Domlager vorne erneuern bei einem (AP Gewindefahrwerk)

  • Hallo,

    heute sind für vorne meine neue Lemförder Domlager inkl. Wälzlager angekommen, da meine Originale Domlager hinüber sind wollte ich sie demnächst tauschen. Verbaut ist ein AP Gewindefahrwerk und würde gerne wissen ob man es ohne Federbein ausbau tauschen kann?

    Wenn ich das Gewindefahrwerk komplett runter drehe, bräuchte man kein Federspanner oder?

    Wenn ich den Spurstangenkopf löse und die obere Mutter von der Koppelstange würde das ausreichen um den wechsel vorzunehmen?

    Wer ein paar Tipps von euch sehr hilfreich da ich es ohne Hebebühne vornehmen möchte😅

  • Ok muss doch federbein raus 😅 Also heißt, das ich bei dem Gewindefahrwerk kein Federspanner benötige und ich die Mutter am Domlager lösen kann, ohne das mir was um die Ohren fliegt 🤨 😂

  • So schauts aus mit der tiefe vorne... Koti bis zur Radmitte 33cm...Am Federbein habe ich noch bißchen zum runterdrehen. Wenn ich vorne hochbocke und es bis zum anschlag runterdrehe, würde die Feder locker sein, weil ich es noch nie versucht habe. Will halt nicht umsonst ein Federspanner kaufen😅

  • Also wie von Hansen bereits beschrieben, sollte ein Gewindefahrwerk genug Platz haben, ohne das die Antriebswellen gelöst werden muss. (3 Schrauben am Domlager, Koppelstange ab, unteres Traggelenk ab und die Klemmschraube raus)

    Unabhängig davon, würde ich mir bei den bekannten Onlineportalen das billige 2er Set (Gewindestange mit je 2 Haken) der Federspanner kaufen. Wenn es eine einmalige Sache wird.


    Was aber viel wichtiger ist, dass du eine Spreiznuss für den Achsträger hast! Kostet auch nicht die Welt 10-15 Euro. Ich habe es schon erlebt, dass jemand mit einem Schraubenzieher bzw. kleinen Meißel sein Achsschenkel gesprengt hat :-)


    Macht weniger Arbeit, ist sicherer und schont alle Komponenten.

    Selbst wenn du die Schraube mit zwei Händen ohne viel Spannung wieder auf das Gewinde gefummelt bekommst.

    Das Gewinde und die Mutter des Stoßdämpfers freut es nicht, wenn sie unter Spannung festgezogen werden.

    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI vFL (Pro-Kit, Brock B38 19", BMS JB4, Air-Mod, Pipercross)

    Seat Exeo ST 2.0 TSI by MTM ..sold

    BMW e92 330i Coupe ..sold

    Nissan 350Z ..sold

    Civic Type-R EP3 #02725 ..sold

    Mitsubishi Eclipse D30 ..sold

    VW Golf 2 ..sold

  • Mutter Koppelstange: 80 NM

    Domlager:

    M8 x 26 = 15 Nm + 90°

    M8 x 32 = 20 Nm + 90°


    Schraube Radlagergehäuse:

    Spitze der Schraube

    muss in Fahrtrichtung

    zeigen 70 Nm + 180°

  • Nur zur Info, auch das Originale Federbein kann man problemlos ausbauen ohne die Antriebswelle zu lösen. Man braucht nur einen Getriebeheber.

    Das würde mich mal interessieren. Wo soll man den denn ansetzen. Drückt man den Stoßdämpfer da nicht mit ein?

    Weiter beschreibt der Themenstarter ja, dass er keine Bühne hat. Dann wird es wohl schwierig.


    @Skoda Octavia Rs APR: Meine räumlichen Möglichkeiten erstrecken sich auch nur im Raum Bielefeld/Gütersloh und Umgebung.

    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI vFL (Pro-Kit, Brock B38 19", BMS JB4, Air-Mod, Pipercross)

    Seat Exeo ST 2.0 TSI by MTM ..sold

    BMW e92 330i Coupe ..sold

    Nissan 350Z ..sold

    Civic Type-R EP3 #02725 ..sold

    Mitsubishi Eclipse D30 ..sold

    VW Golf 2 ..sold

  • Subwoofer1983

    Zum besseren Verständnis:

    KS Tools 160.0195 McPherson Federbeinstütze für Getriebeheber, 4-TLG https://amzn.eu/d/2ZPN5UA


    Geht natürlich auch ohne den speziellen Aufsatz aus dem Link, einfach in die Kerbe vom unteren Federteller ansetzen direkt mit der Kolbenstange vom Getriebeheber.


    Natürlich nur auf einer Bühne, aber auch mit bauen die meisten alles komplett auseinander.

  • Interessant :-)

    hätte aber tatsächlich bedenken, dass mir der Getriebewagenheber beim hochpumpen zur Seite weggeht. Der Druck müsste bei dem Helferlein ja nur auf eine Seite gehen und der Heber ist ja nicht mit Boden fest. Würde ich gern mal in Aktion sehen.

    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI vFL (Pro-Kit, Brock B38 19", BMS JB4, Air-Mod, Pipercross)

    Seat Exeo ST 2.0 TSI by MTM ..sold

    BMW e92 330i Coupe ..sold

    Nissan 350Z ..sold

    Civic Type-R EP3 #02725 ..sold

    Mitsubishi Eclipse D30 ..sold

    VW Golf 2 ..sold

  • Ja, festhalten muss man schon. Aber wir reden ja meistens um max. 10mm die immer fehlen den Dämpfer aus dem Radlagergehäuse zu bekommen. Das ist ja auch nur kurzer Moment, danach wird entspannen. Seit Jahren ohne Probleme und es spart so viel Zeit.

  • Hätte noch ne frage wegem den Domlagern. Kann durch Domlagern das Lenken erschweren. Finde das meine Lenkung etwas schwerer geworden ist. Da meine Domlagern seit letztes Jahr schon geräusche vor sich gegeben haben und jetzt noch mehr natürlich. War bei Dekra unten schauen lassen ob was ausgeschlagen ist und Dämpfer test etc. gemacht alles im grünen bereich. Hab alle räder gewuchtet alle gleiche luftdruck und zusätzlich eine Achsvermessung durchgeführt. Lenkung trotzdem noch schwergängig irgendwie. Früher konnte man sogar leicht mit den 19Zöllern mit dem kleinen finger drehen😅 Wollte auch deswegen jetzt die Domlager tauschen und gleich Traggelenke und Spurstangenköpfe natürlich alle teile von Lemförder... Koppelstange habe ich vor kurzem neue drauf.

  • Habe jetzt 130 000km drauf und die ersten Domlagern. Der Vorbesitzer hat es nicht nötig gesehen, als er das Gewindefahrwerk eingebaut hat. Denke mit dem lager meinst bestimmt den Wälzlager. Kann man das nur beim demontieren sehen, dass sie hinüber sind oder macht es auch bestimmte geräusche von sich. Höre eigentlich nur knirschen und sehr seltenleichtes knack geräusch von den Domlagern beim lenken etc. Und was mir noch aufgefallen ist, beim abfedern von schlechten strassen, wie schläge jetzt noch im Cockpit spüre und höre😏

  • Ferndiagnose :-) Also vom unteren Dreieckslenker kann es auch in die Karosserie kommen. Hochfrequentes knacken/klappern sind meist kleine Lager wie Stabi's.

    Längeres behäbiges Knacken sind eher Traggelenk und Achslager. Das würde im Normalfall auch beim TÜV auffallen.

    Jetzt entscheide Du :-)

    Die Kosten der Teile verglichen zum Stundenlohn bzw. Aufwand steht in keinem Verhältnis. Deshalb würde ich erstmal sämtliche Lager wo es um 1 Schraube mehr geht bei deiner Km-Leistung neu machen. Traggelenk/Stabi/Domlager.... Sollte es bei der Sicht von unten doch den Dreieckslenker unten erwischt haben, gibt es auch komplette Set's mit allen drei neuen Lager, da kann man sich das Einpressen sparen.


    Interessant wäre noch hier für Jemanden der ins VAG-Reparatur-System schauen kann, welche Dehnschrauben zwingen mit gewechselt werden müssen.

    Skoda Octavia RS Combi 2.0 TSI vFL (Pro-Kit, Brock B38 19", BMS JB4, Air-Mod, Pipercross)

    Seat Exeo ST 2.0 TSI by MTM ..sold

    BMW e92 330i Coupe ..sold

    Nissan 350Z ..sold

    Civic Type-R EP3 #02725 ..sold

    Mitsubishi Eclipse D30 ..sold

    VW Golf 2 ..sold

  • Laut VW müssen alle Schrauben gewechselt werden, aber nicht eine davon ist eine Dehnschraube!! Das hält sich auch hartnäckig hier und nur weil da ein Drehwinkel angegeben ist, ist das noch lange keine Dehnschraube.

    Aber jeder kann es für sich selbst entscheiden wie er den Freundlichen unterstützt. :thumbsup:

  • So habe jetzt die Domlager, Traggelenke und Spurstangenköpfe gewechselt 😅 Ich musste Links und Rechts die Antriebswelle abschrauben!!! Vielleicht wegem wagenheber? 🤨 Federbein ging einfach nicht raus und war zu lang irgendwie und alles probiert.

    So sehen die Originalen Teile aus mit ca. 130000 Km. Ein Traggelenk war leicht undicht und die Domlager sahen total vergammelt aus.

    Wie schauts mit der Stabi aus nur die gummis (Lager) zu wechseln?? Geht das auch ohne komplett zu erneuern? Ich hab immer noch ein leichtes knack geräusch im Stand beim lenken. Ausserhalb nichts zu hören nur im Innenraum.

    Werde bald mal das Kreuzgelenk unterm Lenkrad mit Interflon Lube Tf einsprühen, weil es da unten auch so Flugrost hat an der Stange. Ich hätte niemals gedacht, das ich bei diesem Auto soviel Flugrost sehe wie im Innenraum am Kreuzgelenk auch als unterm Auto... Bei VW Golf 7 GTI anscheinend das gleiche problem mit diesem Flugrost 😡 Sieht einfach peinlich aus 😏 Aussen Top Zustand und unten pur Flugrost. Bei meinem ehemaligen 14 Jahren alten Passat B7 war alles fast Blitzblank mit rund 330000km. Jede Werkstatt hat sich gewundert wie sauber der war.