Surrendes Geräusch beim Beschleunigen zwischen 40 - 50 und 110 - 130 km/h

  • Hi,

    und zwar bin ich seit Dezember stolzer Besitzer eines Ocatvia RS 4x4 TDI mit DSG FL (ez 11.02.2019)8). Das Auto ist seit dem 11.02 genau ein Jahr alt und hat ca 25.000km drauf.

    Nun zu meinem Problem . Und zwar habe ich seit Januar ein surrendes Geräusch im Innenraum bei den im Titel beschriebenden Geschwindigkeitsbereichen. Zunächst war ich deswegen beim Vertragshändler, der stellte einen Sägezahn an den Reifen fest.

    Gut Winterreifen komplett getauscht, und das Surrgeräusch ist definitv leiser geworden. Jedoch höre ich nun in den oben beschrieben Geschwindigkeitsbereichen das Surren leiser.

    Es ist nur hörbar wenn ich in diesen Bereichen beschleunige, sobald ich das Getriebe entlaste oder vom Gas gehe ( im Eco Modus kuppelt das DSG aus) ist das Surren weg.

    Außerhalb dieser Bereiche ist kein Geräusch vorhanden. Es ist kein Reiben, Mahlen oder ähnliches hörbar, lediglich ein singendes Surren wenn das Getriebe in den Bereichen beschleunigt.

    Der Autoschrauber meines Vertrauens meinte, dass es unbedenktlich sei, da es durchaus möglich ist, dass das Geräusch von der Kadernwelle zur Hinterachse kommen kann, was ja durchaus Sinn macht, jedoch just in Case, denn es lässt mir gerade keine Ruhe.:ups:

    Es sei noch erwähnt, dass ich das Auto als Flottenrückläufer mit knapp über 23000 km gekauft hatte und eine Felge einen leichten Rempler hatte.

    Nun zu meiner Frage ist das normal, oder steckt da ggf. mehr dahinter bzw. hat oder hatte jemand das selbe Problem und eine Lösung dazu.

    Danke euch schonmal im voraus.

  • Bei welcher Drehzahl ist das surren denn???

    Ich hatte auch ein Surren bei mir. Das war bei einer Drehzahl zwischen 1800 und 2000 Umdrehungen zu hören. Und wo kommt es denn her? Bei mir war es auch im Stand zu hören wenn ich die Drehzahl in den Bereich gebracht habe. Wenn das Geräusch bei dir da auch vorhanden ist würde ich mal hinter dem Fahrersitz hören. Da war es bei mir sehr deutlich. Das Geräusch kam bei mir unter dem Auto her. Dort laufen die Spritleitungen in einem Holm und vibrieren in dem Bereich. Wurde bei mir durch irgendwelche Füllstoffe abgestellt. Der Händler hat da irgendwas eingedrückt. Seit dem ist bei mir wieder ruhe.

    Octavia III V/RS Combi TSI - Metall Grau Metallic, Eibach Pro StreetS, H&R Spurplatten 20/40, gelackte Embleme,diverse Codierungen ala Trust2k,Rieger Diffusor,RDKS,schwarze Auspuffblenden, FL-Rückleuchten , MIB 2.5,Columbus 9,2 Zoll, AID,RFK High, :danke:

  • Danke für die Antwort. Der Drehzahlbereich würde passen, jedoch check ich das heute nochmal. Allerdings habe ich das Surren nur wenn sich das Fahrzeug bewegt. aber ich versuche es auch im Stand. Danke für den Tipp. Melde mich wenn ich mehr weis ;)

  • Also das Geräusch ist im Stand nicht da. Nur beim beschleunigen. Ab 120 km/h ist es am deutlichsten zu hören bis etwa 140 dann gehts in den restlichen Fahrgeräuschen unter. Wenn das Geräusch auftritt verändert es sich ( dessen Frequenz) mit steigender Geschwindigkeit und Drehzahl

    Einmal editiert, zuletzt von Jojohaensen ()

  • War ein versuch wert. Drück dir die Daumen das du es schnell findest.:thumbsup:

    Octavia III V/RS Combi TSI - Metall Grau Metallic, Eibach Pro StreetS, H&R Spurplatten 20/40, gelackte Embleme,diverse Codierungen ala Trust2k,Rieger Diffusor,RDKS,schwarze Auspuffblenden, FL-Rückleuchten , MIB 2.5,Columbus 9,2 Zoll, AID,RFK High, :danke:

  • Räder wurden beim Reifentausch auch gewuchtet? Ist das eventuell auch bei ca. 80-90 km/h? Wenn ja würde ich das auf alle Fälle irgendwo bei Reifen/Rädern vermuten. Das klingt dann nämlich stark nach einem Resonanzthema.

  • Danke euch für die Tipps. Ich vermute auch eine Resonanz der Reifen. Die Reifen wurden eigentlich schon gewuchtet als ich sie mir montieren hab lassen. Ggf sollte ich nochmals in eine andere Werkstatt fahren und es nochmal "gegen wuchten" lassen. Allerdings kann ich auch einen grundsätzliche Resonanz der Reifen selbst nicht ganz ausschließen.

  • So meine Freunde ein kleines Update. Ich habe versucht in zwei Videos das Geräusch mal aufzunehmen:

    https://www.youtube.com/watch?v=LKeAMSKODME

    https://www.youtube.com/watch?v=f8Q36FmqrJA


    Man hört es zwar leise aber denke ich gut genug um es besser beschreiben zu können . Genau dieses Geräusch nur etwas lauter (es hört sich dann an wie wenn ich in einem beschleunigenden Bus sitzen würde) habe ich auch wenn ich ab 115 / 120 raufbeschleunige. Habe das Geräusch auch bei höheren Geschwindigkeiten. Wenn er untertourig ist ( im 7. Gang) ist es dumpfer, wenn er dann einen Kick down macht, ist es kurz etwas heller da und verschwindet plötzlich. Dies gilt auch analog für den im Video zu seheneden Geschwindigkeitsbereich.

    Das metallische Klimpern ist mein Schlüsselbund. ^^'

    Hoffe ihr könnt mir bisschen weiterhelfen, den aktuell durchforste ich Auto Doktor google und die meisten Posts die ich gelesen habe sagen Getriebe hinüber, die anderen sagen ganz klar Lagerschaden, wieder andere sagen Differential Problem etc. Und mich machts echt kirre, den ich habe echt Spaß mit meinem Octavia RS, jedoch macht einen dann sowas einfach nur etwas unglücklich, wenn man nicht weis was es ist.

    Aber was leider im Stand zu hören ist , ist ein leichtes Viepen ( ich gehe mal davon aus, dass dies von den Piezo Injektoren kommen könnte?)

    Die meisten die bei mir mitgefahren sind meinen, das ist wie schon rsler beschrieben hat eine Reifenresonanz.

    Die verbauten Winterreifen sind Kleber Krisalp Hp3 225 r18.

    Ich hoffe ihr könnt mir eine etwas berühigendere Antwort geben oder zumindest ggf sagen, woher es kommen kann.

  • Hallo in die Runde,

    ich habe das selbe Geräusch, bei 50 - 60 Km/h & 100 - 115 Km/h leichtes Jaulen von der Hinterachse. Hauptsächlich beim halten der Geschwindigkeit und leichten verzögern.

    Da ich den Octavia erst seit März fahre, wollte ich das ganze nun ein wenig beobachten.

    Reifen sind brandneue Pirelli´s drauf.


    mein Auto, Octavia RS TDI 4x4 mit DSG 6.Gang, Ez.:11/2017 19Zoll Xtreme Felgen.

  • Hallo Thomas , Hallo Eddi.

    Also danke dir für den Tipp mit dem Amaturenbrett, aber wie Eddi schon gesagt hat, scheint das Geräusch von der Hinterachse zu kommen. Was ich aber bei mir beobachten konnte, wenn das Fahrzeug noch kalt ist, ist das Geräusche nahezu weg und sobald das Fahrzeug normale Betriebstemperatur hat, voll hörbar. Weiter habe ich nun ein Dröhnen ebenfalls von Hinten kommend, wenn ich bei ca 130 km/h einen Kickdown mache und beschleunige. Ab ca 150 ist das Geräusch weg, oder geht in den übrigen Fahrgeräuschen komplett unter. Leider ist dem Surr/Dröhn - Geräusch nun noch ein absolut zufällig auftrettendes Pfeifen dazugekommen, welches aus der Motor gegen kommt. Es tritt meist auf, wenn ich stark untertourig bin, sprich wenn ich hinter einem LKW auf der Landstraße fahre und ihn nicht überholen kann. Aber wie gesagt es tritt absolut random auf und Leistungsverlust ist auch keiner spürbar. Ich bin am Überlegen beim nächsten Service eine Getriebeölspülung samt Haldex Öl Wechsel zu veranlassen, ggf. kommt dabei etwas zu Vorschein.