ANZEIGE

Neuwagen: Lack bereits behandelt oder "Natur"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuwagen: Lack bereits behandelt oder "Natur"

      Hallo liebe Gemeinde,

      ich bin stolzer Besitzer eines neuen RS in brillant Silber metallic.
      Ist mein erster Neuwagen. Nun wollte ich den Wagen nach dem Urlaub mit Fusso Coat versiegeln.
      Nach nun knappen 4000km hatte ich erwartet, dass eventuelle Werksversiegelungen etc. abgebaut sind. Den Wagen habe ich nun auch schon 4 mal gewaschen, allerdings 3x nur per Lanze, dafür aber damit nicht zu wenig (hatte im Urlaub nix dabei, wollte auf auf gar keinen Fall diese SB Bürsten verwenden)
      Und das Ding perlt immer noch wahnsinnig gut. Auch auf Scheiben & Co.
      Ein paar Stellen musste ich wegen Teer und Insekten auch schon kneten, aber auch da perlt es weiterhin.

      Nun zu meiner Frage:
      Wie verhält sich ein Neuwagenlack? Ist es eventuell normal dass dieser perlt?

      Ich meine der Lack ist schließlich noch super glatt und ohne Einschlüsse oder Ablagerungen.
      Wenn ja würde ich schnell versiegeln, dass die Grundsubstanz erhalten bleibt.
      Andernfalls würde ich warten bis sich der Rest soweit abgebaut hat, dass nicht allzu viel an Versiegelung vorhanden ist bevor das Fusso draufkommt.

      Was meint ihr?
      :thumbsup: Danke im Voraus!
      2.0 TSI DSG, brilliant silber metallic, graue Naht, Black Design, Gemini anthrazit, Panoramadach, beheizbare WSS, Business Amundsen, Fahrprofilauswahl, elektr. Heckklappe, Doppelter Ladeboden, Ablage Plus, Parklenkassistent, Isofix Beifahrer, proaktiver Insassenschutz, Seitenairbags hinten, Stahlreserverad, 2 Jahre Anschlussgarantie

      BW 11
      PW 20
      LW 23


      ANZEIGE
      Besser spät als nie :D bzw. für alle anderen die das auch betreffen könnte...

      Der Wagen wird meist mit einem Schutzwachs "versiegelt" bzw. spätestens beim Händler aufbereitet, damit er bei der Übergabe gut dasteht.

      Das ist aber alles andere als eine hochwertige Versiegelung oder Aufbereitung, auch wenn es ein Neuwagen ist. Zeit ist Geld und nach dem Motto wird da nur ganz schnell drübergepfuscht. Bei dem Licht in den Verkäufsräumen und für den unbedarften Leasingnehmer, der eh nur irgendwie 2 Jahre ohne Pflege auskommen will reicht das auch.

      Am besten bei der ersten Wäsche das Shampoo einfach doppelt so hoch dosieren und anschließend Kneten, dann dürfte der Lackschutz runter sein. Meistens lohnt sich sogar bei einem Neuwagen eine Hochglanzpolitur und im Anschluss kann man dann eine richtige Versiegelung draufmachen.
      Ui...wusste gar nicht dass ich hier noch was auf hatte...

      Naja, da ich meinen Wagen nun schon seit fast 5 Monaten und über 8000km habe, habe ich selber eine Antwort für mich gefunden:
      Ich gehe jetzt jede Woche in die Waschanlage bei uns um die Ecke. Die hat so richtig schön grobe Borsten, die allen Dreck runterputzt.
      Die ist auch richtig günstig. Nur 3,99€ für die billigste Wäsche. Wozu vorreinigen? Direkt drauf mit den Bürsten...
      SPAAAAß :D

      Der Händler hatte den Wagen, wie auch immer, aufbereitet. Zumindest perlte er eben schön und Dreck ging ohne manuelle Arbeit so ab.
      Nachdem das abklang habe mich dann entschieden den Wagen mit ordentlich Spüli vorzureinigen, anschließend penibelst geknetet und mit FussoCoat versiegelt.
      Wagen wird ausschließlich mit Hand und DoDo Juice Sour Power gewaschen. Das Sour Power hat einen Caranubaanteil was in meiner Hoffnung die Standzeit vom Fusso erhöht.
      Der Waschpark bei uns um die Ecke hat geilerweise Foamerlanzen die ich zur Vorreinigung nutze.
      Vermutlich haben die da aber nen richtig scharfes Zeug drin, denn so (gaaaanz) langsam schwindet der Perleffekt auf der Motorhaube sowie Dach.
      Fusso ist jetzt seit 2 Monaten und 3500km drauf und zeigt sonst immer noch ein krasses Perlverhalten. :thumbsup:
      Glanz ist ebenfalls gut, lässt sich aber bei einem silbernen Wagen schwer bewerten.
      2.0 TSI DSG, brilliant silber metallic, graue Naht, Black Design, Gemini anthrazit, Panoramadach, beheizbare WSS, Business Amundsen, Fahrprofilauswahl, elektr. Heckklappe, Doppelter Ladeboden, Ablage Plus, Parklenkassistent, Isofix Beifahrer, proaktiver Insassenschutz, Seitenairbags hinten, Stahlreserverad, 2 Jahre Anschlussgarantie

      BW 11
      PW 20
      LW 23
      Das Licht ist natürlich auch sehr passend gewählt... aber der Transport geht an den Fahrzeugen auch nicht spurlos vorüber, dann kann hier und da immer mal was passieren.

      Eine "Aufbereitung" zur Übergabe gehört fast immer mit dazu, wobei dann ein MItarbeiter mal eben in 30 Minuten über den Lack geht. Gibt ja einige Polituren bzw. Wachse, die leichte Kratzer auffüllen und glätten um so für mehr Glanz zu sorgen.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren