Klackerndes Geräusch hinter dem Fahrersitz ab 110km/h

  • Moin,


    ich bin noch frisch hier und nicht so vertraut mit der Materie.

    Ich habe mir vor einigen Wochen einen Octavia RS Kombi zugelegt.

    Dieser ist bei der DEKRA Prüfung etc ganz normal durchgegangen, dennoch ist mir ca. 50km nachdem ich ihn abgeholt habe folgendes aufgefallen:

    Auf der Autobahn fängt er an ab ca. 110 km/h und drüber hinter dem Fahrersitz Geräusche zu machen. Es klingt so als ob die ganze Zeit Relais geschaltet werden.

    Mein erster Gedanke war der Spurhalteassistent, auch wenn dieser eigentlich nicht so laut sein dürfte. Das Geräusch war aber trotzdem noch zu vernehmen, obwohl ich den Spurhalteassistent ausgeschaltet habe.


    Eventuell habt ihr hier ja mehr Erfahrungen und Ideen bezüglich der Ursache und der Möglichkeit dies zu beheben.

  • Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

    Aber schon merkwürdig, dass das Geräusch erst bei höherer Geschwindigkeit auftaucht. Im Stadtverkehr höre ich davon rein gar nichts.

  • Ich würde auch mal etwas die Unterbodenverkleidung abklopfen, evtl ist da auch etwas lose, das der TÜV übersehen hat. Bei mir ist da auch schon eine der Plastikschrauben weg gebrochen. Dazu musst du das Fahrzeug nicht anheben.


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • Ich würde auch mal etwas die Unterbodenverkleidung abklopfen, evtl ist da auch etwas lose, das der TÜV übersehen hat. Bei mir ist da auch schon eine der Plastikschrauben weg gebrochen. Dazu musst du das Fahrzeug nicht anheben.

    Top Idee :thumbsup:

    Bin kurzerhand beim :) vorbei und der hat sich das eben angeschaut.

    Eine Halterung war lose und musste neu. Die Verkleidung ist direkt unter dem linken Rücksitz. Eine Probefahrt hat gezeigt, dass die Halterung wirklich das Problem war.