Meldung Kühlmittel prüfen

  • Hi Leute,

    Mein RS mit Bj. 2016 hat mittlerweile 186.000km runter.

    Fahrzeug ist scheckheftgepflegt.


    Nun zu meinem Problem.

    Starte ich meinen kalten RS plingt die Fehlermeldung „Kühlmittel prüfen“ auf. Dies kommt Mittlerweile fast immer nachdem ich das Auto nach Autobahnfahrten (dabei hab ich zu 99% ACC auf 150km/h gestellt) abgestellt habe und der Motor kalt geworden ist (Öltemperatur unter 50Grad/nicht angezeigt).

    Solange der Motor noch warm ist nach der Autobahnfahrt, kommt keine Fehlermeldung.


    Kontrolliere ich nach der Fehlermeldung den Kühlmittelstand, ist der Ausgleichsbehälter komplett leer. Öffne ich diesen, fließt wieder Kühlmittel in den Ausgleichsbehälter genau zwischen Min und Max.


    Ich habe mir auch schon einen Co-Test zugelegt und diesen mehrfach gemacht. Dabei hab ich mal eine Verfärbung der Flüssigkeit und mal nicht!


    Drucktest habe ich auch schon gemacht, im warmen Zustand (öltemperatur 90Grad und höher) habe ich einen leichten Druckverlust, ist der Motor abgekühlt, bleibt der Druck konstant.


    Wenn die Meldung mehrfach gekommen ist, füllt sich der Ausgleichsbehälter auch nicht mehr bis zwischen Min und Max und ich muss Kühlmittel nachfüllen.

    Eine Pfütze konnte ich bisher unter meinem Auto nicht feststellen. Auch im Motorraum habe ich keine offensichtlichen Flecken gesehen.


    Ich bin mittlerweile echt ratlos, was ich noch machen kann.


    Hat da wer Erfahrungswerte oder eine Idee, woran es liegen könnte?


    Bin so echt total glücklich mit meinem RS und würde ihn gerne noch weiter nutzen!

  • Da ist schon ne Hausnummer. Hast du einen Diesel oder Benziner ? Es gab ja immer wieder mal Probleme mit der Kühlmittelpumpe beim Benziner.


    Gruß Rene´

    VCDS-User seit 6.10. 15 ;)
    WhatsApp beerdigt

  • Wichtig wäre zu wissen, kommt bei schnellerer Fahrt / Heizen mehr raus?

    wie ist das Auffüllintervall? alle 4-500km?

    Hat man den Druckverlustpunkt beim Abdrücken gefunden?

    Grüße Pappbox


    Wer bremst verliert und macht seine Felgen dreckig :P


    Octavia 5E RS VFL DSG TDI in race-blue-metallic

    Columbus MIB2, el. Heckklappe, AHK, Ablage-Paket-Plus, Teilleder (rote Nähte), rahmenloser Innenspiegel, LED-Umbau

    (geplant: LaneAssist + VZE, RFK High, FL-LED-Rückleuchten, Standheizung)


    VCDS HEX-V2 im Raum N/FÜ/ER/ERH (Auslesen + Codieren)
    ETKA-Anfragen möglich!

    Wenn´s schnell gehen soll -> Pappbox

  • Die Kühlmittelpumpe neigt auch stark zu Undichtigkeit, aber bei der Menge MUSS irgendwo etwas sein. Zumindest wünsche ich Dir das, denn wenn nirgendwo etwas auftaucht, dann bahnt sich das Zeug einen anderen Weg. Seit wann ist das so? Wann war dein letzter Ölwechsel?

  • Hallo,

    ich hatte exakt dasselbe Problem. Bzw. ist ein bekanntes Problem.
    Du hast 3 Möglichkeiten:

    1. Kühlmittelpumpe undicht ( gängiges Problem wenn du die geregelte hat )
    2. Ladeluftkühler undicht. Der wird INNEN undicht und sieht mal nur wenn man reinguckt. Merkt man teils beim abdrücken nicht.
    3. Kopfdichtung / Kopf gerissen

    Ich hatte dasselbe Problem. Immer nur nach der Autobahnfahrt. Landstrasse hatte ich keine Probleme. Bei mir war es der LLK.
    Beim Facebookbekannten war es leider ein gerissener Kopf. Aber er hatte auch Probleme beim Landstrassenräubern.

    Daher meine Empfehlung . Schau die das Kühlernetz im LLK genau an.

    Gruss