Ölwechsel am RS - Was zahlt ihr und wo lasst ihr es machen?

  • Hey Leute,


    danke erstmal für die Aufnahme. Ich hätte auch gleich eine Frage: Wo macht ihr denn die Ölwechsel bei euren betagteren RS Modellen, welches Öl nehmt ihr und was bezahlt ihr im Mittel so dafür?


    Wie lange seid ihr mit euren Autos immer zu Skoda gegangen und ab wann habt ihr solche Dinge (Ölwechsel) bei einer freien Werkstatt oder aber selbst gemacht?


    Edit: Habe hier eine ganz nette Anleitung gefunden. Werde jetzt mal bei Skoda fragen, ob ich das Öl zu denen mitnehmen darf!


    Und letzte Frage: Wisst ihr, welches Öl und wieviel Skoda in den RS füllt, wenn man ihn dort zum Ölwechsel bringt?


    Danke und liebe Grüße


    Steffen

  • Vielen Dank!


    Dürfte ich fragen, was du im RS für ein Motoröl fährst? Beim Händler habe ich eben angerufen, da hieß es nur: Etwas mit VW Freigabe...

  • Um dir die passende Norm zu sagen und dir eine Ölempfehlung zu geben, musst du uns erstmal verraten welchen Motor du in deinem RS hast.


    Ich fahre in meinem TSI (220 Serie) das Ravenol RCS.
    Achtung dies hat aber keine offizielle VW Freigabe, das ist bei mir egal da eh nichts mehr Serie ist, suche mir deswegen das beste Öl für mein Anforderungsprofil aus.

  • Oh hab gerade erst gesehen das es im 1U Bereich ist, auf der mobilen Ansicht ist das nicht so ersichtlich.
    Ich fahre ein 5e, da sind meine Angaben weiter oben nicht richtig und der Link ist dann auch unbrauchbar.

  • Danke trotzdem für deine Hilfe! Ich rufe morgen mal bei Skoda an und poste dann Updates! :lol:


    Update: Also, man kann tatsächlich jedes Öl der VW Norm 504 00 und 507 00 mitbringen - werde das 5W30 Castrol kaufen. Die Kosten liegen dann sogar bei Skoda unter 100 Euro.


    LG

  • Ich habe bei meinen alten Autos nie wirklich "Markenöl" verwendet und die sind gefahren und gefahren. Ja gerade wenns ums Motoröl geht spalten sich da die Geister, aber ich hatte auch mit "Billigöl" nie Probleme. War nur wichtig das eines drinnen war.... Nur einmal, da gings auch um Öl, aber um Getriebeöl und nachdem es mein damaliger Mechaniker verpfuscht hat und mir es Getriebe eingegangen ist durfte ich ihn ihn dann als kaputtes Auto verkaufen