elektrische Heckklappe defekt

  • Nachdem bei mir vor 2 Jahren auf Gebrauchtwagengarantie der linke Antrieb getauscht wurde, ist jetzt wohl der rechte defekt.

    Hat hier jemand Erfahrung mit diesen Antrieben?

    https://deffner-autotechnik.de…13-2017-set-links-rechts/

    Ist ja doch deutlich günstiger, als die originalen. Falls es hier noch keine negativen Erfahrungen damit gibt, geb ich denen wohl noch eine Chance, bevor ich auf klassische Gasdruckfedern umrüste...

  • Na klar gibt's einen Bericht, wenn die Teile drin sind! An den Langzeitbericht wird dann vermutlich jemand erinnern müssen, wenn sie halten. Wenn sie schnell kaputt gehen, denk ich bestimmt von selbst dran ;)

  • So, ich hab jetzt Mal bestellt und werde berichten ;)

    Mich würde mal die Lautstärke und Klangfarbe des Stellmotors interessieren. Ich finde die Serienteile nämlich soundtechnisch echt grauenhaft.

    Ich versuche dran zu denken, per Video einen vorher-nachher Vergleich festzuhalten


    Interessante Alternative , warum nur bis BJ 2017?

    Gab es da eine Änderung ?

    Da müsste Mal jemand mit BJ nach 2017 die Teilenummern der Antriebe vergleichen, die passenden sind ja bei Deffner mit angegeben

  • So, die Antriebe sind verbaut, der erste Eindruck ist schonmal rundum positiv :)

    Bestellung/Lieferung: Sonntag Abend bestellt, per PayPal bezahlt und noch am Sonntag Abend gabs die DHL-Nummer für die Paketverfolgung. Am Donnerstag war das Paket bei mir. Dafür, dass es aus dem Ausland (Polen) versandt wird, finde ich das auch von der Versandzeit gut.


    Was mir dann beim Auspacken direkt aufgefallen ist: Die Deffner-Antriebe sind mit 38mm (Außendurchmesser Außenrohr) deutlich dicker, als die originalen mit 30mm, passt aber gerade noch so in die Rinne.


    Die Kabelummantelung und Durchführung scheint dafür beim Original etwas besser gemacht zu sein:


    Aus- und Einbau waren problemlos. Der defekte, rechte Antrieb ist natürlich auch bei mir aufgesprungen, aber nachdem ich aus den Beiträgen hier vorgewarnt war, ist bei mir nichts durch die Gegend geflogen. Zuerst an der Klappe gelöst und schon beim Lösen gut festgehalten, ist es nur ein kleines Stück auseinander gegangen, bis die Feder entspannt war. Die Deffnerantriebe sitzen gut auf den Kugelzapfen, wirkt alles sehr passend. Durch den größeren Durchmesser ist es nur auf der Karosserieseite etwas fummliger, den Antrieb auf den Kugelzapfen zu setzen, aber noch lange kein Problem :)

    Die Kabellängen der neuen Antriebe sind genauso, wie das längere Stromkabel beim originalen, das Signalkabel, das beim originalen kürzer ist, ist bei Deffner genauso lang wie das Stromkabel, aber lieber zu lang, als zu kurz :thumbup: Elektrischer Anschluss war also auch kein Problem.

    Beim ersten Druck auf die Taste nur ein Fehler-Piep. *huch* Vorsichtig von Hand zu geschoben, Öffner gedrückt und gestaunt: Klappe öffnet sich und die Antriebe sind deutlich leiser und die Tonlage deutlich angenehmer, als bei den originalen! Ich war sehr positiv überrascht!

    Fehlerspeicher gelöscht und ein paar mal geöffnet und geschlossen, Geräusch bleibt unverändert, Klappe schließt sauber und fährt bis zum normalen Öffnungswinkel auf, funktioniert alles, wie es soll. Nochmal Fehlerspeicher ausgelesen, keine Fehler :thumbsup:


    Ich bin also alles in allem sehr zufrieden mit dem ersten Eindruck und gespannt auf die Langzeiterfahrungen ;) Einen Vergleich der Geräusche alt und neu hab ich euch angehängt, den Unterschied finde ich aber in der Realität deutlich größer.

  • Achja, ich hätte jetzt noch einen original Skoda-Antrieb Fahrerseite aus 11/2018 günstig abzugeben, der noch funktioniert und bei dem natürlich schon etwas Fett ausgetreten ist ;)

  • Top, danke fürs Teile der Erfahrungen mit den neuen Antriben. ich finde die Tonlage echt sehr viel angenehmer, "leider" ist bei mir die Zuziehhilfe defekt, also wird erstmal die ausgetauscht..

  • Achja, ich hätte jetzt noch einen original Skoda-Antrieb Fahrerseite aus 11/2018 günstig abzugeben, der noch funktioniert und bei dem natürlich schon etwas Fett ausgetreten ist ;)

    Bitte um PN

    [EOA] [1D0] [5SJ] [5RQ] [1KT] [6FM] [1AZ] [3FU] [1N7] [1NL] [H7D] [4UP] [4R4] [B01] [3QB] [4X3]
    [4A3] [8ZH] [JOT] [QI6] [8GV] [9AK] [9VS] [7UG] [I8G] [8QL] [8X1] [4I3] [B01] [7MM] [QN2]
    [3L3] [9P5] [Q4H] [7X5] [9ZE] [8WH] [3GA][7AA] [GO3] [L17] [7P4] [FOA] [3S5] [2UC]


  • Achtet mal drauf, wenn der Fehler mit dem halben Öffnen der Heckklappe auftritt, ob dann auch die Zuziehhilfe nicht komplett ausgefahren ist. Das ist bei mir der Fall, daher werde ich erstmal die tauschen.


  • Die haben jetzt 390€ gekostet ja?

    Da bin ich direkt erstmal nur noch halb so paranoid wie vorher (meine Heckklappe piept gelegentlich beim zu gehen und mir graut es vor den über 400€ teuren Originalen)

    Das Problem habe ich auch.

    Zwei Skoda Werkstätten haben aber in der Garantiezeit abgewunken :cursing:

    - RS FL Combi 230 DSG -

  • Die haben jetzt 390€ gekostet ja?

    Da bin ich direkt erstmal nur noch halb so paranoid wie vorher (meine Heckklappe piept gelegentlich beim zu gehen und mir graut es vor den über 400€ teuren Originalen)

    Wenn die Klappe piept, gibt es ein Problem. Unsere hat auch ständig gepiept. Hat erstmal so nicht gestört, aber als die dann immer nicht auf ging, hab ich OBDEleven mal ran gehangen. Und da war ein Eintrag im Fehlerspeicher, also ab zum :)

    :finger: Gute Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben :finger:
    378

  • Piepen tritt nicht jedes Mal auf und ließ sich bisher nicht bei Skoda reproduzieren. Inzwischen ist auch die Garantieverlängerung abgelaufen. Skoda hat sich immer geweigert auch nur mal den Diagnosestecker dran zu hängen (Fehler war aber auch keiner gespeichert) und hat ein generelles Desinteresse daran gezeigt, irgendwie auf das Problem einzugehen. Wie das bei VAG halt so ist

  • Ich habe nun ebenfalls die von Deffner eingebaut und bin wirklich überrascht. Wie Kaindl beschrieben habe ich es auch gemacht. Nach dem Einbau zaghaft in endlosen Schritten die Klappe manuell heruntergedrückt. Aber immer mit ganz wenig kraft um ja nix kaputt zu machen. Unten angekommen schloss sie natürlich nicht ganz. Dann den Knopf zum Öffnen betätigt und ab da lief alles wie vorher. Nur ohne dieses laute Knarren beim öffnen oder schliessen.

    Einzig allein ist noch das leichte zuknallen beim schliessen. Aber ich denke das ist einfach normal und eine Dämpfung kurz vor Schluss ist eher bei ner S-Klasse zu finden. Habe leider keinen Vergleich zu einer fabrikneuen Heckklappe. Werde da aber mal einen Vergleich in naher Zukunft starten.


    Die Deffner Antriebe habe ich bei Ebay für 299 Euro im Set gekauft. Und wie es scheint war es eine gute Entscheidung. Ebenfalls 2 Jahre Garantie und einen Monat Rückgabe. Wie immer halt.


    Wenn jemand fragen hat, gerne her damit. Ich war sehr dankbar hierauf gestoßen zu sein. Denn 1000 Euro wollte ich für die Dinger nicht ausgeben.


    Also vielen Dank!


    P.s. einen Versand an DHL Packstation würde ich vermeiden. Bei mir ging das erste Paket zurück. Ich denke, weil es zu lang für die Station ist. Nachdem wir dann die Hauadresse genommen hatten, war das Paket in einem Tag geliefert.

  • Bei der ganzen Aufregung hier neu im Forum zu sein, hab ich ganz meine Frage vergessen… 🙆‍♂️


    Hier wurde berichtet, dass man

    1. das nervige piepsen entfernen kann, wenn man den Schalter innen oder die Fernbedienung benutz. Und

    2. die Klappe mit dem Schalter von innen auch wieder schließen kann.


    Könnte mir da jemand einen Tipp geben welches Steuergerät ich anwählen und welche Werte ich dort generell anpassen muss?

    Vielen Dank!

    Grüße, Marko

  • Hallo hat jemand vllt eine Anleitung wie ich die Kugelköpfe löse ? Muss ich da mit der Zange die Metall Stücke zusammen ziehen oder wie g eh t das ?


    Danke für die Antworten .

  • Einfach mit einem Schraubendreher die Metallklammer etwas herausziehen, dann ist es entriegelt und du kannst den Antrieb vom Kugelkopf abziehen. Die Metallklammer muss *nicht* komplett aus dem Antrieb gezogen werden, nur ein kleines Stück.

  • Einfach mit einem Schraubendreher die Metallklammer etwas herausziehen, dann ist es entriegelt und du kannst den Antrieb vom Kugelkopf abziehen. Die Metallklammer muss *nicht* komplett aus dem Antrieb gezogen werden, nur ein kleines Stück.

    Danke dir hat mir wirklich sehr geholfen.

  • Hallo liebe Leidensgenossen,


    Gibt es schon Erfahrungen zu den Defnerprodukten? Irgendwelche Ausfälle oder machen die stand jetzt alle noch das was sie sollen?


    Aktuell gibt es die als Promo für 295€ statt knapp 389€

  • Habe mir die Deffner auch letztes Jahr im Juli eingebaut. Machen einen hochwertigen Eindruck und sind leiser als die Originalen. Hoffe mal dass diese auch 6 Jahre durchhalten.

  • So Rückmeldung, beide Heber verbaut. Bei einem gab es leider nach etwa 40cm ein doppelten piep und die Heckklappe blieb stehen.

    Der rechte Dämpfer den ich in Verdacht hatte ist beim lösen auseinander geflogen bzw. Ich habe ihn halten können aber der war eindeutig das Problem.


    Zu dem Thema bis 2017, ich habe einen scout von 12.17 aber schon das Facelift, sprich den mit den geteilten Scheinwerfern. Hier waren die selben Heber oder Dämpfer verbaut wie hier schon mehrfach genannt und wie zu erwarten funktionieren die von Deffner auch.


    Wie auch schon geschrieben sind die Dämpfer leiser, laufen subjektiv ruhiger und verfahren etwas schneller als die originalen.

    Der Einbau beider Dämpfer hat ca, 30min gedauert (mit Händewaschen und zur Garage laufen).

  • Ich würde sagen:“ gefährliches Halbwissen „ trifft es ganz gut. Ne Spaß bei Seite, ich bin technisch ganz gut drauf, Bremse wechseln kein Thema aber an einen Zahnriemen würde ich ohne das mir einer über die Schulter schaut nicht dran gehen. Bin aber kein gelernter Kfzlter, komme eher aus dem Bereich Elektrik.


    Aber der Wechsel ist wirklich einfach, rechts und links die Blenden im Kofferraum ab machen, die kann man einfach ziehen. Zum lösen der Stecker braucht man einen kleinen Schraubendreher mit dem man dann auch direkt die Spangen an den Dämpfern lösen kann. Die kabeldurchführung wird einfach raus gezogen.

    Ich habe die Heckklappe mit einem Spanngurt an der Garage fest gemacht damit diese nicht runter kommt alternativ eine dritte helfende Hand suchen.

    Batterie habe ich nicht abgeklemmt.

  • Danke, ngolwe, für den Link zur Promo bei Deffner. Bestellablauf war absolut top. Die Dämpfer sind sehr gut verpackt und kamen schnell zuhause an.


    Ich habe gestern den Wechsel der Heckklappendämpfer durchgeführt. Auch ich kann den absolut problemlosen Wechsel bestätigen. Arbeitszeit ca. eine halbe Stunde als Laie.


    Der Hinweis auf die auseinanderspringenden Dämpfer war Gold wert. Bei mir war der linke defekt, der auch prompt die Feder auf Reise schicken wollte. Da ich vorgewarnt war, konnte ich dies gut verhindern.

    Octavia V/RS 2.0 TSI