Technische Fragen vor Kauf

  • Hallo,


    bin nicht sicher ob es hier her gehört.


    Muss mich aus mehreren Fahrzeugen entscheiden und versuche jetzt die Unterschiede abzuklären.


    Was für den Octavia spricht:

    ich möchte keinen Kombi aber trotzdem Platz im Kofferraum, daher Fliesheck. Und die RS Limousine ist extrem schön.


    Nun zu den Fragen bezüglich rs tsi:

    Bedauerlicherweise gibt es ja keinen 4x4...


    -Hat er eine mechanische differenzialsperre?

    -Wie ist allgemein die Traktion mit nur 225er?

    -Ich fahre ziehmlich viel Bergstraßen und die eher schnell, kommt man aus Kehren heraus, ohne den halben Reifen zu verbrennen?

    -Kann man den Soundgenerator elektrisch ausstecken ohne Fehlermeldung?

    -Grundsätzlich ist er zum schnellfaheren zu gebrauchen? Bremsen, Schaltvorgänge, manuell schalten... Das ist bei einer kurzen Probefahrt leider schwer genau zu testen.


    Alternativen wären:

    Cupra Leon 245ps

    Focus ST 280ps

    Audi a5 tfsi 245ps

    BMW 430i


    Möchte natürlich etwas stärkeres haben, leider wohne ich in Italien und da wird ab 250PS eine Luxussteuer fällig, die Geisterskrank ist....

  • Sehe ich das richtig, Du suchst was Neues?



    EDIT

    Sehe gerade, dass wir im "Neukauf"-Thema sind :-(


    Also das hier vergessen :-(


    Falls nein:

    Den Soundgenerator im 3er kann man im Individual-Menü abschalten. So habe ich es gemacht (alles auf Sport, nur Lenkrad normal und Sound aus)


    ICH war jetzt ein paar Tage in der Schweiz und vermisse weder Allrad, noch Automatik. Ob DIR die 225er reichen weiß ich nicht. ICH suche aus opt. Gründen und wegen Bremshaftung was Breiteres, was es aber wahrscheinlich nicht geben wird. 40er Querschnitt bei 225ern ist aber schon ganz gut.


    Wenn Du aber in den Bergen RICHTIG Spaß haben willst, geht Nichts über einen Hecktriebler. Mein Sohn hatte den 440i GC mit allen M-Performance-Teilen und damit um die 370 PS. Und meine 2017er Mustang-Heckschleuder war auch extrem spaßig.


    Andere Frage: Warum kein

    . Audi A3/S3 (selbst probegefahren)

    . BMW 128ti/M135i

    . Hyundai i30N

    . AMG 45

    Viele Grüße, Thomas



    2019er Octavia RS245 Kombi (gebraucht seit 05/2023), schwarzmetallic, TEC Speedwheels GT Evo 8x18 ET45, aktuell noch 225/40x18 Bridgestone Potenza Sport/S001 (geplant Goodyear Eagle F1), Zimmermann gelochte Bremsscheiben/ATE-Ceramic-Beläge, div. Akzentstreifen

    .

    storniert: H&R-Federn 25 mm, KONI STR.T Dämpfer,

    3 Mal editiert, zuletzt von endlichoctavia ()