ANZEIGE

Kupplung rutscht nach Chiptuning, Tausch gegen Sachs Performance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kupplung rutscht nach Chiptuning, Tausch gegen Sachs Performance

      Servus zusammen,

      nachdem ich leider kein explizites Thema zu meinem anliegen hier gefunden habe, eröffne ich dieses Thema.
      Es soll um die Probleme des erhöhten Verschleißes der Kupplung gehen, den man nach einer Leistungssteigerung hat und deren Lösung.

      Ich fange mal an:
      Ich habe bei meinen RS (Handschalter) nach 14.000km die APR Stage1 98 aufspielen lassen und bin damit auch zufrieden.
      In der Werkstatt bei APR Niederbayern Oberpfalz bei Streetfighter wurde ich im Vorfeld darauf hingewiesen,
      dass es zu erhöhtem Kupplungsverschleiß kommen kann/wird und ich ein paar Punkte diesbezüglich beachten soll.
      Dabei ging es darum, dass man nicht in hohen Gängen (4/5/6) aus zu niedriger Drehzahl Vollgas geben soll.
      Dies habe ich auch so gut es ging beachtet. Der Prozess des Kupplungs-Schleifens fängt schleichend an und man merkt es
      erstmals nicht wirklich. Ich hatte nur irgendwann das Gefühl, dass das Auto schon mal besser beschleunigt hätte.
      Das erste richtige Kupplungsschleifen hatte ich vor 3 Wochen, nach ca.8000km mit Stagfe1, in der Früh auf dem Weg zur Arbeit.

      Szenario:
      Öltemperatur hatte gerade 80 Grad erreicht und ich setzte zum gemütlichen überholen an; 4.Gang/80kmh fast Vollgas.
      Die Drehzahl ging ca.800 Umdrehungen hoch und pendelte sich dann wieder ein, erst dann war richtige Beschleunigung vorhanden.
      Ich konnte das Phänomen leicht reproduzieren, obwohl ich meine Vorgehensweise dabei zuvor nicht als bedenklich für die Kupplung gesehen hatte!
      Wenn das im 5ten Gang passiert wäre, bei 80kmh, dann wäre ich nicht so verwundert gewesen, aber so 8|

      Aktuelle fahre ich vorsichtig und halte mich meist unter Halb-Gas und so funktioniert auch die Kupplung. Aber wehe, wenn ich überhole und das Gas zu tief trete, dann sehe ich an der Drehzahl deutlich, dass die Kupplung wieder rutscht! Alles in allem also kein dauerhaft tolerierbarer Zustand für ein (ca.) 320PS Auto :pinch:

      Ich habe auch schon mit APR Deutschland telefonieren und dort wurde mir klipp und klar gesagt, dass sie ihre Autos mit original Kupplung fahren, dann warten bis diese irgendwann durch sind und dann die Sachs Performance einbauen. Eine Kupplung ist ein Verschleißteil und bei erhöhter Leistung, ist eben mit erhöhtem Verschleiß zu rechnen. In meinem Fall ist die Kupplung 22.000km alt und hatte davon 8000km erhöhten Verschleiß... echt krass!

      Und nun... ich will mir nun auch die Sachs Performance Kupplung einbauen lassen, diese ist mit 550Nm angegeben.
      Ich habe auch keine wirkliche Alternative zu dieser gefunden. Die Sachs Performance soll neben der höheren Belastbarkeit eine höhere Betätigungskraft am Kupplungspedal erfordern und der Schleifpunkt soll etwas anders sein. Und sie kann anfangs etwas "riechen".
      Nun habe ich mal bei Sachs Performance angerufen und mich beraten und auch ein Angebot machen lassen. Nette und kompetente Leute dort :thumbup:

      Für die Umrüstung werden folgende Teile benötigt:
      Artikelnummer: 001422.999502
      SACHS Performance Kupplungssatz 001422.999502 - ZF SACHS Performance Kupplung und Gewindefahrwerke

      und das Ausrücklager soll auch gleich mit gewechselt werden:
      Artikelnummer: 613182.600206
      ZF SACHS - Zentralausrücker, Kupplung - ZF SACHS Performance Kupplung und Gewindefahrwerke

      Preise habe ich auch schon eingeholt:

      - Der beste Preis, den ich gefunden habe ist bei APR Niederbayern Oberpfalz im Komplettset für 655€
      - Von Sachs Performance direkt habe ich ein Angebot für 670€ komplett vorliegen; Vorteil: Teile direkt vom Hersteller, kurzer weg bei Problemen.
      -> dazu kommt hier noch der Einbau. Diesen habe ich bei einer örtlichen Autowerkstatt angefragt (werden ihn dann hier ergänzen, wenn bekannt)

      -bei CTU - Car Tec Ulm habe ich ein gutes Komplettangebot inkl. Einbau für 1000€ vorliegen.


      Ich werde weiter berichten, Gruß Thomas
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden


      ANZEIGE
      Ist leider völlig normal und je nach Fahrweise früher oder später bei allen Handschaltern ein Problem. Wir haben bei uns in der Gruppe auch schon drei mit anderer Kupplung, man gewöhnt sich aber schnell an das feste Kupplungsgefühl, laut deren Aussage, bin es noch nicht selbst gefahren.

      Gab es nicht auch einen Kupplung von APR oder war das nur fürs DSG?
      APR NRW Ambassador :thumbsup:
      Hier gehts zu meinem Umbauthema!
      VCP/VCDS Userliste

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      @andy_rs: Die Kupplung von APR ist nur für das DSG ;-)

      @wommas: das Angebot von CTU Ulm ist meiner Meinung nach fair und der Kollege vor Ort auch ein, in VW Kreisen, bekannter und kompetenter Ansprechpartner.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Octavia III V/RS 2.0 TSI DSG Combi MJ15, Candy Weiß, ACC, Businesspaket Traveller, elektr. Heckklappe, Kessy, beheizb. Windschutzscheibe, Sitzheizung hinten, Gemini Anthrazit, Ablage Paket, Black Design, Proaktiver Insassenschutz, Parklenkassistent.

      Powered by APR Senftenberg
      APR Stage IS38, IS38 Turbolader, APR DSG TCU IS38, GFB DV+, APR Turbo Muffle Delete Kit, APR Ladeluftkühler, HJS 3'' Downpipe, BullX 3'' AGA, 034 Motorsportlager, Eibach Sportline und HR Spurverbreiterung 24/44mm 8)
      Also ich hatte genau das gleiche Thema mit meinem S3 8P damals. Der hatte auch knapp 330PS mit Chip und mir ist es damals aufgefallen als ich aus dem Kreisverkehr in schneller Gangart beschleunigen wollte. Erst in den hohen Gängen und dann hat es auch die niedrigeren Gänge betroffen. Ich habe mich damals auch eingelesen und mir wurde damals geraten direkt auf den Satz mit Einmassenschwungrad zu wechseln mit dem Risiko nicht zu wissen wie die Geräuschkulisse ist da es sich wohl in jedem Fahrzeug etwas anders verhält.

      Ich kann nur nur raten NICHT das Einmassenschwungrad zu nehmen. Ich hatte Vibrationen und ein Dröhnen im Innenraum was man niemandem zumuten konnte. Also flog der Satz wieder raus nach 600km und ein neuer Satz mit neuem Zweimassenschwungrad kam rein auf die Gefahr hin dass das Schwungrad schneller wieder schlapp macht. Dieses war ziemlich an der Grenze der Nm damals. Ich meine das es auf 450-500Nm ausgelegt war. In dem Bereich lag auch die Leistung.

      Mit dem Zweimassenschwungrad war dann alles in Ordnung :thumbup: Nur im Rückwärtsgang hatte ich dann ein Störgeräusch was sich aber in Grenzen hielt. Für den Alltag ist es noch absolut in Ordnung. Man brauch zwar deutlich mehr Kraft und der Bereich in dem die Kupplung einkuppelt ist schmäler als der originale aber das ist Gewohnheitssache. Vor allem an steilen Bergen war es nicht ganz einfach ohne Handbremse (kein Freund davon :D ).

      Hatte dann die nächsten 10 000km keine Probleme bis ich den Wagen verkauft habe.

      Der Preis mit Einbau ist fair. Ich hatte damals 1400€ bezahlt, da war aber noch das Schwungrad dabei.

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      @Maas danke für die Infos :)

      Ich will wegen des Komforts auch kein Einmassen-Schwungrad einbauen! Meines sollte nach 20.000km ja noch fit sein und ich fahre jetzt extra vorsichtig, damit nichts zusätzlichen Schaden nimmt. Der Reibbelag der Kupplungsscheibe ist ja eh schon verglast und hat zu viel Temperatur gesehen!

      Ach ja! Meine örtliche Werkstatt hat mit komplett 1200€ genannt. Die Möglichkeit die Teile mitzubringen wollten sie nun doch nicht. Der Preis ist auch fair, aber ich werde nun einen Termin bei Car Tec Ulm vereinbaren, die sind glaub ich die richtige Adresse und der Preis ist auch Top.
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      Eine Sammelbestellung ist natürlich ne feine Sache und Danke für das Angebot Roy.

      In meinem Fall bringt das leider nix, hab schon über CTU bestellt und dort wird auch montiert. APR Senftenberg ist auch etwas weit von mir entfernt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Werkstätten bei denen ich angefragt hatte, keine angelieferten Teile einbauen wollten. Die Sammelbestellung sollte also, find ich, inkl. Einbau sein
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      Ich war auch in Senftenberg und hab mir State 2, Downpipe und Air Intakte einbauen lassen, Hinfahrt 516 km, aber empfehlenswert dort hinzugehen, durch nen Kumpel zahl ich ne Sport Kupplung die über 700nm belastet ist, mit alles drumm und drann zahle ich 650 Euro.
      Ich finde hier wird's etwas zu sehr zum Verkaufs-Thread... wie wärs denn mit einem separaten Thema zur Sammelbestellung :ups:

      Preislich muss ich sagen, was angeboten wird, lockt nicht wirklich!
      Ich hatte doch gepostet, dass ich von Sachs Performance direkt ein Angebot inkl. Versand für 670€ habe und
      bei Streetfighter im Shop gibt's das Paket für 655€ +Versand.... also die 689€ inkl. Versand in ner Sammelbestellung :thumbdown:

      ...genug vom Verkaufszeug, ich meld mich, wenn ich vom Einbau berichten kann ;)
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      Ich habe übrigens morgen meinen Termin zum Einbau der Sachs Performance bei Car Tec Ulm. Morgen gibts dann Bilder und bald die ersten Erfahrungen von mir.
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      Guten Abend,
      Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Die Schlechte ist, dass ich beim Einbau der Kupplung nicht dabei war und deshalb keine Bilder habe.

      Die Gute ist, die Kupplung ist verbaut und ich bin jetzt schon sehr froh und zufrieden, dass ich es gemacht habe! Der Einbau wurde bei Car Tec Ulm vorgenommen. Der Mechaniker, der den Einbau vorgenommen hat, ist selbst Octavia RS Fahrer und hat den Umbau in unglaublichen 2 Stunden geschafft!!!! Ich habe meinen RS um 18 Uhr abgegeben und war dann mit meiner Freundin bis kurz vor 20 Uhr im Ikea und um kurz nach 20 Uhr stand mein Auto fertig vor der Werkstatt, Hut ab!

      Erster Eindruck; das Kupplungspedal drückt sich nun ca. doppelt so schwer wie Original. Beim ersten Anfahren war es etwas ungewohnt, aber an der 5ten Ampel war ich bereits daran gewöhnt. Vom Gefühl der Kraftübertragung her ist der Unterschied so unglaublich gravierend, wie damals vor und nach dem Chiptuning! Mein RS geht wieder wie mit frischer APR Stage1!!! Ich habe gar nicht gemerkt, wie schleichend die Kupplung immer mehr geschlupft hat! Jetzt zieht er wieder sauber hoch und marschiert wieder richtig vorwärts. Mit wurde gesagt, dass die Kupplung anfangs etwas rupfen/rutschen/stinken kann; nichts davon ist mir bisher unangenehm aufgefallen, die Heimfahrt waren übrigens ca. 70km.
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Kupplung rutscht nach Chiptunung, tausch gegen Sachs Performance

      Ich hab noch Bilder von der original Kupplung gemacht, bevor ich sie einlagere.

      Man sieht durch das Rutschen am Spider des Kupplungsbelags, auf der Reibfläche und den Druckfedern, dass das Material durch die Temperatur etwas angelassen (bläuliche Verfärbung) ist. Die Teilenummern kann man auch gut ablegen und den Hersteller; auch von Sachs. Ansonsten sieht die Kupplung noch recht gut aus und ich werde sie als Ersatz behalten.

      Hier die Bilder:
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden

      Whisky-Sebb schrieb:

      Also, so sieht meine auch schon aus, bekomm ne 800 NM kupplungssatz das dürfte dann reichen, danke für die Info, waren sehr hilfreich. Ich hoff saß du immer noch mit der neuen Kupplung zufrieden bist.


      Servus, bitte gerne :-)

      Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Kupplung und auch mit der Arbeit die CTU geleistet hat!
      Das Problem, dass die Kupplung rutscht ist für mich damit hoffentlich Geschichte :thumbup:
      Beim Anfahren und Stop&Go habe ich keine Probleme, hab mich komplett dran gewöhnt. Wenn ich aber mit dem Polo meiner Freundin fahre,
      dann trete ich beim ersten Kuppeln immer erst mal fast das Kupplungspedal zum Bodenblech durch... normale Kupplungen gehen einfach leichter ;)
      Und wenn man die Sachs Performance viel schleifen lässt (zb. beim Stop&Go an nem Stadtberg) dann kann sie schon mal etwas stinken, was aber laut CTU kein Problem ist und immer wieder so sein wird.
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden
      Lieber soll die stinken anstatt das viele kurz dannach Tschüß sagen und nicht mehr gehen. Auf ein paar Euro was die Kupplung kostet kann ich mir auch gleich die 800 rein für meinen reinhauen. Daher muss ich noch etwas warten. Die Kupplung lebt immer noch es ist nur wenn man viel zu Stark das Gaspedal trabbt. Dann ist es klar das die Kupplung genau so durchdreht wie die Reifen. Und ne Sport Kupplung die nur ein Massen Schwungrad hat sollt auch etwas härter sein. Mann muss sich drann gewöhnen und dannach ist ja alles so wie es sein sollte.

      Mit freundlichen Grüßen

      Whisky-Sebb
      So gestern wurde endlich meine Kupplung eingebaut, erhöhter Kupplungspedal Druck, schleifpunkt ist ziemlich weit oben (wenn das Kupplungspedal rausgedrückt ist) und die riecht, hoffe das geht vorbei. Naja könnte heute leider nicht testen bei dem Wetter, wie die so wirkt, aber bis jezt denk ich mal das es was wird. Bin auf die Tage gespannt.

      Mit freundlichen Grüßen

      SkodaOctaviaRSKombi
      Aufgrund der bekannten Problematik mit der rutschenden Kupplung (beim Handschalter) bei gesteigertem Drehmohment (jenseits 430-450 NM) habe ich mich zu einer anderen Lösung entscheiden.

      Warum:
      - Sportkupplung kostest jenseits 600€
      - Einschränkungen bei der Altagstauglichkeit - Schleifpunkt, Kraftaufwand (wenn Frauchen tgl. damit fahren soll)

      meine Lösung:
      Verstärkte Kupplung und Sachs Performance Kupplung Kupplungsscheibe Kundenneuteil verstärken

      - bei angeliefertem org. Neuteil ist der Preis unschlagbar (deshalb gleich bei 0 km machen lassen, wenn die Kupplungsscheibe schon tot ist, geht das wohl nicht mehr)
      - in Benutzung kein Unterschied zum org. Neuteil feststellbar
      - mit mehreren Kontakt gehabt, welche den Umbau haben machen lassen - alle sagen :thumbup: funzt
      - laut Henning bis 540 NM standfest

      - die, die von Sportkupplungen "leben" 8) sagen "geht nicht, Druckplatte braucht auch mehr Kraft" .... :ups:
      Ich finde, die Kupplung ist bei allen VAG Fahrzeugen, die ich bisher gefahren bin, sehr sehr leichtgängig und benötigt nicht viel Kraft. Da muss man beim Mini Cooper schon deutlich fester drücken und noch viel mehr beim Volvo V40, den ich vor dem RS probe gefahren bin.
      Signatur ...
      Ganz am Anfang hat die Sachs Kupplung viel Kraft gebraucht aber nach 3-4 Tage beim einfachen ist es so leicht geworden. Wie bei der Serien Kupplung, die ersten Tage ist es so ziemlich Eingewöhnungszeit aber die kriegt man locker hin. Die Kupplung stinkt auch bis zur 1.000 km aber dannach soll es rum sein. Und dann merkt man es nicht mehr Einbau und den kompletten Kuplungs Satz von Sachs Performance hat keine 900 Euro gekostet.

      Streetfighter schrieb:

      Wo steht das das die Kupplung bis 540NM standfest ist ? War auch mit Hennig in Kontakt und es hiess max 15% mehr als Serie is machbar. Also etwa 410NM wären möglich. Drum fahre ich die Sachs-Sportkupplung. Und der Kraftaufwand hält sich in Grenzen.…


      2x mit Technikern von Henning telefoniert:
      Aussagen:
      + ca. 20-25% garantiert (reell mehr)
      + bis ca. 540 NM getestet (was bei ca. 430 standfesten org. NM hinkommt)

      Kenne weiterhin 2 Leute mit Henning Kupplung, 1x mit ca. 480 gemessenen NM seit rund 80 TKM unterwegs, 1x mit rund 510 NM seit rd. 35 TKM, jeweils ohne Probleme

      Scheinbar hat Henning aber die Preise angezogen, ich habe vor 2 Wochen noch 110€ bezahlt.
      Tach ich melde mich mal zu Wort:

      Fahrzeug: TSI , HS, hat jetz 8000 tkm auf der Uhr, davon 2000 tkm mit zuviel Drehmoment gefahren (470 bis 516 NM) als das es mir ncht aufgefallen ist - bis Heute ,
      im 6 Gang (Tempo 100 kmh) ist die Drehzahl unter Vollast bis Anschlag , ist auf der weiteren Fahr häufiger passiert,
      das Fahrzeug wurde nun auf 446/456 NM begrenzt, auf der Rücktour habe ich kein deutliches rutschen mehr bemerkt -
      wie seht ihr das ist das Teil jetzt dennoch "fast" Fertig / defekt ?!? ?(

      Sidpit schrieb:

      Tach ich melde mich mal zu Wort:

      Fahrzeug: TSI , HS, hat jetz 8000 tkm auf der Uhr, davon 2000 tkm mit zuviel Drehmoment gefahren (470 bis 516 NM) als das es mir ncht aufgefallen ist - bis Heute ,
      im 6 Gang (Tempo 100 kmh) ist die Drehzahl unter…


      Die Kupplung ist so gut wie durch. Das hatte ich damals auch in meinem S3. Fängt im 6. Gang an und zieht sich dann weiter in die unteren Gänge. Ging bei mir relativ zügig bis runter in den 3. Gang sogar.
      Nach 1-2 Tagen hat man sich drann gewöhnt härter zu treten, sobald man in ein anderes Auto fährst nen Handschalter, merkst dann wie man auf einmal so Kräftig treten obwohl man es nicht machen muss.

      Du wirst auch merken das das Rutschen der Kupplung weg ist. Ich habe es da gemacht als die Kupplung komplett verschließen war.

      Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Browning“ ()

      Nachdem ich das ganze hintermir gebracht habe dachte ich mir das ich mal ein kleines Fazit zusammenstelle für alle zukünftigen RS - HS Fahrer welche gerne ein paar mehr Informationen haben wollen.

      Dazu habe ich mal den Originalen Kupplungssatz sowie den Performance Satz fotografiert und betrachtet,daraus ergeben sich folgende nennenswerte Unterschiede:
      Beim Original ist zu sehen wie die linke Scheibe zur Zentrierung hin "beweglich" ist und durch 3 Federn gestützt wird somit wird ein "softeres/ruckelfreises" kuppeln ermöglicht, während bei der Performance die Aufnahme fest mit der Scheibe vernietet ist.
      Ebensso wurden die Beläge angespasst welche nun durchgehend ohne Rillen auskommen (und laut Hersteller) Hitzebeständiger sind.
      Bei der Rechten Scheibe wurde die Druckplatte (einzelne Federstahlelemente) deutlich verstärkt , was wiederum für ein wesentlich höheren Anpressdruck sorgt (allerding natürlich auch deutlich mehr Kraft vom Fahrer abverlangt), somit kommen wir auch schon zum 3-ten Bauteil dem Ausrücklager,ich hatte zuvor bei SACHS angefragt -ob es den wirklich notwendig sei- das fast neue Ausrücklager zu ersetzen gegen das "Performence" Lager die Antwort war es Funktioniert auch mit dem Original, dennoch empfehlen sie das Performace Bauteil....
      Ich kann nur sagen zum Glück hab ich mich für den Ausstausch des Ausrücklagers entschieden zumahl das Originalteil aus eher labil wirkenden Plastik besteht, das Performance Ausrücklager hingegen aus massiven Metall/Gußgehäuse - ich denke das sagt schon alles.....

      Mein Fazit:

      -Wer sein Fahrzeug mit Handschaltung mehr Leistung verpasst (jenseits von 430/450 Nm) und denkt das wird schon gutgehen kann davon ausgehen das die Kupplung das nicht lange mitmacht - hatte erst 516 Nm jetz 470 Nm und das ganze hielt keine 2000km trotz Drosselung auf 470 Nm.

      -Die neue Kupplung hält (laut Herstelller) bis 550 Nm was jegliche Bedürfnisse abdeckt (welche mir vom Octavia RS 5E bekannt sind) daher ist der Einbau einer Sintermetall Rennkupplung aus meiner Sicht wirklich nur im Rennsport Sinnvoll und im Bereich der StvO eher überflüssig.

      -Was den Komfort betrifft ist der notwendige Pedaldruck deutlich höher - jedoch kein Ding der Unmöglichkeit, was jedoch auffält ist das ,langsames Schleifen lassen z.B. beim rangieren im Parkhaus deutlich mehr Feingefühl verlangt da der Schleifpunkt kürzer ausfällt und der Besagte Druckpunkt höher ist, sowie die besagte "feste "Aufnahme keine Vibrationen meht abfedert.
      Beim ersten Rückwärts ausparken (direkt nach dem Umbau) rückelte der Wagen wie Sau aber mit etwas Übung ist es machbar, hervorzuheben währe eh nur das Verhalten im Rückwärtsgang sowie 1 Gang, da diese recht empfindlich reagieren.

      -Jedoch gewöhnt mann sich recht schnell an die Kupplung sowohl was Kraft als auch Schleifpunkt betrifft , sogesehen ist es von Vorteil die Schaltzeiten bzw. das Schleifen der Kupplung zu minimieren beim Gangwechsel in den 2 Gang oder höher ist ein schleifen lassen praktisch nicht notwendig einfach kurz durchtreten , schalten und wieder loslassen .

      Positiv:

      - der Wagen beschleunigt spürbar souveräner (bei 1600/2000 U/min) und auch die Gangwechsel mit sofortigen Vollgas gehen derart schnell und kräftig von der Hand wo ich zuvor dachte das die Originalkupplung schon ganz gut funktioniert...-alles Quatsch der Unterschied ist spürbar (im Vergleich zu meiner alten Kupplung !) kann ich nur weiterempfehlen, jedoch dürfte manche zierliche Frau damit nicht klarkommen - ich selber (100kg - und eher kräftig) merke den Unterschied deutlich, erst recht wenn ich mich nach dem WE in meine Firmenwagen setzte und die Kupplung automatisch mit ausgetrecktem Bein fast durch das Bodenblech trete das da deutliche Unterschiede bestehen.

      Kosten :
      -die Kupplung habe ich seperat bezogen und von der Werstatt meines Vertrauens einbauen lassen ,
      insgesamt war ich mit rund 900€ dabei.

      Bild Originalteil:


      Bild Sachs Performance:

      bilder-upload.eu/show.php?file=2c9715-1507031231.jpg



      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Sidpit“ ()

      Umbau Henning Kupplung

      Passend dazu von mir ein kurzes Fazit zum Umbau auf Henning Kupplung (siehe weiter oben im Thread).

      Ich habe jetzt rund 8 Monate und 20.000 km mit der genannten Kupplungsüberarbeitung weg. Dazu MTM M-Cantronic mit HJS-Downpipe ebenfalls ab Kilometerstand Null.

      Auffälligkeiten bis dato - keine.

      Da nur die Beläge geändert wurden, entspricht sie vom Verhalten her praktisch dem Original.

      Kosten waren seinerzeit 110€.
      Umbau ist eben ein "normaler Wechsel" der Kupplungsscheibe, nur dass Getriebe eben draussen bleibt, weil die Scheibe zwecks Belagwechsel zu Henning geschickt werden muss (dauert 2-3 Tage mit Versand).
      Was Deine Werkstatt dafür haben will. müsstest Du bitte dort erfragen.
      Mein Preis dafür zählt, da bei mir "anders gerechnet" wurde ... ;)
      Zwecks Details am Besten selbst mal mit Henning Kupplung telefonieren.
      So wolte mal ein schnelles Update zu meiner Sachs Performance Kupplung abgeben:

      nach 3000 tkm:

      -der anfangs sehr hohe Kraftaufwand hat sich merklich reduziert (fahre zu 90% ein anderes Auto - daher hab ich jederzeit das "neu" / "anders" Gefühl)
      -erster und Rückwärtsgang lassen sich auch mit leicht schleifender Kupplung kurzzeitig ruckelfrei fahren
      -meine Frau (welche ausschließlich den RS fährt) sagt er fährt sich für Sie inzwischen ganz normal

      Fazit:

      -nachwievor kein rutschen alles super und vom Fahrgefühl her deutlich besser als direkt nach dem Einbau (siehe meinen Beitrag vom 03.10.2017) :thumbsup:
      Also ist die Serienkupplung standfest bis knapp über 400 Nm? Auch dauerhaft?

      Wie sieht es mit dem Getriebe aus? Wieviel Nm hält es aus? Antriebswellen ein Problem bei Drehmomenten über 500 Nm?
      RS Combi (230 PS)
      BW: KW 11 | PW: 18 | LW: KW 23
      BMS JB4 | mod. OEM-Ansaugung | Turbo Inlet (Krass Technik) | Turbo Outlet (MM-Racing) | S3 Schaltwegverkürzung
      Ich habe einen Sachs Performance Kupplung verbaut und die ist bis 550nm, seither keine Probleme!!.

      Würde ich jeden empfehlen der eine Leistung Steigerung macht, schont das Getriebe.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren