Probleme mit der Spureinstellung

  • Hallo liebes Forum,


    Ich habe mir vor 5 Wochen einen Skoda octavia RS Neuwagen gekauft und muss sagen.. echt tolles Auto, wären da nicht die Probleme. Ich bin echt geschockt! habe jetzt 1500km hinter mir und übernächste Woche meinen 4. Werkstattaufenthalt. Nach 300km 1. mal Spur verstellt, 2 Tage später wieder zum freundlichen weil die Spur wieder verstellt war und nun ein paar km weiter ist die Spur erneut schief. Der freundliche meinte, die großen Reifen wären schuld. Der Wagen wäre damit überfordert. Es sind die ORIGINALEN Altair 19 Zoll Reifen.. Ich dachte der wollte mich auf dem Arm nehmen.. Zudem kam noch das ich eine Fliege in der Rückleuchte hatte, die GRA öfter ausgefallen ist, Kessy manchmal nicht funktioniert und ich jetzt zu guter letzt auch noch einen 60cm langen Kratzer auf dem Dach habe ;(;(


    Kann sich das jemand von euch erklären wieso die Spur sich so oft verstellt?


    LG Daniel

  • Hi!


    Bist du dir sicher, das sich die Spur verstellt?


    Ich habe nach Lenkradtausch und Achsvermessung ähnliche Probleme. Lernt man den Lenkwinkelsensor neu an, hält das ganze ein paar Fahrten.

    Je mehr man fährt, desto schlimmer wird das Lenkverhalten. Sogar so schlimm, das die Servolenkung von alleine nach links oder rechts lenkt. Das Auto wird so fast unfahrbar, absolut unberechenbar.


    Auto war jetzt schon mehrfach in der Werkstatt ohne langfristigen Erfolg.

  • Hatte auch nen Lenkrad tausch, habe aber bis jetzt keinerlei Probleme mit Spur oder Lenkung.

    Das einzige warum ich jetzt zum 4. mal nen Termin mache, sind immmernoch die Assitentenprobleme ( SOS und Travel) die wollen einfach nicht verschwinden.

  • Mein Lenkrad war schief nach Tausch - vorher war alles ok.


    Hatte das dann reklamiert und es wurde einfach durch eine Achsvermessung begradigt. Danach fühlte sich das Auto krumm und schief an… Lenkrad war nicht mittig, Achsvermessung gemacht -> Lenkgetriebe nicht mittig.


    Im Reparaturleitfaden (erwin) steht auch dick und fett, das man das Lenkrad nicht versetzen darf aber naja….. ist halt so passiert…


    Nach mehrmaligem Reklamieren wurde das Lenkrad wieder richtig auf den Lenkstock aufgesetzt (da gibt es Markierungen) - anschließend erneute Achsvermessung.


    Fühlt sich jetzt nicht mehr krumm an aber lenkt bei Geradeausfahren einfach nach rechts und später nach links. Ebenso ändert sich der Kurvenradius einfach in langezogenen Kurven.

  • Hier mal ein Beispiel - am ende musste ich natürlich das Video abbrechen…


    https://www.dropbox.com/s/g4yp…C%2015%2056%2005.mov?dl=0


    Naja O-Ton der Werkstatt ich sei zu empfindlich, diverse Mitarbeiter hätten nichts feststellen können.

    Dafür aber jeder, den ich hab fahren lassen…


    Ist ein Firmenwagen, habe unseren Fuhrparkleiter fahren lassen, danach gab es dann keine Zweifel mehr.

    Habe mir ein Poolfahrzeug mitgenommen, um alles andere wollte er sich jetzt kümmern.


    Man könnte im 1. Moment meinen, das die Spur nicht stimmt. Hier wurde auch schon 3x nachgebessert inkl LWS Reset. Spur ist es aber definitiv nicht - ist elektronischer Natur, man merkt richtig wie die Servo alleine arbeitet.


    Wüsste mal gerne, was das beim Ersteller des Themas gegeben hat…. Klingt sehr ähnlich und die Probleme werden erst nach 2-3 Fahrten merkbar ubd dann zunehmen schlimmer.

  • Die Audi Dynamiklenkung die du wahrscheinlich meinst (zweiter LWS) unterscheidet sich aber sehr von der Progressivlenkung die im Skoda verbaut ist.

  • chrishatred

    Könnte mir vorstellen das es der lane assist ist, dieser greift ruckartig ein wenn manzu naheander linie ist. Am Anfang vom video bist du ziemlich lang links und sieht aus als würde er nach rechts korregieren probier mal bei assists ihn zu deaktivieren ob der fehler dann noch besteht.

  • chrishatred

    Könnte mir vorstellen das es der lane assist ist, dieser greift ruckartig ein wenn manzu naheander linie ist. Am Anfang vom video bist du ziemlich lang links und sieht aus als würde er nach rechts korregieren probier mal bei assists ihn zu deaktivieren ob der fehler dann noch besteht.

    Der ist natürlich aus…… fahre immer ohne.


    Nachdem er langsam nach rechts zieht, zieht er anschließend noch viel stärker (fast quer) nach links auf die andere Spur.

    Fällt auf, wenn man auf die Fahrbahnmarkierungen achtet.


    Travell Assist ist in diesem Zustand auch kaum brauchbar - das ist mehr ping pong als sonst was.

  • KoyyBo


    Mal ein paar Fragen:


    1. Hast du ein neues Lenkrad bekommen?

    2. Wie ist der Kurvenradius L/R im Vergleich

    3. bleibt das Auto gerade wenn du das Lenkrad in der Mitte hälst und es mal länger rollen lässt? (Kein gas geben - so min 70-80 kmh)


    Als das Lenkrad nicht mittig aufgesetzt war, fühlte sich meins auch total Krumm an. Da ist das Lenkgetriebe dann nicht in der Mitte.

    Nachdem das wieder behoben wurde passte das wieder - jetzt habe ich „nur noch“ das Problem, das die Lenkung in gewissen Situationen genau das Gegenteil tut, was sie eigentlich sollte….

    Einmal editiert, zuletzt von chrishatred ()

  • KoyyBo


    Fahr mal eine langgezogene Kurve (auch so min 70-80 kmh), halt das Lenkrad in der Position fest, die für die Kurve ausreicht und gib kein Gas.


    Bei mir lenkt das Auto dann irgendwann deutlich stärker ein.


    Wechselt die Lenkung bei dir auch zwischen hart und weich?

  • Ich habs aufgegeben. Es kommen immer neue Mängel hinzu. jetzt innerhalb von 1 Woche zwei mal beim Händler gewesen, weil Radio und alle Assistenzsysteme ausgefallen sind. 9x in der Werkstatt innerhalb von 6 Monaten..

  • Mich über die Lenkung aufzuregen. Lt Skoda ist die Lenkung gerade. Meines erachtens aber nicht. Am liebsten würde ich das Auto zurückgeben- ja.

  • Nein nur Probleme mit dem Auto. ich muss jetzt das 14. mal in die Werkstatt, weil jetzt auch der Soundaktor kratzt. Der Händler möchte den Wagen nicht zurücknehmen, weil es ja immer andere Fehler sind und es müssten 3x die gleichen Fehler sein.. was auch bei einer Sache so war, aber ich habe das nicht bei meinem Händler machen lassen wo ich das Auto gekauft habe, sondern bei einem Skoda Vertragspartner bei mir in der Nähe. Alles scheiße. Nie wieder Skoda !