ANZEIGE

Ein paar Hilfestellungen zum Neukauf werden benötigt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ein paar Hilfestellungen zum Neukauf werden benötigt.

      Hallo liebe RS Freunde und Freundinnen.

      Ich möchte mir in den nächsten Monaten einen Neuwagen anschaffen. Wobei es nicht unbedingt ein selbstkonfigurierter sein muss, da ein Händler bei mir in der Nähe zwei Top ausgestatte RS Combi 2017 FL als Tageszulassung ohne Kilometer stehen hätte. Jetzt bin ich allerdings sehr unschlüssig was die Ausstattung betrifft.

      Er hat insgesammt 6 Autos stehen die primär meinen Ansprüchen entsprechen würden sich aber grundlegend Unterscheiden.

      4 Modelle davon sind das neue FL Modell in schwarz mit Innenausstattung grau. Alle haben das in Österreich erhältliche Open Air Paket welches folgende Features enthält (- Panorama-Glasschiebe- und Ausstelldachelektrisch, inkl. elektrischemSonnenrollo, Brillenfach im Dachhimmelentfällt- Schließ- und Startsystem „KESSY”- Alarmanlage mit Innenraumüberwachung,Neigungssensor und Safe-System) und das Trailer Paket (- Anhängerkupplung abnehmbar mitelektronischer Gespannstabilisierung und13-poligem Anschluss, davon 10 belegt(7-poliger Adapter über ŠKODA OriginalZubehör® erhältlich)- Parklenk-Assistent- Anhängerrangier-Assistent- Rückfahrkamera mit Waschdüse) und Navipaket (- Radio Navigation „Amundsen” mitVerkehrszeichen-Erkennung – 8" Colour-Multitouch-Screen, 2 x SD-Speicherkartenschacht, Doppeltuner fürRadio- SmartLink- Media Command – Zugriff aufausgewählte Navigations- undRadiofunktionen mittels der ŠKODA MediaCommand App am Smartphone/Tablet- Infotainment Online (Laufzeit 12Monate)- Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent). Canton Lautsprecher System,Sitze hinten beheizbar,Frontscheibe beheizbar,Designpaket schwarz und die 18" Felge Gemini in grau.

      2 Modelle sind genauso in schwarz mit Innenausstattung grau mit Open Air Paket (- Panorama-Glasschiebe- und Ausstelldachelektrisch, inkl. elektrischemSonnenrollo, Brillenfach im Dachhimmelentfällt- Schließ- und Startsystem „KESSY”- Alarmanlage mit Innenraumüberwachung,Neigungssensor und Safe-System) und Trailer Paket (- Anhängerkupplung abnehmbar mitelektronischer Gespannstabilisierung und13-poligem Anschluss, davon 10 belegt(7-poliger Adapter über ŠKODA OriginalZubehör® erhältlich)- Parklenk-Assistent- Anhängerrangier-Assistent- Rückfahrkamera mit Waschdüse).Leder Alcantara Ausstattung in grau mit elektrischen Sitzen,Designpaket schwarz,Canton Hifi System,Telefonbox mit Wlan,Standheizung,Allrad,Navi Columbus (dafür entfällt Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent) welche ich aber irgendwie haben möchte.

      So jetzt hab ich die Qual der Wahl. Nehme ich den Allrad wo ich die Alcantara Sitze dabei habe und Allrad sowie Standheizung und das große Navi Columbus und muss dafür aber auf den Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent verzichten oder ich neheme den anderen und habe dann den Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent dabei, aber verzichte auf die elektrisch verstellbaren Alcantara Sitze,Allrad,Standheizung und das große Navi.

      Irgendwie denke ich mir das der Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent schon super wären....Aber ich halt mehr und lieber die elektrischen Alcantara Sitze möchte.Was meint ihr...Welche Konfiguration wäre sinnvoller. Danke und schönen Tag noch.

      Bevor Diskussionen entfachen bezüglich Anforderungsprofil.Ich fahre ausschließlich mit dem Auto zum spaß. Zwar schon alltäglich auch in die Arbeit. Allerdings kaum Kilometer. Denke mal 12-16Km pro Strecke. Will aber nur den Diesel haben. Wohne auch im Flachland und bräuchte auch nicht den Allrad. Allerdings wenn er besser ist was Fahrgefühl und Sicherheit bietet warum nicht. Wie gesagt ich kaufe das Auto weils mir gefällt. Quasi als ein Hobby.
      Mit Frontantrieb hast du selbst auf trockener Straße beim Anfahren mit Vollgas durchdrehende Räder.
      Bei nasser Strecke drehen die Räder (unter hoppelndem Eingriff der Anti-Schlupf Regelung) bis zum dritten Gang durch.
      Beim zügigen Anfahren ist also Feingefühl gefragt.

      Das nur als Erfahrungswert zum Thema Allrad (den ICH nicht habe, gab es 'damals' noch nicht)
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      Ich würde mir allerdings überlegen ob es wirklich ein Diesel sein soll. 12-16km täglich ... das klingt eher nach nem Streckenprofil für den Benziner.
      Zur eigentlichen Frage: Ich würde eher auf den Spurhalteassistenten verzichten und dafür Columbus und Standheizung nehmen.
      Skoda Octavia III RS 2.0 TSI | Limousine | Black Magic | Gemini 18" Anthrazit | H&R Spurplatten 20VA/40HA
      Demnächst: Eibach Sportline, Fox AGA ab Kat, APR Stage 1

      Condemned87 schrieb:

      Ich würde mir allerdings überlegen ob es wirklich ein Diesel sein soll. 12-16km täglich ... das klingt eher nach nem Streckenprofil für den Benziner.


      Das hatte ich schon verdrängt, da mein nächster der Benziner wird.
      Ich habe exakt 8,4km bis zur Arbeit.
      Ich würge fast täglich die Partikelfilterregeneration ab, da die Fahrzeit schlicht zu kurz ist.
      Wer meinen Wagen bald kauft (Firmenleasing, 3 Jahre / dann ca. 50.000km), wird einen extrem vergewaltigten Partikelfilter erhalten.
      Diese permanenten Regenerationsversuche machen sich auch beim Verbrauch bemerkbar.
      Auch stelle ich ständig ein Hitze-Ausstrahlendes und nach verbranntem Gummi stinkendes Fahrzeug in der Garage ab.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      Danke für eure tollen und konstruktiven Antworten und Meinungen. Also ich habe bisher einen 120D mit 190PS auch als Diesel. Und ich hatte mit dem noch nie Probleme.Auch nicht wirklich Leistungsverlust trotz integriertem Partikelfilter. Fahre das Auto in meiner Freizeit öfters dann im warmen Zustand ordentlich durch die Gegend. Ein Benziner kommt für mich einfach nicht in Frage. Vernünftiger bestimmt, aber Benziner find ich nervig. Immer das auf Drehzahl fahren wenn man Spaß haben will. Das hatte mich damals schon bei den Motorrädern genervt. Ausserdem hat keiner im Umkreis nen vernünftig konfigurierten benziner stehen. Wenn müsste ich einen neuen bestellen und so wie ich den will (Columbus,Standheizung usw.) kostet der 8000€ mehr. Bin ich nicht bereit dafür zu bezahlen.
      Zumal es den Allrad nur in Verbindung mit dem TDI gibt.

      Das Auto wird ja sicherlich auch nicht nur für die Arbeit genutzt, oder? Wenn man zusätzlich zum Arbeitsweg in der Woche noch einiges an längeren Strecken (z.B. für die Fahrzt zum Hobby, der Verwandtschaft, Freundin, o.ä.) nutzt kommen da sicherlich auch noch ein paar KM zusammen.

      Bei rein der erwähnten Fahrtstrecke auf die Woche hochgerechnet, ist sicherlich ein Benziner sinnvoll. Das betrifft aber nur rein den Partikelfilter. Aus Umweltaspekten etc. wirft der TSI dann sicherlich auch genug Partikel in die Luft (nicht umsonst ist ja auch ein Filter für Benziner bald serienmäßig).


      DrSchmock schrieb:

      Wohne auch im Flachland und bräuchte auch nicht den Allrad.


      Ich weiss nicht, wieso der Allrad immer nur in den Bergen sinnvoll sein soll? Das Thema ist ja auch in einem anderen Thread diskutiert. Wenn dem so wäre, wären alle Jeeps etc. Jemals nur für die Berge gebaut worden? Tatsächlich geht es doch hier um die bessere Traktion auch auf rutschigem Untergrund (das kann auch Schotter, Matsch, etc. sein).
      Den Allrad würde ich schon nehmen , allerdings wäre er nicht zwingend notwendig. Brauchen tue ich ihn nicht. Das er aber definitiv ein Zuwachs an Sicherheit bringt kann man nicht abstreiten. Nur wäre er nicht nötg. Nein es wird ein Alltagsauto aber eher als Hobby gedacht als wie als Mittel zum Zweck. Das meinte ich. Also ich fahr nicht nur Stur zur Arbeit und nach hause. Auch kommen in der Woche manchmal mehr als 1000KM zusammen wenn ich nach Wien fahre oder mal wieder nach Slovenien. Meinte nur das ich generell den Benziner nicht möchte. Warum auch immer. :whistling:

      Aslo meint ihr ich soll eher auf (dafür entfällt Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent Auspark-Assistent) verzichten als auf Allrad,Columbus und Alcantara Sitze die elektrisch verstellbar wären?
      Also unter Spaß definiere ich etwas anderes als mit dem Diesel zu fahren. Aber wie gesagt jeder definiert Spaß anders. Soll keine Diskussion werden.
      Mittlerweile fahre ich selbst auch mehr als am Anfang gedacht und so würde jetzt auch der Diesel besser zu mir passen. Das ganze aber nur weil mir mein Wagen jeden Tag Spaß pur bereitet.
      Und genau deswegen würde ich wieder zum Benziner greifen.
      Das würde mit dem Diesel definitv bei mir nocht passieren. Nur meine Meinung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „schandi“ ()

      Drschmock du solltest mal den RS als Benziner fahren. Das kannst überhaupt nicht mit einem Motorrad vergleichen. Schau dir auch mal den Drehmomentverlauf an, den brauchst nicht erst hochdrehen bevor was vorwärts geht. Ausserdem sind die Benzinpreise in Österreich doch recht human.

      Gesendet von meinem LG-H955 mit Tapatalk
      Der Benziner hat auch unten raus viel Kraft. Überdenken es ruhig mal. Wenn RS dann Benziner ;-)

      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      Skoda Octavia III RS 2.0 TSI | Limousine | Black Magic | Gemini 18" Anthrazit | H&R Spurplatten 20VA/40HA
      Demnächst: Eibach Sportline, Fox AGA ab Kat, APR Stage 1

      Ein paar Hilfestellungen zum Neukauf werden benötigt.

      Diesel vs. Benziner, die 10.000ste?



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
      Octavia 5E Combi RS TDI, MJ 2017, 6-Gang-HS.
      Laserweiß, Reling silber, Gemini 18“ Sommer/Golus 18“ Winter mit H&R SV 16/40, Amundsen, SmartLink, E-Heckklappe, Sunset, Ablagepaket, ClimAirs, 5 Jahre Garantie.



      Seid mir bitte nicht böse!Aber ich möchte keinen Benziner!Ich wollte lediglich wissen was ihr bezüglich der Ausstattung bevorzugen würdet. Nur das ist interessant. :whistling:

      Ausserdem kostet mir der Benziner viel zu viel da bei uns in Österreich noch ne Normverbrauchsabgabe dazu kommt. Ausserdem wird mir die Versicherung dafür zu teuer. Ist in Österreich net grad billig.
      So nachdem ich irgendwie nicht schlafen konnte weil mich das alles zu sehr beschäftigt hat und ich dann doch das haben möchte bei dem Preis habe ich mich heute dazu entschlossen zum Händler zu fahren. Er hat mir ein unwiederstehliches Angebot gemacht. Der Wagen würde so konfiguriert werden und wäre Mitte November lieferbar und ich müsste 30 Tage mit der Zulassung des Händlers fahren. Ich würde einen Rabatt von 16% auf den Listenpreis bekommen.

      Als extras dachte ich an:

      Allrad,Leder Alcantara Sitze,Distanzregelung bis 210 Km/h,Navigation Columbus inkl. Spurhalteassistent,Spurwechsel und Ausparkassistent,Designpaket schwarz,Frontscheibe beheizbar (Da die Strecke in der früh zur Arbeit nicht lang genug ist für eine Standheizung),Fahrersitz elektrisch verstellbar,Telefonbox WLAN mit Sim Schacht,TRailer Paket (Anhängerkupplung, abnehmbar mit elektronischer Gespannstabilisierung und 13-poligem Anschluss, davon 10 belegt (7-poliger Adapter über ŠKODA Original Zubehör® erhältlich)
      Parklenk-Assistent, Anhängerrangier-Assistent, Rückfahrkamera mit Waschdüse und Open Air Paket (Panorama-Glasschiebe- und Ausstelldach elektrisch, inkl. elektrischem Sonnenrollo, Brillenfach im Dachhimmel entfällt, Schließ- und Startsystem „KESSY”, Alarmanlage mit Innenraumüberwachung, Neigungssensor und Safe-System)

      Somit habe ich mein Wunschauto in schwarz mit den 18" gemini Rädern in Anthrazit und den Alcantara Leder Sitzen mit roten Nähten. Somit brauche ich keinen Kompromiss eingehen udn bekomme das was ich möchte. Denke ich werde ihn in den nächsten Tagen bestellen. :soldier: :thumbup: :thumbsup:

      Ein paar Hilfestellungen zum Neukauf werden benötigt.

      Soll erst noch gebaut werden. Wäre er schon gebaut, würde das nicht so lange dauern.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk


      Bestellt: RS 245PS 5E Combi DSG in Moonwhite mit beheizbare Frontscheibe, AHK,Amundsen Business Navigation, Alarm mit Innerraumüberwachung, Progressiver Insassenschutz inkl. Seitenairbags hinten, Rückfahrkamera, variabler Ladeboden, Edelstahl Fußstütze u.e.m.


    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren