss mir daher kein Akkugerät antun ;-)

    Ich benutze den WD5 P zuhause. Habe mir noch das Kärcher Autoinnenreinigungsset dazu gekauft, und bin damit zufrieden. Meiner ist nicht übermäßig laut.


    Gruß

    Marcus

    Moonwhite AIRs

  • Hat jemand Erfahrungen mit dem Kärcher WD5 P?

    Ich habe eine Steckdose vor Ort und muss mir daher kein Akkugerät antun ;-)

    Ich hab WD3P als Sauger in meiner Werkstatt und bin sehr zufrieden. Kann Saugen und Pusten (falls das mal erforderlich sein sollte), angemessene Lautstärke, sehr lange Schläuche (fürs Auto bequem lang genug) und wechselbare Filter und Beutel, kann auch als Nasssauger benutzt werden, viel Zubehör dabei. Kann auch als Sauger für z.B. eine Säge genutzt werden. Geht mit der Säge zusammen an und saugt 10s nach. Sehr intelligent gemacht.

    Also ich bin sehr glücklich. In Sachen Saugleistung können kleine Akku-Handgeräte nicht mithalten. Habe einen Ryobi 18V Handsauger und der ist gut, saugt auch ähnlich stark wie der Kärcher aber der Kärcher macht viel mehr Fläche auf einmal. Dadurch geht das Saugen mit dem wesentlich schneller.

  • Der Dyson steht einem Kabelsauger im nichts nach. Eigentlich bietet er nur Vorteile. Die meisten glauben das allerdings zurecht erst selbst, wenn sie ihn in Aktion gesehen haben.

    Das stelle ich auch garnicht in Frage. Der V11 steht auch bei uns auf der Wunschliste.

    Nur gleiche Leistung bei 5fachem Preis muss man sich wirklich leisten wollen. Und mit Kabel hast du zur Not auch zeitliche Reserven. Unser günstiger Akkusauger hält nicht immer bis zum Schluss durch.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Ich hab den Kärcher WD6 in der Werkstatt, ist okay aber wenn man ihn als Absaugung für staubende Maschinen nimmt ist der Filter zu schnell zu und die manuelle Klopffunktion bekommt den Filter nicht richtig sauber. Aber mit freiem Filter hat er genug Potential fürs Auto 👍🏼 Nen Dyson V6 haben wir auch noch, ist für kleine Saugaktionen in Ordnung, wobei der neuerer V11 bestimmt mehr leistet.


    Hab übrigens grad auf Insta diese Anzeige gesehen... könnt was taugen:


    Gruß Thomas

  • Soll richtig sauber machen

    Richtig sauber geht nur mit Saugkraft kaum, da braucht man sehr oft eine Bürste oder Bürstenaufsatz. Wenn der Dreck dann noch tiefer sitzt, z.B Fußmatten, hilft eh nur die Tornador. Am besten so das man den Staubsauger vorne dran stecken kann, dann bläst du den Dreck nicht nur durchs Auto.

    wenn man ihn als Absaugung für staubende Maschinen nimmt ist der Filter zu schnell zu und die manuelle Klopffunktion bekommt den Filter nicht richtig sauber

    Das geht eigentlich nur bei mineralischen Stäuben gut. Holz & Co. hängt wegen der Materialart am Filter fest. Für die Maschinen habe ich einen Zyklon dazwischen.