Skoda Octavia RS OPF BJ.2019 Welche Bremse ?

  • Abend Zusammen,


    ich benötige dringend neue Bremsen für meine Skoda Octavia RS aus dem BJ 2019. (245er)



    Jetzt meine Frage. Wo bekomme ich die originalen Bremsen her, ohne sie direkt über einen Skoda-Händler für das 3 Fache erwerben zu müssen ?

    Das sind vorne die 340mm und hinten die 312 mm


    Oder kann mir jemand gute Alternativen empfehlen ? Hier aber bitte nur in Kombo mit Belägen. Also dass diese zueinander passen.


    Besten Dank



    LG


    Basti

  • Original ist teuer egal wo du die bestellst, OEM Zulieferer ist TRW.


    Kaufst du dir TRW Scheiben und Beläge im Zubehör, kostet dich das für hinten und vorne ca 230€.

    Bei Brembo Coated Scheiben mit den passenden Brembo Belägen liegst du bei ca 260€.

  • Moin, du kannst über diverse Shops kaufen, bspw. Autodoc, kfzteile24, motointegrator...einfach dein Motorkennbuchstabe in den Filter eingeben und passende Artikel nach deiner PR Nr. heraussuchen.

  • Original ist teuer egal wo du die bestellst, OEM Zulieferer ist TRW.


    Kaufst du dir TRW Scheiben und Beläge im Zubehör, kostet dich das für hinten und vorne ca 230€.

    Bei Brembo Coated Scheiben mit den passenden Brembo Belägen liegst du bei ca 260€.

    Schon Erfahrung mit denen von Brembo ? Aktuell habe ich die gelochten drauf. Aber hm. Nicht so gut wie ich dachte um ehrlich zu sein.


    TRW habe ich um ehrlich zu sein noch nicht gehört. Schau ich mir mal an Danke für den Tipp

  • Moin, du kannst über diverse Shops kaufen, bspw. Autodoc, kfzteile24, motointegrator...einfach dein Motorkennbuchstabe in den Filter eingeben und passende Artikel nach deiner PR Nr. heraussuchen.

    Ja das wie sich. Hab schon mal Brembo über Autodoc bestellt. Neulich erst wieder Beläge. Diese kamen aber kaputt an :D


    Meine PR Nummer habe ich bis heute nirgends gefunden. Egal wo sie sein sollte, da war sie nicht. Keine ahnung ob die mal wer runter gemacht hat oder nicht.

    Allerdings geht es mir mehr darum so gute bremsen wie möglich zu kaufen ohne dass ich damit Probleme bekomme.

  • Was gefällt dir an den Scheiben den nicht?

    Den größten Unterschied machen eh Beläge aus.


    Wie sieht dein Fahrprofil aus?


    Ich verbaue nurnoch Brembo und TRW, bei ATE gefällt mir die Qualität garnicht mehr und dafür noch teurer als andere Hersteller.

    Auf meinem Daily fahre ich nach Brembo jetzt auch TRW.


    340x30 PR Code= 1LG

    310x22 PR Code= 1KW

  • Die Bremsen sind nach einer ab bremsung heiß und das ganze Auto wackelt. Die sind hinüber obwohl sie neu sind. Ob Produktionsfehler oder nicht weis ich nicht. Kann sie eh nicht zurück geben. Jedenfalls sind sie beim Bremsen echt schlecht. Hab auch Brembo Beläge drauf also kann ich mir nicht vorstellen dass die zu kräftig für die Scheiben sind.


    An sich find ich die Scheiben cool aber nach dem bin ich verunsichert.




    Danke für die Codes.



    Was fährst du genau drauf ?

  • Mach mal bitte ein Foto von der Bremsscheibe, nicht das du Hotspots auf der Scheibe hast.

    Materialübertragung auf die Bremsscheibe durch überhitzte Bremsbeläge.

    Das macht sich oft durch Heißrubbeln bemerkbar.


    Ansonsten natürlich mal den Seitenschlag der Scheibe und alle Fahrwerksteile kontrollieren.


    Auf dem Daily (Leon 5f) ganz normale TRW Scheiben und die TRW Cotec Bremsbeläge.

  • Alles klar mache ich morgen. Bin aktuell nicht zuhause. Heißt das, es könnte Hoffnung bestehen dass eine Säuberung die Bremse wieder "funktionstüchtig" macht ?

    Ich muss mir echt mal Zeit nehmen den Wagen in die Werkstatt zur Überprüfung zu geben. Gibt noch paar andere Sachen neben der Bremse die ich komisch finde.

    Mit dieser Kombi bist du also zufrieden ? Werde ich mir mal anschauen. Wie gesagt, TRW ist ja zuliefere von Skoda und VW richtig ? Also ist das mehr oder weniger die originale Bremse ?

  • Nein die Hotspots bekommt man nicht einfach so weg.

    Dafür muss die Scheibe abgedreht werden, oder direkt neue kaufen.


    Mit richtig aggressiven Bremsbelägen bekommt man das noch hin, indem man die Scheibe neu und aggressiv einfährt.

    Das funktioniert aber nicht mit Straßenbelägen nur Motorsport.


    Ja mit den TRW bin ich zufrieden und TRW ist auch Zulieferer für VAG.

    Ob es genau die gleiche Belagmischung ist kann ich dir natürlich nicht sagen.

  • Ok, ja dann lieber gleich neue.

    Würdest du gelochte empfehlen ? Hab sie ja grade drauf aber denke es lag am falschen einfahren. Oder Leiber geschlitzte oder ganz normale ?

  • Die "Standard" Bremsen Scheiben+Beläge muss man nicht einfahren. Da sollte man nur darauf achten, dass die ersten Bremsungen keine Vollbremsungen sind, damit die Beläge nicht gleich verglasen. Ob man gelochte braucht hängt vom Fahrprofil und den Anforderungen ab. Gelochte verdrecken schneller und je nachdem, wie die hergestellt sind, besteht die Möglichkeit von Rissbildung, wenn die Löcher - wie bspw. bei den Zimmermann - nachträglich gebohrt werden. Ich würde die nur empfehlen, wenn die entsprechende Kühlfunktion notwendig ist, weil man bspw. sportlich regelmäßig die Landstraße erleben möchte. Grundsätzlich reichen aber auch dafür plane Scheiben.

    Man muss auch nicht jeden Zubehör-Belag einfahren. Manche funktionieren out of the box einfach gut. Die Bremse vom Oktavia funktioniert eigentlich hervorragend und sind für den normalen Anwendungszweck gut geeignet.

  • Du kannst ganz normale Scheiben fahren, hat ja vorher mit dem OEM Material auch funktioniert.

    Wenn das Heißrubbeln durch Hotspots auf der Scheibe entsteht hast du ein Problem mit dem Bremsbelag, dann solltest du das nächste mal einen anderen wählen.

    Das Problem mit den Hotspots tritt auch sehr häufig in Verbindung mit ATE Ceramic Belägen auf, eine Vollbremsung aus hoher Geschwindigkeit und die Scheibe ist fertig.

    Hab letztes Wochenende erst wieder jemanden mit dem Problem bei mir gehabt.


    Bevor du dir jetzt aber neue Scheiben und Beläge kaufst sollte man herausfinden woran es lag.

    Hat das Fahrzeug ein Defekt bringt es nichts sich jetzt neue Bremsen zu montieren, dann hast du das Problem demnächst wieder.

    Ein Montagefehler kannst du ausschließen?

  • Die "Standard" Bremsen Scheiben+Beläge muss man nicht einfahren. Da sollte man nur darauf achten, dass die ersten Bremsungen keine Vollbremsungen sind, damit die Beläge nicht gleich verglasen. Ob man gelochte braucht hängt vom Fahrprofil und den Anforderungen ab. Gelochte verdrecken schneller und je nachdem, wie die hergestellt sind, besteht die Möglichkeit von Rissbildung, wenn die Löcher - wie bspw. bei den Zimmermann - nachträglich gebohrt werden. Ich würde die nur empfehlen, wenn die entsprechende Kühlfunktion notwendig ist, weil man bspw. sportlich regelmäßig die Landstraße erleben möchte. Grundsätzlich reichen aber auch dafür plane Scheiben.

    Man muss auch nicht jeden Zubehör-Belag einfahren. Manche funktionieren out of the box einfach gut. Die Bremse vom Oktavia funktioniert eigentlich hervorragend und sind für den normalen Anwendungszweck gut geeignet.

    Danke für die Nachricht. Dann werde ich mir das noch überlegen und vermutlich doch wieder Plane nehmen

  • Ich gehe stark davon aus dass die Beläge vorne verglast sind. Ob die Scheiben dann auch getauscht werden müssen muss ich von einem Fachmann prüfen lassen. Wenn ja dann bestelle ich mir gleich ein Set wo alles auf einander abgestimmt ist.

    Ich hoffe mal nicht dass es ein Defekt außerhalb der Bremse selbst ist. Auch nicht dass irgendwie ein Bolzen defekt ist oder falsch drückt. Fakt ist, am Anfang ging die Bremse gut. Nach den ersten 100 km und dank einer leider starken Bremsung (musste ich machen), ging das ganze Spiel los. Also denke dass die Harze der neuen Beläge sich verglast haben.


    Muss dann aber eine neue Scheibe aus her? Was denkst du darüber ? Wie gesagt genau diese Beläge hatte ich damals noch bei der Serienscheibe drauf getan. Dachte erst dass die zu Stark für die Scheibe sind und dann habe ich es auch auf mangelndes einfachen geschoben. Aber dadurch dass es bei den neuen Belägen in Verbindung mit der gelochten (neuen) Scheibe das selbe Problem gibt lässt mich stutzig da stehen.



    Naja, letztendlich bleibt mir der Weg zum freundlichen nicht aus. Der freut sich auch mich mal wieder zu sehen :thumbsup:


    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende

  • Hab heute nochmal TRW Bremsen für einen Kollegen bekommen (288x25 MQB Plattform) .

    Die schwarze Schicht auf dem Reibbelag ist die Cotec Einfahrbeschichtung.

    Hier mal ein paar Fotos.

  • Dafür müsste ich die Scheibe sehen, ansonsten kann ich dazu nichts sagen.

    Hey,


    tut mir leid für die späte Antwort. War viel los...


    Ich versuche die Tage mal ein paar Fotos zu machen. Hab es bisher noch nicht geschafft.


    Scheiben sahen aber an sich gut aus. (eigene Meinung mit nicht so viel Erfahrung)