Wasserpumpe bei Zahnriemwechsel mit erneuern?

  • Hallo zusammen,


    Bei meinen Skoda Octaviars 2.0tdi steht der Zahnriemwechsel an. Da ich das Auro bald verkaufen möchte stellt sich h mir die Frage ob die Wasserpumpe zwingend mit erneut werden muss oder nicht?

    Da diese mit über 450€ die teuerste Position ist.

    Habe selber Kfz mechatroniker gelernt. Jedoch bei Mercedes, die hatten jedoch fasse alle eine Steuerkette. Wasserpumpen Reparaturen standen dort so gut wie nie an, da sie lange Zeit gehalten hatten.


    Danke schon einmal für euren Rat.


    Grüße

  • Grundsätzlich wird die Wasserpumpe mit erneuert da Sie vom Zahnriemen angetrieben wird. Falls es danach zu Undichtigkeiten kommt oder die Pumpe verschlissen ist, muss alles nochmal auseinander. Das wird dann noch teurer.

    Dein genannter Preis ist allerdings viel zu hoch. Zahnriemen Satz inklusive allem, sowie die geschaltete Wasserpumpe liegt bei ca. 300€

  • Der Hintergrund warum die Wasserpumpe meist mit erneuert wird ist mir bekannt, aber trotzdem danke.

    Kennt wer die Herstellervorgaben, oder hat wer schon Erfahrungen mit defekten Wasserpumpen gemacht?

  • Auf was immer geachtet werden muss?


    Ich hätte jetzt beim Gebrauchtkauf darauf vertraut, dass wenn der Zahnriemen neu ist, dies auch für die Wasserpumpe gilt.


    Man lernt nie aus ...

    Viele Grüße, Thomas



    2019er Octavia RS245 Kombi (gebraucht seit 05/2023), schwarzmetallic, TEC Speedwheels GT Evo 8x18 ET45, aktuell noch 225/40x18 Bridgestone Potenza Sport/S001 (geplant Goodyear Eagle F1), Zimmermann gelochte Bremsscheiben/ATE-Ceramic-Beläge, div. Akzentstreifen

    .

    storniert: H&R-Federn 25 mm, KONI STR.T Dämpfer,

  • Gut, wenn sich der Bauteilstand in der Serie sich so häufig geändert hat ist dies meist kein gutes Zeichen.

    Ich werde sie mitmachen!

    Danke für die Entscheidungshilfe.