ANZEIGE

Kurz vor der PW meines RS noch unschlüssig wegen der Farbe, auch bzgl. des Pflegeaufwandes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kurz vor der PW meines RS noch unschlüssig wegen der Farbe, auch bzgl. des Pflegeaufwandes

      Hallo Zusammen,

      in meinem jetzigen Fuhrpark ist auch noch ein Citroen Berlingo, polar weiß vorhanden (das Auto meiner Frau :D ). Diese Farbe ist ähnlich dem laser weiß, also ein kalter weiß Ton. Die Farbe finde ich sehr pflegeleicht, da Kratzer und Swirls schwer zu sehen sind. Nachteil bei weiß ist natürlich der Dreck, den man sehr schnell sieht.

      Meinen RS habe ich in stahl-grau geordert. Einmal aus dem Grund, weil die Farbe seltener anzutreffen ist als weiß und mir optisch auch gut gefällt und in der Hoffnung, dass stahl-grau noch weniger pflegeaufwendig ist. Ich hoffe jetzt, dass ich recht haben werde :S

      Wie sind Eure Erfahrungen bzgl.

      1. der Sichtbarkeit von Kratzern und Swirls/ Hologrammen?
      2. der Sichtbarkeit von Dreck, insbesondere Staub, Straßendreck und Regenflecken?
      seit 18.03.2016
      Octavia Combi RS 2,0l TSI 162 kW 6-Gang in stahl-grau , Anschlussgarantie 3 Jahre max. 100.000 km, Ausstattungspaket Challenge, Fahrprofilauswahl inkl. Soundgenerator, Dachreling, schwarz lackiert, Elektrisches Panoramaschiebedach, Stahlreservenotrad, Ausstattungspaket Ablage für Telefonfreisprecheinrichtung, CANTON Soundsystem, Ausstattungspaket Business Amundsen, Parksensoren vorne, GTI Fußstütze, Emblem Entfernung, Challenge Einstiegsleisten hinten


      ANZEIGE

      christoph192 schrieb:

      1. der Sichtbarkeit von Kratzern und Swirls/ Hologrammen?
      2. der Sichtbarkeit von Dreck, insbesondere Staub, Straßendreck und Regenflecken?

      Für mich alles sehr subjektiv, da es darauf an kommt wer mit welchem Auge dran geht. Den meisten Leuten fallen die hässlichen Swirls auf den B/C-Säulen gar nicht auf und mich stören die jeden Tag.

      Stimme dir aber zu, weiß ist grad beim Waschen einfacher, da man keine Kalk flecken sieht, also man sich das Trocknen spart, dafür hat man deutlich mehr Flugrost den man bei dunklen Farben nicht sieht.
      Den Dreck sieht man meiner Meinung nach auf allen Farben, also du siehst, es gibt da nicht gut und schlecht.

      Denke aber mit dem Grau bist du gut aufgehoben, hatte mal einen metallic grauen Wagen und da hab ich immer erst beim Waschen gesehen, wie dreckig der eigentlich war.
      APR NRW Ambassador :thumbsup:
      Hier gehts zu meinem Umbauthema!
      VCP/VCDS Userliste
      Fahre den Kombi in stahlgrau - und bin immer wieder überrashct wie gut der den Schmutz versteckt. Klar, bei näherer Betrachtung gerade jetzt im Winter sieht man ihn gut und deutlich. Aber schon nach einem Regenguß und/oder mit etwas Abstand zum Auto wird viel Schmutz "verschluckt".

      Zu Kratzern kann ich, zum Glück, noch nichts beitragen.

      So mein subjektives Empfinden.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren