Gewindefahrwerk/ Felgen/ Spurverbreiterung

  • Hallo zusammen,


    da ich leider selbst recht wenig mit KFZ/ Maßen und Daten zu tun habe ist die hiesige positive Informationsflut absolut verwirrend für mich.


    Ich bekomme die Teile von einem bekannten eingebaut, muss jedoch selbst alles am besten passend besorgen.


    Da ich "persönlichen Austausch" zudem bevorzuge wollte ich für mich ein eigenes Thema eröffnen und hoffe auf eure Unterstützung. :thumbsup:


    Da ich in meinen 230er Facelift eine Gasanlage verbaut habe hängt im Originalzustand der Hintern schon ein wenig durch.


    Vorabinfo zu den Felgen, die es werden sollen:

    Borbet GTX 8,5 x 19 --> Hier schon die erste Frage: ET 35 o. 45 mit welcher Reifengröße?


    Daher möchte ich nun ein Gewindefahrwerk verbauen lassen. (Ein wenig Luft zwischen Reifen und Kotflügel sollte noch da sein)

    Im Forum bin ich jetzt auf das Eibach Pro Street S und das ST XA gestoßen, kann jedoch für mich kein Pro/ Kontra sehen, welches für mich das Richtige ist, und welche Tieferlegung/ Maße zu wählen sind.

    Oder doch ein H&R oder Bilstein? :worry2:


    Zu guter letzt die Frage ob bei meiner Kombination dann noch eine Spurverbreiterung "nötig" wird und welche Maße dann sinnvoll und legal wären, ohne zusätzliche Arbeiten an der Karosserie.


    Es sollte alle im TÜV konformen Bereich sein.


    Ich hoffe ihr seht mir nach, dass ich durch länger Forenrecherche zu keinem zufriedenstellenden Ergenbis gekommen bin und würde mich somit über Unterstützung eurerseits sehr freuen. :saint:


    Ich bedanke mich im voraus für eure Bemühungen.


    Liebe Grüße aus der Eifel.

  • Hallo,


    die Infos hättest du zwar alle in den schon vorhandenen Threads gefunden, aber hier nochmal kurz:

    - Felgen auf jeden Fall ET45

    - Reifengröße geht 225/35 R19 oder unter Umständen fahren hier auch welche mit 235/35 R19 - dann aber glaube ich mit zusätzlicher Überprüfung der Tachoabweichung -> schau am besten ins Gutachten zu den Felgen, welche Reifengröße welche Eintragung erfordert

    - beim Fahrwerk kommt es drauf an, wie tief du möchtest oder wie komfortabel es noch sein soll. Was ich so hier durch verschiedene Themen rausgelesen habe zu den Fahrwerken: Eibach PSS (Tiefe + / Komfort +++) / ST XA (Tiefe ++ / Komfort ++) H&R (Tiefe +++ / Komfort ++) / Bilstein (Tiefe + / Komfort +++)

    - Spurverbreiterung kannst du dann entscheiden, wenn alles verbaut ist. Dann siehst du, ob noch was passen würde.

    08/2019: ŠKODA SUPERB Combi Sportline 2.0 TDI DSG 4x4 VFL in Dragon Skin Gold Metallic

    1055221.png

  • Habe mir heute mein ST XA Fahrwerk mit 340mm rundum und 8x18 ET48 Felgen eintragen lassen.

    Laut TÜVler wären 10-15mm ET weniger überhaupt kein Problem. Kann es zwar nicht so recht glauben, aber es war tatsächlich noch gut Platz...


    Edit:

    Zur Ergänzung:

    Ist natürlich ein FL.

    Sturz vorne 1:15/1:20 und hinten je 2:15.

    Sieht optisch relativ viel aus.

    - RS FL Combi 230 DSG -

    Einmal editiert, zuletzt von TurboMaddin ()

  • Ihr dürft nicht vergessen:

    8 x XX zu 8,5 x XX... da ist die Felge schonmal ein halbes Zoll breiter.


    08/2019: ŠKODA SUPERB Combi Sportline 2.0 TDI DSG 4x4 VFL in Dragon Skin Gold Metallic

    1055221.png

  • Habe oben in meinem Post noch den Sturz ergänzt.

    Der kommt mir gerade hinten schon recht stark vor. Das macht evtl. auch noch ein paar mm aus.

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • 1/2" sind 12mm und ein bisschen über die gesamte Felge, als 6mm mehr nach Innen und Aussen. :thumbsup:


    EDIT: Sturz macht bei 2'15° ordentlich was aus. Warum ist das hoch bei dir, ausserhalb der Werte?

  • Habe wegen dem Sturz der Tuning-Werkstatt vertraut.

    Habe dort eigentlich "guten Geradeauslauf und weniger Kurvenperformance" bestellt ?(

    Welche Werte sind denn für eine Tieferlegung üblich?

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Grundsätzlich alles, was zwischen Min. und Max. für den O3 vorgegeben ist. Werte weiß ich nicht mehr aus dem Kopf, aber nicht über -2 Grad.

    08/2019: ŠKODA SUPERB Combi Sportline 2.0 TDI DSG 4x4 VFL in Dragon Skin Gold Metallic

    1055221.png

  • Also ich habe gerade mal ins Gutachten der Felgen geschaut.


    ET 35 lässt nur 215/35 R19 zu.


    Daher fällt die Entscheidung definitv zu ET 45.

    Bezüglich der Überprüfung der Tachoabweichung habe ich im Gutachten bei Verwendung von 235/35 R19 nichts gefunden.


    Das Fahrwerk wird wohl das ST XA, wobei ich dann dann schauen lassen muss, welche Einstellungen gewählt werden, da der Hintern ja durch die Gasanlage eh schon tiefer hängt. Daher sind die Erfahrungswerte hier im Forum für mich nicht 1 zu 1 nutzbar.

  • Guten Abend zusammen,


    ich wollte gerade das STXA bestellen. Im Vermerk steht jedoch, dass dieses Fahrwerk nicht für Fahrzeuge mit elektronischer Dämpferverstellung geeignet ist.


    Diese habe ich Serienmäßig verbaut und benötige daher den Elektroniksatz zur Stilllegung.


    Ist das so richtig?


    Danke für Eure Unterstützung.