ANZEIGE

Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Hallo zusammen,

      habe die letzten 7 Monate nur mitgelesen und vorgestern endlich meinen Wagen erhalten.
      Heute mal auf dem Firmengelände einen großen leeren Karton genommen und den Notbremsassistenten getestet.
      Aus ca.20km/h hat er bis zum Stillstand abgebremst.
      Dann kam die Meldung "ACC nicht verfügbar".
      Gemäss Handbuch den Motor neu gestartet. Immer noch da.
      Motor aus, 30min gewartet, wieder an, immer noch da.
      Laut Handbuch soll ich die Werkstatt aufsuchen. Werde ich Montag sofort machen.
      Aber erstaunlich, hätte jetzt nicht gedacht dass das eine "Einweg /Wegwerffunktion ist.
      Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Mit der Suchfunktion bin ich nicht fündig geworden.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Hi, nein der Sensor hat eventuell einen Eintrag drin wegen Mehrfachauslösung, der muss quittiert werden.

      Bist du denn gegen den Karton gefahren? Irgendwie den Sensor gelöst?

      Der Sensor schaltet sich bei so einer Aktion mit Bremseingriff aus, es liegt daran, das dies durch eine Fehlfunktion passiert sein kann und sowas sehr ungünstig auf der Autobahn wäre, also bleibt nur der Gang zum Händler, der muss über die Grundeinstellung den Fehler raus löschen.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Trust2k“ ()

      Ja, ich bin gegen den Karton gefahren da ich diesen trotz automatischer Vollbremsung noch ca.50cm vor mir hergeschoben habe.
      Der Aufprall wurde also bei den wahnwitzigen 20km/h nicht verhindert sondert nur abgemildert.
      Ich hatte es aus der Anleitung so interpretiert das bis 30km/h ein Aufprall verhindert wird.

      Am Sensor ist äusserlich nichts zu erkennen. Bei dem ca. 2qm grossen Karton kann dieser (Sensor )auch gar nicht berührt worden sein. Den Karton habe ich ja nicht überfahren sondern nur vor mir hergeschoben.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Lol :)

      Wie kommt man auf so eine Idee?

      Aber alles halb so wild, fahr zum Händler oder jemanden mit VCP, der kann dir den Fehler rauslöschen.

      Der Front-Assist ist dafür gedacht schlimme Unfälle zu vermeiden, er kann im Einzelfall auch sicherlich das Auffahren vermeiden, aber es ist nur ein Assistenzsystem.

      Ist halt ein Unterschied ob man mit 50 oder mit 20 in ein Auto kracht oder einen Passanten erwischt.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Der Test bringt doch eigentlich auch nichts da der Sensor eigentlich auf stehende Hindernise nicht reagiert bzw. halt nicht sicher.

      gruß Scoty81
      Octavia Combi RS 135 kW TDI DSG

      Metall-Grau, Leder Supreme, graue Nähte, el. Fahrersitz, Standheiz., beheizb. Front., Bus. Traveller, Canton, Gemini silber, el. Heckkl., FPA, Ablage Plus, PLA, ACC, Pano, Kessy, Dachreling eloxiert, Müdigkeitserk, AHK, Sitzheiz. hinten, 230V, Isofix

      Bestellt: KW 27/14
      Produktion: KW 51/14
      Lieferung: KW 52/14
      War dieser Versuchsaufbau nicht schon mal ausführlich dokumentiert worden mit dem Ergebnis, dass der Sensor auf einen Karton gar nicht reagieren KANN. Wenn ich mich nicht ganz falsch erinnere, wurde der Karton sogar erfolglos mit Alufolie bezogen und es gab deswegen mehrfach Kontakt mit Skoda. Mag aber auch in einem anderen Forum gewesen sein.

      Daher erstaunlich, dass es bei Dir überhaupt gebremst hat.
      Aber immer wieder eine lustige Idee, mit einem Neuwagen vorsätzlich irgendwo dagegen zu fahren.
      Hatte auch schon überlegt, ob die Radarrückstrahlung eines Kartons mit der eines Autos oder (OMG) Betonwand vergleichbar ist.
      Man will halt, wie bei anderen Geräten die erworbenen Funktionen auch mal ausprobieren.
      Wie das wohl bei einem Fahrsicherheitstraining mit den Wasserfontänen reagiert?

      @Scoty81: Mal abgesehen davon, das das Radar nur den Abstand misst und dieser ausgewertet wird und somit die einzige Bewegung die Abstandsveränderung ist wäre der Notbremsassistent (5-30km/h) nach deiner Aussage in seinem Haupteinsatzgebiet (Stadtverkehr) völlig nutzlos.
      Dort ist die Standartsituation ja nunmal das der Vordermann im Stop and Go plötzlich stehenbleibt und man selbst nicht schnell genug reagiert.

      @Mayday: Wäre super, wenn du diese Diskussion wiederfinden würdest. Klar möchte man einen Neuwagen hüten wie seinen Augapfel aber wenn ich Angst habe, das ein leerer Pappkarton mein Auto beschädigen könnte dann beschert mir der Gedanke an Steinschlag bei hohen Geschwindigkeiten Schlaflose Nächte
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      Wenn der Vordermann plötzlich stehen bleibt hat er sich zuvor ja bewegt und wurde vom Radar erfasst.

      Wenn der Gegenstand aber schon stand bevor das Radar ihn erfassen konnte erkennt ihn ACC nicht. Daher wirst du trotz ACC auch gegen parkende Autos, Betonwände oder eben Kartonagen fahren.

      Ein Blick in die Bedienungsanleitung hilft da aber auch weiter. ;)
      Octavia Combi RS 135 kW TDI DSG

      Metall-Grau, Leder Supreme, graue Nähte, el. Fahrersitz, Standheiz., beheizb. Front., Bus. Traveller, Canton, Gemini silber, el. Heckkl., FPA, Ablage Plus, PLA, ACC, Pano, Kessy, Dachreling eloxiert, Müdigkeitserk, AHK, Sitzheiz. hinten, 230V, Isofix

      Bestellt: KW 27/14
      Produktion: KW 51/14
      Lieferung: KW 52/14
      Den Teil der Bedienungsanleitung den du meinst bezieht sich auf die Automatische Distanzregelung.
      Ich meine den City Notbremsassistenten der im Kapitel Front Assist beschrieben ist.
      Dort wird nur von Hindernissen vor dem Fahrzeug gesprochen. Dieser arbeitet ja auch nur im Bereich von 5-34km/h.

      Aber ganz davon abgesehen ob ich hier vielleicht irgendetwas Missverstehe, geht es ja darum das das System nach ERSTMALIGEM
      auslösen sofort gestört ist und ich gezwungen bin eine Werkstatt aufzusuchen.
      Auch wenn der Fehler evtl. nur gelöscht werden muss, passiert das in Zukunft wieder?
      Denn unabhängig von meinem Versuchsaufbau kann es ja im Alltag durch andere Einflüsse auslösen.
      Muss ich dann jedes mal den Fehler löschen lassen?

      Aber dazu werde ich nächste Woche hoffentlich eine Antwort vom Fachmann erhalten.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      War gerade beim :) .
      Der Fehler kann nicht gelöscht werden. Habe jetzt einen Termin zur Fehleranalyse am 04.05.
      Die brauchen dazu ihren Spezialisten und müssen zum Ein-/Nachmessen des Radarsensors ihren Prüfstand mit Reflektorplatten aufbauen. ?(
      OK, der Preisunterschied zu z.B. BMW muss irgendwoher kommen aber schade ist es schon wenn so ein Fehler nach 2,5 Tagen nach
      Neuwagenabholung auftritt. Da ist die ganze Euphorie dahin.

      Mal sehen was in 2 Wochen herauskommt
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      Also doch ein Einweg-/Wegwerfsystem.
      Ich hätte ja auch ungewollt auf ein anderes stehendes Hindernis zufahren können.

      Es geht immer noch darum, dass das Sytem nach ERSTMALIGEM auslösen gestört / defekt ist.
      WARUM es ausgelöst hat, ist in diesem zusammenhang VOLLKOMMEN unwichtig.

      Dein Airbag hat beim Unfall nicht ausgelöst? Dann hab halt keinen Unfall!

      Solche Kommentare sind Unnötig, Schwachsinnig und unseriös !

      P.S.: Hab den Smiley zu spät gesehen. Aber es gibt so Kollegen in diversen Foren.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Mich würde mal die Fehleranalyse interessieren :)

      Ich geh stark von aus, das die nicht wissen, wie man die Mehrfachauslösung rauslöscht, die geschieht nicht über den Fehlerspeicher, sondern über die Grundeinstellung, da kann der Dejustagewinkel und Mehrfachauslösung zurückgesetzt werden.

      Aus welcher Ecke kommst du denn?

      Wenn der Sensor dejustiert ist, muss es der Sensor anzeigen.

      Ich tippe auf die Unfähigkeit des Händlers.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Ich hatte die Meldung "ACC und City Notbremsassistent nicht verfügbar" (oder so ähnlich) vor ein paar Tagen auf der Autobahn. Im Januar war das auch schon mal, allerdings mit einer dicken Eisschicht auf dem Sensor. Diesmal bei schönstem Wetter...
      Bin mir nicht ganz sicher, aber es wäre möglich, dass es kurz vorher eine Situation mit dieser Crash-Vorwarnung gab.

      Nach etwa 5 bis 10 Minuten Fahrt war er dann ohne weitere Aktionen wieder da.

      Gibt es das einfach mal? Was könnte die Ursache sein?
      Leider habe ich selbst kein Tool, um den Fehlerspeicher auszulesen. Das würde mich schon sehr interessieren.
      Octavia III RS TSI Combi in moon-weiß / neu am 22.01.15
      DSG, ACC, Business Traveller, kl. Challenge, heizbare Fronscheibe, Canton, Elektr. Heckklappe, Kessy+Alarm, Parklenkassi, Insassenschutz, RFK, 220 V Steckdose, Ablage Plus, Anschlußgarantie 2 Jahre, 30mm Spurplatten hinten, Sonniboy

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Der Sensor hat verschiedene Sicherheitsmechanismen.

      Wie du schon geschrieben hast, Schnee oder Eis können den Sensor die Sicht nehmen, auch Verschmutzung etc kann ausreichen.

      Hatte mal ne Plastiktüte vor dem
      Sensor kleben, da isser auch ausgefallen. Ist ja auch gut so, das der Sensor selber merkt: halt da stimmt was nicht, sei es durch fehlende Sicht, Dejustage oder halt durch Mehrfachauslösung ohne Zündunterbrechung. Der ACC Sensor ist gar net so doof :)
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Das heisst, das der Sensor eine selbstständige (Voll)Bremsung veranlasst hat.

      Im Sensor ist ein Zähler, wenn der Sensor glaube 2 mal OHNE das die Zündung ausgeschaltet wurde, eine Bremsung veranlasst, wird der Sensor deaktiviert.

      Der Hintergrund ist: Es kann ja eine Fehlfunktion des Sensors vorliegen und ohne jeglichen Grund eine Bremsung aus heiterem Himmel veranlassen, um dies zu entschärfen greift dann diese Funktion.

      Wäre ja fatal wenn der Sensor alle paar Meter eine Vollbremsung machen würde.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Aha, dann sollte man wohl nach einer automatischen Notbremsung auf jeden Fall anhalten und die Zündung ausmachen.
      Oder muss man sich dann ums Anhalten sowieso keine Gedanken mehr machen, da eine automatische Notbremsung zwangsläufig im Feindkontakt endet?

      Wie war das nochmal mit der Notbremsung?
      Ich hatte schon wiederholt auf der Autobahn diese Crash-Vorwarnung samt Pfeifton, wobei es nie wirklich eng war. Wenn ich mich nicht sehr täusche, auch zweimal auf einer Etappe. Er warnt zuerst und bremst erst dann, wenn es wirklich gefährlich wird? Gibt es auch eine sofortige Bremsung, wenn es für die Warnung zu spät ist?

      Gefühlsmäßig würde ich sagen, dass bei meinen Warnungen nie automatisch gebremst wurde, da ich schon zeitgleich mit dem Warnton reagiert hatte. Ansonsten müsste sich das ACC in dem doppelten Fall ja abgeschaltet haben.

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Also im Normalfall sollte da nichts passieren, aber es kann halt immer mal bestimmte Ereignisse geben.

      Der Feindkontakt mit dem Karton, hat die erste Notbremsung ausgelöst, zusätzlich wurde der Karton ja noch ein paar Meter mit geschliffen und somit hatte der Sensor nach der Vollbremsung auch keine Sicht mehr, was genau alles dann in dem Sensor vorging kann ich leider auch nicht beantworten, dazu müsste man sich den Sensor und dessen Messwerte und Fehlereinträge ansehen.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      @Trust2k:

      Ich komme aus dem Rhein-Sieg-Kreis nähe Flughafen.
      Ich bin nicht bei den 2 großen VAG Händlern (schriftlicher Kostenvoranschlag für eine Wartung? Äh, das ist schwierig. Ne, der Preis war ohne MWSt. Beim Polo kann man den Blinkerhebel nicht einrasten, den muss man immer Festhalten.
      Bordcomputer sagt "Sofort Anhalten"? Damit können sie problemlos weiterfahren, das hat keinen Einfluss auf ihre Garantie)

      Die Unfähigkeit vieler Werkstätten bzgl. Elektronik / Software ist nachvollziehbar. Die bisherigen Generationen an Automechanikern sind nun mal Mechaniker.
      Die Nachwachsenden Generationen sind Mechatroniker. Da hat die Technologie das vorhandene Personal überholt und wie so oft wird die Bedeutung von Fortbildung, auch für erfahrenes und durchaus gutes Personal,
      unterschätzt. Leider.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Hi. Ich hatte heute heute fast den selben Fall. Ich war auf der AB unterwegs mit gut 190...hatte dann die Abfahrt zu spät gesehen und habe daraufhin sehr hart runtergebremst bis auf Ca. 60 km/h. Danach hatte ich dann auf einmal im Display einen ACC Fehler und es ging im Tacho die ACC Lampe an, jedoch in orange und mit Ausrufezeichen dahinter. Tempomat konnte ich nicht mehr aktivieren. Selbst anhalten und Motor aus/an ging nicht. Dann habe ich den ACC mal im CAR Menü bei den Assistenzsystemen ausgeschaltet...also Häckchen raus und wieder rein,..danach ging alles wieder...::/ mmm...
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset
      Wenn man das hier alles liest, wodurch scheinbar "Fehler" ausgelöst werden, bin ich doch froh, dass ich dieses System nicht mitbestellt habe 8|
      Skoda Octavia III Combi 2.0 TSI GreenTec RS mit manuellem 6-Gang-Getriebe
      Race-Blau Metallic, Leder-Stoff-Kombination mit grauen Ziernähten, abnehmbare Anhängerkupplung, Alarmanlage, Ausstattungspaket Ablage Plus, Ausstattungspaket Black Design, Ausstattungspaket Business Amundsen, beheizbare Windschutzscheibe, CANTON Soundsystem, Parksensoren vorn, proaktiver Insassenschutz inkl. Seitenairbags hinten
      Bestellt am 07.10.2014 -> Lieferung 06.05.2015
      Ich kann die Aussage ja verstehen, aber ich habe immer die Befürchtung, dass man irgendwann abstumpft und sich zu einfach auf diese "Helferlein" verlässt. Wenn ich da jetzt mal z.B. auch an Einparkassistenten denke...fehlt nur noch, dass man die Fahrprüfung besteht wenn einen so ein Assistenzsystem in die Parklücke manövriert :finger:
      Skoda Octavia III Combi 2.0 TSI GreenTec RS mit manuellem 6-Gang-Getriebe
      Race-Blau Metallic, Leder-Stoff-Kombination mit grauen Ziernähten, abnehmbare Anhängerkupplung, Alarmanlage, Ausstattungspaket Ablage Plus, Ausstattungspaket Black Design, Ausstattungspaket Business Amundsen, beheizbare Windschutzscheibe, CANTON Soundsystem, Parksensoren vorn, proaktiver Insassenschutz inkl. Seitenairbags hinten
      Bestellt am 07.10.2014 -> Lieferung 06.05.2015
      Hallo Zusammen,

      ich kenne den Fehler auch. Der Sensor meldet, dass er aktuell nicht verfügbar ist (Wetterunabhängig) und nach ein paar Minuten geht es wieder auch ohne den Motor abzustellen.

      Dass er automatisch deaktiviert wird, nachdem er eine Bremsung oder zwei veranlasst hat kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Er versucht bei mir den Öfteren zu Bremsen, wenn ich mit hoher Geschwindigkeit (200 km/h+) fahre und vorne jemand echt knapp rauszieht. Das ist ganz praktisch, denn dann ist schon der volle Bremsdruck da und ein antippen den Pedals löst schon fast ne ABS-Bremsung aus.

      Viele Grüße
      QuentinT
      Octavia II RS TDI Limousine:
      Lackierung: Race Blau
      2011 - 2015

      Octavia III RS TSI Combi:
      Lackierung: Stahl Grau
      seit 2015

      LeGros schrieb:

      Ich kann die Aussage ja verstehen, aber ich habe immer die Befürchtung, dass man irgendwann abstumpft und sich zu einfach auf diese "Helferlein" verlässt. Wenn ich da jetzt mal z.B. auch an Einparkassistenten denke...fehlt nur noch, dass man die…


      Du darst alle Helfer in der Fahrprüfung anwenden. So ist das Heute!
      Oktavia Combi Tdi HS mit voller Hütte.
      geboren am 27.03.15
      @LesGros: Vor einigen Jahrzehnten musstest du, um die Prüfung zu bestehen, sogar die Fahrzeugtechnik / Wartung im Detail beherrschen. Das hättest du sicherlich gerne auch in deiner Fahrprüfung gehabt. :D


      Immer wieder interessant zu beobachten, wie die Schuld an der eigenen Unzulänglichkeit der Technik in die Schuhe geschoben wird.
      - "Das Navi hat mir doch gesagt, das ich entgegen der Fahrtrichtung in die Einbahnstraße fahren soll"
      - "Ich habe mich auf den Bremsassistenten verlassen und deshalb an meinem Smartphone rumhantiert. An dem Unfall ist also der Bremsassistent Schuld"
      - "Ich habe doch ESP, also kann ich bei starkem Regen auch 200km/h fahren"

      Und wenn heute bei einer Fahrprüfung der Einparkassistent eine Delle verursacht ist auch das Sytem Schuld. Denn obwohl es nur ASSISTIEREN soll, schaltet man sein Gehirn aus und lässt es Hauptverantwortlich handeln.

      Fazit: Wenn ich mich nicht auf meine Aufgabe (fahren) konzentrieren kann oder will ist die Technik Schuld ?(
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich
      Wägelchen war heute in der Werkstatt.
      Es war wirklich die Mehrfachauslösung.

      @Trust2k: Habe deinen Tipp heute morgen der Werkstatt mitgeteilt. Eben beim abholen haben sie sich dafür bedankt.
      Da sie den Fehler noch nicht hatten, hat es ihnen viel Sucherei erspart.
      Dafür haben sie mir auch schnell und kostenfrei noch das Abbiegelicht codiert. (Hatte ich mit Absicht nicht bestellt, ist in meinen Augen Spielerei und das Geld nicht wert.)
      Schadet aber nicht, es zu haben.

      Die haben mir (so wie ihr hier im Forum) nochmal erklärt, das es kein City-Notbremsassi ist wie zB bei Mazda.
      Da wird über eine Laser-Entfernungsmessung auch eine Vollbremsung bei stehenden Hindernissen vollzogen.

      Auf die Frage, warum ich sowas teste habe ich Amerikanisch geantwortet: "Im Handbuch steht nicht, das ich das nicht machen darf. Woher soll ich dann Wissen, das ich danach eine Werkstatt aufsuchen soll?"
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Freut mich !

      Ja beim Citigo z.B. Gibts auch den lasergestützten City-Notbremsassistent, der bremst auch bei statischen Zielen unter 30km/h.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Was ist denn nun eigentlich mit dem ACC Fehler rausgekommen ? Ich kann das bei mir sogar problemlos reproduzieren. Einfach ne starke Bremsung von 200 km/h aus machen und schon hab ich nen ACC Fehler. Unabhängig ob er vorher an oder aus war.
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Wie machst du die Bremsung? Über den Front Assist? Oder selber auf die Bremse getreten? Prüf mal ob dein Sensor richtig fest sitzt, kann sein das er durch den Dejustagewinkel sich deaktiviert.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Sensor ist fest. Auch so ist nichts erkennbar. Die Bremsung mache ich komplett selber. Am besten bekomme ich das reproduziert, wenn ich auf der Nordschleife unterwegs bin. Nach den ersten zwei drei Kurven hab ich dann schon nen Fehler.
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Und nach Zündung aus ist der Fehler wieder weg? Zeigt er das rote Symbol auch mal in der MFA an?

      Hattest du mal den Fehlerspeicher ausgelesen?
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Nein, der Fehler ist nicht immer nach Zündung-Aus wieder weg. Das einzige was wirklich hilft ist direkt im Radio unter Car das ACC abzuschalten und dann wieder anzuschalten. Fehler hatte ich bisher noch nicht auslesen lassen. Symbol ist dann auch in der MFA zu sehen, ja.
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Ich war heute in der Werkstatt, da ich den Fehler nicht wieder rausbekommen. Fehler wurde ausgelesen und es gab dazu eine, wie ich finde etwas unbefriedigende Nachricht von Skoda, dass der Fehler auf den Anwender zurückzuführen ist und nicht unter Gewährleistung läuft.

      Habe dazu mal das schreiben von Skoda angehängt.
      Bilder
      • ImageUploadedByTapatalk1447786002.107581.jpg

        473,76 kB, 1.152×1.536, 93 mal angesehen
      • ImageUploadedByTapatalk1447786261.567775.jpg

        484,8 kB, 1.536×1.152, 88 mal angesehen
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Zur Info: den Fehler kann man mit VCP rauslöschen unter Grundeinstellung/Zurücksetzen Mehrfachauslösung. Dauert keine Minute.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Wurde gemacht, bis jetzt jetzt ist er weg. ...hatte ich vergessen dazu zu schreiben.


      Aber was ist das für ein Quark ? Muss ich jetzt alle Tage wieder in die Werkstatt zum löschen ?

      Ich find das irgendwie nicht so geil....da überlegt man sich, ob man das nächste Mal so ein System überhaupt haben will.
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Kann immer mal wieder vorkommen, hattest du die Bremsung mal provoziert?

      Wenn es wieder passiert, bestehe drauf das der Sensor neu eingemessen wird.

      Was hattest du bezahlt?

      Die Info mit VCP war generell als Info.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.

      Mayday schrieb:

      Wenn sich das ACC bei manuellem, kräftigen Bremsen deaktiviert, besteht doch ganz offensichtlich ein Defekt, der sich auch bei einer Probefahrt nachweisen läßt. Ich verstehe das Problem irgendwie nicht...

      Laut Skoda und meiner Werkstatt ist das normal. Works as designed. Wenn man mehrmals hart bremst (z.B. bei Passstrassen etc.) dann deaktiviert sich die ACC und das Front Radar. Das ist normal und lässt sich bei jedem von mir bisher gefahrenen Auto (Audi, Skoda, VW) mit ACC provozieren. Dreimal sehr hart bremsen und die Assistenten gehen OFF.

      Warum das so ist konnte mir allerdings keine beantworten. Ist aber kein defekt!
      Octavia II RS TDI Limousine:
      Lackierung: Race Blau
      2011 - 2015

      Octavia III RS TSI Combi:
      Lackierung: Stahl Grau
      seit 2015

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Ist zwar vielleicht kein defekt, jedoch fällt es laut Werkstatt nicht unter Gewährleistung. Somit muss ich selbst zahlen.

      Dieses Mal haben sie den Fehler gelöscht und nichts für genommen. Ein neues Kalibrieren war nicht möglich, da die Werkstatt noch keine Gerätschaften dafür hat.

      Seit dem der Fehler war, funktioniert die Start-Stopp Funktion auch nicht mehr. Meldet immer das die Frontscheibe Beschlägen konnte und ich die Temperatur anpassen soll, sonst kann der Motor nicht abgeschaltet werden. Trotz löschen des Fehlers besteht das Problem aber noch immer. Fiel mir aber erst heute morgen auf. Is mir ehrlich gesagt aber auch egal, diese Funktion nervt mich eh.
      Bestellt: November 2013
      Abgeholt am: 25. August 2014
      Ursprüngliche Termine: März, Mai, Juni, August

      TDI Race Blau/graue Nähte mit DSG, 230V Steckdose, ACC, Ablage Plus, Black Design, Beheizbare FS, Canton SS, Elektr. Heckklappe, Assistenz Traveler, Fahrprofilauswahl, Kessy, Gemini Anthrazit/Silber, Müdigkeitserkennung, Nebler mit Abbiegelicht, Parklenkassistent, Standheizung, Sunset

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Hi, dann wurde vergessen alle Fehler im STG 01, 03, 17, 09 rauszulöschen. Wenn das ACC ausfällt haben fast alle STG Einträge wegen fehlender Kommunikation. Alles bereinigen, dann geht S/S wieder.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Hallo

      ich habe leider auch den Fehler ACC nicht verfügbar. Laut Händler muss der Sensor für ca. 250€ neu justiert werden?! Laut Werkstatt kann der Fehler nicht gelöscht werden. Keine Garantieleistung!
      Kann man den Fehler mit VCDS löschen?
      Der Fehler kam aus heiterem Himmel ! Keine Notbremsung eingeleitet.

      Danke und Gruß
      Marco

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Hey Marco, das kommt drauf an was mit dem Sensor passiert ist, wenn der Fehler nicht gelöscht werden kann, wegen Dejustagewinkel, stimmt natürlich etwas nicht.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Der Fehler sollte gelöscht werden können. Das ist ein Sicherheitsmechanismus seitens des Sensors.
      Hast du denn eine Mehrfachauslösung gehabt?
      Mein Umbau Thread --> Browning´s RS Grau Metallic
      Was / wie kann codiert werden --> Codierübersicht
      Link Übersicht für den 5E --> Nützliche Informationen

      Frontradarassistent / ACC nicht verfügbar

      Aus welcher Ecke kommst du denn? Kannst mir notfalls den Sensor auch zuschicken.

      Wundert mich das die den Sensor neu justieren wollen...
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      ACC High (210km/h), RFK High, DCC, Side-Assist, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2 Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren