RS 5E kaufen?

  • Grüße euch.

    Bin kurz davor mir einen 5E Combi zu holen von Privat.

    Hier die Daten vom Inserat:

    Skoda Octavia Combi RS 2,0 TDI DSG

    Erstzulassung: 04/16

    1. Besitz

    65tkm

    Soundsystem CANTON (RA4)

    10 Lautsprecher/Digital Equalizer/Subwoofer im Gepäckraum

    Nichtraucherfahrzeug

    Design-Paket

    Felgen: mbDESIGN - 8,5J x 20 H2 (Modell LV1 20)

    ST Gewindefahrwerk mit Comfort-Federn

    + original Fahrwerk liegt bei

    ALLES TÜV geprüft (Dokumente liegen bei persönlicher Ansicht auf)

    Softwareanpassung auf 220PS


    Soll €21k kosten. Bin schon auch Probe gefahren und bis auf einen Steinschlag (ca. 5mm Durchmesser, rostet) auf der Motorhaube und kleine Schrammen auf den Felgen schaut der Wagen aus wie neu.

    Besitzer macht nächste woche Pickerl (TÜV-Überprüfung) neu. Und spendiert noch neue Sommerreifen.

    Winterreifen sind aus 2016 müssen im Falle von mir gemacht werden.

    Da kommt er mir noch mit dem Preis entgegen hat er gemeint.

    Getriebeölwechsel/Spülung (60 tausender) ist noch nicht gemacht. Mit welchen Kosten muss ich da rechnen?


    Laut alten Pickerlbericht sind auch irgendwelche (bild mir ein Achs und Querlenker) Gummis spröde und Ölverlust. (hab den Bericht leider nicht vorliegen aber mal schauen was der Neue sagt)

    Frag mich nur ob das normale Alterserscheinungen oder bekannte Kinderkrankheiten sind? Und im Falle teuer wenn neu muss? Also die Gummis...

    Fahre grad einen Ford Mondeo Kombi aus 2015 mit 150kkm auf der Uhr und bekomme immernoch Überprüfungen ohne Mängel.


    Was sagen die Octavia Profis hier?

    Freu mich auf eure Expertise.

  • Beitrag von Micha58 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Generell würde ich persönlich von Leistungssteigerung abraten, aber ganz besonders beim Diesel. Die Diesel laufen ab Werk schon sehr nah an der kritischen Abgastemperatur und ein Tuner hat daher nur 2 Möglichkeiten. Entweder, er lässt die Abgastemperaturregelung, wie sie ist. Dann bringt die Leistungssteigerung nur für wenige Sekunden etwas (weil dann die Regelung die Leistung runter regelt)

    Oder er setzt die Regelung auf einen höheren Schwellenwert bzw schaltet sie ganz ab. Dann hast du mehr Leistung, mutest aber deinem Turbo und Kat/DPF Temperaturen zu, die sie nicht lange aushalten.


    Hier wurde das Thema mal angeschnitten.

    CR TDI - Leistungskur. Ja oder nein ?

  • Danke für deinen Beitrag badworseme

    Hab mir auch den verlinkten Thread durchgelesen. Da geht es immer um 160km/h und mehr und Topspeed usw.

    Ich denke solange ich nicht Vollgas fahre (was in Österreich eh nicht geht) wird das schon kein Problem werden mit zu hoher Abgastemp.

    Mir geht es eher um die Beschleunigung im Überholvorgang.

  • Auto gekauft für 19.500,-

    Sommerreifen neu, Pickerl neu

    Todo: Getriebeölwechsel, Winterreifen, nächstes Jahr Bremsen


    Vorstellung folgt in einem anderen Thread, bekomme das Auto erst in 2 Wochen.