ANZEIGE

Öltemperatur beim Diesel - was ist eigentlich normal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Öltemperatur beim Diesel - was ist eigentlich normal

      Hallo zusammen.....

      ich hatte schon gesucht aber keine passenden Antworten gefunden.

      Ich fahre einen neuen 5e Diesel und habe jetzt etwa 1600 km abgespult.
      Davor hatte ich den 1z Diesel.

      Als ich den 5e abgeholt habe, hatte ich trotz sehr moderater Fahrweise das Öl bei 117 Grad. Mein Freundlicher sagte, das sei völlig normal und gibt sich.

      Aktuell geht meine Öltemperatur bei etwa 120 kmh auf 105-110 Grad.
      Das finde ich reichlich hoch. Ich wohne etwa 1,5 km von der Autobahn weg. Dieser Weg reicht nur selten um das Öl unter 100 Grad zu bekommen. Vlt hab ich ja etwas zuviel Paranoia, aber ich finde es schon komisch, wenn ich an der Abfahrt unten an der Ampel stehe und bei 105 Grad der Motor aus geht. Fazit- keine Kühlung mehr auf dem Turbo.
      Andererseits sage ich mir, das Auto wird schon wissen, ob es gut ist und sonst den Motor nicht aus machen. (Start-Stop)....hmmmm.

      Was ist hier eigentlich normal und mit welcher Temperatur (Öl) kann man den Wagen bedenkenlos abstellen?


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tobaran“ ()

      Öltemperatur beim Diesel - was ist eigentlich normal

      Mein 5e tdi hat jetzt 33tkm runter und Software Optimierung. Öl temp war vorher die selbe. Hab bei normaler Fahrweise um die 90grad Öl temp. Wenn ich durch trete bin ich schon mal kurzzeitig bei 120grad. Das LL Öl von skoda (Castrol) geht bis 150grad. Ich hab zusätzlich noch nen Öl optimierer drin, der soll den Schmierfilm bis 180grad aufrecht halten
      Gruß Daniel

      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Tobaran schrieb:

      Hallo zusammen.....

      ich hatte schon gesucht aber keine passenden Antworten gefunden.

      Ich fahre einen neuen 5e Diesel und habe jetzt etwa 1600 km abgespult.
      Davor hatte ich den 1z Diesel.

      Als ich den 5e abgeholt habe, hatte ich trotz sehr moderater Fahrweise das Öl bei 117 Grad. Mein Freundlicher sagte, das sei völlig normal und gibt sich.

      Aktuell geht meine Öltemperatur bei etwa 120 kmh auf 105-110 Grad.
      Das finde ich reichlich hoch. Ich wohne etwa 1,5 km von der Autobahn weg. Dieser Weg reicht nur selten um das Öl unter 100 Grad zu bekommen. Vlt hab ich ja etwas zuviel Paranoia, aber ich finde es schon komisch, wenn ich an der Abfahrt unten an der Ampel stehe und bei 105 Grad der Motor aus geht. Fazit- keine Kühlung mehr auf dem Turbo.
      Andererseits sage ich mir, das Auto wird schon wissen, ob es gut ist und sonst den Motor nicht aus machen. (Start-Stop)....hmmmm.

      Was ist hier eigentlich normal und mit welcher Temperatur (Öl) kann man den Wagen bedenkenlos abstellen?


      Also anfangs ist das normal mit der "hohen" Temperatur, da sich alles noch einlaufen muss und eben durch die höhere Reibung mehr Wärme entsteht.
      Mit der Zeit sollte sich das ganze dann bei normaler Fahrweise einpendeln auf 85-95 Grad, quasi wie die Wassertemperatur.
      Außer eben bei entsprechender Fahrweise mehr, dann auch jenseits von 120 Grad oder gar mehr, wenn es draußen heiß ist.

      Das mit dem Abstellen nach der Ausfahrt ist für den Turbo nicht grad prickelnd, die S-S nimmt auf die Öltemperatur jedoch auch keine Rücksicht.
      Selbst wenn der Turbo glühen würde, geht das Ding im LL aus, wenn die Bedingungen sonst passen.
      Um da Abhilfe zu schaffen und auf Nummer sicher zu gehen hilft es nur, S/S zu deaktivieren, wenn du Deinem Turbo was gutes tun möchtest.
      Obwohl die heutigen Turbos, gerade wegen S/S schon besser damit umgehen und die Lager (alle im Motor) dementsprechend konstruiert sind, dass der Ölfilm nicht direkt bei Motor AUS abreißt.

      Eine gute Hausnummer um zu wissen, dass das Öl "kalt" genug ist, sind etwa 90-95 Grad.
      Das ist ein normaler Bereich wo es ja sonst auch arbeitet, nur eben das Abkühlen dauert länger, daher musst nicht bis auf unter 90 Grad warten.

      P.S. Generell handhabe ich es so was Öltemperatur angeht:
      - Vollgas erst ab 75-80 Grad
      - Motor aus bei 90-95 Grad, wenn überhaupt so heiß geworden ( je nach Fahrtstrecke und Außentemperaur)
      -Start/Stop hat der 1Z RS zum Glück nicht :thumbsup:

      Ich hoffe, dass hilft Dir soweit auch weiter :D

      Öltemperatur beim Diesel - was ist eigentlich normal

      Die Start-Stop ist ja auch so "intelligent", das Sie sich bei Unterspannung oder auch bei der DPF-Reinigung selbst deaktiviert, warum dann nicht auch bei über 100 Grad?

      Kann man das evtl im Coding anpassen?

      Also es ist schwer den Wagen unter 95 Grad zu bekommen, wenn er einmal über 100 war und dauert sehr lange, obwohl wir noch recht kühle Außentemperaturen haben.
      Soweit ich weiß ist das kein Kriterium, sodass man darauf auch sicher über eine Codierung keinen Einfluss nehmen kann.
      Aber das wissen die Leute die mehr MQB machen sicher besser. Mir ist es nicht bekannt.

      Beim 1Z geht es recht zügig, dass er unter 100 Grad fällt.
      Etwas Abhilfe schafft auch, wenn Du nen Gang niedriger fährst.
      Dann dreht er höher und das Öl wird eben schneller umgewälzt und kann besser abkühlen.
      Solange Du keine große Last, sondern nur die höhere Drehzahl hast, klappt das gut.
      Musst mal probieren.
      Sonst hilft halt nur ihn im LL stehen zu lassen, bis er die gewünschte Temperatur erreicht hat und Du ihn abstellen willst.
      Guten morgen zusammen.

      Lasst mal die Suchfunktion glühen.

      Das Thema Öltemp. und insbesondere Turbo & Start/Stopp wurde schon umfangreich diskutiert.
      Eins Vorweg: Der Turbo hat eine eigene elektrisch betriebene Ölpumpe. Die läuft weiter wenn der Motor über Start/Stopp aus geht.
      Mehr dazu im entsprechenden Thread.
      Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      - Bestellt (KW28 / 2017)
      - PW: KW8 (2018)
      - Ankunft beim Händler: KW11
      - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14
      Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      - Bestellt (KW28 / 2017)
      - PW: KW8 (2018)
      - Ankunft beim Händler: KW11
      - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Froschf...gruen“ ()

      Öltemperatur beim Diesel - was ist eigentlich normal

      Danke, den hatte ich schon gefunden, wusste nur nicht das Du den meinst, weil da nichts von elektrischer Ölpumpe steht. Aber zu den Temperaturen scheint es ja dann wohl alles noch recht "normal" zu sein.
      Also ich bekomme meinen Wagen etwa auf 99 Grad runter, nachdem ich zu Hause angekommen bin. Das fand ich jetzt erst mal sehr viel. Aber es scheint ja wohl beim 5e so normal zu sein.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren