Der Sommerreifen - Thread [übergeordnet]

    • Goodyear Eagle F1 Supersport - 225/40 ZR18 (92Y) (ca. 103€)
    • Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 XL FP - 225/40R18 92Y (ca. 82€)
    • Michelin Pilot Sport 4 EL FSL - 225/40R18 92Y – Sommerreifen (ca. 97€)

    ...aber ich baller halt schon gerne mal auf der Autobahn mit meinen 200-230 km/h dahin.

    Ansonsten eig nur Stadt und Bundesstraße in die Berge (hier ist eher der Gripp in den nassen Kurven bei teilw. kühlen Temperaturen wichtig).

    Um 200-230 geradeaus zu fahren brauchst du keine Supersport Reifen, da genügt auch ein Asym 5 oder MPS4.

    Vom Nassgrip her dürfte der MPS4 wohl ein Spührchen besser sein als der Asym 5.

    Overall würde ich auch zum Asymmetric 5 raten, ist auch noch der günstigste Reifen von den dreien.

    Skoda Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4 190PS MJ2020
    / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
    Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
    VCDS User HEX + CAN USB

  • Mir wurde die Entscheidung ja abgenommen (vorerst), da Skoda sich für den Pirelli P-Zero entschieden hat :-)

  • da kann ich sepp600rr nur zustimmen :thumbup:

    Neu: Cupra Ateca
    Octavia V/RS Combi TSI DSG - Moon-Weiß Perleffekt

    - Leder-Stoff m. roten Ziernähten, Ablage Plus, Black Design, Business Traveller, Elektr. Heckklappe, Kessy, Parksensoren vorn, Xtreme 19" -
    Veränderungen: Fahrwerk = ST XA, Spurplatten v20 / h40mm, Leistungssteigerung von A & A-Tuning, REMUS Cat-Back AGA

  • Hab mich vor 4 Wochen für den Goodyear Asymetric 5 in 225/40/ 18 entschieden und bereue die Entscheidung keineswegs.

    Kein Vergleich zu den Serienmäßig verbauten Brigdestone Potenza. Viel Leiser und auch das einlenken in Kurven und das heraus beschleunigen fühlt sich ganz anders an .

    Da war der Brigdestone irgendwie schwammig. Nässeverhalten kann ich mangels Regenwetter noch nicht beurteilen, aber hier soll er ja

    lt diverser Tests auch sehr gut sein. Bin bisher sehr zufrieden.

    Zusätzlich baut er auch noch breiter was der Optik zugute kommt.

  • Vielen vielen Dank für eure super schnellen Antworten. Das hat mir sehr weitergeholfen! Die Potenza waren m.E. wirklich sehr enttäuschend...erst recht wenn es mal nass wurde

  • Die Potenza hatten wir auf unserem Touran. War auch nicht sonderlich begeistert. Hab dann Falken drauf gemacht und bin sehr zufrieden. Hab dann beim RS auch zwei neue gebraucht und wieder Falken drauf gemacht. Super Grip egal ob nass oder trocken. Vom Verschleiß her ca 2 Sommer bei mir (ungefähr 10-15tkm).

    Gruß Heiko



    Gebraucht gekauft, viele Kilometer, denoch ein Traumwagen :thumbsup:

  • Heute hab ich meine Michelin Sport Cup 2 in 235/35 R19 bekommen, montiert sind die auf einer 8.5J Felge.


    Natürlich schüttet es heute wie aus Eimern und ich kann den Reifen Wunderbar testen :D


    Der Reifen baut deutlich breiter als die normalen UHP Reifen.


    - Conti SC6 : sehr schmal

    225/35/19 Lauffläche 200mm

    235/30/20 Lauffläche 205mm


    - Achilles ATR Sport : sehr schmal/kein Felgen Schutz

    225/35/19 ......................

    225/30/20 Lauffläche 200mm


    - Hankook S1 Evo2 : sehr schmal

    225/35/19 Lauffläche 205mm

    235/35/19 Lauffläche 215mm


    - Hankook V12 Evo2 : schmal


    - GoodYear Asymmetric 3 : breit


    - Michelin Pilot Sport 4 : breit


    - Michelin Pilot Sport 4S: noch breiter

    225/35 R19 Lauffläche ca. 225mm

    235/35 R19 Lauffläche 230mm


    - Michelin Pilot Cup2: extra Breit

    235/35 R19 Lauffläche ca 240mm

  • Jetzt kann ich mal ein kleinen Bericht abgeben.


    Der Reifen hat ein deutlich höheres Abrollgeräusch und ist auch härter als der PS4s, obwohl ich mit weniger Druck fahre V 2.4 H 2.2

    Das liegt einfach an der viel härteren Karkasse und Seitenwand.


    Im Regen solange die Straße nur feucht ist, fährt er noch super.

    Aber sobald mehr Wasser auf der Straße ist wird es natürlich nicht schön, bremsen tut er noch gut nur in Kurven kann man den nicht so fahren wie ein normalen Straßenreifen.


    Das ganze war mir natürlich von vornherein klar und stört mich auch nicht besonders, im Regen fahre ich eh kaum.


    Im trockenen ist die Rückmeldung, das direkte Einlenken und der Grip natürlich top.

    Der Reifen baut sehr schnell Temperatur auf und wird deutlich heißer als der PS4s.

    Richtig zum arbeiten bekommt man den Reifen aber nur auf der Rennstrecke, da man im Straßenverkehr einfach nicht die Geschwindigkeiten fahren kann/darf um den Reifen ständig in dem perfekten Temperaturfenster zu halten.


    Also wer nur vorhat auf der Straße zu fahren und gelegentlich mal auf der Nordschleife ist, der ist mit dem PS4s oder einem ähnlichen Reifen besser bedient.


    Nächste Woche wird der Reifen auch auf dem Track getestet und dort bekommt er dann das erste mal richtig Temperatur.

    Den Luftdruck werde ich dann nach den Reifentemperaturen angleichen, gemessen wird die Lauffläche an 3 Stellen (Innen, Mitte, Außen).

  • Ergänzend zu sepp600rr 's Reifenbreiten:


    Habe gerade meinen Bridgestone Potenza 225/40R18 Werksreifen gemessen, mit dem ich ja sehr unzufrieden bin.

    Der kommt gerade ein mal auf 195mm. Unfassbar.

    - RS FL Combi 230 DSG -