ANZEIGE

Wasser / Feuchtigkeit im Fussraum des Beifahrers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wasser / Feuchtigkeit im Fussraum des Beifahrers

      Hallo zusammen,
      seit über einem Jahr habe ich das Problem, das leider von der Werkstatt bis jetzt nicht gelöst werden konnte. Ich habe in meinem neuen (1. Inverkehrsetzung Febr. 2014) seit Anfang an dauernd Feuchtigkeit/Wasser im Fussraum des Beifahrers. Zuerst wurde vermutet, dass das Wasser von aussen durch eine undichte Stelle in der Beifahrertüre eintreten könnte. Ich selbst war aber aus verschiedenen Gründen immer der Meinung, dass das Wasser NICHT von aussen kommt.
      Es wurden dann die Klimaanlagen-Ablaufschläuche kontrolliert, was alles in Ordnung sei, auch wurde die Beifahrertüre kontrolliert und angeblich eine Niete des Lautsprechers neu abgedichtet. Leider ohne Erfolg. Nun muss er nächste Woche wieder in die Werkstatt und dann wird das Auffanggerät der Klimaanlage, welches das Kondenswasser, bevor es durch die Schläuche abgelassen wird, kontrolliert.

      Frage:
      - Hatte jemand auch schon dieses Problem? (Lösung)
      - Gibt es allenfalls noch weitere mögliche Ursachen?

      Fact ist,
      - dass die Feuchtigkeit zu nimmt, wenn die Klimaanlage über längere Zeit auf Volllast läuft
      - dass ich noch nie Wassertropfen auf dem Boden unter dem Fahrzeug hatte, was aus meiner Sicht sein sollte (Kondenswasser der Klimaanlage)

      Besten Dank für Eure Hilfe!
      das Problem mit dem Kondenswasser im Beifahrerfußraum gab es bei VW beim Golf 7 auch,
      dort war ein Verbinder der Schläuche nicht richtig verbunden/eingeklickt und so ist das Kondenswasser in den Beifahrerfußraum gelaufen.
      Ich würde das nochmal Checken lassen.

      bei meinem Cousin im Firmenwagen (Golf 7) war das Wasser schon bis in die hintere Sitzreihe vorgedrungen, Ende vom Lied war das der komplette Teppich getauscht wurde (5 Tage Werkstatt)
      er hat es erst mitbekommen als er sich mal hinten rein gesetzt hat und es "platsch" gemacht hat.
      super - besten Dank für die Antwort. Dieser Fehler ist mir auch bekannt und habe ich auch schon so an die Werkstatt weitergeleitet. Sie haben mir gesagt, dass sie die Ablaufschläuche bereits zweimal gecheckt haben - ich hoffe das haben sie auch richtig gemacht. Ich warte jetzt mal ab, was nächste Woche passiert...
      Nabend,

      ich habe in meinem alten Polo 9n3 auch mal Wasser auf der Fahrerseite im Fußraum gehabt.
      Nach langem suchen ...
      ... das Wasser ist an der Windschutzscheibe runter in den Ablauf, der an der A-Säule vorbei bis unter das Auto verläuft.
      Der Ablauf war in Höhe der A-Säule verstopft und das Wasser hat sich den kürzesten Weg gesucht und kam letztendlich von der A-Säule in den Fußraum.

      Wie nun die Abläufe des RS verlaufen ... hab ich leider 0 Ahnung.
      Vielleicht noch eine Alternative, die der :) checken könnte.

      Gruß
      Fluxx85
      Geradeaus kann jeder ... folge mir in den Kurven !
      Hi,

      ich hatte ebenfalls mal so ein Phänomen bei meinem alten Renault Megane II.....

      Dort war der Ablauf vom Kondensatauffangbehälter verstopft... Nachdem der wieder frei war habe ich kein Wasser mehr gehabt.

      mfg
      Octavia III Combi V/RS 2.0 TSI in Candy-Weiß

      Leder-Stoff-Kombi mit grauen Nähten, AHK, AblagePlus, Bus. Traveller (Columbus; DAB+; VZE; Spurhalteassi; Fernlichtassi; SunSet; Gepäcknetztrennwand), Beh. WSS, CANTON, Parksensoren vorn, Kessy, Frontradarassistent

      Bestellt: 29.04.14
      Bestellbestätigung vom AH: 11.06.14
      Unverbindliche Produktion: KW 44 2014
      Verbindliche Übergabe: 03.12.2014 13.30 Uhr :thumbsup:

      Problem (hoffentlich) gelöst...

      Hallo zusammen,
      konnte heute mein Octi nach einer Woche beim Freundlichen abholen. Das Wasserproblem konnte angeblich gelöst werden (ich denke diesmal ist es wirklich so...)
      Der Ablaufschlauch der Klimaanlage hatte einen Haarriss, welcher nur bei Erschütterung (also bei Fahrt) leckte und so das Kondenswasser in den Fussraum tropfen liess. Langsam aber sicher füllte sich so der Fussraum der Beifahrerseite. Schlauch wurde ersetzt und alles nochmals neu abgedichtet.

      Ebenfalls ersetzt werden musste das Kühlflüssigkeits-Regelgefäss. Obwohl mein Octi gemäss Skoda-Seite nicht unter die Serie mit den defekten (leckenden) Regelgefässen gehört, hatte dieses doch einen Riss und musste ausgetauscht werden.

      Zu guter letzt gab auch noch das Tagfahrlicht rechts den Geist auf - Feuchtigkeit war eingedrungen! Gemäss Skoda-Schweiz ein verbreitetes Problem, welches sie aber noch nicht lösen konnten. Sie wissen angeblich nicht, wie und wo die Feuchtigkeit eindringen kann. Lichtkörper wurde ebenfalls ersetzt.

      Alles auf Garantie.

      Ich hoffe ich habe jetzt, nach rund 1 1/2 Jahren Fehlersuche und Reparaturen, endlich Ruhe!
      Seit einigen Wochen habe ich Wasser im Beifahrer-Fußraum. Das passiert eigentlich nur, wenn das Fahrzeug stand und es geregnet hatte. Habe das Panoramadach.

      Hinweise aus anderen Foren haben mit erstmal testen lassen, ob das Wasser durch die kleinen Ablauflöcher beim geöffneten Dach abfließt. Das passiert auf der Beifahrerseite wie gewünscht, aber auf der Fahrerseite quasi gar nicht und extrem langsam. Es müsste eigentlich aufgrund des Problems logischerweise genau andersherum sein.

      In der A-Säule verläuft der Ablaufschlauch des Pano-Dachs bis zu einem Anschlussstück, welches in den vorderen Hauptabfluss mündet. Dort könnte es sich zugesetzt haben und damit dann das Wasser in den Innenraum gelangt sein.

      Zusätzlich ist das Luftfanggitter des Pano-Dachs klitschnass, wenn man es aufklappt. Drückt man es manuell in die Schließposition, liegt es im (Rest)Wasser. Dort dürfte aber normalerweise kein Wasser sein.

      Hier könnten mehrere Probleme zugleich vorhanden sein. Habe demnächst einen Werkstatttermin, bei dem das gleich mit geprüft werden soll...
      [EOA] [1D0] [5SJ] [5RQ] [1KT] [6FM] [1AZ] [3FU] [1N7] [1NL] [H7D] [4UP] [4R4] [B01] [3QB] [4X3]
      [4A3] [8ZH] [JOT] [QI6] [8GV] [9AK] [9VS] [7UG] [I8G] [8QL] [8X1] [4I3] [B01] [7MM] [QN2]
      [3L3] [9P5] [Q4H] [7X5] [9ZE] [8WH] [3GA][7AA] [GO3] [L17] [7P4] [FOA] [3S5] [2UC]

    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren