ANZEIGE

Bremsbelüftung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bremsbelüftung

      Da ich massive Temperaturprobleme bei meiner Bremse habe, werde ich mir eine Bremsbelüftung selber bauen.
      Fahre zurzeit die Tarox F2000 mit den Ferodo DS Performance Belägen und diese sind bei meinem Fahrprofil leider thermisch überlastet.


      Die Belüftung werde ich so bauen, das ich einen Trichter direkt unter den Nebelscheinwerfer verbaue und dazu dann die Waben in der Abdeckung mit dem Dremel ausfräse.

      Trichter verwende ich diesen hier.
      Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter
      Dadurch das der Trichter einen seitlichen Ausgang hat kommt man am Wischwasserbehälter vorbei, der ja auf der Fahrerseite verbaut ist.

      Weiter gehe ich dann mit diesem Schlauch der um die Radhausverkleidung rumgeführt wird und dann ohne den Lenkwinkel zu beeinflussen Richtung Bremse geführt wird.
      Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter

      Die Luftführung endet dann direkt im Ankerblech und wird dann durch diesen Auslasstrichter direkt mit dem Ankerblech verbunden.
      Bremsen, Bremsbeläge & Bremsscheiben kaufen beim Fachanbieter

      Eine genaue Anleitung werde ich noch nachreichen sobald die Teile da sind und ich diese verbaut habe.

      Der Einlasstrichter muss in dem Bereich der Nebelscheinwerferverstellung noch etwas bearbeitet werden, damit das einstellen weiterhin möglich ist.


      ANZEIGE
      Wenn man zugelassene Bremsbeläge/Sportbremsbeläge verbaut sehe ich da kein Problem drin, da diese kalt auch sehr gut funktionieren.
      Hat man extreme Bremsbeläge verbaut zb den Ferodo DS3000 oder Endless MX72, ist das eher ein Problem, da diese kalt nicht sonderlich gut funktionieren und man deutlich mehr Pedaldruck benötigt.

      Kritischer ist da schon die Benutzung der Belüftung im Winter da Salz und Steinchen vom Streuen und viel Nässe direkt zur Bremsscheibe geführt wird.
      Da sollte diese demontiert werden.
      Meiner ist aber ein reines Sommerfahrzeug, da habe ich das Problem nicht.
      Klingt grundsätzlich spannend und bin gespannt auf die Umsetzung inkl. Bilder.


      Bleibt für mich trotzdem die Frage, wie sehr das dann eine innenbelüftete Scheibe verträgt.

      Zudem wird die Luft doch "nur" von innen auf die Scheibe geblasen. Sind dann nicht thermische Probleme innen zu außen zu erwarten, da diese dann ja innen schneller abkühlt als außen?

      Hast du bereits eine Idee, wie du bei Regenfahrten mit der Feuchtigkeit umgehst?

      Oder reicht es nicht auch aus, die Luftführung im Radhaus enden zu lassen, um so einen "Überschuss" an kalter Luft bereit zu stellen?
      Das Ankerblech verdeckt die Bremsscheibe soweit, das nur eine Zuführung in das Radhaus nicht ausreicht.

      So ein System funktioniert sehr gut, im Freundeskreis gibt es schon 2 Fahrzeuge mit so einer Art Belüftung und ich kenne noch etliche Fahrer von der Nordschleife die damit fahren.

      Die Bremsscheiben sind außen immer Kühler wie innen, deswegen funktioniert so eine Belüftung sehr gut.
      Bei unserer 340er Scheibe werden die Belüftungskanäle auch von innen versorgt, sodass hier auch die kalte Luft von der Belüftung mit durch geht.

      Ich werde mir noch 2 Zusätzliche Abdeckungen kaufen, die Original bleiben.
      Bei normalen Fahrten sind die dann montiert und die Belüftung außer Funktion gesetzt.
      Wenn es dann auf den Track geht oder es mal schnell auf der Autobahn/Landstraße wird, kommen einfach die 2 bearbeiteten Abdeckungen drauf, der Wechsel ist ja in 2 Minuten erledigt.

      Edit: Das Problem mit den Temperaturen, wird ein Normalfahrer kaum bekommen, besonders wenn er schon wärmebehandelte Scheiben und Sportbeläge fährt.
      Das Foto von der Bremsscheibe stammt von einer Nordschleifenfahrt und das hat dann kein Spaß gemacht mit fast null Bremswirkung auf eine Kurve zuzu fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sepp600rr“ ()

      @sepp600rr
      Bist du dir ganz sicher, das die Luftkanäle auch von innen angeströmt werden? Auf allen Bildern die ich von meiner VA(340mm) und HA(310mm) Scheibe finde, werden die Kanäle ausschließlich von außen angeströmt.

      Was jetzt nicht heißen soll, das ich die allgemeine Funktionalität anzweifeln würde.


      Kannst du dir da nicht auch eine Auspuffklappe in den Schlauch einbauen? :D

      RS III Combi Folierungsideen: Link
      Was sieht denn ein geübtes Auge auf deinen Bildern? Sieht so eine überhitzte Scheibe aus? Ich seh da nur eine leicht rot-bräunliche Verfärbung in den Nuten der Scheibe. Das sieht eher so aus als wärst du über rot-braunen Sand gefahren und der hat sich da festgesetzt. Ich dachte immer, dass zuerst die Bremsflüssigkeit aussteigen (kochen) würde
      oh. ich dachte, das wär eine Reflektion von nem blauen Pulli oder so. Jetzt seh ichs auch. Autsch.

      Bremsflüssigkeit hast du auch getauscht oder nur entlüftet? Beim Motorrad meiner Freundin ist überhitzte Bremsflüssigkeit hinten ein bekanntes Problem (wenn man falsch bremst) und da wurde herausgefunden, dass der Siedepunkt einer Flüssigkeit, die schon mal gekocht hat, wesentlich niedriger ist als der Siedepunkt einer frischen Flüssigkeit. Daher war da immer die Empfehlung, die Bremsflüssigkeit nach einmaligem kochen zu tauschen
      Ja die wurde komplett getauscht, fahre die ATE Typ200.

      @lala ja mit den Luftkanälen bin ich mir ganz sicher hier mal 2 Fotos. Das sind zwar ATE Scheiben für den RS, aber die Tarox sind genauso aufgebaut.



      Danke für den Tipp mit der Klappe, das schaue ich mir mal genauer an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sepp600rr“ ()

      Bremsbelüftung

      Hattest du schon die RS3 Luftführungen dran oder sonst irgend eine Massnahme zur Erhöhung der Kühlleistung ergriffen ?
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      Ja die Leitbleche waren dran, frag mich aber grad nicht von welchem Modell die genau waren.
      Bringt aber nicht viel da das Ankerblech davor liegt und alles gut abschiermt.
      Bin damit auch nicht sehr zufrieden gewesen, da die Teile auch bearbeitet werden müssen und dann nur mit Kabelbinder befestigt werden können.

      Bremsbelüftung

      Klingt irgendwie komisch, denn ich hatte zuerst die TTRS Bleche dran und die musste ich bearbeiten, damit sie am Sattel vorbei gepasst haben.
      Drum hab ich seit ein paar Wochen die neuen MQB RS3 Luftführungen verbaut, die ab Werk mit hochfesten Kabelbindern daher kommen, sprich auch am RS3 so verbaut werden.

      Idealerweise müsste man noch die RS3 Ankerbleche montieren, die im Sattelbereich ausgeschnittenen und zusätzliche Löcher haben.
      Die Bleche sind zwar für die 370mm Scheiben, sollten ab trotzdem passen:
      Abdeckblech links 8V0615311B
      Abdeckblech rechts 8V0615312B

      Werd ich bei mir aber sicher nicht machen, da nicht nötig, bzw. meine Familienkutsche wir wohl eher nie eine Rennstrecke sehen ;)
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      Meine waren glaub ich auch die Teile vom TT, hab ich vor längerer Zeit mal im GTI Forum von gelesen und mir die geholt.
      Da die ja eigentlich für den Alu Querlenker passen die an dem Stahl Querlenker nicht richtig.

      Hast du vielleicht mal eine TN von den, die du jetzt verbaut hast?
      Hast du die an deinem Cupra?

      Die geänderten Ankerbleche hatte ich nicht drin.
      Da gibt es aber auch vom Phaeton extra was für die 340er Bremse, Teilenummer hab ich leider nicht.

      Meiner war ja auch erst als Familienauto gedacht, aber nach den ganzen Umbauten ist er davon jetzt weit entfernt.


      Das weglassen der Ankerbleche ist für mich jetzt nicht mehr interessant.
      Da die Teile schon alle bestellt sind, werde ich das jetzt direkt so umbauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „sepp600rr“ ()

      sepp600rr schrieb:

      bei meinem Fahrprofil leider thermisch überlastet.

      sepp600rr schrieb:

      Das Problem mit den Temperaturen, wird ein Normalfahrer kaum bekommen, besonders wenn er schon wärmebehandelte Scheiben und Sportbeläge fährt.

      AT-RS gab mir bei der Beratung zu dieser Kombination nicht gerade Zuspruch, weil wegen der Leistungssteigerung bedenken hatten, ob das so gut geht. Bei mir ist es bisher aber tatsächlich überhaupt kein Problem.

      sepp600rr schrieb:

      Kritischer ist da schon die Benutzung der Belüftung im Winter da Salz und Steinchen vom Streuen und viel Nässe direkt zur Bremsscheibe geführt wird.

      Auch deshalb habe ich dieses Projekt noch nicht weiter umgesetzt.

      sepp600rr schrieb:

      Trichter direkt unter den Nebelscheinwerfer

      Sehr cool, ich bin zum selben Ergebnis gekommen, obwohl ich auch das Lüftungsgitter in der Mitte in betracht gezogen habe, weil dort ebenfalls einige Waben verschossen sind und man noch von hinten dran kommt.

      Links unter der Einstellmechanik von den Nebelscheinwerfern die Abdeckung wo der Trichter platz hat, rechts daneben könnte man durch die mittlere Abdeckung.

      Der Lufteinlasstrichter von Sandtler passt aber wirklich nahezu perfekt unter die Nebelscheinwerfer und auch der 50 mm Schlauch bekommt man noch überall gut durch.

      sepp600rr schrieb:

      Weiter gehe ich dann mit diesem Schlauch der um die Radhausverkleidung rumgeführt wird und dann ohne den Lenkwinkel zu beeinflussen Richtung Bremse geführt wird.

      Meinst du direkt an der Radhausschale entlange bzw. befestigt?
      Oder am Achslenker?


      sepp600rr schrieb:

      Die Luftführung endet dann direkt im Ankerblech und wird dann durch diesen Auslasstrichter direkt mit dem Ankerblech verbunden.

      Hatte mir überlegt, damit der Schlauch mehr Stabilität bekommt, ein passendes Rohr am Längsträger zu befestigen und vom gleichen Rohr dann ein Stück am Ankerblech an zu schweißen.

      Bei AT-RS findet man ein ähnliches Projekt: Bilder vom BMW 328i Touring Ringtool von Dirk Meier - at-rs.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mnyut“ ()

      VRStef schrieb:

      Zudem wird die Luft doch "nur" von innen auf die Scheibe geblasen.

      sepp600rr schrieb:

      So ein System funktioniert sehr gut, im Freundeskreis gibt es schon 2 Fahrzeuge mit so einer Art Belüftung und ich kenne noch etliche Fahrer von der Nordschleife die damit fahren.

      Die Bremsscheiben sind außen immer Kühler wie innen, deswegen funktioniert so eine Belüftung sehr gut.
      Bei unserer 340er Scheibe werden die Belüftungskanäle auch von innen versorgt, sodass hier auch die kalte Luft von der Belüftung mit durch geht.

      OK, die Luft soll direkt auf die Scheibe? Wollte die Luft ursprünglich weiter nach innen zu den Luftkanälen leiten, aber da ist echt wenig Platz, da kommt man leider so gut wie gar nicht hin.
      Bilder
      • 7M4A00088.jpg

        518,07 kB, 1.440×2.160, 37 mal angesehen
      • 7M4A00089.jpg

        482,24 kB, 2.160×1.440, 33 mal angesehen
      • 7M4A00090.jpg

        406,09 kB, 2.160×1.440, 66 mal angesehen

      Mnyut schrieb:

      AT-RS gab mir bei der Beratung zu dieser Kombination nicht gerade Zuspruch, weil wegen der Leistungssteigerung bedenken hatten, ob das so gut geht. Bei mir ist es bisher aber tatsächlich überhaupt kein Problem.


      Mir wurde diese Kombi damals empfohlen, wollte aber auch Beläge mit Zulassung haben.
      In der Winterpause werde ich sehr wahrscheinlich auf Stoptech ST40/ST60 355x32 umrüsten, aber auch hier kann man die Belüftung ja weiter nutzen.
      Man wird ja nicht wirklich langsamer und irgendwann wird dann die OEM Bremse mit Kühlung auch wieder am Ende sein.

      Mnyut schrieb:

      Auch deshalb habe ich dieses Projekt noch nicht weiter umgesetzt.


      Kauf dir dann doch auch einfach 2 weitere Abdeckungen, womit du die Belüftung außer Funktion setzt.

      Wo ich den Schlauch jetzt Final verlege steht noch nicht ganz fest, da muss ich dann mal rumprobieren wenn die Lieferung angekommen ist.
      Ich bin nicht auf das Fahrzrug angewiesen und kann es deshalb auch mal auf der Bühne hängen lassen,wenn ich an einem Tag nicht fertig werde.

      Der Auslasstrichter kommt sehr wahrscheinlich unter den Spurstangenkopf direkt ans Ankerblech.

      Fährst du noch Original Gummischläuche oder nur Stahlflex mit OE Optik?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sepp600rr“ ()

      Stimmt, viel mehr Möglichkeiten als unter dem Spurstangenkopf gibt es leiden nicht. Meine Bilder sind noch vom Winter, Februar oder so, deshalb auch so viel Dreck am Auto^^.
      Im April habe ich die Bremse selbst umgebaut und danach, weil ich sie noch nicht selbst entlüften konnte, von der Werkstatt bei der Inspektion das EVOLITY Stahlflex-Bremsschlauch-Set einbauen lassen.

      Bremsbelüftung

      sepp600rr schrieb:


      Hast du vielleicht mal eine TN von den, die du jetzt verbaut hast?
      Hast du die an deinem Cupra?

      Jep, hab ich am Cupra verbaut:



      Audi RS3 des Modelljahres 2018:

      Luftführung links 8V0407811
      Luftführung rechts 8V0407812
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB

      Bremsbelüftung

      Und wenn du dir die Schläuche kauft die die Luft vom Frontgitter holst, wäre ne möglichkeit gewesen, es ist doch immer irgendwie machbar, ich habe die Bleche bzw die plastikscheiss abgemacht da ich die abgerissen habe, ich habe es auch noch vor ist nur ne Arbeit zu machen alles. Aber danke für die Infos schon mal von den Projekt ich hoffe das es auch so gut funktioniert.

      Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
      Ist natürlich auch eine Möglichkeit, wollte aber den Ladeluftkühler nicht noch mehr zu bauen.
      Eine Möglichkeit ist natürlich noch außen in das Frontgitter, aber auch da hätte man Dremeln müssen und man kann die Belüftung nicht mal eben verschließen.
      Wenn ich die Luftzufuhr jetzt unterbrechen möchte, montierte ich einfach 2 Originale Blenden.

      sepp600rr schrieb:

      Ist natürlich auch eine Möglichkeit, wollte aber den Ladeluftkühler nicht noch mehr zu bauen.
      Eine Möglichkeit ist natürlich noch außen in das Frontgitter, aber auch da hätte man Dremeln müssen und man kann die Belüftung nicht mal eben verschließen.
      Wenn ich die Luftzufuhr jetzt unterbrechen möchte, montierte ich einfach 2 Originale Blenden.
      Stimmt hat auch wieder recht.

      Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren