ANZEIGE

Gelöscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hey,

      vielleicht einfach mal meine Gedanken dazu.

      Ich bin ja quasi der absolute Gegenpol (Neu dabei, das Auto keine drei Tage in meinem Besitz) aber dennoch gerne hier mit dabei. Klar habe ich nicht alle Veränderungen "live" miterlebt, aber doch durch nachlesen der alten Threads ähnliches beobachten können.
      Dieses Phänomen ist aber eigentlich forentypisch. Das ist einerseits ein "früher war alles besser", aber auch viel "langsam ist die Luft raus". Schwierig zu beschreiben. Die Ursachen sind aber in nahezu allen Foren gleich: es wurde einfach schon alles gesagt/diskutiert (nur noch nicht von jedem).
      Von daher finde ich es eigentlich nicht schlimm, wenn viele einfach ein bisschen im Rampenlicht stehen wollen und sich facebookartig einfach ein bisschen selbst darstellen. Das heißt nämlich im Umkehrschluss, dass deren Fragen alle schon mal beantwortet wurden. (An dieser Stelle mal ein Lob an a) die sehr übersichtliche Aufteilung der Subforen und b) die klasse Suche)

      Bezüglich der technischen Fragen finde ich persönlich es immer spannend zu lesen "was noch geht"... doch irgendwann stehen halt für mich Mitteleinsatz und Ergebnis in keinem sinnvollen Verhältnis mehr. Ich denke, das wird noch mehreren hier so gehen und daher per se die "großen" Umbau-Threads eher in der Minderheit sein.

      Ich für mich nutze halt sehr gerne dieses Forum als Pool für wirklich fachspezifisches Wissen... und gebe umgekehrt auch gerne mein Wissen zurück. Das kann ich aber (derzeit) nur durch Erfahrungsberichte... die dann wieder als Selbstdarstellung gewertet werden können. Macht aber nix... :)

      In diesem Sinne: bleibt alle, wie ihr seid! Das passt schon so.

      Chris
      Octavia III V//RS 2.0 TDI, Combi, DSG6: Schwarz ist keine Farbe...

      Meine Gedanken

      Hey @sorsc,

      gern nehme ich deinen Beitrag mal als Anlass um mal meine Gedanken dazu zu äußern...

      Ich bin jetzt seit Dezember 2013 hier im Forum Aktiv und war vorher schon etwas länger bei der Skodacommunity unterwegs.

      Insgesamt finde ich es ein super Forum mit doch Recht viel Informationsgehalt und vor allem Niveau, auch wenn es Punktuell nicht so aussieht. ;)
      Was die Gemeinschaft angeht und "das für einander da sein" ist dies mit der Skodacommunity nicht zu vergleichen. Hier wird zum größten Teil doch Recht sachlich diskutiert und gut miteinander umgegangen. Entgleisungen gibt es auch im Alltag :huh:

      Die Ruhe um den 1Z kann ich bestätigen, die Leute sind da auch Recht sperrlich mit Informationen/Beiträgen/ Threads. Dies kann man zum einen auf das @SirAeleon angesprochene zurückführen, dass eigentlich schon alles besprochen wurde. Über max. Tiefe, max. Breite, max. Zoll ... es gibt einfach schon genügend Threads um sich zu informieren.
      Die wenigen Threads, welche noch Interessant sind, wie Turbo- oder Allradumbauten etc. werden nicht regelmäßig gepflegt, da es ja auch einiges an Zeit kostet.
      Ich für mich habe das Gefühl, dass im 1Z Bereich immer mehr Fragen wiederholt werden, teilweise sogar die einfachsten Sachen. Problem ist aber, dass es halt schon mßig Threads und Posts zu den einzelnen Themen gibt und es für Neulinge schwierig ist die richtigen Informationen zu filtern und zu finden.

      Was den 5E-Bereich angeht, da kann man eigentlich ganz klar das Design dafür verantwortlich machen. Der Octavia ist mit dem 5E in der Mainstream-Liga angekommen, mit all seinen Vor-und Nachteilen. Viele Themen sind durch das doch Recht neue Fahrzeugkonzept (MQB) nicht vom 1Z Übertragbar, neue Themenregionen haben sich ergeben wie z.B. die Umfangreiche VCDS/VCP Codierung und die Tauschbarkeit von Teilen aus dem VW-Regal.
      viele Sachen lassen sich meiner Meinung nach einfacher ändern als beim 1Z. In meinen Augen geht es da auch sehr technisch zu, vielleicht nimmst du es nur nicht so war.
      Lies dir doch mal die Beiträge von @Trust2k durch, was der schon so alles gezabert hat, da schlackern mir die Ohren :rolleyes:
      Oder was ist mit der doch recht einfachen Leistungsteigerung von bis zu 50% rein per OBD-Tuning, aber auch die Abgasanlage, Downpipes etc. spielen hier und da eine Rolle.

      Optisch ist es beim 5E und (berichtige mich wenn ich falsch liege) beim 1Z schwierig geworden sein Fahrzeug z.B. durch "Cleanen" zu individualiseren.
      Das was zählt, ist das Fahrwerk, Felgen, Folie-Tuning. Je tiefer die Karre und je teurer die Felgen ums so mehr schreien: "Boooarrr ejjj, is dat geil!"
      Ein Auge für technische und optische Details haben nur die Wenigsten.

      Vielleicht liegt es auch an der Facebook-Generation, ich bin auch da angemeldet und kann dir sagen, dort geht es noch viel Oberflächlicher zu als du dir erträumen kannst.
      Dort geht es rein darum, "Likes" zusammeln, jeder Scheiß und jedes Wehwechen wird gepostet :thumbdown:
      Natürlich gibt es auch Informative Seiten/Gruppen, aber da musst du die Informationen schon ordentlich Filtern...

      Wie auch im waren Leben, gibt es auch in Foren "Selbstdarsteller", die machen es aber nur, weil sich doch immer wieder Leute finden, die sich dafür interessieren ;)

      Irgendwie sind mir jetzt die Gedanken ausgegangen.... ich geh jetzt duschen, und falls es jemand wissen will, ich nehme Dove zum waschen :finger:

      PS: Nochmal zum Schluss, ich bin froh hier gelandet zu sein und Leute gefunden zu haben, welche das gleiche Interesse haben. :thumbup:
      Skoda Octavia III TDI V/RS Combi in RallyeGrün
      >>Hopfensack's "green stuff"<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hopfensack“ () aus folgendem Grund: Überschrift korrigiert

      Danke @Sorsc für deinen Beitrag, so habe ich das Thema net anschneiden müssen :thumbup:

      Ich bin durch das Octi Forum auf das Rs Forum aufmerksam geworden als ich noch meinen 1,9Tdi Combi, sprich noch keinen Rs hatte und
      habe das Forum eigentlich auch immer sehr informativ gefunden, auch wenn ich ehrlich zugeben muss hier nicht ganz so "warm mit dem Forum"
      zu werden (so sagt man bei uns dazu), sprich der "Wohlfühlfaktor" war für mich nie der selbe.
      In den letzten 12Monaten hat man das Gefühl es dreht sich nur mehr alles um den 5E, es werden wahllos zig Vorstellungen aufgemacht
      damit man zum 100x die Veränderungen ala Fussstütze, Ledtausch und das entfernen von Typenschildern liest.
      Schön soll jeder das machen was er glaubt und für richtig hält aber es wird von Reinschaun zu Reinschaun immer uninteressanter für
      mich und war schon ein paar mal ab überlegen mich hier komplett abzumelden, da die interessanten Sachen was Technik immer weniger wird.

      Was mich am meisten "ärgert" sind die Leute die mit Kritik nicht leben können, ich sage nur Zusatzboxen, da kann man in einem ganz normalen
      Ton dem User schreiben: "Bitte Finger weg, diese Boxen verfälschen die Werte und die Werksgarantie ist weg" und als Antwort bekommt man
      dann nur ein:" Du kennts die Box nicht also mach sie net madig, du hast ja keine Ahnung die ist soooo toll".
      Da kann man dann noch 100x schreiben das die Leute Argumente und Fakten zu der Box bringen sollen, ausser das man wie ein Vollidiot
      hingestellt wird kommt nix produktives dabei raus.Aber gut habe hier schon gelernt das das hier wenig Sinn hat, denn scheinbar ist es
      viel cooler sich so einen 700€ teuren Widerstand in seine neue (Leasing) Kiste reinzuschrauben, egal was die "Nörgler "sagen wie
      die sind eh nur alle durch die Bank deppert und haben keine Ahnung.

      Ja ich gebs ehrlich zu solche beratungsresitenten "Helden"(Usern) wünsch ich regelrecht das sie auf die Schnauze fallen, denn anders
      lernen es solche Leute nicht.Ja ich weiss das klingt jetzt gemein und manche denken sicher:"Was ist denn mit dem los das er jedem
      anderen was "Schlechtes" oder einen Schaden wünscht", denen empfehle ich einfach mal die betreffenden Freds emotionslos durch zulesen.

      Punkto Technik und Zusammenhalt verweise ich nur all zu gerne auf den Stössel der Hd Pumpe Fred, da wurde einander geholfen und der User Sorsc
      ist bei seinem Auto nur auf Grund der Hinweise und Diskussionen draufgekommen das der Stössel bei seinem Rs kaputt gegangen ist,
      auch wenns leider nicht mehr viel geholfen hat.
      Damit möchte ich abschliessend sagen das es mich nicht wundert das hier User mit Technikwissen einfach keinen Bock mehr haben was zu schreiben,
      denn selbst wenn man was schreibt bekommt man grossteils eh nur den Stempel ala "Nörgler/Schlechtmacher und Besserwisser".
      Nein ich habe keinerlei Neid oder gar Missgunst gegenüber Neuwagenkäufern, aber bitte dämmt doch ein klein wenig die 7893535435 Vorstellung
      mit Led und Fussstützen "Umbau" ein. Wie wissen alle das der 5E ein tolles Auto ist, aber das Interesse wird einfach weniger werden wenn
      der 7327698478 Rs in Stahlgrau( was meine Wahl beim Rs wäre) vorgestellt wird.
      Ich denke aber auch das der Grund das die technischen Freds immer weniger werden, da viele 5E Käufer(logischerweise) in die Werkstatt fahren
      bevor sie selber was angreifen, mir persönlich wäre es zu dumm wegen jeder Kleinigkeit zum Händler zu fahren sofern es technisch und finanziell
      vertretbar ist, aber das muss eh jeder für sich selber wissen.

      Wer in einem Forum postet sollte auch mit Kritik umgehen können, mir persönlich ist es tausend Mal lieber es sagt mir jemand die Meinung ins Gesicht
      ala:"Das schaut scheisse aus", oder:"Bau das eher nicht ein da kann viel kaputt gehen" als Leute die nur das schreiben was ich gerne hören will.
      I call it "Facebook Generation", im Netz fest und viel blablabla und im real Life falsch ins Gesicht lachen,nicht die Cojones haben wenn was nicht
      passt und net die Pappn aufbekommen.
      Mir ist klar das mein Post hier nicht allen gefallen wird und sich viele sicher denken:"Was will der Depperte Ösi mit seiner alten Kraxn", aber das
      ist mir völlig egal, ich sag frei raus was ich mir denke.Ich für meinen Teil werde mir das anschauen wie es hier weiter läuft und dann meine
      Entscheidung für MICH GANZ ALLEINE treffen.
      So und jetzt der Shitstorm(nennt man ja heut zu tage so) in 3,2,1...
      Ich kann zur Vergangenheit nicht viel sagen, finde aber schon, dass es irgendwie der Zahn der Zeit ist, dass man auch sein frisch gewaschenes Auto präsentiert, oder sich Meinungen einholt, welches Foliendesign besser zum Auto passt.

      In der Fülle solcher Threads und Beiträge gehen dann gerne mal die fachlichen Infos unter.
      Da ich nicht so der Social-Media-Typ bin, lese ich mir auch nicht jeden Showroom-Thread durch, bzw nehme an solchen Sachen auch eher nicht teil. Dafür lese ich umso mehr in den Fachbereichen und Teile gerne meine Erfahrungen aus dem Golf 6 GTI mit. Gerade das DSG hat sich ja nicht extrem verändert - Probleme sind oft die Gleichen.

      Und ich denke, dass sowas eben auch jedes Forum ausmacht. Hier ist es nunmal so, dass mit jedem neuen Modell auch teilweise völlig neue Typen mit völlig anderen Erfahrungen dazu kommen.
      Die GTI-Foren werden für jedes neue Modell neu eröffnet - und auch da entwickelt soch immer mehr hin zu "Mein Haus, mein Auto, meine Yacht". Aber jedes Forum hat seinen eignen Charme.
      Und im Laufe der Zeit werden die Fragen oft auch immer spezifischer. Am Anfang kommen Fragen wie "Umbau auf K04 Turbo im VIer GTI möglich?" und später wird dann nachgefragt, wie man den Scheiß bei 200tkm wieder instandsetzt, oder ob man gleich auf 3.2l V6 umbauen soll ... nur mal so als Phantasiebeispiel.

      Ich werde hier mit den alten Modellen noch überhaupt nicht warm. Das liegt aber auch daran, dass ich momentan absolut keine Zeit und Interesse an Autos hab. Familie, Job und Freizeit im Sinne von ausspannen, nehmen momentan alle Zeit ein, die ich so habe. Daher denke ich auch nicht, dass das Forum daran Schuld ist, dass es sich entwickelt, wie es sich entwickelt. Viele gründen Familien, oder verändern ihr Leben anderweitig. Da bleibt für einige vielleicht erstmal das Hobby Auto auf der Strecke. Und gerade in 7 Jahren ist enorm viel Potential für Veränderungen vorhanden ;)

      Geht das eigentlich nur mir und einigen wenigen so - oder ist das der Lauf der Zeit?

      @gery79

      Was nimmst du dir hier nur raus :p

      Spaß bei Seite, ich kann deine Argumentation verstehen.
      Wie als Mods verzweifeln da auch manchmal an dem Verstand einiger User.

      Aber gut, solche Pappnasen hast halt auch im echten Leben.

      Ich sehe deine Vorwürfe eher als gesellschaftliches Problem, als ein Problem des Forums.

      Wo und wann darfst du dich den heutzutage noch kritisch äußern?
      Entweder du bist Nazi, weil du mit der Flüchtlingspolitik nicht konform gehst oder du bist Spießig, weil du nicht jeden Facebook-Scheiß mit machst... Ich streife ab...

      Macht euch nicht verrückt ihr "alten Hasen", auch im 5E Bereich wird es Themen geben die euch interessieren oder vielleicht sogar User die euch sympathisch sind.
      Skoda Octavia III TDI V/RS Combi in RallyeGrün
      >>Hopfensack's "green stuff"<<

      Hopfensack schrieb:


      Je tiefer die Karre und je teurer die Felgen ums so mehr schreien: "Boooarrr ejjj, is dat geil!"
      Ein Auge für technische und optische Details haben nur die Wenigsten.
      :thumbup:


      Genau das trifft den Nagel auf den Kopf :thumbup:
      Sautief, 50% von den schönen Felgen verschwinden im Radkasten, eventuell noch schöne Achilles oder
      Nakang/ China Reifen drauf, Fahrwerk um ein Vermögen drinnen und dann von Alltagstauglich und Performance reden
      und obendrein vielleicht noch Felgen die gar keine Zulassung haben aber cool sind weils net jeder hat :whistling:
      Wenigstens scheint die Gfk Bomber Zeit aus den 80/90iger vorbei zu sein, mal von den (sauhässlichen) Spax Liberty Umbauten
      abgesehen, springt man da nicht auf den "Boaaa ist dat Geil" Zug auf, hat man keine Ahnung oder Geschmack.

      Dann lieber optisch ansprechende Tiefe die das unterstützt wofür es da ist und nicht so eine Showkarre wo man mit
      20Km/h schräg über jede Schwelle kriechen muss. Uii jetzt werden mich die Deep Fahrer verfluchen,Leute wie immer
      Ansichts und Geschmackssache, sorry aber das wird niemals meins sein :P
      @gery79

      Man muss aber ehrlicherweise zugeben, dass viel anderes nicht mehr möglich ist, weil die Fahrzeuge heute designtechnisch schon echt gut da stehen.

      Ich erinnere mich da gern an die Golf 2 Zeiten zurück, da war noch richtig was möglich um sein Fahrzeug individuell zu machen. Aber auch damals galt schon je tiefer und breiter, um so mehr haben den Daumen gehoben.

      Ich schau mir gern alle möglichen Veränderungen an, ich kann mich nur nicht so für den „Fast and Furios“ Style faszinieren, da ist dann bei mir auch eine Grenze erreicht.
      Skoda Octavia III TDI V/RS Combi in RallyeGrün
      >>Hopfensack's "green stuff"<<
      Ich denke man kann hier ganz klar erkennen, dass es eher die "älteren" User sind die diese "kritische" Sicht der Dinge so haben.

      Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich fast immer die helfende/richtige Antwort auf meine Fragen bekomme und das Niveau und die Art und Weise hier miteinander umzugehen is auch gegenüber anderen Foren absolut top! :thumbup:

      Die Kritik bzgl. zur Schaustellung der "Umbauten/Veränderungen" kann ich absolut nicht verstehen!

      Das Forum ist doch super gut gegliedert und wenn euch diese Art von Threads stören, meidet doch einfach die Showrooms und beschränkt euch auf die technischen/anderen Bereiche?!

      Ich selbst habe auch einen solchen Showthread und muss sagen das ich den hauptsächlichen Vorwurf, hiermit "posen/angeben" zu wollen einfach nur lächerlich finde!

      Wir sind hier in einem Forum unter Gleichgesinnten und ich freue mich dieses Interesse mit anderen teilen zu können! Zum Austausch gehört dann eben auch ein solcher Thread in dem ich meine bisherigen Veränderungen zeigen kann. Was ist daran verwerflich?

      Du wirst von mir/meinem Auto ansonsten im Netz (Facebook) nichts finden können, weil ich niemandem der kein Interesse an schönen Autos hat mit meinen Posts nerven möchte.

      Hier aber geht es rein um unser aller Interesse/Hobby und warum sollte ich das dann hier nicht stolz zeigen dürfen?!?

      Ich habe mir in vielen Showthreads auch Anregungen für meine Umbauten geholt und bin froh, dass es so viele User gibt die hier Ihre Veränderungen mit uns anderen teilen!

      Klar gibt es in den meisten Showrooms Wiederholungen a lá GTI Fußstütze aber was ist daran schlimm? Das gehört nunmal auch zu einem Umbau dazu und klar erwähnt man es dann auch!

      Wie gesagt, wenn das nervt, meidet doch die Showrooms!

      Ich finde dieses Form spitze und hoffe das es genau so bleibt! :thumbsup:
      Es ist halt wie überall auch eine Generationen-Sache. Bei der Jugend heutzutage steht erstmal das ICH im Vordergrund. Soft-Skills gelangen immer mehr ins Hintertreffen. Heutzutage zählt nur, wie du dich selbst darstellst und nicht was du wirklich kannst. Und das merkt man nicht nur im Leben sondern auch in Sozialen Medien. Ich hab mit Absicht keinen Showthread eröffnet. Sowas ist eher was für Leute, die viel und speziell an ihrem Fzg. tunen. Ansonsten finde ich das Forum super, auch wenn ständig mal jemand die Suche ignoriert oder Sachen im falschen Thread diskutiert werden.

      Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
      Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
      moonwhite, Kessy Alarm, Elektr. Heck, Parkassi, Proaktiver IS, AHK, Pano, ACC, Müdigkeit, Canton, B-Traveller, Challenge, Ablage Plus
      Bestellt: KW8
      PW: 42
      Übergabe: 29.10.2014
      Ich stimme dem zu, dass das Forum hier schon sehr übersichtlich gegliedert ist und auch seitens der Administration versucht wird, dies auch so beizubehalten. Dass es natürlich bei der Menge an neuen Threads nicht die einfachste Aufgabe ist, sollte jedem verständlich sein.

      Ich persönlich habe mir angeeignet die Informationen auszufiltern und somit nur noch das zu betrachten, was mich auch wirklich interessiert. Das schafft leider nicht jeder. Sorsc hatte mal einen interessanten Link hier zu den unterschiedlichen Forentypen gepostet. Das hat es meiner Meinung nach schon sehr gut getroffen.

      Genauso wenig lässt es sich aber sicherlich kaum vermeiden, dass man hin und wieder mal mit jemandem an eckt. Jeder hat seine Interessen und Ansichten und diese sind eben nicht immer allen recht.

      Was ich sehr schade finde ist, dass wenn man ein Thema angeht und dann jemand, den das Thema eigentlich nicht wirklich interessiert, meint das ganze kritisieren zu müssen.
      Ein Beispiel aus eigener Erfahrung: Die RS-Spezifische Mode-Taste. Dies wurde hier im Forum mal erwähnt, da es nicht dem entsprochen hat, was man vom Marketing und aus allen produktspezifischen Infomaterialien entnehmen konnte. Sicherlich eine unbedeutende Sache. Man hätte es aber einfach ignorieren können, wenn man keine plausible Kritik an den Tag legen kann. Das haben aber nicht alle geschafft.

      Ich blende eben die Themen, wie Tuning in den meisten Bereich, oder die Show-Off-Threads auch überwiegend aus. Was bringt es, wenn ich mich da zu Wort melde und herumkritisiere wie scheiße es aussieht. Das wäre meine persönliche Meinung, die es nicht rechtfertigen würde, das andere es nicht so machen können.

      Ich für meinen Teil sehe den Hauptsinn eines Forums auch eher im technischen Bereich. So ist es ein gutes Medium sich über die Ausstattungsmerkmale des Fahrzeuges auszutauschen, Probleme zu klären oder Anregungen zu bekommen. Diese Anregungen bekommt man aber sicherlich auch, wenn man sein Fahrzeug präsentiert und ein anderer etwas entdeckt, was ihm auch gefällt. Das könnte man aber dann in eigenständige Threads gliedern. Ihre Berechtigung haben diese Bereiche aber auch, nicht zuletzt da sich so die individuelle Fahrzeughistorie ganz gut darstellen lässt.
      Weiter finde ich ein Forum eine gute Möglichkeit um z.B. auch technische oder ausstattungsabhängige Änderungen aufzudecken, die der Hersteller so nicht kommuniziert. Wenn es dann noch User wie Trust2K gibt, die Aufzeigen was technisch noch alles machbar ist, umso besser.

      Ich denke - und das habe ich weiter oben schon erwähnt - ist das Hauptproblem sicherlich darin begründet, einfach die Themen ausblenden zu können, die einen eh nicht interessieren. Ich blende so auch die Social Media Communities aus, weil es mich einfach auch nicht interessiert, ob jemand wieder 50 Km Rad gefahren ist, oder grade von der Toilette kommt.

      Das der Eindruck aufkommt, dass sich in den Jahren viel verändert hat täuscht sicherlich nicht und hängt eben damit zusammen, dass nicht nur mehr User neu hinzugekommen sind, sondern eben auch die Themenvielfalt hinzukommt. Gerade hier wäre es wichtiger sich an bestimmte Regeln zu halten, damit es nicht ausufert (z.B. erst die Suche benutzen).
      Obwohl auch ich noch nicht so lange im Forum angemeldet bin, fällt es mir sehr oft auf, dass sich Themen wiederholen oder sich mehrere Themen in einem Thread vermischen, was sicherlich nicht gerade für die gute Struktur fördernd ist.
      Ich denke auch, dass es eine Frage der heutigen Generation ist. Irgendwie sind alle jünger geworden, heute fahren schon junge Kerle um die 20 Jahre ihren RS, früher war der Altersdurchschnitt wesentlich höher und damit das Interesse an technischen Raffinessen viel höher. Es sind aber auch genug alte Hasen gegangen und manch einer auch gegangen worden.

      Wir als Moderatoren und Administratoren haben leider auf den Inhalt nur wenig Einfluss. Nur ordnen können wir es ein wenig und da bin ich froh mit wHiTeCaP, Hopfensack und Browning drei sehr aktive Mods im Boot zu haben, die wirklich aufräumen und Arbeit abnehmen.

      Durch einige Diskusionen und auch Einbundungen von Meinungen der Mitglieder haben wir die Struktur und Aufteilung verfeinert. Evtl. können wir ja nochmal verfeinern, dass man die "Showthreads" und die fachlichen Themen nochmals auseinander bekommt.
      :finger: Gute Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben :finger:

      Es sieht halt auch so aus, dass die Themen- und Interessenschwerpunkte des Einzelnen doch sehr voneinander abweichen.

      Die einen haben es mehr mit der Technik, die anderen mehr mit der Optik - und so können wir uns ja auch sehr gut ergänzen. Ich bin froh dass es zumindest eine Hand voll hier im Forum gibt, die mindestens so bekloppt sind wie ich und "geht nicht" nicht gelten lassen und gucken was man von den Konzernbrüdern übertragen kann. Irgendwie hatte mir das (nicht nur hier) gefehlt als ich mich vor knapp einem Jahr hier angemeldet hatte - da war ich aus meinen seeligen Passat3B-Zeiten einfach mehr Techniklastigkeit gewohnt, und ganz besonders mehr Forschungsdrang - und weniger vorkauen lassen sondern auch selbst mal Google (oder die Suche) anwerfen. Letzteres scheint mir aber wirklich ein Generationenproblem zu sein. Bissl bekloppt sind wir sicher eh alle und helfen uns ja sowieso alle gegenseitig. Letztlich hat das auf meiner Seite allerdings dazu geführt, mich wieder mehr in den Kram reinzuknien, mit einigermaßen Erfolg, denke ich ;) Ein bisschen mehr Eigeninitiative und "Verstehen wollen" würde ich mir bei dem ein oder anderen mal wünschen - manche Fragen tauchen einfach völlig sinnloserweise in absolut regelmäßigen Abständen auf dazu kommen noch die Handbuchverweigerer... ;)

      Ganz besonders möchte ich mich aber @Pushy anschließen: das "braucht doch keiner" Genörgel geht - bzw. ging - mir persönlich gehörig auf den Zeiger. Manche Sachen macht man halt einfach, weil mans kann. Oder weil mans will. Irgendwie scheint es aber immer mal wieder Leute zu geben, aus denen einfach der Neid spricht weil sie irgendwas nicht selbst hinbekommen und es deswegen lieber schlechtreden. "Ging" mir auf den Zeiger deshalb, weil entsprechende User halt in die Ignore Liste kommen... Fertig.

      Aber egal wie: die Mischung machts. Und die passt hier, und passt auch im Skodacommunity-Forum (wo IMHO die selbe "Problematik" herrscht).

      Insofern: allzeit knitterfreie Fahrt.
      Schon gewusst? Weder Glühlampen noch LEDs haben einen CAN-Bus. Nein, es gibt auch keine CAN-Bus-Widerstände. Oder für CAN-Bus geeignete LEDs

      Geht das eigentlich nur mir und einigen wenigen so - oder ist das der Lauf de...

      Wobei das mit der Suchfaulheit eigentlich schon immer da war und auch irgendwie mit neuen Mitgliedern nicht weggehen will ;)
      Was mich nervt sind solche "ich mag jetzt den Thread nicht durchlesen, kann mir jemand eine Zusammenfassung machen" Einträge, vorallem, wenn nur ganz wenige Einträge weiter oben/vorne die exakte Antwort steht !
      Aber wie schon bemerkt, ist das z.T. auch ein epochales Problem, dass immer mehr Leute das Gefühl haben, dass andere für sie ihre Probleme lösen !
      Ist aber überall anders auch so, leider :(
      Und auch ich hab mir eine Art Cross-Reading angewöhnt, dass ich nur noch in Threads reinschaue, die interessante Schlagworte beinhalten, alles andere wird ignoriert oder wenn doch gelesen, nicht kommentiert...und was soll ich sagen, ich bekomme langsam Übung ;)


      Sent from mobile...
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „silverR1racer“ ()

      Ich äußere mich als "stillen Mitleser" des Forums auch mal dazu.

      Der Grund ist recht banal... die Autos werden alter und günstiger, so kann sich ein breiteres und oftmals auch jüngeres (oder auch einfach anderes) Publikum solch ein Auto leisten.
      Ich will es nicht verallgemeinern, dass alle jüngeren eher ein anderen Blickwinkel haben als eine Generation älter. Sei es mehr in Richtung Selbstdarstellung, reine Optik des Fahrzeuges etc. Aber genau dieser Eindruck entsteht recht schnell.

      Bestes Beispiel für mich war das Polo9n.info Forum. Dort gab es diese Diskussionen genau so seit längerem.
      Es mag vielleicht auch nur einer der Gründe sein, warum man so empfindet, und es gibt bestimmt noch unzählige andere. Ihr seit damit jedenfalls nicht allein ;)


      Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst , sehen kannst, nennt man das untersteuern.
      Wenn du ihn hören und fühlen kannst, war´s übersteuern.
      Walter Röhrl
      Ich äußere mich auch mal:
      Natürlich verändert sich alles, sei es dem Alter der Fahrzeugführer geschuldet oder der gesellschaftlichen Veränderung oder der weiten Verbreitung und dem Aufwachsen mit dem Internet. "Jedem" ist bewusst, dass das Internet doch noch ein Teil Anonymität bringt und so kann man dann auch mal sich von anderen Seiten zeigen. Ebenso ist die Welt "schneller" geworden, Informationen fliegen einem aber nicht zu. Viele haben nicht mehr gelernt, sich Informationen mit analytischem Denken zu besorgen. Es ist einfach viel schneller, bequemer und stressfreier, immer wieder eine Frage zu stellen und das Ergebnis dann von erfahrenen (oder suchwilligen) Usern auf dem Silbertablett präsentiert zu bekommen. Antwortet man dann mit "Benutz die Suche", fühlen diese Personen sich gleich persönlich angegriffen.

      Zum derzeitigen Tuningtrend ist nur zu sagen: es gibt ganz einfach keine Vielfalt mehr (meiner Meinung nach). War letztens auf einem VAG Treffen und 60% der Fahrzeuge waren 5er/6er/7er GTI / GTDs, die alle 19" oder 20" Felgen und ein Airride drin hatten. Austauschbar, durch die Bank weg. Respekt vor der Arbeit (falls es denn eine ist), aber nicht meins - und nichts individuelles mehr. Das Problem liegt, glaube ich, daran, dass man an diesen Fahrzeugen nicht mehr so viel machen kann wie damals am 2er Golf, Polo 86c und Konsorten. Und das vielen das Auto nicht gehört, sondern der Bank - also umbauen, aber bitte alles rückbaufähig.

      In meiner Vergangenheit war ich in einem A3-Forum unterwegs, da schau ich nun ab und zu nochmal rein aus Interesse. Da werden 5 Jahre, nachdem ich meinen A3 nicht mehr habe, teilweise immernoch die selben Fragen gestellt (ET von Felgen, Tiefe, AngelEyes, LED usw.). Die "alten" User haben sich auch zurückgezogen, die neuen übernehmen das Zepter. Und die Threads lesen sich teilweise wie auf dem Fussballplatz der Dorfliga... Es gibt noch 2, 3 Leute, die richtig Geld in die Hand nehmen und einen riesen Umbau stemmen, aber diese werden auch weniger (zumindest in solchen Foren) oder aber auch seltsamer: ist man nicht voller Zustimmung für einen bodenkratzenden 122 PS 1.4 TFSI mit 20" Felgen, ist man sofort der Hater und "hat keine Ahnung"

      Ich finde persönlich, dass es in diesem Forum hier noch human zugeht. Klar ändert sich das Klientel, wie viele "reife" Männer sehe ich in RS rumfahren, die sind selten hier unterwegs. Aber dennoch können sich - zumindest im 5E Bereich - die meisten zusammenreißen, was persönliche Auseinandersetzungen betrifft...
      Wenn manche User auch nicht alles auf die Goldwaage legen und einen Gang runter fahren und nicht sofort reagieren, als hätte man ihre Mutter beleidigt, ist das auch weiterhin ein angenehmes Miteinander.

      Meine bescheidene Meinung.

      Grüße, emmA3
      Der neue 5E läuft auch augenscheinlich viel zuverlässiger, als der 1Z...
      Thema Tuning ist auch durch quasi, es sei denn es kommt mal ein neuer Motor :D
      Zum Thema Ur-RS war es ja zu 1Z Zeiten schon relativ ruhig im Forum ...
      Mich interessieren die Stylings der einzelnen User leider auch nicht :) freue mich dann es öfteren mal wenn jmd etwas über die Technik schreibt.
      LG Euer Micha

      YouTube


      Servus zusammen, ich schreibe jetzt mal als blutjunges RS Mitglied auch meine Meinung zum Forum und wie ich es empfinde mich hier virtuell zu bewegen. Zum Wandel dieses Forums kann ich nichts sagen, aber dieses ist nicht mein erstes Autoforum. Ich bin auch nur im 5E Bereich unterwegs, da das eben mein Skoda Modell ist ;)

      Ich versuche mich in so einem Forum nützlich einzubringen, schließlich bin ich auch immer froh drum, wenn andere das tun und damit wiederrum mir helfen. Und genau darum geht es doch in so einem Autoforum.

      Da ich gerne etwas an meinen Autos verändere, war ich bis jetzt auch mit fast jedem Fahrzeug im entsprechenden Forum unterwegs. Ich muss sagen, ich habe mich in noch keinem Forum in so kurzer Zeit so gut zurechtgefunden und so viele nützliche Infos herausgezogen, daher großes Lob :thumbsup:

      Mein erstes Forum war das Seat-Leon.de Forum, dort war es damals vor 10 Jahren ähnlich wie hier: Gute Infos und Inhalte, die Leute reagieren auf Anliegen und versuchen zu helfen und man ging gesittet miteinander um. In meinem nächsten Forum, und zwar bei my350z.info wars auch top :) Im e60-forum habe ich erfahren müssen, wie es anderst sein kann! Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber dort war echt viel dummes Gefrage und Gelaber, oft hat sich keiner richtig ausgekannt, aber trotzdem wurde 3 Seiten spekuliert und Wind um nix gemacht. Zu viele Prolls; man hat gesehen, was aus einem tollen Auto wird, wenn es im Wertverfall in Regionen kommt, in denen es sich dann fast jeder leisten kann! Nach dieser Enttäuschung war das Thema Autoforum erst mal erledigt.

      Mit der Entscheidung einen Octavia RS Combi neu anzuschaffen und der Internetrecherche zu dem Auto bin ich dann schnell auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ich hab mich auch in der skoda-community umgesehen, aber irgendwie hab ich mich da nicht richtig wohl gefühlt. Mit dem Octavia kam ich dann Plattformbezogen auch wieder mit der Tuningszene wie GTI, Cupra und TT in Kontakt und das gefällt mir wieder echt gut, muss ich sagen. Um nun die Kurve zu den nicht ganz so individuellen Induvidualisten mit 20" und tiefen Gewindefahrwerken wieder zu bekommen.

      Es ist eben gerade Mode, dass viele auf 20" Rotiform Felgen abfahren, die mittels umgebauten Gewindefahrwerk ala gepfeffert oder ah exclusive bis auf den Boden "geslammed" werden und dann "static" im Schneckentempo mit 350 Chip-PS rumfahren, weil sonst die Antriebswellen schleifen. Ich weiß noch damals im Autokino mit meinem 350Z bei Fast&Furious Tokia Drift, das war die gleiche Liega wie jetzt nur eben eine andere Mode! Trends kommen und gehen, was bleibt und immer Bestand hat ist standhafte Motorleistung, Auspuffanlagen, Felgen und gute Straßenlage :thumbup: Und zu diesen Themen bekommt man hier im Forum (in meinem Fall im 5E Bereich) alle Infos die man sich wünschen kann. Ohne dieses Forum hätte, bzw würde ich das ein oder andere nicht an meinem Auto machen bzw. hätte ich nicht gemacht.

      Der Showroom Bereich ist hier keinem Ausnahme. Klar findet man bei so gut wie jedem RS eine GTI Fussstütze und auch sonst bewegen sich die Änderungen im Großen und Ganzen im gleichen Rahmen. Bis jetzt hat noch keiner einen RS in Blech verbreiter und Allrad eingebaut und ich finde das wäre auch iwie zuviel des Guten, zumindest jetzt wo das Auto noch sehr neu ist! Ich selbst werde kein eigenes Showroom Thema eröffnen, weil alles was ich an meinem RS mache bereits gemacht worden ist und meine persönliche Vorstellung mach ich gerade hier stelle ich fest :P

      Ich finde ich dieses Forum von der Wertigkeit und vom Niveau her sehr gut.
      Doppelpostings und sich ständig wiederholende Fragen passieren in jedem Forum. Dass manchmal welche dabei sind, die auf Kleinigkeiten rumreiten (zB beim LED Kennzeichenbeleuchtung und Nebelscheinwerfer Thema) das ist halt so, aber die User hier haben sich sehr gut im Griff und es wird keiner dumm Angemacht. Ich könnte jetzt noch mutmaßen, dass jüngere Fahrer eher dazu neigen alles doppelt zu fragen, weil sie zu bequem sind sich einen 3 Seiten Thread durchzulesen. Aber was die Eltern versaut haben, bekommt man im Forum nicht gerade geboden...Eigeninitiative statt Faulheit ist angesagt, aber wenn man mit 18 nen 7er GTI gestellt bekommt, dann ist man es eben gewohnt, dass einem was man will zugetragen wird...das ist im Octavia Forum übrigens nicht der Fall, aber ich lese auch im Golf7GTI Forum mit :whistling: Und was solls, manche wollen eben einfach Ihre Frage beantwortet haben, ohne 10 Seiten durchzulesen, aber in dem Fall bekommt man meist einen hilfreichen Verweis auf den richtigen Post :thumbup:

      Jetzt hab ich viel mehr geschrieben und die Gedanken schweifen lassen, als ich es eigentlich vorhatte :rolleyes:
      Egal, ich denke in diesem Forenbereich darf man das auch mal ;)

      Gruß Thomas
      Gruß Thomas

      Octavia RS 2.0 TSI Handschaltung Combi race blau
      Challenge XL, Business Columbus, Parksensor vorne, Rückfahrkamera, Canton, AHK, Variabler Ladeboden
      Was mich nur immer wieder erstaunt ist: wenn Leute zB. bei FB ne Frage stellen anstatt sie einfach mal bei Google einzugeben. Bsp: Welche Reifenbreite passt auf meine 14" Felge. Da keiner weiß, wie breit die Felge ist, lässt sich sowas eher schlecht beantworten. Gibt man das bei Google ein, findet man sehr schnell die Reifentabelle mit den Felgen- und Reifenbreiten. Aber das ist wohl dann die Silbertablett-Mentalität.

      Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
      Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
      moonwhite, Kessy Alarm, Elektr. Heck, Parkassi, Proaktiver IS, AHK, Pano, ACC, Müdigkeit, Canton, B-Traveller, Challenge, Ablage Plus
      Bestellt: KW8
      PW: 42
      Übergabe: 29.10.2014
      Ich hab mal gehört, das es eine amerikanische Firma ist, die ihr Geld mit Werbung verdient und einen relativ reichen Schatz an Seiten aufweisen kann, wo man, wenn man halbwegs intelligent sein Anliegen darlegt, die passende Antwort präsentiert bekommt. Aber genau weiß ich das auch nicht, musst du mal googlen :D
      Frag mal Siri. Die kann bestimmt die Frage mit Google beantworten. :D
      Und wenn sie nichts findet sagt sie immer so schön. XXX ich weiss nicht was du meinst. :D
      Mein Umbau Thread --> Browning´s RS Grau Metallic
      Was / wie kann codiert werden --> Codierübersicht
      Link Übersicht für den 5E --> Nützliche Informationen
      Wenn man dich die letzten sieben Beiträge anschaut, braucht man sich aber auch nicht wundern wenn Threads nicht mehr komplett durchgelesen werden....
      Das ist mitunter eines der Probleme, die in Foren dazu führen, das Fragen immer wieder aufs neue gestellt werden. Selbst wenn man über die Suche auf ein Thema stosst, aber dann schnell feststellt, dass vom eigentlichen Thema nicht mehr viel zu lesen ist, führt das über kurz oder lang eben dazu, dass die Frage erneut gestellt wird.

      Da kann jetzt jeder drüber denken wie er will. Aber es ist einfach ein gutes Beispiel hier.
      Man kann es jetzt ja gerne bemängeln, dass um einen herum die Welt einem ständigen Wandel unterliegt ;)

      Ein wenig Offtopic gehört in jede laufende Diskussion. Wenn es zu bunt wird, kann man es melden, oder aber ein Mod sieht es selbst und greift ein.
      Das ist in meinen Augen nicht dramatisch.

      Wenn man sich als "Betroffener" natürlich nicht mit um das Forum kümmert, gewisse Dinge einfach laufen lässt und auf den Job der Moderatoren verweist, dem kann man die Schuld an einer möglichen Fehlentwicklung genauso geben. Wenn Neuankömmlinge gleich beim ersten Fehltritt eingenordet werden von "normalen" Usern, wirkt es auf diese Personen ganz anders - besonders, wenn dann nochmal vom Mod Gegenwind kommt.
      Ziehen alle an einem Strang, kann man sich auch gemeinsam über das Ergebnis freuen. Wenn man aber nicht dazu beiträgt, darf man sich nicht beschweren, wenn es nachher nicht wie gewünscht aussieht.
      Letztlich das gleiche Prinzip wie in der Politik. Nur hat man hier noch ein ganz klein wenig mehr Einfluss ;)

      Diese Worte sind ohne Bezug auf eine Person aus diesem Forum!

    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren