ANZEIGE

Start-Stopp-Automatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hätte ich nicht gedacht, finde es aber irgendwie grenzwertig. Ich sehe das zwar auch als Bevormundung und bin der Meinung, dass der erwachsene Fahrer selbst für sich entscheiden kann, ob angeschnallt oder nicht. Allerdings wird es wahrscheinlich rechtliche Gründe haben, dass sich hinterher niemand mehr 'rausreden kann. Nach dem Motto: Ich war nicht angeschnallt und der Motor ist von alleine angegangen und dann musste ich mich auf den Verkehr konzentrieren... :P

      Wer McDo... verklagt, weil der Kaffee zu heiß ist, versucht wohl auch sich durch solche Systeme zu rechtfertigen.
      Octavia III Combi V/RS 2.0 TDI in Candy-Weiß

      Leder-Stoff-Kombi mit roten Nähten, 230V, AHK, ACC, AblagePlus, Bus. Traveller (Columbus; DAB+; VZE; Spurhalteassi; Fernlichtassi; SunSet; Gepäcknetztrennwand; FPE Komfort), Beh. WSS, CANTON, Gemini Anth./Silber., Parksensoren vorn, Insassenschutz

      Bestellt: KW 15/14 | Unverbindlicher Liefertermin: Nov. 2014 | Produktion: KW 39 | Lieferung: KW 41
      ich denke eher an eine andere situation, wo es auch sinn macht...
      (bezogen auf DSG)

      man fährt mit dem auto und sieht eine situation, bei der man helfen will.
      man hält an und der motor geht aus
      man schnallt sich ab und springt aus dem auto, ohne den kessy-knopf zu drücken und lässt somit das bremspedal los
      wenn nun der motor angehen würde, würde der wagen ja weiterfahren

      (bei ACC würde er ja wenigstens vor dem nächsten auto bremsen) :D
      alles zu meinem O3 RS TDI DSG gibt es >HIER<

      masterkey schrieb:

      dass der erwachsene Fahrer selbst für sich entscheiden kann, ob angeschnallt oder nicht.

      ...anscheinend nicht. Und ausserdem gilt ja bekanntlich die Anschnallpflicht. Und die gilt logischerweise für jeden und dient nunmal ,mehr als jedes andere Rückhaltesystem, der Sicherheit.
      Wer sich nicht anschnallt handelt unüberlegt und mindestens fahrlässig.

      PS : sorry für OT :shakehand:
      F31


      Gruß Kai :thumbsup:
      Scheinbar gibt es eine Lösung die S/S zu deaktivieren
      Deaktivierung Start stopp
      Stg 19 > Anpassung > Start/stop Außentemperaturvorgabe Mindesttemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen
      Stg 19 > Anpassung > Start/stop Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen Dann ist Start Stop deaktiviert.

      stemei.de/pages/coding/skoda-o…funktion-deaktivieren.php

      Da ich mein Auto noch nicht hab kann ich es leider nicht testen. Ich weiß auch nicht was noch dahinter steckt hinter dieser Funktion.
      Vielleicht kann es ein andere testen und Feadback geben?!
      Octavia III Combi 2.0 TSI DSG Green tec RS
      Black Magic Perleffekt, RS-Schwarz mit roten Ziernähten, Ausstattungspaket Ablage Plus, Business Columbus, Challenge, CANTON Soundsystem, Parksensoren vorne

      Bestellt: 24-02 (KW9), unverb. Termin 09/14, Einplanung 1: KW45, Einplanung 2: KW48, Einplanung 3: KW42
      Übergabe: 29.10.2014
      Ich bin froh, dass es diese S/S-Automatik gibt und sie bleibt auf jeden Fall aktiviert. Ich habe in letzter Zeit mehrere Fahrzeuge mit dieser Automatik gefahren (Probefahrten Audi, BMW, VW und Co.) und möchte nicht mehr ohne fahren.
      Und wer sich hier mit Mehrverschleiß rechtfertigen will. Wenn man RS fährt, fährt man sportlich und da möchte ich mal ein Bauteil wissen, welches bei so einer Fahrweise keinen höheren Verschleiß hat. Wer sich mit den Techniken und Weiterentwicklungen der heutigen Zeit nicht anfreunden kann, sollte vielleicht weiter alte klapprige Oldtimer vom 1980 fahren.
      Von einem modernen Auto erwarte ich auch, dass es den heutigen Stand der Technik in sich hat.

      rableier schrieb:

      Das ist dann wohl serienmäßige Verkehrserziehung ab Werk. Wer's mag...
      Schlimm nur, daß wir wohl bald Autos haben werden, bei denen diese Bevormundung nicht mehr abschaltbar sein wird.


      Von mir aus könnte es solche serienmäßige Verkehrserziehung ab Werk geben, denn viele hätten sie bitter nötig. Besonders diese Blinkmuffel und Linksspurschleicher. Da müsste beim Nichtblinken gleich ein Schlag aus der Deckenverkleidung kommen. Soll ja bekanntlich das Denkvermögen erhöhen. Nur solche Fahrer würden noch nicht mal kapieren was los, weil sie beim Fahren mit allem möglichen beschäftigt sind, nur nicht mit Auto fahren.
      Octavia III RS 245 Combi DSG - Race Blau perleffekt
      2.0 TSI 245PS, Leder-Stoff mit roten Ziernähten, Columbus, Assistenzpaket Traveller, beheiz. Windschutzscheibe, Kessy, Parklenkassistent und variabler Ladeboden

      Bestellt: KW 15/18
      Produktion: gebaut 16.10.18
      im Autohaus angekommen: 07.11.18
      Übergabe: 14.11.18

      djlongd schrieb:

      Von einem modernen Auto erwarte ich auch, dass es den heutigen Stand der Technik in sich hat.

      Von einen modernen Menschen erwarte ich, dass er auch kontroverse Meinungen über bestimmte Techniken akzeptiert, ohne das er denen gleich empfiehlt, weiterhin gebrauchte Kisten aus den 80er zu fahren! :thumpdown:


      Wenn man RS fährt, fährt man sportlich und da möchte ich mal ein Bauteil wissen, welches bei so einer Fahrweise keinen höheren Verschleiß hat.

      Muss ich jetzt meinen Fahrstil ändern wenn ich von einen TSI auf einen RS wechsele, damit ich deiner klischeehaften und kleingeistiger Denkweise entspreche? ?(

      Sorry, selten so ein Blödsinn gelesen!

      jogiebaer schrieb:

      Scheinbar gibt es eine Lösung die S/S zu deaktivieren
      Deaktivierung Start stopp
      Stg 19 > Anpassung > Start/stop Außentemperaturvorgabe Mindesttemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen
      Stg 19 > Anpassung > Start/stop Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen Dann ist Start Stop deaktiviert.

      stemei.de/pages/coding/skoda-o…funktion-deaktivieren.php

      Da ich mein Auto noch nicht hab kann ich es leider nicht testen. Ich weiß auch nicht was noch dahinter steckt hinter dieser Funktion.
      Vielleicht kann es ein andere testen und Feadback geben?!


      Funktioniert ab MJ 2015 nicht mehr. Da muss man die Spannungswerte für die S/S verändern.
      Leon Cupra 300 / Weiß / DSG /
      -=- VCP incl. K-Line und alle Erweiterungen -=- VCDS HEX-CAN USB -=-

      => Verifizierte VCDS/VCP User
      @ JohnDoe

      Da werde ich Deine Erwartungen als unmoderner Mensch enttäuschen müssen. Und wenn mir eine klischeehafte und klein geistige Denkweise (Ablehnung der S/S-Automatik) entgegenkommt, muss man damit rechnen, das ich mit ähnlichen Argumenten antworte.
      Octavia III RS 245 Combi DSG - Race Blau perleffekt
      2.0 TSI 245PS, Leder-Stoff mit roten Ziernähten, Columbus, Assistenzpaket Traveller, beheiz. Windschutzscheibe, Kessy, Parklenkassistent und variabler Ladeboden

      Bestellt: KW 15/18
      Produktion: gebaut 16.10.18
      im Autohaus angekommen: 07.11.18
      Übergabe: 14.11.18
      Meine Meinung aus Post #51 muss ich revidieren.
      Ich kam von Anfang an sehr gut mit der SS-Automatik klar und habe das jetzt einfach mal so gelassen. Vorausgesetzt, die Maschine springt dann auch immer wieder zuverlässig an. :D
      Skoda Octavia Combi RS TDI Black-Edition, EU-Fahrzeug
      Black-Magic Perleffekt, 18" Gemini silber, Black-Paket, aAHK, Bolero, var. Ladeboden, Alarmanlage, Triebwerkunterbodenschutz, beheizbare Vordersitze, CANTON Soundsystem, elektr. Heckklappe.
      [quote='rableier','index.php?page=Thread&postID=301652#post301652']Puh, da kann einem wahrlich schlecht werden bei all dem Halbwissen und Was-der-Bauer-nicht-kennt-das-ißt-er-nicht-Gelaber in diesem Thread. Tut mir leid, daß ich so deutlich werden muß. Hier reden jede Menge Leute von Dingen, von denen sie keine Ahnung haben, dafür aber um so mehr ein diffuses Flau-im-Bauch-Gefühl, frei nach dem Motto, "wenn es dem Umweltschutz dient, ist es garantiert schlecht für mein Auto".

      Mann, Mann, Mann, laßt Euch doch mal ...]




      :thumbup: Sehr guter Post! Endlich mal ein langer Text, der sich kurzweilig ließt! Bin ganz Deiner Meinung!
      Übrigens: ich find die S/S-Automatik gut.
      Habe diese zwar erst in ein paar Leihwagen erfahren können. Mein nächster Wagen (Octavia III RS TDI DSG), der nächste Woche bestellt wird :lol: hat ja diese Technik.
      Auch wenn ich nicht das Fachwissen habe. Ich probiere es einfach aus und werde die entsprechenden Erfahrungen damit machen. Schaun wir mal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „stefan63456“ ()

      Mein Fazit zur Start-Stopp bevor ich überhaupt mein eigenes Auto gefahren bin:

      Ich bin die Start-Stopp sowohl mit Handschaltung als auch mit DSG gefahren.

      Bei der Fahrt mit dem Handschalter fand ich angenehm, dass man die Stopp-Prozedur mit dem Kupplungspedal beeinflussen kann, sprich erst wenn man den Gang herausnimmt und die Kupplung kommen lässt, geht der Motor aus. Sobald das Kupplungs-Pedal wieder getreten wird, springt der Motor wieder an.

      Beim DSG stoppt der Motor sofort wenn das Bremspedal voll getreten wird. Aber auch hier lässt sich das gut beeinflussen: Betätigt man die Brmse leicht (nicht voll durchgetreten), bleibt auch hier der Motor an.

      Insgesamt und unabhängig der Getriebeart konnte ich mich aber schon gut mit dem System anfreunden. Was die wirklichen Nachteile eines solchen Systems sind, wird sich erst nach einer gewissen Zeit zeigen.
      Na ca. 7000km, die vielfach auch im Stadtverkehr abgerissen wurden, kann ich auch ein kleines Fazit für mich ziehen.

      Ich habe S/S fast immer aktiv und im allgemeinen stört es mich nicht. Im Gegenteil...wenn ich mal mit einem anderen Fahrzeug unterwegs bin, stutze ich anfangs immer kurz, warum die Kiste an der Ampel nicht aus geht.
      Für das Dosieren des Bremspedals bekommt man bald ein Gefühl. Zumindest auf ebener Strecke funktioniert das meist auch sehr gut. Vor allem bei Stau, wenn die Wartezeit nicht wie an der Ampel absehbar ist, ist es mitunter aber nervig, wenn der Motor dauernd aus geht. Da geht dann auch mal fix der Vorteil des Automatikgetriebes flöten; Bremspedal exakt dosieren unterscheidet sich dann nicht mehr so viel vom Kupplungsdruckpunkt suchen. In solchen Situationen habe ich das S/S dann auch schon ab und zu deaktiviert.

      Beim Motorstart nach Lösen der Bremse hatte ich bisher auch nie Probleme und das Starten ging immer erstaunlich zügig. Nimmt man den Fuß bei "Gelb" von der Bremse, kann man bei "Grün" locker los fahren. Ein kurzes "Zucken" mit dem rechten Fuß (Bremse lösen und sofort wieder treten) läßt den Motor ebenfalls starten. Danach geht er erst mal nicht wieder aus. Falls man vorausschauend schon mal wieder anlassen möchte oder bei Hitze die Klimaanlage benötigt.

      Insgesamt empfinde ich das System aber durchaus als praktisch. Hier geht es mir so wie mit einigen Assistenzsystemen, wie z.B. Automatik-Licht: man gewöhnt sich dran, weil es einfach da ist. Ab und zu gibt es Situationen, wo Fahrer es besser weiß als die Automatik und dann geht's halt in den manuellen Modus. Keine Euphorie, aber auch keine negative Grundhaltung.

      Eine meßbare Ökobilanz, bedingt durch Sprit sparen (ja/nein/ab welcher Standdauer) und eventuellen Mehrverschleiß von Bauteilen vermag ich nicht zu erstellen. Dazu fehlen mir die passenden (Vergleichs-)Daten.

      Angorafrosch schrieb:

      Falls man vorausschauend schon mal wieder anlassen möchte oder bei Hitze die Klimaanlage benötigt.

      was ? stellt die AC auch mit ab ?! :mulmig:
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB

      ThoPeto schrieb:

      silverR1racer schrieb:


      was ? stellt die AC auch mit ab ?! :mulmig:
      Moin,
      wie soll denn die Kimaanlage ohne Kompressor funktionieren, ist doch logisch das die mit ausgeht ;)

      Jein, dachte, dass zumindest die Lüftung noch mit läuft, vorallem wenn es heiss ist...find ich ein wenig "suboptimal"...
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB

      silverR1racer schrieb:

      Jein, dachte, dass zumindest die Lüftung noch mit läuft, vorallem wenn es heiss ist...find ich ein wenig "suboptimal"...

      Bei meinem Testfahrzeug Golf VII GTD ging auch die Lüftung aus ;( . Es ging alles ausser Tagfahrlicht und Cockpit, Radio hatte ich nicht getestet, aus 8| .
      Grüße
      Thomas

      5E56SC Octavia Combi 2,0 TSI DSG Green tec RS, 2Y2Y Moon-Weiss Perleffekt
      Moinsen.
      Also ich kann mal von einem anderen Fahrzeug berichten. Ich fahre einen Polo 6r BlueMotion. Der hat auch diese Start/Stopp Automatik. Bin total begeistert. Ich spare durch das Abschalten des Motors wirklich gut Benzin. (man kann sich das ja mal ausrechnen, was da genau eingespart wird) Wie die Start/Stopp im Detail funktioniert, brauch ich ja wohl hier nicht mehr erklären :-) Ich weiß nur, dass bei den neuen Autos der zusätzliche Verschleiß nicht nennenswert sein soll. Ob dies wirklich der Fall ist, weiß man natürlich erst nach Jahren ;-)
      Wenn der Wagen ausgeht laufen bei mir alle Verbraucher wie gewohnt weiter. Das einzige, was sich abschaltet ist der Klimakompressor, aber die Lüftung pustet weiter. Das Radio läuft auch normal weiter. Sobald ich die Kupplung trete, merke ich gar kaum, dass der Wagen wieder anspringt... Kurz gesagt, ich finde es klasse und nutze es. Es schont die Umwelt und mein Geldbeutel

      LG Elfersthevirus

      silverR1racer schrieb:

      ThoPeto schrieb:

      silverR1racer schrieb:


      was ? stellt die AC auch mit ab ?! :mulmig:
      Moin,
      wie soll denn die Kimaanlage ohne Kompressor funktionieren, ist doch logisch das die mit ausgeht ;)

      Jein, dachte, dass zumindest die Lüftung noch mit läuft, vorallem wenn es heiss ist...find ich ein wenig "suboptimal"...

      Doch die Lüftung bleibt an wenn der Motor aus ist. Sie geht nur 2 Stufen runter. Wenn du die Anzeige codiert hast kann man es sehen.
      Die Zulufttemperatur bleibt relativ lange kalt. Erst wenn die ansteigt geht der Motor wieder von alleine an und die Lüftung auf den alten Wert zurück.
      Grüße Gemeinde :00002178:

      V
      /RS Combi TDI Racing Blue
      :D nicht mehr ganz ORIGINAL :D
      Ich bin komischerweise immer derjenige, der S/S immer sofort ausmacht... hier in Berlin, mit Stop&Go-Verkehr ist das nur nervig... auch kommt man mal von einer schnelleren Hatz von der Stadtautobahn, wo bei derzeitigen Temperaturen mal eben weit mehr als 100° Öltemperatur zusammenkommen und wenn ich dann abfahre, sind meistens Ampeln oder Kreuzungen, an denen ich stoppen muss - wenn dann der Karren ausgeht, seh ich im Hinterkopf immer schon den Turbotod...

      Auch nerven mich die Ampelphasen, wo man so drei mal an der selben Ampel steht und jedes mal, wenns vorne ma wieder einer verpeilt und man wieder anhalten muss, geht das Ding aus. Dann steht man da, es wird warm und er geht wieder an... ich schau schon immer, ob die Fußgänger gucken, ob ich zu doof bin und 'nen Diesel mit Automatik absaufen lasse :D

      Hatte einen GTD als Probefahrt, sportlich zur AMI Leipzig geballert und auf nem AB-Rastplatz kurze Kippenpause (wohlgemerkt, vorher gut immer 230 gefahren). Da angehalten, ist das Ding SOFORT ausgegangen. Da lernt man doch aber als Turbofahrer: "Nicht kalt auf den Kopp hauen, nicht heiß abstellen!" Ich denk mir immer, das KANN nicht gesund sein. Hab ihn dann sofort wieder angemacht und die 5 Min laufen lassen.
      Also mir ist es egal wie oft der Motor aus geht. Kann aber nur als Firmenwagenfahrer sprechen, dem der evtl. höhere Verschleiß relativ egal ist.
      Für zwei Kollegen und mich werden wohl noch diese Woche die Autos bestellt.

      Heute haben wir daher noch schnell eine Probefaht mit unseren zukünftigen RS TDI DSG gemacht.

      Ich muss gestehen ich weiß nicht mehr ob der Motor beim Gas geben oder bei dem Fuß von der Bremse nehmen wieder angesprungen ist. Ging auf jeden Fall zügig und wir sind nicht merklich langsamer von der Ampel weg gekommen, als hätten wir keine S/S-Automatik.
      Ich denke das sagt schon etwas über das "generve" aus. Für uns war das in der kurzen Zeit (ca. 1 Std. durch drei Fahrer) ein normaler "unnerviger" Vorgang.
      Wir fanden es nicht störend, eher im Gegenteil.

      Von mir ein :thumbsup: für die S/S Automatik!

      Gruß
      Stefan

      emmA3 schrieb:

      Hatte einen GTD als Probefahrt, sportlich zur AMI Leipzig geballert und auf nem AB-Rastplatz kurze Kippenpause (wohlgemerkt, vorher gut immer 230 gefahren). Da angehalten, ist das Ding SOFORT ausgegangen.
      Dann stimmte da aber was nicht. Da dürfte er nicht ausgehen (und tut mein RS auch nicht), da er die Temperatur überwacht und nicht aus geht, wenn es zu warm ist...
      Skoda Octavia III Combi RS TDi DSG in Race-Blau und Voll-Leder schwarz/rot (AHK, DAB, ACC, Kessy, PD, Columbus II, SH,...):
      8X8X, LH, PDS, PK0 PLH, QV3, PLI, PFD, PH5, 4E7, 7W1, PLG, PJ7, PL3, 6M3, PH8, 7X5, PWI, PH7, PDD, PE4, RA4, PT1, 1SL, PW7, 3CX, 3X5, PHC + RFK
      Dann hatte ich wohl einen, der nach oben streut - denn der ging ohne Probleme seine 230 laut Tacho... ist ja auch egal, MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ist einfach, das gerade im Stop&Go einer Großstadt das S/S-System nervt und das ich dem Braten, was den vorzeitigen Verschleiß bestimmter Teile angeht, nicht so ganz traue. [Punkt]
      Nach meinem (immerhin schon) dritten Tag im RS mit S/S kann ich behaupten, dass ich es recht leicht steuern kann ob der Motor nach einem Stop ausgeht oder anbleibt. Und ich denke nicht, dass ich einen überdurchschnittlich gefühlsintensiven rechten Fuß habe. Es ist vielmehr ein wenig Training notwendig um sich an den entscheidenden Druckpunkt zu gewöhnen. Und wenn man nicht nur auf die Stosstange des Vordermanns fixiert ist, sondern ein wenig den Verkehrsfluss im Auge behält, ist in jedem Fall genug Zeit rechtzeitig den Fuß zu lupfen und Gas zu geben. Da reicht auch die Gelbphase einer handelsüblichen Ampelanlage aus, um bei Grün ins Rollen zu kommen.
      Anfangs hatte ich auch meine Bedenken und schaltete die Start stop immer aus. Resultat immer ein Verbrauch von rund 9l/100km.. Jetzt fahr ich schon das zweite Mont damit (man gewöhnt sich sehr schnell daran) und siehe da, bei gleicher Fahrweise braucht er nur mehr 7,5l/100km.. Vorfällen spare ich mir immer auf neutral zu schalten wenn ich an der Ampel stehe..
      Wenn die s/s-Intervalle zu kurz auf auf einander Folgen, deaktiviert es sich auch von selbst. Finde es eine tolle Sache, corallen die Ruhe bei stehenden Auto ;)
      Nachdem ich jetzt ca. 15 Minuten mit der suche verbracht habe und es einfach nicht mehr finde...
      Ich habe hier im Forum mal einen Link gesehen zu einer kleinen Box, die sich die Einstellung des S/S merkt, sodass ich sie nur einmal deaktivieren muss und dann bleibt es aus.
      Findet das einer wieder?
      Würd mich über den Link / Beitrag sehr freuen, möchte das sehr wahrscheinlich einbauen...

      Danke schonmal!
      LG
      *Speeedy*

      chiief** schrieb:

      Anfangs hatte ich auch meine Bedenken und schaltete die Start stop immer aus. Resultat immer ein Verbrauch von rund 9l/100km.. Jetzt fahr ich schon das zweite Mont damit (man gewöhnt sich sehr schnell daran) und siehe da, bei gleicher Fahrweise braucht er nur mehr 7,5l/100km.. Vorfällen spare ich mir immer auf neutral zu schalten wenn ich an der Ampel stehe..
      Wenn die s/s-Intervalle zu kurz auf auf einander Folgen, deaktiviert es sich auch von selbst. Finde es eine tolle Sache, corallen die Ruhe bei stehenden Auto ;)

      Meine volle Bestätigung :thumpup:

      Ich war im vorfeld auch skeptisch, deswegen habe ich auch diesen Thread gestartet. Allerdings ist es eine Erfahrung wert, wie gut dieses System funktioniert und beeinflussbar ist - egal ob Handschalter oder DSG. Wie es auf längere Zeit aussieht wird sich zeigen. Mich würde mal ein wirklicher Grund interessieren die Start-Stopp komplett zu deaktivieren?
      Anfangs Verbrauch von rund 9l/100km..nur mehr 7,5l/100km


      Wie viel Km hattest du denn drauf? Geschätzt würde ich mal sagen bei den 9ltr Verbrauch null und bei den 7,5 irgendwas mit 3-4000, oder?
      Wenn du dir 1,5 sparst musst du entweder sau viel an der Ampel stehen oder der Motor war einfach noch nicht eingefahren. In einer Stunde braucht der Motor im Stand vielleicht einen Liter (lt. BC bei meinem TDI sogar nur 0,6).


      @Pushy
      Ich fahre früh um 7h aus der Garage raus, bin 2Km bis zur nächsten Ampel unterwegs und das S/S ist aktiv, der Motor geht aus. Da erzählt mir keiner das dies für mein Auto gesund ist.

      Das S/S ist nur dafür da, das die Automobilhersteller ihre CO2 Werte drücken. Da ist es egal ob dein Motor mit 200.000 hopps geht, oder der Verschleiß um ein vielfaches höher ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „F-O-X“ ()

      Pushy schrieb:

      Mich würde mal ein wirklicher Grund interessieren die Start-Stopp komplett zu deaktivieren?

      Möglicherweise weil kein Mensch Langzeiterfahrungen damit hat. Aber du bist ja jetzt einer unserer Betatester. ;)

      Derjenigen der weiß, dass der Wagen eh wieder in 3-4 Jahren verkauft wird, oder das Fahrzeug nur geleast ist, dem sollten Spätfolgen egal sein, da die bei ihm wahrscheinlich gar nicht auftreten.

      Aber was ist mit denen, die das Auto über einen viel längeren Zeitraum nutzen wollen? Können die Sicher sein, dass die S/S sich nicht irgendwo negativ bemerkbar macht?
      Ich weiß nicht, ob das schon jemand bemerkt hat oder sogar schon geschrieben hat. Ich glaube gemerkt zu haben, dass er nicht ausgeht, wenn man bremst, und wenn das Auto dann steht, die Bremse etwas lockert. Ob er dann nicht richtig auskuppelt, weiß ich dann allerdings nicht.
      Combi TDI DSG in Candy-weiß mit Black-Design-Packet
      Ahk, Leder, 230V, Kessy, Fahrprofil, Challenge, 19'' Xtreme
      Bestellt am 28.01.14
      Unverb. Lieferung: Juni
      Wenn du beim DSG die Bremse nur leicht trittst, geht er nicht aus, ja. Das liegt daran, dass das DSG quasie die Kupplung schon leicht schleifen lässt, damit du zügig anfahren kannst.
      Damit kann man gut steuern, ob man das Auto aus haben möchte oder nicht. Im Stau zB.
      Braucht man halt nicht immer extra den Knopf betätigen.

      Ist vernachlässigbar. Aber ja, sie leidet etwas mehr. Ist aber systembedingt und wird vom Hersteller sicher auch entsprechend berücksichtigt. Dafür ist das 6G-DSG aber ölgekühlt. Das 7G-DSG nicht und leidet dadurch mehr.

      Launch Control ist aber deutlich schlimmer für das Getriebe!

      Die LC arbeitet halt mit einer stark schleifenden Kupplung, weswegen nur zwei bis drei LC-Starts hintereinander möglich sind (hängt von der Getriebeöltemperatur ab).
      Den Blitzstart habe ich bisher aber weder bei meinem GTI, noch bei irgendeinem anderen Frontkratzer geschafft - wohingegen es beim Golf R einfach nur porno ist.

      Start-Stopp-Automatik

      Söffker Elektronik Uelzen GmbH
      Am Funkturm 39
      29525 Uelzen
      Telefon: +49 (0)581-90600
      Fax +49 (0)581-76545
      eMail info@soeffker-elektronik-uelzen.de


      Einfach mal anrufen.
      VCDS und VCP im MTK, HTK & Rhein-Main Gebiet


      Virtual Cockpit, RFK High, DCC, Blindspot mit Ausparkassi, Memoryspiegel, EasyOpen, Verriegelungstaster Heckklappe, RDKS, MIB2.5 Facelift Nachrüstung mit Google Maps & Street View, Trailer Assist.
      Hi. mein Wagen stand ja jetzt 2 Wochen und ich musste vorhin meinen Hund bei meinen Eltern holen. (50km) Die Start-Stop Automatik hat kein einziges Mal funktioniert.(Modus war auf Sport) Hab leider nix in der BA gefunden, dass es im Sport-Modus deaktiviert ist. Außerdem bin ich der Meinung das es im Sportmodus vorm Urlaub noch funktioniert hat, auch wenn nur sporadisch. Hab dann mal Individuell eingestellt und da ging sie beim anhalten 1 mal. Jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?
      Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
      moonwhite, Kessy Alarm, Elektr. Heck, Parkassi, Proaktiver IS, AHK, Pano, ACC, Müdigkeit, Canton, B-Traveller, Challenge, Ablage Plus
      Bestellt: KW8
      PW: 42
      Übergabe: 29.10.2014
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren