ANZEIGE

Der erste Skoda (RS TFSI)...Kaufberatung/Laufleistung??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der erste Skoda (RS TFSI)...Kaufberatung/Laufleistung??

      Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich gleich mal kurz vorstellen.
      Ich heiße Marcus, bin 27 Jahre alt und wohne bei Zell an der Mosel. Aktuell fahre ich noch BMW (E61 535d), aber da ich jetzt näher an die Arbeit ziehe, ist der Diesel unwirtschaftlich geworden.
      Desweiteren bin ich "frisch" Papa geworden (der Kleine ist jetzt 9 Monate) und das fehlende Gehalt der Frau merkt man doch, also ist der dicke 5er einfach zu teuer geworden...ein paar kennen das vielleicht ;)
      Naja aber trotzdem...ich hab Benzin im Blut, brauche Platz, der Hobel muss bezahlbar sein und einen Turbo haben...logische Konsequenz -> Octavia RS!

      Habe hier einen gefunden, der zwar viele km hat, diese aber in kurzer Zeit runtergerissen wurden, spricht also für Langstrecke. Gut oder schlecht beim TFSI? Ausstattung ist natürlich traumhaft.
      Prinzipiell würde ich sagen, da er vom Händler ist, sollte er ja gut in Schuss sein, oder? Weil ich glaube nicht, dass der sich in 4 Wochen einen Motorschaden ins Haus holen will? (Stichwort: Gebrauchtwagen"garantie")

      Würdet ihr eher zu einem vFL oder FL-Modell raten? Unterscheiden sich die beiden grundlegend? Speziell motortechnisch?

      Vielen Dank schonmal!

      Skoda Octavia Combi 2.0 TSI DSG RS VRS Columbus PDC als Kombi in Hattersheim
      200 und n bisschen in 7 Jahren spricht aber nicht zwangsläufig für Langstrecke. 30.000pro Jahr schafft man auch wenn man täglich beruflich 120km durch die Stadt fährt (TÜV Prüfer zum Beispiel)
      Aber du hast schon recht, Langstrecke ist wahrscheinlich.

      Aber deine anderen Schlussfolgerungen sind leider falsch. 1. Kennt der Händler das Auto nicht besser als der letzte Verkäufer, der ist damit auch nur die vielleicht 20km vom letzten Ort und durch die Waschanlage gefahren. Einen anstehenden Motorschaden erkennt man da nicht unbedingt.
      2. Und viel wichtiger steht dort "im Kundenauftrag". Das ist für dich als Käufer so ziemlich die schlimmste Möglichkeit. Der Vertrag kommt dann nämlich zwischen 2 Privatpersonen zustande, daher also gekauft wie gesehen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Noch schlimmer ist aber dass diese 2 sich nie getroffen haben. Wenn der Wagen also einen reparierten Unfallschaden hat kann der Händler behaupten er weiß von nix und ist raus. Dann fängst du einen Rechtsstreit mit dem Verkäufer an, der dann aber behauptet er hätte dem Händler das gesagt. Na Prost Mahlzeit.
      Zum 1Z TSI Motor kann ich nicht viel sagen. Nur, dass hier gelegentlich von gerissenen oder übergesprungenen Steuerketten berichtet wurde. Aber da kommen sicher noch ein paar Spezis.
      Motormäßig gab es meines Wissens beim 1Z keine großen Änderungen zwischen vFL und FL. Beim Diesel wurde da ab dem FL ein doch sehr anderer Motor verbaut, Benziner ist aber glaube ich weitestgehend gleich geblieben. Aber auch dazu melden sich sicher noch ein paar Spezis.
      Ich würde ihn nicht kaufen aber das ist meine persönliche Meinung. Ich hab erst vor kurzem einen 5E vFL mit <10.000km gekauft. Das ist meine Laufleistung :)
      @baworseme

      Vielen Dank für deine Ausführung. Ich muss auch sagen, auch wenn ich von der Ausstattung und davon, dass es ein FL mit DSG ist sehr angetan war, auch wieder abgekommen bin.

      Habe jetzt zwei vFL's im Auge. einer mit 120tkm und einer mit 150tkm. Beide Scheckheftgepflegt und von der Innenausstattung her gleich. Der mit mehr km ist im Innenraum sogar gepflegter wie man am Zustand der Sitze erkennen kann.

      Also wirds wohl einer von denen werden. Muss mich nur mal schlau machen ob und wann der Zahnriemen getauscht wurde. Die Probleme mit der Steuerkette bzw. dem Kettenspanner sind mir bekannt. Daher auch nur Kauf vom Händler wegen der Gewährleistung ;)

      Von dem "im Kundenauftrag" war ich auch verwirrt, weil unten steht "mit Garantie". Aber wie gesagt, von dem bin ich eh weg.
      Zahnriementausch bei einem Motor mit Steuerkette?
      Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      - Bestellt (KW28 / 2017)
      - PW: KW8 (2018)
      - Ankunft beim Händler: KW11
      - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren