ANZEIGE

Optimale Sitzposition im 5e RS?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      Hallo RS-Kollegen,

      Ich möchte hier mal nach Eurer Meinung bzgl. der Sitzposition im Octavia 3 RS (Combi) fragen. Ich habe meinen nun seit knapp 2 Jahren (Stoff/Leder, manuelle Verstellung) und tu mich immer noch schwer, eine optimale Sitzposition zu finden. Klar muss von von Sommer auf Winter mal den Sitz verstellen wegen Kleidung, aber darum geht es mir nicht. Ich bin 186cm groß, schlank und habe recht lange Beine. Eigentlich fahre ich gern mit niedriger Sitzposition, schön ins Auto integriert. Habe ich den Sitz aber ganz unten, staucht es mir die Beine gefühlt. Dazu kommt der Abstand zum Armaturenbrett. Setze ich den Sitz soweit zurück, dass ich die Beine bequem aufsetzen kann, wenn sie nicht pedalmässig eingesetzt sind (Handschalter), bin ich zuweit vom Lenkrad weg. Denn das geht für mich nicht so weit raus, wie ich es für die Beine bräuchte. Rutsche ich aber mit dem Sitz soweit hinter, wie es für die Beine passen würde, tun mir die Arme bei längere Fahrten weh, weil sie zu gestreckt zum Lenkrad sind. Fahr ich näher ran, staucht es mir unten die Beine.

      Hab nun angefangen, mit der Sitzhöhe rumzuspielen und festgestellt, dass ich etwas besser zurechtkomme, wenn ich höher sitze, weil ich die Beine dann etwas abwärts strecken kann. Aber so richtig cool finde ich das nicht, weil ich dann sitze wie auf dem Kutschbock.

      Nun wollte ich mal Euch fragen: Wie habt Ihr denn Euren Fahrersitz eingestellt, vor allem wenn Ihr ugf. meine Maße habt? Sitzt Ihr hoch oder tief, eher hinten oder vorne? Hat noch jemand ähnliche Schwierigkeiten wie ich? Vielleicht hat ja einer ne Anregung :-) Danke für Eure Antworten!

      PS.: @Mods.: Hab natürlich erst gesucht und kein vergleichbares Thema gefunden. Falls es doch eins gibt, gerne zusammenfügen oder Hinweis geben.




      ANZEIGE
      Ich bin über 1,90 m und kein Sitzriese, also lange Beine. Ich sitze ganz unten, Lenkrad ganz raus und dann so, dass es für die Arme bequem ist. Die Beine gewöhnen sich schnell an den Sitzabstand. Glücklicherweise habe ich aber DSG, weshalb es mangels Kupplung nicht ganz so kritisch ist.
      Octavia RS Combi (5E) TSI DSG, Rallye-Grün mit roten Nähten und Black-Design-Paket

      Mein AirS380

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      Also ich kann dich da gut verstehen. Es ergeht mir da ähnlich wie dir. Bin selbst noch n Tick länger als du, sonst wohl annähernd gleich. Hab den RS jetzt seit 1 1/2 Jahren.

      Ich habe das Problem, dass mir aufgrund der kurzen Sitzfläche - auch heute teilweise noch - die Beine/Oberschenkel drücken/einschlafen. Meist aber nur links, das Bein wird ja auch so gut wie nie genutzt bei DSG) Es fehlt einfach eine Sitz-Verlängerung für lange, schlanke Fahrer. (zB wie bei vielen BMW, Audi, oder aber auch den Golf ergoActive Sitzen vorhanden)

      Leute mit breiterem Körperbau/kürzeren Beinen empfinden nach eigener Erfahrung die Sitze als äußerst angenehm. Da wird man kaum Zuspruch finden. Logischerweise :)

      Ich gewöhne mich mehr oder minder daran, auffälliger ist es nur bei längeren Strecken.

      Eingestellt und für mich als okay empfunden ist der Sitz nun so, dass er maximal nach unten gestellt ist. Es geht noch einen Tick weiter nach unten, wenn man an der Endposition loslässt und nochmals nach unten drückt (Elektrische Sitze).
      Außerdem ist die Lehnenposition wichtig. Hier muss man lange rumfummeln. Als weiterer Hinweis, das linke Bein zwischen Fußablage und Bremspedal positionieren. Den Fuß dabei ruhig weiter nach hinten/oben stellen. Schwierig zu beschreiben.

      Ansonsten bin ich zufrieden. Echte Freunde werden die Sitze und ich jedenfalls nicht (mehr). :)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      @RS_055

      ca. gleich groß wie du, auch handschalter.
      also ich sitze ganz oben, lenkrad ganz raus, und dann die sitzentfernung den armen angepasst. meiner meinung nach (für mich) die komfortabelste sitzposition. mag es überhaupt nicht ganz unten zu sitzen da ich mir sonst vorkomme als würde ich im auto liegen ;)

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      mhduke schrieb:

      196 cm

      Sitz ganz hinten und ganz unten, Lenksäule ganz draußen und Höhe so, dass ich die Armaturen gut sehe.

      ich finde die Sitze bequem und auch bei meiner Größe noch gut eintellbar.


      Wie hast Du denn deine Rückenlehne eingestellt? Eher aufrecht oder eher nach hinten geneigt?


      Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      0x7 schrieb:

      @RS_055

      ca. gleich groß wie du, auch handschalter.
      also ich sitze ganz oben, lenkrad ganz raus, und dann die sitzentfernung den armen angepasst. meiner meinung nach (für mich) die komfortabelste sitzposition. mag es überhaupt nicht ganz unten zu sitzen da ich mir sonst vorkomme als würde ich im auto liegen ;)


      So was in die Richtung probiere ich auch gerade aus, von den Beinen her fühlt sichs besser an. Beim Bergabfahren hab ich dafür irgendwie das Gefühl, ich würde beinahe aus dem Auto vorne raus fallen ;-) Mal kucken, ob ich mich dran gewöhne.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


      Ich bin 1,84 und habe in meinen Autos den Sitz immer so eingestellt, wie ich das mal beim Rennstrecken Training gelernt habe. Meine Beine sind noch leicht angewinkelt bei getretener Bremse / Kupplung. Der Sitzt ist dabei fast unten, geht evtl noch 1cm. Mein Schulterblätter berühren die Rückenlehne und mein Handgelenke berühren bei ausgestreckten Armen das Lebkrad oben auf 12 Uhr. In der Position habe ich die meiste Kontrolle über das Auto und kann auch noch auf längeren Strecken ohne Schmerzen sitzen.
      Ja bekomme das im Octavia hin. Habe allerdings auch elektrische Sitze und da kann man den Sitz ja auch etwas ankippen. Bin letztens erst so 986km am Stück in 13h gefahren. Natürlich mit Pause, aber da ich tagsüber gefahren bin, habe ich es mal ohne Fahrerwechsel versucht. Die Sitzposition war allerdings mein geringstes Problem... habe aber auch nach dem Kauf bestimmt 3 Wochen jeden Tag meine Position geändert, bis es gepasst hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Skyrunner90“ ()

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      Ok, dann schon mal danke an alle für die Rückmeldungen. Scheint dem ein oder anderen ähnlich zu gehen, aber es scheint auch kein übergreifendes größeres Problem zu sein. Hab mal in einem Online-Test den Satz gelesen: „... die Lenksäule ist zu kurz, weswegen man stets mit angewinkelten Beinen sitzt...“. Da dachte ich mir, ich weiß was Du meinst :-)

      Na gut, ich bastel die nächsten Tage noch ein wenig rum und berücksichtige dabei Eure Inputs. Hat ja auch viele positive Seiten, der Octi ;-)


      Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


      Hallo!

      Das mit der zu kurzen Lenksäule kann ich auch bestätigen. Ich bin gerade mal 185 cm groß. Jedoch sind meine Beine relativ lang und die Arme ziemlich kurz. Selbst bei der Größe würde ich gern mit dem Sitz ein Stück nach hinten um entspannt das rechte Bein zu halten. Jedoch ist dann das Lenkrad zu weit weg. Und ich fahre mit der Lehne schon sehr senkrecht (manche fahren ja im liegen). Das linke Bein macht keine Problem, da ich DSG hab nutz ich den Platz, wo normal das Kupplungspedal ist. Rechts merk ich auf langen Strecken, wie meine Ferse anfängt zu kribbeln bzw. wie sie langsam einschläft. Auf der Autobahn kompensiere ich das mit dem ACC, damit ich das Bein bewegen kann. Über die Sitze selbst kann ich mich nicht beschweren, selbst bei 1000km am Tag hat der Hintern nicht geschmerzt.

      Grüsse...

      shift schrieb:

      Leute mit breiterem Körperbau/kürzeren Beinen empfinden nach eigener Erfahrung die Sitze als äußerst angenehm. Da wird man kaum Zuspruch finden. Logischerweise


      Kann ich nur bestätigen, habe gerade 1000km am Stück hintermir mit dem HS (über Nacht zu 95% Tempomat)
      gehöre mit 182 und 100kg zu der besagten Kategorie und muss sagen das ich noch nie so Entspannt diese Strecke runtergerissen habe, ich sitzte aufgrund von Bandscheibenproblemen ziemlich gerade (überdurschschnittlich gerade da ich sonst schmerzen bekomme) und auch nicht besonders tief.

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      Ich hatte sie bis zu dem Jahr immer in 0-Stellung. Die Jahre zuvor sind wir aber auch immer per Flieger verreist, dieses Jahr das erste mal mit dem Auto nach Italien mit entsprechend langer Fahrt am Stück. Hab dann auf der Hinfahrt ziemlich Rückenschmerzen bekommen und seitdem die Lordosenstütze auf die Hälfte des möglichen Verstellwegs eingestellt. Ist für meinen Rücken auf jeden Fall besser. Dazu die Lehne auch eher gerade, so dass die Kopfstütze senkrecht steht, wenn man von der Seite drauf schaut.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


      Als Faustregel für die Einstellung der Lordosenstütze wurde mir gesagt, dass man sie soweit rausfahren soll, dass man sie gerade nicht mehr merkt. Sie soll ja nur ein durchsacken verhindern. Also frisch einsteigen, einmal in diese Position bringen, nie wieder dran rumspielen. ;)
      VCDS HEX-NET / VCP+K im Großraum Berlin

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      So ungefähr steht sie bei mir.

      Bin übrigens gestern knapp 80km Autobahn gefahren mit Sitz auf Stufe 8 von ganz unten hochgepumpt und Lenkrad entsprechend darauf eingestellt. Das war echt bequem. Habe dann heute früh wieder ganz runter gestellt und fand es im Vergleich dazu unbequemer, gerade für das linke Bein. Scheint mich als Handschalter-Fahrer auch mehr zu stören als die DSGler. Auf jeden Fall ist der Sitz nun wieder oben. Sieht uncool aus, passt aber besser.

      Evtl. doch Karoq/Kodiaq RS beim nächsten Mal :-)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


      Bin 1,96m und habe eher lange Beine und lange Arme. Der Sitz ist ganz unten und ganz hinten.

      Es bleibt das Problem, welches auch z.B. im aktuellen Seat Leon besteht: Die Sitzposition ist zu hoch bzw. der Sitz nicht tief genug einstellbar.

      Das Ganze war schon Diskussion in sämtlichen Foren. Auch vor dem Hintergrund, dass man allerdings in einem aktuellen Golf meint, man "versinkt" regelrecht nach unten.

      So hätte ich das auch gerne im Octavia.

      Aufgrund des MQB sollte es eigentlich alles gleich sein, aber eventuell ist das Armaturenbrett insgesamt beim Golf "höher", sodaß eine andere Wirkung entsteht.

      Jedenfalls fällt sehr häufig beim Blick in den Rückspiegel auf, dass dieser einen großen Ausschnitt der Sicht nach vorne versperrt.

      Automatisch rutscht man im Sitz ein wenig nach unten und vorne - jetzt würde alles passen, aber für den Rücken ist das auf Dauer nichts.
      [EOA] [1D0] [5SJ] [5RQ] [1KT] [6FM] [1AZ] [3FU] [1N7] [1NL] [H7D] [4UP] [4R4] [B01] [3QB] [4X3]
      [4A3] [8ZH] [JOT] [QI6] [8GV] [9AK] [9VS] [7UG] [I8G] [8QL] [8X1] [4I3] [B01] [7MM] [QN2]
      [3L3] [9P5] [Q4H] [7X5] [9ZE] [8WH] [3GA][7AA] [GO3] [L17] [7P4] [FOA] [3S5] [2UC]

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      1,92 und das Gegenteil eines Sitzriesen: Sitz ganz unten, nicht ganz hinten und Rückenlehne ziemlich steil, so dass ich das Handgelenk oben auf das Lenkrad legen kann.

      Selbstverständlich würde ich mir eine deutlich weiter nach hinten verstellbare Lenksäule wünschen, so dass die Beine mehr ausgestreckt wären. Trotzdem komme ich mit der Sitzposition deutlich besser zurecht, als in unserem A6. Trotz elektr. Sportsitzen fehlt dort zusätzlich auch noch der Seitenhalt am Rücken. Die Abstände sind genauso suboptimal. Ja, die verlängerte Beinauflage ist gut, aber nicht kriegsentscheidend. Nach 4 Stunden+ steige ich besonders im Hüftbereich deutlich verspannter aus dem Audi als aus dem Skoda.

      Ich finde, man sitzt im Octi ziemlich gut! Man muss nur aufhören, dauernd über die Sitzposition nachzudenken, ansonsten dreht man irgendwann durch - in jedem Auto ;-)
      Octavia III RS TSI Combi in moon-weiß / neu am 22.01.15
      DSG, ACC, Business Traveller, kl. Challenge, heizbare Fronscheibe, Canton, Elektr. Heckklappe, Kessy+Alarm, Parklenkassi, Insassenschutz, RFK, 220 V Steckdose, Ablage Plus, Anschlußgarantie 2 Jahre, 30mm Spurplatten hinten, Sonniboy

      RS_055 schrieb:

      Evtl. doch Karoq/Kodiaq RS beim nächsten Mal :-)

      Den Gedanken hatte ich auch, ist aber verkehrt. Ein Kumpel von mir ist 2,10m hoch und hat Schuhgröße 53. Der hat Naturgemäß Probleme, ein Auto zu finden, in das er rein passt. Da er außerdem eine Bandscheiben Prothese hat muss er tierisch drauf achten, gut zu sitzen. Jahresfahrleistung dienstlich bedingt ca 50.000km
      Er braucht zwingend Automatik, da er mit den breiten Schuhen sonst immer mehrere Pedale gleichzeitig drückt. Außerdem muss er gerade sitzen und trotzdem rein passen. In den Kodiaq hat er nur mit seitlich weggeklapptem Kopf gepasst. Superb und Octavia haben deutlich besser gepasst. Octavia war aber schlussendlich zu kurz, er hat seine Beine nicht am Lenkrad vorbei gefummmelt bekommen und Superb war zu flach, er konnte dank Pano Dach zwar halbwegs gerade sitzen aber hat das vordere Ende vom Dach ständig im Blickfeld gehabt. Gleiches Problem bei Passat und Konsorten. Er hat jetzt einen Touran mit Pano Dach und den Massagesitzen. Die Massagesitze geben den besten Sitzkomfort und durch das Pano Dach passt sein Kopf unters Dach und er kann Ampeln bequem oben raus sehen.
      Diese ganzen SUVs sind nicht wirklich groß, die sehen nur so aus. Nicht mehr Platz als die entsprechenden Kombis

      badworseme schrieb:

      Er hat jetzt einen Touran mit Pano Dach und den Massagesitzen.

      Irgendwie muss ich bei dem Satz gerade an Stefan Trust2k denken und frage mich wann er die in den O3 rein zimmert.^^
      Bestellt: KW16/2017 | Liefertermin: KW49/2017 | Übergabe: KW49/2017 / 08.12.2017
      Bin 180cm groß. Mein Lenkrad ist ganz oben und ganz raus gezogen. Der Sitz ist ganz unten und irgendwo zwischen dem ersten 33% und 50% der Verstellmöglichkeit. Die Sitzlehne steht sehr steil.Ich fahre so täglich 87km auf Arbeit (einfach) und im Sommer bin ich ohne Probleme 600km an die Ostsee gefahren.
      Ich komme aus dem Rallyesport, wo man die Sitze nicht wirklich einstellen kann. Ich habe die Einstellungen der Sitze bzw. die Sitzposition aus dem Rallyeauto in alle meine Autos übernommen und noch nie Probleme damit gehabt. Zudem hat man bei meiner Sitzposition eine sehr gute Fahrzeugbeherrschung beim sportlichen fahren.
      Spoiler anzeigen

      07/2003 - 12/2004
      Octavia I Combi Ambition 1,9 TDI PD (nicht verschuldeter Totalschaden)
      12/2004 - 11/2013
      Octavia I Combi LIMITED EDITION GT 1,9 TDI PD (Verkauft)
      12/2009 - 01/2017
      Fabia I Combi Elegance 1,4 16V (Verkauft)
      11/2013 - 02/2018
      Octavia III Combi Elegance 2,0 TDI CR (Inzahlungnahme durch Skoda AH)
      01/2017 - ???
      Fabia II Monte Carlo 1,2 TSI
      02/2018 - ???
      Octavia III Combi RS Challange 2,0 TDI CR

      Optimale Sitzposition im 5e RS?

      Die meisten scheinen auf jeden Fall eher tief, aufrecht und mit herausgezogenem Lenkrad zu sitzen. Ich werd noch ein bisschen mit der Sitzhöhe experimentieren, ansonsten mach ich das ähnlich wie de Rest.

      Touran ist was fürs Alter ;-) aber ohne Zweifel bequem.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren