• Ich fahre meine Limo zwar schon seit 2014, bis jetzt aber noch ohne Thread hier im Showroom.


    Gekauft wurde der Octavia weil wir ein neues Familienfahrzeug brauchten, geplant war es das er komplett Serie bleibt :ups: was jetzt am Ende draus geworden ist wissen wohl die meisten :D


    Alles fing dann mit H&R Federn an.
    Nach dem mich meine Frau gebeten hat mit dem Motorrad fahren aufzuhören, musste nach ein paar Monaten wieder was her was Spaß macht und schnell ist.
    Da der Motor viel Potenzial hat und auch die Tuningteile Versorgung für die MQB Baureihe sehr gut ist, hat es sich angeboten den RS umzubauen.


    Das hat sich dann alles immer weiter gesteigert bis zu dem jetzigen Zustand.


    Motor
    Bearbeitete OEM Ansaugung
    Pipercross Luftfilter
    BarTek Ansaugschlauch
    HF Series Turbo Inlet + Outlet
    LM 440 IS20 Basis
    Forge Charge Pipe
    Wagner Ladeluftkühler
    HJS 3" Downpipe
    BullX 3" Anlage
    Racingline Kurbelgehäuseentlüftung
    Motoröl Ravenol RCS 5W 40
    034 Motorsport Drehmomentstütze
    Leistung 410 PS 530Nm
    100-200 Messung Durchschnitt 8.5s / schnellste 8s


    Geplante Änderungen:
    Racingline Motorlager
    Motorumbau Schmiedekolben und H Schaft Pleuel


    Getriebe
    Sachs Performance Kupplung
    Schaltwegverkürzung
    Getriebeöl Ravenol MTF3 75W (letzte Saison)
    Getriebeöl Millers Crx Ls 75W 90 NT+ (neu) Achtung nur für Sommerfahrzeuge, da die Schalbarkeit kalt nicht toll ist.


    Geplante Änderungen
    Falls das Zweimassenschwungrad nochmal kaputt geht, wird auf Einmassenschwungrad umgebaut.


    Fahrwerk
    Bilstein B16
    H&R Stabis 28mm/26mm
    Powerflex Lager 80/95 Shore


    Geplante Änderungen
    Superpro Traggelenke mit Sturzerweiterung auf 2°an der Vorderachse.
    Wenn das B16 fertig ist auf ein Clubsport Fahrwerk umbauen.


    Bremse
    Stoptech ST60 mit 355x32 Reibringen
    Hinten Brembo Xtra Scheiben mit Xtra Belägen
    Stoptech+Evolity Stahlflex Leitungen
    Bremsflüssigkeit Millers 300 Plus


    Geplante Änderungen
    Bremsbelüftung vorne, nach der Abnahme der Stoptech Anlage.
    Vielleicht Umbau auf 310er Bremse hinten, je nachdem wie die kleine Bremse hinten mit der Stoptech zusammen arbeitet.


    Reifen+Felgen
    Letzte Saison noch die Tomason TN10 8.5x19 ET45
    Jetzt Motec Ultralight 8.5x19 ET43 da die Bremse nicht unter die TN10 gepasst hat.
    Reifen Michelin PS4s 235/35 R19


    Geplante Änderungen
    Toyo Proxes R888R aufziehen sobald die Michelin runter gefahren sind, das dauert eh nicht lange :D


    Innen+Infotainment
    Zierleisten foliert mit der 3M Brushed Steel
    Hintere Scheiben foliert
    Alpine X901D
    Audio System X170.4 Verstärker
    Audio System HX12 SQ Subwoofer
    Audio System HX165 Dust Frontsystem


    Außen wurde am Fahrzeug kaum was geändert, optisch unterscheidet er sich nur durch andere Felgen, tiefer, andere Bremse und schwarze Auspuffblenden zur Serie.
    Da ist auch erstmal nichts geplant.


    Der Octavia ist jetzt nur noch ein reines Sommerfahrzeug, zusätzlich fahre ich noch ein Seat Leon 5f der aber komplett Serie ist und auch so bleibt.


    Fotos werde ich vom Fahrzeug machen sobald nächste Woche die neuen Felgen auf dem Auto sind.
    Außerdem hat er dringend noch eine Aufbereitung nötig, die Pflege wurde letztes Jahr etwas vernachlässigt.

  • Danke für Deinen Thread.

    Nach dem mich meine Frau gebeten hat mit dem Motorrad fahren aufzuhören,


    Mein Beileid! Überlege schon seit Jahren wieder damit zu beginnen. Kenne mich aber und lasse es wohl doch lieber. :D

    Bestellt: KW16/2017 | Liefertermin: KW49/2017 | Übergabe: KW49/2017 / 08.12.2017

  • Halb so wild, man kann halt nicht alles haben.
    Auf der Straße fahren macht bei uns in der Gegend eh kein Spaß mehr, Streckensperrungen und ohne Ende Kontrollen.


    Die meisten die ich kenne fahren nicht mehr auf der Straße, hauptsächlich Rennstrecke.

  • Ich fahre meine Limo zwar schon seit 2014, bis jetzt aber noch ohne Thread hier im Showroom.
    Motor
    Geplante Änderungen:
    Motorumbau Schmiedekolben und H Schaft Pleuel


    Das Thema interessiert mich sehr, ich fahre ja fast genau das gleiche Motorsetup wie du und
    überlege auch schon über das Verstärken der Innereien... und dann könnte man endlich aus dem LM440 auch 440PS standhaft rausholen :P


    Ich fahre meine Limo zwar schon seit 2014, bis jetzt aber noch ohne Thread hier im Showroom.
    Fahrwerk
    H&R Stabis 28mm/26mm


    Da bin ich bin grad am überlegen. Ich rüste ja von KW V2 auf Luft (Fahrwairk [auch KW] V1)um und frage mich ob das der Performance gut tun würde?


    Ich fahre meine Limo zwar schon seit 2014, bis jetzt aber noch ohne Thread hier im Showroom.
    Bremse
    Stoptech ST60 mit 355x32 Reibringen


    Auch ein Thema das bei mir früher oder später kommen könnte und ich finde die Stoptech mit den 355er Scheiben die beste Wahl, dann gehen auch im Winter noch die 18er drauf


    Tolles Auto auf jeden Fall, viel Spass damit weiterhin :thumbup:

    Gruß Thomas

  • Dank dir, der Octavia macht mit dem kompletten Setup echt Spaß.


    Werde im Mai/Juni mal eine Druckverlustprüfung machen lassen und dann entscheiden ob der Motor jetzt im Sommer schon auseinander genommen wird oder doch erst in der nächsten Winterpause.
    Da ich mir die max Drehzahl nach dem Umbau eh anheben lassen würde, kann man natürlich den LM440 noch auf maximale Leistung abstimmen lassen.
    Hab es ja nicht weit nach Mr-Chiptech.


    Merke bei den Stabis auf jeden Fall ein großen Unterschied, Wankbewegungen nehmen stark ab und durch die Einstellbarkeit reduziert sich auch das untersteuern.
    Wie das zusammen mit einem Luftfahrwerk funktioniert kann ich dir leider nicht sagen, bin bis jetzt nur Static gefahren.
    Frag doch mal Hansen er hat doch glaube ich auch auf andere Stabis umgebaut.


    Ich bin auch extrem gespannt auf die Stoptech, sitz hier schon auf heißen Kohlen, Scheiß Winterpause.

  • Heute wurden die Reifen aufgezogen und Freitag werden die Felgen versiegelt.


    Edit: Ganz vergessen hinten sind noch 10mm Spurplatten montiert, weiter raus geht nicht.
    Mit Semis wird es sonst schleifen, da die nochmal breiter bauen als die Michelin PS4s.

  • Kolben+Pleuel sind schon 1500€ und ARP Schrauben 600€.
    Dann musst du schauen lassen wie deine Zylinder abgelaufen sind und ggf auf das erste Übermaß aufbohren lassen.
    Der Motor muss aber auch noch ausgebaut und zerlegt werden, neue Dichtungen, Kette usw.


    Da kommt einiges zusammen denke mit 6000€+ musst du rechnen, kenne mich mit den Preisen aber nicht mehr so gut aus da ich alles selber mache.


    Sparen kann man natürlich wenn man die Möglichkeit hat selbst zu schrauben und ggf nur den Rumpf zum bearbeiten wegschickt.

  • Wenn du das aber alles eingetragen haben willst und Geld eine Rolle spielt, solltest du lieber auf ein fertiges Kit zugreifen, das TÜV Segen hat. Da kannst du mal bei SLS schauen, die haben recht große Kits mit TÜV und es hieß mal irgendwo, das sie seit einiger Zeit primär mit der Ladermanufaktur zusammen arbeiten.


    Also am besten mal anrufen und fragen, was die da bei den Kits verbauen. Preise siehst du da auf der HP auch gleich. Nen Kleinwagen ist da aber locker drin, wenn du nicht privat schraubst...


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • Jetzt werden die Felgen noch versiegelt.


    Nächstes Projekt wird dann sein, die hinteren Bremssättel auch Schwarz Matt zu lackieren, passend zur Stoptech.

    2 Mal editiert, zuletzt von sepp600rr ()

  • Das ist echt gut und sehr einfach zu verarbeiten.
    Aber nur mit Atemschutz und Handschuhen anwenden.


    Übrig bleiben tut aber nichts, die komplette Flasche ist schon verplant.

  • Ich versiegel mit der 15ml Flasche acht 19" Felgen in dem Ultralight Design.


    Je nachdem wieviel Erfahrung man bei der Anwendung von solchen Versiegelungen hat, kann man auch nur 4-5 Felgen schaffen.
    Am Anfang neigt man dazu, viel zu dick aufzutragen und dadurch viel Material zu verschwenden.

  • Danke für Deinen Thread.
    Zitat von sepp600rr: „Nach dem mich meine Frau gebeten hat mit dem Motorrad fahren aufzuhören,“
    Mein Beileid! Überlege schon seit Jahren wieder damit zu beginnen. Kenne mich aber und lasse es wohl doch lieber. <img src="http://octavia-rs.com/wcf/images/smilies/biggrin.png" alt=":D" />


    hab auch schon vor einigen Jahren den Hobel aus "gesundheitlichen" Gründen veräußert...
    War ne Ducati 969 SPS, an der außer der Rahmen nicht mehr viel original war ;)

    Octavia Combi III 2.0 TDI DSG Green tec RS; Race-Blau Metallic







  • Hier mal noch mein dezenter Ausbau in der Reserveradmulde.


    Ursprünglich war noch eine 4 Kanal Endstufe und DSP mehr verbaut und das Frontsystem lief Vollaktiv.
    Da es aber zu Temperaturproblem in der Mulde kam und ich die Stromversorgung mit Zusatbatterie sicherstellen hätte müssen, wurde das Konzept wegen zu viel Gewicht wieder über den Haufen geworfen.


    Deswegen konnte ich die Frequenzweichen auch hinten verbauen, da die Kabel vom Vollaktiv ansteuern noch lagen.


    Und ja der Sub fliegt auf dem Track wegen Gewicht immer raus :D

  • Laut meinem Tuner ist noch Luft nach oben, nach den jetzigen Erfahrungen würde ich aber nicht mehr die HJS Downpipe kaufen sondern HG, BK oder DTH.

    Mit dem LM500 Track fahren auch sehr viele eine 200 Zellen Downpipe und selbst die OPF Versionen fahren mit bis zu 480Ps rum.

  • Ich habe die HG-Downpipe mit 200Zellen HJS und Zulassung drinnen. Warum würdest du nicht mehr die Downpipe direkt von HJS Kaufen?

    Gruß Thomas

  • Weil es Strömungsgünstigere Downpipes zum gleichen Preis gibt.

    Der Ausgang vom Turbo und Abgang vom Kat zum Rest der AGA ist bei vielen Downpipe einfach besser konstruiert.

  • wommas

    Schau dir mal den Knick der HJS Downpipe und im Vergleich z.B. zur Bull-X EGO Downpipe an.


    Solange man nur eine Stage 1 oder 2 fährt ist die HJS Downpipe sicherlich super, das sie eine ECE Freigabe hat und damit als in jeglicher Form Eintragungsfreies Serienteil gilt.


    Alle anderen haben bestenfalls eine EWG, diese Eintragungsfreiheit gilt idr nur solange der restliche Antriebsstrang Serie ist. Ist also in Verbindung mit Software nicht viel Wert.


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • Laut meinem Tuner ist noch Luft nach oben

    Irgend wann letztes Jahr hatte ich zwei/drei Berichte gehört die das anders erklärt haben. Leider weis ich nicht mehr wo. Ich glaube der OK Kai hatte mir das am Telefon auch erzählt.
    Letzte Woche war ich bei meinem Tuner, da sind wir irgend wie auch zu dem Thema gekommen und er erzählte von einem Kunden, der das Kit von dem Anbieter hatte, den lala oben genannt hatte und unzufrieden mit der Leistung war. Dann war er bei deinem Tuner, war auch unzufrieden und dann bei meinem. Da haben sie die gewünschte Leistung auf dem Prüfstand zwar hinbekommen, aber auf der Straße hat es nicht funktioniert. Begründung war eben die Downpipe.
    Natürlich kenne ich nicht alle Details und man muss da natürlich immer alle Komponenten sehen, deshalb bin sich sehr gespannt wie es bei dir weiter geht. Bei den meisten Berichten fehlen viele Details und es ist als interessierte Laie schwer zu verstehen wie das alles funktioniert.

    Ist also in Verbindung mit Software nicht viel Wert.

    Genau, leider wird das oft anders Kommuniziert oder die Info "unterschlagen". Bei HJS habe ich das dazu gefunden: https://www.hjs-motorsport.de/…E-Kat_Abgasanlage_web.pdf

  • Zu OK Tuning braucht man eigentlich nicht viel sagen, der bekommt die LM Lader eh nicht vernünftig abgestimmt.

    Von ihm kam ja auch das Gerücht das die LM440 obenrum nichts mehr bringen :D

    Schwarzer Octavia auf Youtube.


    Der Octavia wurde dann nochmals in Velbert abgestimmt und lief dann auch vernünftig.


    Ich kann auch nur das weitergeben was mir mein Tuner sagt und da er Partner vom Flo ist und die Prototypen abstimmen darf, vertraue ich ihm in der Sache auch.

    Leider habe ich keine Sensorik um das selber nachzuvollziehen.


    Wenn ich von meinem Fahrzeug ausgehe, kann ich nur sagen das er komplett Volllgasfest auf dem Track ist.

    Natürlich ist der Motor selbst irgendwann am Ende und mir fliegen die Brocken um die Ohren.

    Aber dann kommt einfach ein neuer verstärkter rein 8o

  • ...

    Solange man nur eine Stage 1 oder 2 fährt ist die HJS Downpipe sicherlich super, das sie eine ECE Freigabe hat und damit als in jeglicher Form Eintragungsfreies Serienteil gilt.

    ...

    Ich will Sebastians Thread ungern zumüllen, aber diese Aussage stimmt so nicht. Sogar HJS verneint diese Eintragungsfreiheit, sofern Änderungen an der Motorsoftware vorgenommen wurden. Siehe dazu auch das von Mnyut verlinkte Paper.

    Sollte das jetzt eine Diskussion nach sich ziehen, dann gerne per PN oder in einem eigenen Thread.

  • Hm die Legalität von Tuningteilen scheint in der letzten Zeit auch eine Tagesaktuelle Information zu sein. Das Dokument von HJS das Mnyut verlinkt hat ist vom 27.11.2019, also sehr neu. Ich kannte bisher nur die Ausführung dieses Dokumentes vom 8.5.2018 und darin beschreibt HJS die Dinge noch komplett anders...


    RS III Combi Folierungsideen: Link

  • So der letzte Monat vor Saisonbeginn und es ist noch einiges zu tun :D


    Erstmal bekommt der Octavia eine komplette Aufbereitung und wird dann mit dem neuen Soft99 Fusso Coat 12M versiegelt.


    Die Bremse muss auch nochmal mit der PFC RH665 Bremsflüssigkeit befüllt werden.

    Beim Einbau der Stoptech ST60 hab ich nur mit normaler DOT4 befüllt, da die Performance Flüssigkeit in den 4 Monaten wieder zuviel Wasser gezogen hätte.


    Meine Einspritzdüsen bekommen auch noch eine Behandlung im Ultraschallbad, damit die wieder ordentlich arbeiten und sich keine Hotspots im Zylinder durch ein unsauberes Sprühbild ergeben.

    Das kann einem mal schnell den Kolben killen.


    Zu guter letzt brauch ich auch noch ein neuen Subwoofer, meinen Audio System HX12 SQ hat es leider zerlegt :vomit:

  • Ist das die Soft99 Fusso Coat Scheibenversiegelung? Wenn ja, dann tu es nicht! Ich habe diese letzten Frühling bei mir aufgetragen und bin heil Froh, dass diese endlich wieder drunten ist!!!! Wasserabweisen ohne Wischen ist okay, aber Schlieren beim wischen, schnelles beschlagen bei hoher Luftfeuchtigkeit und wenn im Winter Scheibenwisch-Frostschutz drauf kommt, dann ist’s ganz vorbei!

    Gruß Thomas

  • Nein Fusso Coat ist das Synthetische Wachs für den Lack, echt genial das Zeug.


    Auf die Scheiben kommt bei mir nurnoch Gtechniq G1.

    Obwohl ich mit der Soft99 Glaco und Ultra Glaco Scheibenversiegelung noch nie Probleme hatte, die ist sehr einfach in der Anwendung.

    Hält nur nicht lange.

    Einmal editiert, zuletzt von sepp600rr ()

  • Hab bis jetzt mit dem Glaco noch nicht die Probleme gehabt und da sind schon einige Flaschen durchgegangen :D.

    Vielleicht haben die auch was an der zusammensetzung geändert.


    Verwende jetzt aber trotzdem nurnoch das G1 da es einfach ein überragende Standzeit hat, da kann das Glaco nicht mithalten.

    Nur die Verarbeitung ist was schwieriger.


    Heute hab ich mir mal noch einen neuen Subwoofer bestellt, dieses mal ist es ein etwas günstigeres Modell geworden.

    Mal schauen was der Audio System R 12 EVO BR so kann ;)

  • Das Fusso Soft99 lässt sich super verarbeiten, im Gegensatz zur Versiegelung ist die Standzeit aber bedeutend geringer. Ich schätze so ca 8-12 Wochen. Dafür kostet es auch nur einen Bruchteil der Kosten einer Versiegelung.

    Bestellt: KW16/2017 | Liefertermin: KW49/2017 | Übergabe: KW49/2017 / 08.12.2017

  • Die Standzeit spielt bei meinem Sommerfahrzeug eh nicht so die Rolle, deswegen gehe ich beim Octavia auch weg von der Keramik.

    Viele machen beim Fusso den Fehler zu viel Material aufzutragen, dann hat man Probleme mit der Wolkenbildung, auch bei dem neuen Fusso.


    Alle anderen Fahrzeuge kekommen bei mir nurnoch Keramik :thumbsup:

  • So der Octavia ist endlich wieder auf der Straße.


    Man vergisst in den 5 Monaten echt wie schnell das Teil einfach nur ist :love:

    Erstmal wieder daran gewöhnen.