ANZEIGE

Verkehrserzieher und Hilfspolizisten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Verkehrserzieher und Hilfspolizisten

      Also mein Highlight war bis zum Wochenende ein Schweizer, den ich mitten in der Nacht mit Tempomat 120 Nähe Sempachersee in Richtung Luzern überholt habe. Da in mehreren hundert Metern ein Schild erkennbar war, dass den rechten Fahrstreifen zum verlassen auf den linken aufgefordert hat, bin ich gar nicht mehr auf den rechten zurück gewechselt. Da das andere Fahrzeug noch weiter weg war, und die Augen offensichtlich schlechter als meine, fühlte ich sich der Überholte dazu genötigt, diesem deutschen Rowdy mal zu zeigen wo der Hammer hängt und betätigte exzessiv seine Lichthupe bis er nah genug dran war um seinen Fehler zu bemerken^^.


      So, dann war da der Abend des 5. März 2016. Es ging auf den Ortsausgang zu (Tempo 30) und weit vor mir fuhr ein deutsches Premium-Fahrzeug. Wenn man mit einem Mini unterwegs ist, häufig ein Garant für eine beginnende, skurrile Verfolgungsfahrt.
      Nach dem Ort ging es leicht Berg auf und als der Vorausfahrende erreicht war hatten wir beide statt erlaubte 100 gerade mal 60 km/h stehen. OK, kurz mal an stupsen und schon ging es, wie gewohnt, los: der Vorausfahrende hat messerscharf erkannt, was für ein Fahrzeug da hinter ihm so dreist seine wahnsinnige Geschwindigkeit mit hält. Also rauf auf's Gas und, man sieht es ja bei der F1 im Fernsehen: mit waghalsigen 80 fährt der Könner vor mir in den Gegenverkehr um die unübersichtliche Kurve in der Idealllinie zu durchqueren. Die 100 haben wir über mehrere Kilometer nicht geschafft, die fast schnurgerade Landstraße war dann wohl doch zu anspruchsvoll; trotz Nutzung der eigenen und der Spur des Gegenverkehrs.
      Nach der nächsten Abbieger-Ampel hat sich die Spur für uns nun auf zwei erhöht. Weil wir danach aber scheinbar beide rechts wollten und ich es nicht eilig hatte, blieb ich hinter dran. An der darauffolgenden, grünen Ampel, ein paar hundert Meter nach der letzten, fing das deutsche Premium-Fahrzeug plötzlich an zu bremsen. Das war interessant, also bin ich hinten dran geblieben.
      Total krank: der gepeinigte Verkehrserzieher bremst uns so weit runter, bis die Ampel rot wird, und damit ich sicher auch nicht über die rote Ampel fahre, fährt er selbst nicht noch schnell über die grün-orangene Ampel.
      Ja, links wäre frei gewesen und noch genug Zeit um wieder rechts rüber zu wechseln, aber das zu erleben war sensationell.
      Signatur ...

      Verkehrserzieher und Hilfspolizisten

      Ich bin letztens von so einem Vogel der bei Limit 70 nicht über die 50km/h hinauskam angezeigt worden, weil ich über ne durchgestrichene Linie gefahren bin.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      Ein Parkzettelhalter? Einen Knöllchenhalter mit eingebauter Widerspruchstaste fänd ich wesentlich praktischer!
      Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht

      Octavia Combi Octavia Combi RS TDI CR 2012 / Race-blue / Noch-Nix-Umbauten, nur Optimierung ;-)
      @matzemcleod vorsicht das kann böse folgen haben.
      Ich spreche da aus Erfahrung: 1000€ Geldstrafe (sonst aber nicht) in Bayern

      Das war zu meiner Consultant Zeit in München.
      Eine Dame mittleren Alter (also noch weit vor der Frührente / Rente), im Übrigen auch in einem BMW Mini unterwegs, fuhr innerhalb Aschheims (wem es etwas sagt) auf der B471 geschlagene 25 kmH (TACHO nicht GPS)
      Bummelte danach durch den Kreisel raus Richtung München und beschleunigte nicht wirklich (muss man ja auch nicht, war auch nicht das Problem), bis ich den Überholvorgang nach dem Kreisel einleitet, da machte der Coope auf einmal HUST HUST und gab gas.
      In der nächsten Ortschaft an der roten Ampel musste ich etwas apprupter Bremsen (Ampel ROT + 40 Tonnen pure Wegsperre vorraus)

      Das nahm sie zusätzlich auch als persönliche Nötigung und fuhr scheinbar gleich weiter zu den Blau weißen.
      Da damals ohne Verkehrsrechtschutz und eines Fehlers bei der Gehaltsschätzung zu meinen Gunzen (und das in München) empfiel mein Anwalt aus Paderborn die Sache auf sich beruhen zu lassen, da es nur schmerzliche 1000€ waren und "sonst nichts".

      Seither DashCam und Verkehrsrechtschutz immer dabei...
      Es passieren so viele merkwürdige / seltsame und zum teil echt amüsante Sachen im Straßenverkehr :lol: :lol:

      Durch damals mehrer Tausend KM in der Woche lass ich mich auf der Straße nicht mehr stressen, es ist einfach amüsant wie es auch @Mnyut schrieb die Erzieher bei der Arbeit zu sehen

      Tipp meinerseits:
      Dabei dann nett lächeln und grüßen oder falls möglich sogar bedanken, das bringt die meisten dann komplett aus der Fassung 8) :D
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16

      matzemcleod schrieb:

      Ich bin letztens von so einem Vogel der bei Limit 70 nicht über die 50km/h hinauskam angezeigt worden, weil ich über ne durchgestrichene Linie gefahren bin.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk


      Kann man da nicht einfach sagen "das war ich nicht, hatte das Automobil verliehen weiß aber nicht mehr an wen." Es gibt ja keinen Fotobeweis dass du das warst!? Ansonsten Aussage gegen Aussage.

      Solche Leute kann ich echt gut ab, selbsternannte Verkehrswacht.
      :cursing:
      Gruß,
      Big


      Octavia RS TSI Candy-Weiß 162kw

      Bestellt: KW 37 - 15.09.16
      Lieferdatum: März 2017 28.12.2016
      Fahrzeugübergabe: 05.01.2017 :lol:

      Extras:
      Spoiler anzeigen
      Business Amundsen
      Ablage Plus
      Black Design
      Gemini Anthrazit/Silber
      Parksensoren vorne
      Standheizung mit FFB
      Variabler Ladeboden & Multifunktionsablage
      Hatte das auch grad letztens gehabt. Hab mich rausgeredet mit "der vor mir hat abrupt gebremst und ich bin in den Gegenverkehr ausgewichen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden". Ging auch ohne Anwalt glatt, da eben Aussage gegen Aussage stand. Die "Zeugin" im Auto des Anderen ist auch nie wieder aufgetaucht - und selbst wenn sind es oft Familienmitglieder, die man eh wegen Befangenheit aus dem Verkehr ziehen kann.

      r00t87 schrieb:

      Dabei dann nett lächeln und grüßen oder falls möglich sogar bedanken, das bringt die meisten dann komplett aus der Fassung


      Oder den Leuten das bestätigen, was sie einem Vorwerfen.

      Ich wollte bei einem Bekannten etwas abholen. Hab beim Nachbarn in der Einfahrt geparkt.
      Ich steh' beim Bekannten in Sichtweite vor der Haustür, da kommt der Nachbar an und macht ein Riesentheater.
      (Da stand mein Wagen noch keine 30sec!).

      Ein paar Meter weiter wär noch ein Regulärer Parkplatz, aber ich wäre ja nur zu Faul zum laufen!

      Meine Antwort: "Da haben Sie vollkommen Recht! Und ein egoistisches Arschloch bin ich auch!"

      Sein Gesichtsausdruck war der Hammer! Er ist dann einfach verschwunden. Ihm fiel wohl keine Antwort mehr ein.
      Bisher: Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      Aktuell: Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      - Bestellt (KW28 / 2017)
      - PW: KW8 (2018)
      - Ankunft beim Händler: KW11
      - Lieferung an mich: Zur Leasingablöse in KW14
      Ja ab und zu kann man sich rausreden.
      Bei mir war es nur leider so, dass in dem Wagen 3 Arbeitskolleginnen saßen.

      Der Polizist der damals meine Aussage in München aufnahm, sagte auch da wird nichts kommen, Aussage gegen Aussage und die Zeuginnen sind befangen weil Kolleginnen die jeden Tag zusammen zur Arbeit fahren.

      Aber der nette Herr hat sich da dann mal richtig getäuscht :(
      Also das mit der Befangenheit darf der Richter entscheiden.... :vomit:
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      @Froschf...gruen ja man nimmt den Leuten dann den Wind aus den Segeln und bums sind die Ruhig.
      Grad so Leute wie bei dir, die vermutlich den ganzen Tag hinterm Fenster warten das jemand etwas falsch macht
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16

      r00t87 schrieb:

      <a href="http://octavia-rs.com/index.php/user/17103-matzemcleod/">@matzemcleod</a> vorsicht das kann böse folgen haben.
      Ich spreche da aus Erfahrung: 1000€ Geldstrafe (sonst aber nicht) in Bayern

      Das war zu meiner Consultant Zeit in München.
      Eine Dame mittleren Alter (also noch weit vor der Frührente / Rente), im…



      Meine Dash Cam läuft auch immer mit, aber ich ziehe nur die Videos runter wenn es wirklich etwas gibt bei dem ich mir nicht sicher bin.
      Wie kann es in deinem Fall sein, dass die Alte dich anzeigt und das alles so durchgeht ohne Beweise? Kann ja theoretisch jeder kommen und dich anzeigen weil ihm deine Nase nicht passt? Ich hatte bisher zum Glück noch nichts, aber dass es so einfach geht hätte ich nicht gedacht´!
      Wenn ich mein Anwalt zitieren darf.
      Du kannst jeden im Straßenverkehr anzeigen wenn dir seine Nase nicht passt. Es kommt dann auf jeden Fall zu einer Ermittlung und wenn er pech hat (so war es bei mir) sogar zu einer Anzeige.
      Unsere Chance in einem Verfahren waren gar nicht sooo schlecht, aber da ich keine Rechtschutz hatte und der Vorfall in München, wären die Kosten die mein Anwalt (selbst zum Freundschaftspreis) mir hätte in Rechnung stellen müssen auch fast 1000€ belaufen.
      Dazu kam, dass im Falle einer Niederlage sowohl der Tagessatz (der wie schon geschrieben im ersten Verdacht zu gering war) hochgestuft hätte werden können, plus auch noch Punkte, wegen durchgezognere Linie etc.

      Daher hieß es am Ende:
      "Tut mir leid Lars, beiß lieber in den Sauren Apfel und zahl die 1000€ und ab jetzt Verkehrsrechtschutz + DashCam"

      Danke München :finger:
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Das ist echt lächerlich, wenn das Wochen später erst per Post kommt, habe ich von dem Vorfall sowieso kein Bild- bzw. Videomaterial mehr vorliegen.
      Mit Rechtsschutz kann es vielleicht abgewendet werden, aber unnötig und nervig ist es trotzdem. Kann ja wohl nicht angehen dass Leute aufgrund ihrer eigenen Dummheiten und Unfähigkeit Andere reinreiten und mit solchen Anzeigen dermaßen drankriegen können.

      Hatte vor ein paar Wochen den Fall das wieder einmal wer einfach rausgezogen hat, morgens um 5 Uhr wollte er einen LKW mit gefühlten 100km/h überholen. Ich kam von weiter weg aber schnell und hab nicht aufgeblendet aber auch nicht gebremst und bin dementsprechend näher an ihn rangefahren da man damit rechnen sollte dass er nach hinten schaut und direkt rechts rüber fährt. Denkste, fährt halb rüber damit ich nicht ganz durchkomme und dann muss ich links rüber ziehen und mach mir nen Kratzer in die linke Vorderfelge wegen diesen Mini Erhebungen vor den Leitplanken in der Mitte. Auf der Dashcam kommt das allerdings nicht richtig zur Geltung was der gemacht hat X(

      rzherh schrieb:

      Ich kam von weiter weg aber schnell und hab nicht aufgeblendet aber auch nicht gebremst und bin dementsprechend näher an ihn rangefahren da man damit rechnen sollte dass er nach hinten schaut und direkt rechts rüber fährt.

      Ich kann deinen Ärger verstehen, da es mir nicht anders geht auf der linken Spur.

      Aber du bist selbst Schuld in der Annahme, dass die Person die Spur räumt. Zwar war es falsch von ihm nicht schneller zu fahren bzw. trotz deutlich schnelleren Verkehr auf der Überholspur, dennoch solltest du bremsen und nicht den Vordermann nötigen.
      ______________________________________________________________________________________
      Meine blaue Dame - Tavi
      Diesel & Handrührer
      Bestellt: 13.03.2015 EU-Importhändler | Lieferung: 26.06.2015 | Erste Fahrt: 09.07.2015

      ____________________________________________________________________________
      Ich kann da nur noch mal das Missverständniss mit der Lichthupe erwähnen.
      Ich merk jeden Tag, das so gut wie niemand weiß, wofür "der liebe Gott" dieses Ding an die Autos geflanscht hat.

      Und zwar aus nur aus 2 Gründen die in §16 STVO geregelt werden:
      ​(1) Schall- und Leuchtzeichen darf nur geben,
      wer außerhalb geschlossener Ortschaften überholt (§ 5 Absatz 5) oder
      wer sich oder andere gefährdet sieht.


      "Schall" ist die Hupe und "Leucht" die Lichthupe!
      Wir haben die Lichthupe am Auto um außerhalb geschlossener Ortschaften ein Überholvorgang anzukündigen oder auch wenn der Depp vor (in deinen Augen) dich gefährdet, diese auch zu verwenden!

      Natürlich nur im angemessenen Rahmen und angemessenen Sicherheitsabstand.
      Nur leider kennt niemand den "§16 Warnzeichen" :cursing: :cursing: :cool1:
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Problem ist dass gerade bei der Lichthupe die Personen vor dir erst Recht nicht zur Seite fahren, absichtlich bremsen und langsam fahren, dir den Vogel zeigen, die nach dem Überholen aufblenden etc...

      Und was mich am meisten ankotzt: Dass sie dann direkt wieder nach links fahren um dort weiter zu schleichen obwohl alles frei ist rechts.


      Bei meinem oben erwähnten Kandidaten hätte die Lichthupe noch mehr zum Ausbremsen seinerseits geführt, aber stimmt schon dass ich hätte eher bremsen müssen und mich nicht drauf verlassen dass Andere einfach nicht ihr Umfeld im Blick haben :whistling:
      Das ist doch nix neues und zu 80% der Fall, das irgend jemand links rumschleicht und rechts rüber fährt, wenn du aus 200 km/h auf 150 km/h runtergebremst hast und er sich dann 5 Sekunden erschreckt, das jemand hinter ihm ist.
      Ist zwar traurig, aber ich finde es eher dumm, davon auszugehen, das es anders ist.

      RS III Combi Folierungsideen: Link
      Lichthupe darf auch zur allgemeinen Monotonie einer allgemeinen Nachtfahrt zweier Kollegen genutzt werden - wenn niemand gefährdet wird! Was ja hier nicht der Fall ist.
      ;)

      So hilft man sich durch die Nacht. Kann ich nachvollziehen...
      Gute Fahrt an alle!


      Sitzpinkler, Links- und Mittelspurschleicher, durch-den-Kreisverkehr-tragende, Blitzerbremser (wenn schon ausgelöst hat), durch-die-baustelle-mit 60km/h-fahrende usw...gehen mir dagegen tierisch auf die Nüsse!!!11
      Wenns nich soviele Arschlöcher gebe würde es weniger sinnlosstau etc pp geben. Bis einer mal rausgezogen wird und wieder heult... :X (;
      Ich musste letzte Woche auch erst eine Anzeige erstatten, wegen einem Spinner. Er meinte auf der Autobahn bei dichtem Verkehr mich rechts zu überholen und 2 Meter vor mir dann einzuscheren. Hatte aufgrund des dann stockenden Verkehrs bei 120 eh nur knapp 15 Meter Abstand und er zog einfach ohne Blinker ohne alles rüber und ging vom Gas, worauf ich dann Lichthupe betätigte. Hatte ihn dann auch mit Lichthupe kurz gewarnt, was ihn dann dazu brachte, voll in die Eisen zu gehen und mich bis auf 40 durch Vollbremsung ausbremsen zu müssen. Die Dame hinter mir hatte es auch mit Mühe geschafft, ihr Auto abzubremsen. Daraufhin machte ich noch mal Lichthupe. Daraufhin meinte er dann, mich um kurz vor 7 (also im Dunkeln) mit seiner LED-Taschenlampe über 10 Sekunden lang bei zudem Zeitpunkt wieder knappe 100 Km/h blenden zu müssen. Er versuchte dann mit Vollgas wegzukommen, was ihm aber aufgrund des dichten Verkehrs absolut nicht gelang, so dass ich wieder aufschließen konnte und meine Verlobte das Kennzeichen notieren konnte. Als er bemerkte, dass ich weiterhin hinter ihm bin, blendete er erneut mit seiner Taschenlampe, zog dann auf der dreispurigen Autobahn von links auf die rechte Spur, um erneut andere Fahrzeuge zu überholen. Ich bemerkte dann, dass er von der Autobahn abfahren wollte und versuchte auch rechts rüber zu kommen. Er versuchte stets, neben mir zu fahren, um mich nicht rüber zu lassen. Blendete dabei weiterhin mit seiner Taschenlampe mit hektischen Bewegungen. Daraufhin bremste ich ab und kam hinter ihm auf seine Spur und verfolgte ihm. An der ersten roten Ampel stieg ich aus und wollte ihn zur Rede stellen. Er grinste mich nur an, hielt einen weißen, EC-Karten großen Ausweis in der Hand, deckte aber mit seinen Fingern alles auf der Karte ab und meinte nur "Wir sehen uns wieder!". Darauf meinte ich zu ihm nur "Richtig, denn das wird mindestens Anzeige geben". Es kam von ihm ein hämisches "Die Anzeige wird eh auf meinem Tisch landen...". Dann sprang die Ampel auf Grün und er fuhr los. Als ich dann zu meinem Auto zurückging, sprach mich eine Dame aus dem Auto hinter mir an und meinte nur, dass sie alles gesehen habe und sie sich gerne als Zeugin zur Verfügung stellt. Habe dann von der Arbeit aus online eine Anzeige erstattet mit den Daten des Fahrzeugs, sowie Personalien von meiner Verlobten und der Dame hinter mir als Zeugen.

      Sollte der Kerl (Mitte/Ende 50) wirklich Polizist sein, werde ich zusätzlich einen Anwalt einschreiten, denn mehrfaches rechts überholen, ausbremsen durch Vollbremsung, Blenden mit einer Taschenlampe bei 130 Km/h, sind absolut nicht akzeptabel, vor allem nicht von einem Polizisten.
      @djduese das ist sogar ein schwerer Eingriff in den Straßenverkehr.

      Dein Anwalt wird auf jeden Fall raus bekommen wer der Halter ist und falls der Polizist diese dann bearbeitet wird denk ich mal dein Anwalt da die Wege kennen ;)

      Sowas gehört sich keinesfalls und bei genau so etwas werden dann im übrigen auch DashCamVideos zugelassen um so etwas zu dokumentieren, grad bei Aussage gegen Aussage
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Besser ist das ;)
      Meine gibt langsam den Geist auf und ich schaue auch nach ner neuen.

      Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass der Idiot seine gerechte Strafe bekommt
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Ich habe das aktuelle Modell der Blackvue im Auge. Irgendwas mit 750.... mit 2 Kameras, direkt für vorne und hinten
      Da hast auf jeden Fall gleich was vernünftiges.
      Obwohl hinten für mich nicht so interessant ist.
      Wenn bei mir einer drängelt mach ich mir gar nicht den Stress und lass ihn eh vorbei.
      Hat dann meist sogar den Vorteil das man schön in dem Windschatten fahren kann :D
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Das ist ja mein Zeug pille palle dagegen!! Schade dass du die Aktion und das Blenden nicht aufgezeichnet hast! Aber die Zeugin ist schonmal gut, unbeteiligte Zeugen die nicht mit dir irgendwie in Verbindung gebracht werden zwecks Befangeheit sind super.

      Da brauchst keine Angst haben dass der Polizist ist, der hatte nur die Hosen voll und wollte dich abschrecken, hoffentlich ist er aber Halter des Autos damit er keine unnötigen Verzögerungen gibt.

      Wenn der ausgestiegen wäre, hätte der direkt eine gefangen...
      Halte uns auf dem Laufenden! :)
      Bei Benutzung der Dashcam müsst ihr aber ganz genau überlegen, was ihr da sagt,wenn ihr das Material benutzen wollt. Eine Aussage wie "die läuft eh immer mit" sorgt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dafür, dass das Beweismaterial nicht als solches anerkannt wird. Dashcams dürfen nur Anlassbezogen angeschaltet werden. Dabei gilt auch nicht, dass die einen Ringspeicher hat und nur auf Knopfdruck dauerhaft gesichert wird, die Aufnahme darf ausdrücklich erst bei einem Anlass gestartet werden. Da muss man dann zur Not kreativ werden.

      Nachzulesen z. B. hier
      Nunja, er hat hinter dir gedrängelt und deswegen hast du sie dann eingeschaltet ;)
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16
      Habe schon mit einem Polizisten gesprochen, der schon das ein oder andere Mal zum Codieren da war. Er sagte, er hat mindestens eine Straftat begangen, sollte er kein Polizist sein, noch eine 2. Straftat dazu. So oder so kommt er nicht gut weg.
      Den Fahrer habe ich seit dem schon 2 Mal auf der selben Strecke zur selben Uhrzeit mit dem selben Wagen gesehen. Somit sollte er zumindest so zum engeren Fahrerkreis gehören.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „djduese“ ()

      Vllt sollten deine Connection mal mit nem Zivilstreifenwagen zu der Zeit auf der Strecke unterwegs sein. Würde sich für die auf jeden Fall lohnen :thumbup:
      TDI DSG Combi
      Elektrisches Panoramaschiebedach, Gemini Anthrazit, CANTON Soundsystem, Business Traveller, Frontradarassistent, Parksensoren vorne, Winterreifen Quality Turini mattschwarz
      Bestellt: KW 43 '15
      Gebaut: 16.03.16
      LieferT: KW 14 '16
      Übergabe: 07.04.16

      Verkehrserzieher und Hilfspolizisten

      Heiße Geschichten.
      Ich Hatte Anfang des Jahres auch was "liebes". Damals noch mit meinem 1Z FL mit 105PS unterwegs.
      Ich fuhr in Tirol auf der Autobahn mit knappen 120 (wir haben hier ein Luft-bezogenen 100er, der stark kontrolliert wird und die Strafen empfindlich sind). Ich also mit knappen 120 an 3 LKW vorbei auf der linken Spur.
      Da schießt Porsche Cayenne auf mich zu und gibt Lichthupe. Der hat sich so nah an mein Heck gehängt, dass ich seine Lichter dann schon nicht mehr sah, sondern nur noch, dass es dauernd kurz hell wurde (er hat mich permanent weiter angeblendet) deswegen bin ich aber nicht noch schneller an den LKWs vorbei, sondern habe meine Geschwindigkeit per Tempomat, gehalten.
      Als ich vorbei war, bin ich gleich nach rechts gefahren. Der Porsche fährt neben mich und ich hebe meinen Daumen, da ich ihm zum tollen Fahrverhalten gratulieren wollte.
      Dann ist er ausgezuckt.
      Gibt Gas schert knapp vor mir rein und geht voll in die Eisen. Hätte ich nicht ebenfalls eine Vollbremsung mit ABS eingelegt und meinen Wagen nach rechts auf die standspur gezogen, wäre ich in ihn reingekracht.
      Dann gibt er wieder Gas, versucht das selbe Spiel nochmal, und dann haut er ab.
      Da das ganze um etwa 7 Uhr in der Früh war, war ich danach wenigstens völlig wach.
      Ich wollte dann die Polizei anrufen, aber da das ganze kurz vor der deutschen Staatsgrenze war, und ich keine Lust hatte, auf die Dienststelle zu fahren, habe ich es sein gelassen.

      Da habe ich mir ein stärkeres Auto gewünscht, sodass ich ihn hätte verfolgen können (was mir natürlich auch nichts gebracht hätte...)
      Den stärkeren wagen habe ich jetzt.
      Und seit dem überlege ich mir auch immerwieder eine Dashcam zu kaufen.
      Allerdings sind die in AT nicht gerne gesehen... und ohne etwas an der Scheibe klebend, schaut der RS einfach schick aus ☺️

      Verkehrserzieher und Hilfspolizisten

      Heiße Geschichten.

      Ich Hatte Anfang des Jahres auch was "liebes". Damals noch mit meinem 1Z FL mit 105PS unterwegs.
      Ich fuhr in Tirol auf der Autobahn mit knappen 120 (wir haben hier ein Luftgüte-bezogenen 100er, der stark kontrolliert wird und wo die Strafen empfindlich sind).
      Ich also mit knappen 120 an 3 LKW vorbei auf der linken Spur.
      Da schießt ein Porsche Cayenne auf mich zu und gibt Lichthupe. Der hat sich so nah an mein Heck gehängt, dass ich seine Lichter dann schon nicht mehr sah, sondern nur noch, dass es dauernd kurz hell wurde (er hat mich permanent weiter angeblendet). Deswegen bin ich aber nicht noch schneller an den LKWs vorbei, sondern habe meine Geschwindigkeit per Tempomat, gehalten. (Normalerweise reduziere ich in so einem Fall gerne auf die erlaubte Vmax. Da mir der Kerl aber recht aggressiv vor kam, habe ich einfach die Geschwindigkeit gehalten.

      Als ich vorbei war, bin ich gleich nach rechts gefahren. Der Porsche fährt neben mich und ich hebe meinen Daumen, da ich ihm zum tollen Fahrverhalten gratulieren wollte.

      Dann ist er ausgezuckt.
      Gibt Gas schert knapp vor mir rein und geht voll in die Eisen. Hätte ich nicht ebenfalls eine Vollbremsung mit ABS eingelegt und meinen Wagen nach rechts auf die standspur gezogen, wäre ich in ihn reingekracht.
      Dann gibt er wieder Gas, versucht das selbe Spiel nochmal, und dann haut er ab.
      Da das ganze um etwa 7 Uhr in der Früh war, war ich danach wenigstens völlig wach.
      Ich wollte dann die Polizei anrufen, aber da das ganze kurz vor der deutschen Staatsgrenze war, und ich keine Lust hatte, auf die Dienststelle zu fahren, habe ich es sein gelassen.

      Da habe ich mir ein stärkeres Auto gewünscht, sodass ich ihn hätte verfolgen können (was mir natürlich auch nichts gebracht hätte...)
      Den stärkeren wagen habe ich jetzt.
      Und seit dem überlege ich mir auch immerwieder eine Dashcam zu kaufen.
      Allerdings sind die in AT nicht gerne gesehen... und ohne etwas an der Scheibe klebend, schaut der RS einfach schick aus ☺️

      djduese schrieb:

      Ich habe das aktuelle Modell der Blackvue im Auge. Irgendwas mit 750.... mit 2 Kameras, direkt für vorne und hinten


      Ich hab die BlackVue650 samt Magic Power Pro verbaut. Kann ich Dir bei Gelegenheit ja mal zeigen. Ich hätte da in Sachen Programmierung sowieso die ein oder andere Frage :whistling:
      Da ich in Bochum arbeite, ist Essen ja nicht so das Problem.
      Leider hatte ich die Cam nicht an, als der Anzeiger aktiv wurde, sonst wär ich jetzt 20 Euro reicher :cursing:
      Ein Parkzettelhalter? Einen Knöllchenhalter mit eingebauter Widerspruchstaste fänd ich wesentlich praktischer!
      Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht

      Octavia Combi Octavia Combi RS TDI CR 2012 / Race-blue / Noch-Nix-Umbauten, nur Optimierung ;-)
      gerne. Die 650 hab ich zur Zeit eher, als die 750 im Auge, da mich wahrscheinlich auf Dauer das Display der 750 stören würde und die Cam so nicht ganz versteckt wäre, wie die 650
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren