ANZEIGE

Endlich wieder Kombi fahren (noch ohne richtige Bilder)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Endlich wieder Kombi fahren (noch ohne richtige Bilder)

      Hallo in die Runde,
      seit gestern haben wir unseren Ende August 14 bestellen Octavia RS in unserem Besitz.

      Vorher haben wir vier Jahre lang einen Golf VI GTI pilotiert. Seit Abgabe des Fahrzeugs trauer ich der Dynamik des GTIs nach. Seit heute ist dies allerdings fast schon vergessen ;)

      Leider kann ich bisher nicht mit Bildern dienen, da meine Kamera streikt und ich auf dem iPhone bisher kein Programm für die Verpixelung o.ä. vom Kennzeichen gefunden habe.
      Daher wird es vorerst nur einen Zwischenbericht mit Vergleich zum GTI geben.

      Bestellliste laut meinem alternden Hirn:
      Octavia RS Combi TDI
      Lackierung: Candy
      Handschalter
      Teillleder mit grauen Nähten
      Columbus Paket (keine Ahnung, was da außer dem Columbus alles drin ist ;))
      Canton Soundsystem
      Panoramadach
      elektr. Heckklappe
      Rückfahrkamera
      Ablage Plus
      Sunset
      Anhängerkupplung
      Black Paket
      ISOFIX vorne
      Parksensoren vorne und hinten
      19" Xtreme Felgen

      Erster Eindruck nach einem Tag

      Das Fahrzeug haben wir gegen Mittag zusammen mit zwei weiteren Autos in einer engen verglasten Garage, die für zwei Autos gedacht ist, übergeben bekommen. Daher war eine anständige Besichtigung des Fahrzeuges kaum möglich. Draußen hat es Hunde geregnet, also auch keine Alternative - oder wie Frau Merkel zu sagen pflegt: alternativlos!

      Trotzdem konnte man erste Details gut erkennen und abklären. Das Panoramadach habe ich erstmals live gesehen. Der Gewinn an Helligkeit im Innenraum ist es allemal wert. Aber gerade unser Nachwuchs freut sich riesig über den neuen Ausblick (sie sitzt noch rückwärts).
      Die Sitze gefallen mir vom Komfort her genau richtig. Lediglich die kurze Kopfstütze der Integralsitze passen nicht zu meiner Körpergröße.
      Hier dann auch nochmal der Hinweis für groß gewachsene: Wer das Panoramadach bestellen will, sollte vorher in einem Auto mit selbigem gesessen haben. Ohne Panoramadach hatte ich massig Platz. Mit dem Pdach ist es jetzt etwas eng geworden, auch wenn ich noch Luft habe.

      Das Columbus sieht klasse aus und lässt sich ziemlich intuitiv bedienen. Lediglich die Setup-Taste für die Klima ist für mich noch immer ungewohnt. Die Tastenbelegung am Multifunktionslenkrad habe ich noch nicht verinnerlicht. Das Lenkrad fässt sich allerdings ganz gut an. Könnte für mein Empfinden aber etwas dicker gepolstert sein.

      Das Canton ist den Preis wert. Mehr aber auch nicht. Wer auch nur etwas ambitionierter Musik lauschen möchte, sollte sich selbst was einbauen. Den meisten (auch uns) wird es reichen. Aber der Subwoofer kommt manchmal kaum zur Geltung. Bis ich hier die richtigen Einstellungen gefunden habe, vergeht wohl noch eine Weile.

      Optik und Haptik stehen dem VIer GTI was das Cockpit angeht, in nichts nach. Vergleichbares Niveau mit dem modernerem Touch beim Octavia. Das Lenkrad vom GTI gefiel mir, inkl. der Mufu-Tasten, deutlich besser. Aber das ist wohl auch einfach Gewöhnungssache.

      Die elektrische Heckklappe ist eine super Sache. Im GTI hatte ich stärkere Dämpfer nachgerüstet, damit die Klappe (bei entsprechenden Temperaturen) von selbst aufspringt. Aber die elektr. Heckklappe ist natürlich ein ganz anderer Schnack. Gleich am ersten Tag die Funktion verinnerlicht und wird liebend gern genutzt.

      Die Teilledersitze sind in meinen Augen eine Fehlkonstruktion. Die Sitzmittelbahn scheint aus Microfaser und zieht magisch jeden Fussel an. Grausam! Wer diese Sitze bestellen will, sollte sie unbedingt vorher mal gesehen haben!!

      Die Rückfahrkamera hat Skoda völlig falsch platziert. Sie steht ungeschützt über dem Kennzeichen und wird bei nassen Verhältnissen so eingesaut, dass man sie kaum verwenden kann. Das war beim Golf hinter dem VW-Emblem um Welten besser gelöst. Es gab hier nie Probleme mit Frost o.ä. und bot auch optisch ein sehr ansprechendes Gesamtbild. Hier also klare Abzüge, die mich noch zu einer Beschwerde bei Skoda bewegen werden. Die Bildqualität habe ich von VW auch besser in Erinnerung.

      Die Bedienung des Panoramadachs ist nicht sofort intuitiv. Ich habe ohne BDA ewig gesucht, um das Dach einfach nur anzukippen. Das hätte man m.E. auch in den Drehschalter integrieren können, da auf die Kippfunktion ja die Öffnenfunktion folgt. Egal, halb so wild. Ich bin super zufrieden mit dem Dach. Sind bisher habe auch noch nicht auf der Autobahn unterwegs gewesen. Kann als noch nichts zu Fahrgeräuschen sagen.
      Die Fahrgeräusche finde ich insgesamt etwas höher als im Golf. Es ist aber nicht störend. Das aber wie gesagt alles nur bei Geschwindigkeiten um 80 km/h maximal.

      Nach rund 60km über den Verbrauch zu philosophieren macht noch wenig Sinn. Unter 7 Liter habe ich ihn aber bisher locker gekriegt ;)

      Da ich vorher DSG gefahren bin, war ich gespannt, ob der Wechsel zurück zum Schalter, richtig war.
      Ich denke bisher, dass es richtig war. Wir wollten wegen der Langlebigkeit einfach kein DSG mehr. Ein Tausch des DSG-Getriebes kostet mal eben rund 6500€ laut VW. Das muss ich nach 5 Jahren und kolportierten 125.000km nicht mehr in einen dann vielleicht noch doppelt so wertvollen Wagen stecken müssen.
      Das Kupplungspedal ist noch recht straff. Aber daran gewöhnt man sich noch. Ich finde es insgesamt recht angenehm wieder zu schalten, auch wenn es noch hin und wieder ruckt :D

      Da wir noch in der Einfahrphase sind, habe ich natürlich noch nicht auf den Pinsel getreten. Aber der Wagen zieht auch so schon ordentlich an. Das kürzere Drehzahlband stört mich bisher nicht wirklich. Auch der Sound vom Diesel ist nicht unangenehm.

      Das Fahrwerk ist überraschend ausgewogen. Kaum unangenehme Polter- oder, Schlaggeräusche auf der Hinterachse. Bin gespannt, ob sich das noch ändert, wenn sich alles eingeschwungen hat. Den Vergleich zum GTI will ich hier noch nicht ziehen, da wir das adaptive Fahrwerk hatten und uns so immer auf das jeweilige Fahrprofil einstellen konnten.

      Die Lenkung im Octavia ist zwar genauso synthetisch wie im GTI, aber macht trotzdem Spaß. Ist stellenweise sogar irgendwie einen Tick zackiger. Aber das muss ich erstmal weiter beobachten.


      Insgesamt bin ich ganz zufrieden und kann jedem Wartenden nur die Daumen drücken, dass er die restliche Zeit auch noch rum kriegt. Allen Interessierten empfehle ich einen kritischen Blick auf meine kritisierten Punkte im Bezug auf die Sitze, die Rückfahrkamera und die Sitzhöhe beim Panoramadach.



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wHiTeCaP“ ()

      Vielleicht sollte man mal Probieren die Logo-Kamera von VW zu verbauen und da das Skoda-Emblem drüber zu bügeln.
      Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
      moonwhite, Kessy Alarm, Elektr. Heck, Parkassi, Proaktiver IS, AHK, Pano, ACC, Müdigkeit, Canton, B-Traveller, Challenge, Ablage Plus
      Bestellt: KW8
      PW: 42
      Übergabe: 29.10.2014
      8| das verstehe ich nicht ganz. Du willst hinter das Emblem die Kamera setzen?
      Ich halte mich tunlichst von Karosseriearbeiten fern, obgleich es meines Erachtens die einzigst sinnvolle Variante ist, wenn die Kamera hinter dem Emblem wäre. Ich überlege noch mir die Spritzschutzteile für die Kotflügel dran zu pappen. Aber ob es dadurch besser wird, bezweifel ich auch stark...

      Es ist wie es ist und in meinen Augen verfehlt die Kamera so ihre Funktion. Denn bei guter Sicht braucht niemand eine Kamera. Nur bei Regen, Dämmerung, beidem, oder eben anderen wittrogen Verhältnissen, wo man nicht mehr gut durch die Scheiben sieht.
      Beim GTI bin ich nachher nur mit der Kamera rückwärts gefahren. Dank Weitwinkel konnte man ja auch super "um die Ecke" gucken.
      Schade, dass Skoda sich da nichts bei gedacht hat. Aber da es auch bei anderen Modellen aus dem Vw-Konzern anders gelöst wurde, werde ich mal nachforschen, ob die ähnliche Probleme haben.

      Ja das Problem ist dass man die Heckklappe aufschneiden müsste. Ich denke mal das VW Logo ist auch nur auf einem Träger, so dass man es austauschen kann.
      Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
      moonwhite, Kessy Alarm, Elektr. Heck, Parkassi, Proaktiver IS, AHK, Pano, ACC, Müdigkeit, Canton, B-Traveller, Challenge, Ablage Plus
      Bestellt: KW8
      PW: 42
      Übergabe: 29.10.2014
      Ja, das ist richtig. Aber wie schon erwähnt, würde ich sowas nicht nachrüsten wollen. Mal davon abgesehen, dass das Skoda Emblem evtl. kleiner ist, als das VW Emblem und es daher gar nicht passt, sähe es wohl auch einfach nicht aus bei der Form der Heckklappe.
      Es ärgert mich halt einfach, wenn Hersteller Dinge einbauen und dann nicht drüber nachdenken, wie es im Alltag noch nutzbar ist.

      Bin mal gespannt, wie Skoda auf die Beschwerde reagiert.

      Was wurde bisher gemacht:
      Schriftzüge hinten entfernt - ja, alle! ;)
      Verbrauch optimiert durch adaptierte Fahrweise ;)
      Winterreifen sind Michelin Alpin
      Felgen Enzo Typ H
      Original Skoda Kofferraummatte aus Gummi mit leicht erhöhtem Rand

      Was noch kommt:
      Auspuffblenden schwarz einfärben - Ofenlack ist schon bereit
      Einstiegsleiste hinten ist schon bestellt und unterwegs
      VCDS/VCP Codierungen
      Einstiege, Griffmulden und Stoß-/Abstellkante Heckklappe in Klarsicht folieren
      Spoiler vorne in schwarz folieren
      Abklären, mit welchen Optionen man das Dach am besten schwarz foliert
      dezentes Martini-Design entwickeln
      neue Sommerfelgen (momentan etebeta Venti-R mattschwarz priorisiert)
      Gummifußmatten sind schon bestellt
      Bilder
      • K1600_O3RS1.JPG

        216,03 kB, 1.600×1.200, 192 mal angesehen
      • K1600_O3RS2.JPG

        232 kB, 1.200×1.600, 114 mal angesehen
      • K1600_O3RS3.JPG

        232,62 kB, 1.200×1.600, 109 mal angesehen
      • K1600_O3RS4.JPG

        162,53 kB, 1.600×1.200, 114 mal angesehen
      • K1600_O3RS5.JPG

        287,36 kB, 1.600×1.200, 130 mal angesehen
      • K1600_O3RS6.JPG

        79,01 kB, 1.280×960, 179 mal angesehen

      schönes Auto!
      Aber ich habe das mit dem P-Dach auch so empfunden. Der Verkäufer erzählte mir das es aber angeblich keinen höhen Unterschied gibt.
      Habe aber trotzdem ohne P- Dach bestellt!
      Übrigens ich bin 1,90m.

      Danke für deinen tollen Bericht :P
      Oktavia Combi Tdi HS mit voller Hütte.
      geboren am 27.03.15
      @der benti ich sag mal so: Es kommt ganz darauf an, wie man sitzt. Ich sitze eigentlich ziemlich aufrecht. Das macht einen natürlich nochmal etwas größer. Habe mir jetzt aber wieder die etwas lässigere Haltung angewöhnt.
      Laut den anderen Panodachfahrern ist es aber wohl einfach davon abhängig, ob dein Oberkörper groß ist, oder deine Beine. Ich dachte eigentlich immer, dass ich lange Beine hätte. Ist nun aber wohl anders :D

      Heite beginnt dann endlich auch die Sommersaison für das Auto. Sehen live echt ganz nett aus. Wirken aber schon ordentlich prollig so in 19" :D
      Bilder
      • image.jpg

        338,87 kB, 1.334×750, 129 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wHiTeCaP“ ()

    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren