ANZEIGE

Angepinnt Codierungen am 5E RS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Codierungen am 5E RS

      LED Kennzeichenleuchte:

      1. STG 09 (Bordnetz) auswählen
      2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
      3. Freischaltcode 31347 eingeben
      4. STG Anpassung -> Funktion 10
      5. Leuchte25KZL HA59-Lasttyp 25 auswählen
      6. Wert auf 43 anpassen
      7. Leuchte25KZL HA59-Dimmwert AB 25 auswählen
      8. Wert auf 127 anpassen

      Heckklappe codieren, Öffnen/Schließen mit Taster in der Mittelkonsole und FFB:

      1. STG 6D Heckklappe
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 12345 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Ansteuerung durch Taster für Heckklappe öffnen Funkschlüssel Tippfunktion (einmal FFB drücken) beim schließen
      6. Neuer Wert Aktiv einstellen
      oder
      5.1 Ansteuerung durch Taster für Heckklappe öffnen Funkschlüssel Tastfunktion (FFB gedrückt halten) beim schließen
      6.1 Neuer Wert Aktiv einstellen
      7. Ansteuerung durch Taster für Heckklappe öffnen Fernentriegelung Tippfunktion beim schließen
      8. Neuer Wert Aktiv einstellen
      oder
      7.1 Ansteuerung durch Taster für Heckklappe öffnen Fernentriegelung Tastfunktion beim schließen
      8.1 Neuer Wert Aktiv einstellen

      Warnsignal auscodieren:

      wenn das nicht in einem zug codiert wird wie öffnen/schließen Schritte 1-3 zuerst befolgen dann:
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Warnsignal beim Schließen mit Taster-Taster für Fernentriegelung der Heckklappe öffnen
      6. Neuer Wert Inaktiv stellen
      7. ------------------------------siehe 5---------------------------------------------------------- schließen
      8. siehe 6
      9. Warnsignal beim Schließen mit Taster FFB der Heckklappe öffnen
      10. siehe 6
      11. ------------------siehe 9----------------------------------------- schließen
      12. siehe 6

      Funktioniert genauso beim Superb 2


      Soundgenerator Lautstärke mindern:

      1. STG A9 Körperschallaktuator
      2. Funktion 10 Anpassung
      3. Lautstärke des Aktuators für Körperschall
      4. Wert in % eingeben
      5. Speichern

      Laptimer in der MFA aktivieren:

      1. STG 17 Schalttafeleinsatz
      2. Funktion 07 Codierung
      3. Assistent für Codierung
      4. Byte 1 Bit 3 codieren
      5. speichern

      CH/LH über Nebler:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. (4) Komfortbeleuchtung Coming Home leuchten
      6. Neuer Wert Nebellicht eingeben
      7. speichern

      Wenn die Xenon Scheinwerfer weiterhin mitleuchten:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. (8) Leuchte6ABL LC5-Lichtfunktion C6 auswählen
      Wert auf nicht aktiv anpassen
      6. (8) Leuchte7ABL RB1-Lichtfunktion C7 auswählen
      Wert auf nicht aktiv anpassen

      CH/LH nur mit TFL:
      Um das Abblendlicht bei CH / LH zu deaktivieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Je nach Steuergerät, muss man schauen, welche funktioniert.
      sollte in Leuchte6ABL LC5 in Lichtfunktion C6 die Lichtfunktion "Coming Home oder Leaving Home aktiv" drinstehen, könnt ihr folgendes machen:
      Entweder: Oder:
      Leuchte 6 ABL LC5 Dimmwert CD6 auf "0" setzen Dimming Direction CD 6 auf "minimize" setzen
      Leuchte 6 ABL LC5 Lichtfunktion C6 auf "Nicht aktiv" setzen
      Leuchte 7 ABL RB1 Dimmwert CD7 auf "0" setzen Dimming Direction auf "minimize" setzen
      Leuchte 7 ABL RB1 Lichtfunktion C7 auf "Nicht aktiv" setzen
      Leuchte 3 SL VRB21 Dimmwert CD 3 auf "100" setzen
      Leuchte 2 SL VLB10 Dimmwert CD 2 auf "100" setzen

      Überprüfen Standlichtbirne w5w
      Leuchte 16 Lichtfunktion C 16 auf „Coming Home oder Leaving Home aktiv“ setzen, Dimmwert CD 16 auf „0“ setzen, Dimming Direction CD 16 auf „minimize“ setzen
      Leuchte 17 Lichtfunktion C 17 auf „Coming Home oder Leaving Home aktiv“ setzen, Dimmwert CD 17 auf „0“ setzen, Dimming Direction CD 17 auf „minimize“ setzen

      Dauer für CH / LH verlängern:
      Im Radio kann man die Dauer für CH und LH auf bis zu 30 Sekunden einstellen. Im Steuergerät, hat man die Möglichkeit, diese Zeit bis auf 90 Sekunden zu verlängern. Je nach Radio, wird die einstellbare Zeit sogar auch im radio auf bis zu 90 Sekunden angezeigt. Ansonsten, steht im Radio weiterhin 30 Sekunden, effektiv wird aber die eingestellte Zeit aus dem Steuergerät übernommen. Sollte die zeit nicht sofort übernommen werden, dann einmal die Lichteinstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Komfortbeleuchtung
      Menueeinstellung Cominghome Wert kann auf bis zu 90 Sekunden höher gesetzt werden
      Menueeinstellung Leaving-home Zeit per BAP Wert kann auf bis zu 90 Sekunden höher gesetzt werden

      Komfortblinken Zyklus verändern:

      Schritte 1-4 siehe CH über Nebler
      5. (2) Blinkersteuerung Komfortblinken Blinkzyklen
      6. Neuer Wert 4-6 eingeben
      7. speichern

      Spiegelabsenkung bei Rückwärtsfahrt, ohne Sitzmemory:

      Sichtbarkeit und Einstellbar im Columbus II:

      Schritte 1-4 siehe komfortblinken
      5. 17 Zugangskontrolle 2. Spiegelabsenkung bei Rückwärtsfahrt
      6. Neuer Wert Aktiv einstellen
      7. speichern
      8. 22 Zugangskontrolle 2. Menüsteuerung Spiegelabsenkung
      9. Neuer Wert Aktiv einstellen
      10. speichern

      Türsteuergerät codieren:

      1. STG 52 (Türelektr. Beifahr.) auswählen
      2. Funktion 07 lange Codierung
      3. Byte 04 Bit 2 und Bit 3 aktivieren
      4. speichern

      Funktioniert nur teilweise, für eine korrekte Funktion muss der Spiegelmotor vom Golf nachgerüstet werden.

      Tagfahrlicht im Menü aktivieren:
      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Tagfahrlicht Aktivierung durch BAP oder Bedienfolge möglich Auf "aktiv" setzen

      Standlicht der Rückleuchten mit LED Tagfahrlicht:

      Achtung, KZL und Standlicht vorne leuchten mit.


      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Kanal (6) - Tagfahrlicht - Dauerfahrlicht aktiviert zusaetzlich Standlicht auswählen
      6. Neuer Wert Aktiv einstellen
      7. speichern

      Rückleuchten mit Tagfahrlicht ohne Kennzeichenleuchte:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Kanal (9) - Leuchte23SL HLC10-Lichtfunktion D23 auswählen
      Wert auf Tagfahrlicht setzen
      6. Kanal (9) - Leuchte24SL HRA65-Lichtfunktion D24 auswählen
      Wert auf Tagfahrlicht setzen

      USA Licht/ Blinkleuchten vorne dauerhaft ein:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Kanal (10)-Leuchte 0 BLK VL B36-Lichtfunktion C 0 auswählen (Blinker Links)
      6. Wert auf Standlicht allgemein anpassen
      7. Kanal (10)-Leuchte 0 BLK VL B36-Dimmwert CD 0 auswählen
      8. Wert entsprechend anpassen (Dimmgrad in Prozent)
      9. Kanal (10)-Leuchte1BLK VRB20-Lichtfunktion C 1 auswählen (Blinker Rechts)
      10. Wert auf Standlicht allgemein anpassen
      11. Kanal (10)-Leuchte1BLK VRB20-Dimmwert CD 1 auswählen
      12. Wert entsprechend anpassen (Dimmgrad in Prozent)


      USA Licht, nur bei Coming Home/Leaving Home:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Leuchte 0 BLK VL B36 Lichtfunktion C0 Auf "Coming Home oder Leaving Home aktiv" setzen Dimmwert CD 0 Auf den gewünschten Dimmwert fürs US-Standlicht ändern, z.B. 20
      6. Leuchte 1 BLK VR B20 Lichtfunktion C1 Auf "Coming Home oder Leaving Home aktiv" setzen Dimmwert CD 1 Auf denselben Dimmwert setzen, wie in CD 0

      Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Kanal (5) Leuchte12NL LB45-Lichtfunktion B12 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht links anpassen
      6. Kanal (5) Leuchte13NL RB5-Lichtfunktion B13 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht rechts anpassen

      zusätzlich für RS:

      7. Kanal (5) Leuchte8FL LB39-Lichtfunktion B 8 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht links anpassen
      8. Kanal (5) Leuchte9FL RB2-Lichtfunktion B 9 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht rechts anpassen

      Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer RS Facelift:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Kanal Leuchte2SL VLB10-Lichtfunktion B 2 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht rechts anpassen
      6. Kanal Leuchte3SL VRB21-Lichtfunktion B 3 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht links anpassen
      7. Kanal Leuchte4TFL LB4-Lichtfunktion B 4 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht rechts anpassen
      8. Kanal Leuchte5TFL RB32-Lichtfunktion B 5 auswählen
      Wert auf Abbiegelicht links anpassen

      Desweiteren sind folgende Werte zu kontrollieren / einzustellen (bei Nachrüstung)

      (im Bereich der deutschen StVO andere Länder können abweichen)
      (1)-statisches Kurvenlicht-bei Rueckwaertsfahrt auf double sided
      (2)-statisches Kurvenlicht-Vorschrift auf ECE R119 *
      (3)-statisches Kurvenlicht-Untere Geschwindigkeitsschwelle) auf 0.0 km/h
      (4)-statisches Kurvenlicht-Obere Geschwindigkeitsschwelle auf 40.0 km/h (kann verlängert werden)
      (5)-statisches Kurvenlicht-Lenkradwinkel; Offset auf -0.25 °
      (6)-statisches Kurvenlicht-Unterer Lenkradwinkel auf 30 °
      (7)-statisches Kurvenlicht-Oberer Lenkradwinkel auf 90 °
      (8)-statisches Kurvenlicht-Abdimmgeschwindigkeit auf 50.0 %/s
      (9)-statisches Kurvenlicht-Maximaltemperatur auf 100.0 °C
      (10)-statisches Kurvenlicht-obere Grenztemperatur auf 95.0 °C
      (11)-statisches Kurvenlicht-untere Grenztemperatur auf 80.0 °C
      "ECE R119" > Abbiegelicht wird schon im Stand aktiviert (Werkseinstellung)
      "ECE R48" > Abbiegelicht aktiviert sich erst ab 1 km/h, also erst beim Anrollen



      Hornquittierung bei DWA:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung entriegeln auswählen
      Wert auf ja anpassen
      6. Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung verriegeln auswählen
      Wert auf ja anpassen
      7. Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung global
      Wert auf aktiv anpassen
      8. Rückmeldungssignale-Menuesteuerung akustische Rückmeldung
      Wert auf aktiv anpassen

      Anpassung des Funk Modus der Spiegelanklappung:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Zugangskontrolle 2-Funk Spiegelanklappung Modus auswählen
      Wert entsprechend nach Wunsch anpassen
      Defaultwert: by convenience operation via remote control key = FFB muss lange gedrückt bleiben um die Aussenspiegel anklappen zu lassen
      Alternativ: by look command via remote control key = FFB muss kurz gedrückt bleiben um die Aussenspiegel anklappen zu lassen

      Deaktivierung Start Stopp:

      1. STG 19 Diagnoseinterface
      2. Funktion 10 Anpassung
      3. Start/Stopp Außentemperaturvorgabe Mindesttemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen
      4. Start/Stopp Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur von - 50 Grad auf + 50 Grad setzen
      oder
      5. Start/Stopp Startspannungsgrenze Wert auf 12V setzen

      Deaktivierung der Meldung / Dauerton bei Zündung ein:

      1. STG 17 Schalttafeleinsatz
      2. Funktion 10 Anpassung
      3. Zündung aktiv Meldung Auslöser
      4. ändern auf "Keine Anzeige"

      US-Standlicht, dimm- und deaktivierbar im Radio

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Innenlicht Leuchtenkonfiguration Ambiente_Applikationsleiste_in_Instrumententafel auf "verbaut" setzen 
      6. Leuchte 0 BLK VL B36 (Blinker links)
      Lichtfunktion A 0 Auf "Ambientelicht 1" setzen / bei vereinzelten Steuergeräten kann es auch Ambientelicht 3 sein Dimmwert AB 0 Auf gewünschten Dimmwert setzen*1
      Lichtfunktion C 0 Auf "Handbremse ist angezogen" setzen <------ Damit schaltet sich das US-Standlicht ab, wenn die Handbremse angezogen, oder die Zündung abgeschaltet ist! (nützlich auch bei einer Polizeikontrolle :-) )
      Lichtfunktion D 0 Auf "Innenlicht" setzen <------ Damit schaltet sich das US-Standlicht ab, wenn eine Tür geöffnet wird/ist Dimmwert CD 0 Auf "0" setzen Dimming Direction CD 0 Auf "minimize" setzen Lichtfunktion E 0 Auf "Blinken Links HELLPHASE" setzen Dimmwert EF 0 Auf "100" setzen Dimming Direction EF 0 Auf "maximize" setzen
      Lichtfunktion G 0 Auf "Blinken Links DUNKELPHASE" setzen Dimmwert GH 0 Auf "0" setzen Dimming Direction GH 0 Auf "minimize" setzen
      7. Leuchte1BLK VRB20
      Lichtfunktion A 1 Auf "Ambientelicht 1" setzen / bei vereinzelten Steuergeräten kann es auch Ambientelicht 3 sein Dimmwert AB 1 Auf den selben Wert wie in Leuchte 0
      Lichtfunktion C 1 Auf "Handbremse ist angezogen" setzen
      Lichtfunktion D 1 Auf "Innenlicht" setzen Dimmwert CD 1 Auf "0" setzen Dimming Direction CD 1 Auf "minimize" setzen
      Lichtfunktion E 1 Auf "Blinken Rechts HELLPHASE" setzen Dimmwert EF 1 Auf"100" setzen Dimming Direction EF 1 Auf "maximize" setzen
      Lichtfunktion G 1 Auf "Blinken Rechts DUNKELPHASE" setzen Dimmwert GH 1 Auf "0" setzen Dimming Direction GH 1 Auf "minimize" setzen


      *1 Bei diesem Dimmwert leuchten die Blinker, wenn im nun neu erschienenen Menü "Ambientebeleuchtung vorn", welches im Einstellungsmenü für Licht und Sicht (beim Radio Swing das Menü "Ambientebeleuchtung" direkt im Menü nach Lichteinstellungen) auf 100% eingestellt ist.
      Sollte nach der Codierung im Radio die Meldung kommen, Funktion nicht verfügbar, muss das Radio neu gestartet werden, bzw. Busruhe abgewartet werden.

      Anmerkungen:
      Das US-Standlicht leuchtet, bis auf eine Steuergerätevariante, NUR, wenn Standlicht oder Abblendlicht eingeschaltet ist. Bei Tagfahrlicht leuchten die Blinker bei dieser Codierung nicht. Die Codierung, wie sie hier steht, führt nicht bei allen Octavia 3 zum Erfolg. Es gibt viele Steuergerätevarianten, so dass nicht jede einzelne Codierung hier aufgeführt werden kann, da dies nur zu Verwirrungen und nachher einigen falsch codierten Steuergeräten führen würde. Sollte bei euch diese Codierung, nicht dazu führen, dass das US-Standlicht bei geschlossenen Türen, sowie nicht angezogener Handbremse leuchtet, nicht verzweifeln. Bislang konnte bei jedem Octavia 3 das US-Standlicht aktiviert werden. Das Einzige, was bisher bei wenigen vorgekommen ist, dass das Signal der Handbremse nicht genutzt wurde, um das US-Standlicht auszuschalten, was aber der reinen Funktion des US-Standlicht nicht schadet.


      3te Bremsleuchte als Quittierung der Zentralverriegelung

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Leuchte22BR MA57 Lichtfunktion B 22 auf "Aktive Blinkfunktion hat ein auf 1 gesetztes zugeordnetes Bit in pa_dynamisch_blinken" setzen
      6. Dynamische Blinkmodi
      ZV_Blinken_zu
      auf "aktiv" setzen
      ZV_Blinken_auf
      auf "aktiv" setzen


      Codierung Umbau auf LED Rückleuchten

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Leuchte20BR LA71 Lasttyp 20 Auf "34 LED-Bremsleuchten" setzen
      Lichtfunktion A20 Auf "Bremslicht" setzen
      Dimmwert AB 20 Auf "100" setzen
      Lichtfunktionen B bis H 20 Auf "nicht aktiv setzen"
      6. Leuchte21BR RC8 Lasttyp 21 Auf "34 LED-Bremsleuchten" setzen
      Lichtfunktion A21 Auf "Bremslicht" setzen
      Dimmwert AB 21 Auf "100" setzen
      Lichtfunktionen B bis H 21 Auf "nicht aktiv" setzen
      7. Leuchte23SL HLC10 Lasttyp 23 Auf "32 allgemeine LED bis 12 W" setzen
      Lichtfunktion A23 Auf "Standlicht allgemein" setzen
      Lichtfunktion B23 Auf "Parklicht links" setzen
      Dimmwert AB 23 Auf "100" setzen
      Lichtfunktion C23 Auf "Coming Home oder Leaving Home aktiv" setzen
      Dimmwert CD 23 Auf 100 setzen
      Lichtfunktionen D bis H 23 Auf "Nicht aktiv" setzen
      8. Leuchte24SL HRA65 Lasttyp 24 Auf "32 allgemeine LED bis 12 W" setzen
      Lichtfunktion A24 Auf "Standlicht allgemein" setzen
      Lichtfunktion B24 Auf "Parklicht rechts" setzen
      Dimmwert AB 24 Auf "100" setzen
      Lichtfunktion C24 Auf "Coming Home oder Leaving Home aktiv" setzen
      Dimmwert CD 24 Auf 100 setzen
      Lichtfunktionen D bis H 24 Auf "Nicht aktiv" setzen
      9. Leuchte26NSL LA72 Lichtfunktion A26 Auf "Nebelschlusslicht wenn kein Anhaenger gesteckt" setzen
      Dimmwert AB26 Auf "100" setzen
      Lichtfunktionen B bis H26 Auf "Nicht aktiv" setzen
      10. Leuchte27NSL RC6 (Wenn 2. Nebelschlussleuchte aktiviert sein soll)
      Lichtfunktion A27 Auf "Nebelschlusslicht wenn kein Anhaenger gesteckt" setzen
      Dimmwert AB27 Auf "100" setzen
      Lichtfunktionen B bis H27 Auf "Nicht aktiv" setzen

      Wenn, wie serienmäßig, nicht die 2. NSL aktiviert werden soll:
      Lichtfunktionen A bis H27 Auf "Nicht aktiv " setzen

      Dimmen oder Abschaltung der Kennzeichenbeleuchtung bei offenem Kofferraum:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      Dimmen bei geöffnetem Kofferraum:
      5. Leuchte 25 KZL HA59 Lichtfunktion E 25 auf "Heckdeckel offen" setzen, Dimmwert EF25 auf den gewünschten Wert setzen, Dimming Direction EF 25 auf "minimize" setzen
      Komplett ausschalten bei geöffnetem Kofferraum:
      6. Leuchte25KZL HA59 Lichtansteuerung HD AB 25 auf "only_if_closed" setzen.

      Achtung, es darf bei keinem anderen Dimmwert der Leuchte25 der Wert 127 eingetragen sein. Sollte dies der Fall sein, diesen auf 100 setzen.

      Beide Nebelschlussleuchten (und nicht nur die Linke):

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Leuchte26NSL LA72 Lichtfunktion A 26 auf "Nebelschlusslicht, wenn kein Anhänger gesteckt" setzen
      6. Leuchte27NSL RC6 Lichtfunktion A 27 auf "Nebelschlusslicht, wenn kein Anhänger gesteckt" setzen Dimmwert AB 27 auf "100" setzen

      Nebelscheinwerfer zusätzlich zum Fernlicht:

      1. STG 09 Zentralelektrik
      2. Funktion 16 Zugriffsberechtigung
      3. Code 31347 eingeben
      4. Funktion 10 Anpassung
      5. Leuchte12NL LB45 Lichtfunktion D12 Auf "Fernlicht links" setzen Dimmwert CD12 Auf "100" setzen
      6. Leuchte13NL RB5 Lichtfunktion D13 Auf "Fernlicht rechts" setzen Dimmwert CD13 Auf "100" setzen
      Beim RS zusätzlich:
      7. Leuchte8FL LB39 Lichtfunktion D8 Auf "Fernlicht links" setzen Dimmwert CD8 Auf "100" setzen
      8. Leuchte9FL RB2 Lichtfunktion D9 Auf "Fernlicht rechts" setzen Dimmwert CD9 Auf "100" setzen




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 26 mal editiert, zuletzt von „Hansen“ ()

      Hansen schrieb:

      Erstmal vorweg, heute habe ich codiert:
      Elektrische Heckklappe piepsen aus beim öffnen mit FFB.

      Ist das zulässig? Meines wissens nach ist es ja aus dem Grund aktiviert, damit Personen im "Gefahrenbereich" sich nicht aufhalten.

      Auf die Anleitung freue ich mich aber auch und hoffe, dass dieses nach und nach erweitert wird mit Codes :thumpup:
      genial!! kannst Du auch das Schließen (ohne Piepsen) über den Knopf im Innenraum codieren??

      DANKE!



      Ja bestimmt.
      Wem das sicherheitstechnisch zu gefährlich ist, man kann tasten oder tippen programmieren.
      tippen ist einmal auf dem Schlüssel drücken und öffnen/schließen
      tasten ist gedrückt halten bis offen/geschlossen.

      Gestern Abend habe ich noch Spieglabsenkung bei Rückwärtsfahrt inkl. ein/ausschalten im Columbus programmieren können.
      Nur die Endlagen bekomme ich noch nicht gespeichert bzw. eingestellt.
      Ohne Sitzmemory wird das dann im Schlüssel gespeichert, muss nur schauen wo ich das finde.

      Hallo Hansen (und allen anderen natürlich auch...)

      Konnte vorgestern ebenfalls meinen neuen 5E RS abholen. Bin nun auf dieses Thema gestossen, welches mein Interesse weckte, da ich in diesem Bereich völliger Nobody bin.
      So wie ich es verstehe, kann man diverse Gimmicks per Codierung freischalten/umprogrammieren etc.

      Wie schon Brimmelbinz fragte und auch beantwortet bekam, kann man den Taster in der Mittelkonsole zusätzlich zu öffnen auch mit "Heckklappe schliessen" belegen.
      Wie sieht es aus mit der Verkehrszeichenerkennung (Radar und Kamera sind ja bereits vorhanden!)?
      Cornerlight? (oder ist dies beim wieder nur so schwach ausgeleuchtet wie beim 1Z? Der VW Touareg leuchtet um Welten heller und weiter aus!!)

      Wo kann man solche Codierungen machen lassen?
      Gibt es irgendwo eine Liste was alles per Codierung möglich ist?

      Fragen über Fragen ....

      Gruss aus der CH
      Mike

      Hansen schrieb:

      genial!! kannst Du auch das Schließen (ohne Piepsen) über den Knopf im Innenraum codieren??

      DANKE!



      Ja bestimmt.
      Wem das sicherheitstechnisch zu gefährlich ist, man kann tasten oder tippen programmieren.
      tippen ist einmal auf dem Schlüssel drücken und öffnen/schließen
      tasten ist gedrückt halten bis offen/geschlossen.

      Gestern Abend habe ich noch Spieglabsenkung bei Rückwärtsfahrt inkl. ein/ausschalten im Columbus programmieren können.
      Nur die Endlagen bekomme ich noch nicht gespeichert bzw. eingestellt.
      Ohne Sitzmemory wird das dann im Schlüssel gespeichert, muss nur schauen wo ich das finde.

      Kann mich wiederholen: G E N I A L :thumbsup:
      Ich bin begeistert zu lesen, was beim RS alle möglich ist. Hatte seinerzeit nach Kauf des Ibiza 6L Cupra versucht das Komfortöffnen /-schließen über die Funkfernbedienung zu programmieren. Leider wurden ab dem MJ die Türsteuergeräte weggespart, was die Programmierung auch unmöglich machten. Bis zum MJ ging es noch...

      Frage an die Mods: Ist es möglich den Thread im 5E-Bereich immer in der Kopfzeile zu positionieren und im ersten Beitrag des Threads eine Übersicht aller möglichen Codierungen zu pflegen?

      Was die sicherheitssache betrifft muss natürlich jeder selbst wissen. Ich weiß nur, dass es je nach Land eben erleubt bzw. verboten ist.

      Mike-H schrieb:

      Wie sieht es aus mit der Verkehrszeichenerkennung (Radar und Kamera sind ja bereits vorhanden!)?

      Cornerlight? (oder ist dies beim wieder nur so schwach ausgeleuchtet wie beim 1Z? Der VW Touareg leuchtet um Welten heller und weiter aus!!)

      Das denke ich auch, denn Hardwareseitig müssten diese Umfänge ja bereits über andere Ausstattungen abgedeckt bzw. abdeckbar sein.
      Ihr müsst das selber sehen wenn VCDS am 5E hängt.
      Da gibt es nicht so viele Steuergeräte, aber jedes kann wesentlich mehr.
      Die Funktion unter Anpassung 10 z.b. in Zentralelektrik, da btauch man schon gute 10min nur um alles zu lesen.
      Heute ist leider extrem schlechtes Wetter bei uns, da passiert heute nichts mehr.
      Zur VZE müsste ich einen hier haben ohne, hab ja das Traveller und mit dabei.

      Wow....wusste gar nicht, dass "so einfach" umprogrammiert werden kann.

      Hab da mal ein paar Fragen:
      Lässt sich hiermit auch der Soundgenerator zu 100% deaktivieren?
      Wie sieht es mit Garantieverfall bei eingriffen in die Programmierung aus?

      Gruß Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ididit“ ()

      Das Steuergerät nennt sich Körperschallaktuator :-) , dort man die Lautstärke komplett auf 0% setzen. Aber im ECO Modus ist der doch aus.


      Danke für die Info!

      Ja, habe ich bei der Probefahrt mitbekommen.
      Ich hätte aber auch gerne im Sportmodus dem Schallerzeuger ne dauerhafte Pause gegönnt ;-)

      Der ist nicht mal bei Radio aus still !


      Sent from my iPad using Tapatalk
      Ist doch nicht so schwer, bißchen googlen hätte da auch geholfen :whistling: ;) ross-tech.de/vertrieb dort musst dich dann NUR entscheiden, ob das "Große" oder "Kleine" System :embarrassed:

      Was denkste denn, mit was hier alle "Arbeiten" ???!!! Bestimmt nicht mit der VAG Diagnose vom Freundlichen :D
      Gruß Uwe :00008698: :00010164: :00006725: :00007956:

      VFL - CR TDI Combi mit "UNDERCOVER"-Tuning :D

      VCP - Vag Can Professional
      VCDS-HEX-COM+CAN --> Codierungen im Raum Franken (N/ER/FÜ/AN/BA/RH/SC) und Sachsen (GR/BZ/NOL/ZI) möglich
      genial, das ist das erste was ich an meinem neuen, wenn er denn endlich da ist, umbauen werde, die leuchten hab ich schon daheim liegen *freu*
      Bestellt am 01.07.13 mit 5E569C 8X8X LH/SSB 9Z3 PK1 PDA PKF/PK3 RA3 PG1 4E7 PWI/QV3 PDD PJ7 UE9 PW2 7X5 PH7 PFD PLI 7W1/PE4

      RaceBlauMetallic, rote Ziernähte, 230V Steckd., Abnehmb. Anhängerk., Alarmanlage, Ablage Plus, CANTON, Dachrehling Elox., Elekt. Heckklappe, Traveller, Kessy, 19" XTREM, Multimediaanschl., Abbiegelicht, Parklenkassistent, Sunset, Modeselection mit Soundgener., ACC, Insassenschutz

      Produziert KW43 :) am 12.11.13 war Übergabe :) ein Traum!
      Wann stellst Du denn die Programierung für die elektr. Kofferraumöffnung rein? :) Bin schon ganz gespannt, die möchte ich bei mir auch so haben ...

      Gruß Robert
      Bestellt am 01.07.13 mit 5E569C 8X8X LH/SSB 9Z3 PK1 PDA PKF/PK3 RA3 PG1 4E7 PWI/QV3 PDD PJ7 UE9 PW2 7X5 PH7 PFD PLI 7W1/PE4

      RaceBlauMetallic, rote Ziernähte, 230V Steckd., Abnehmb. Anhängerk., Alarmanlage, Ablage Plus, CANTON, Dachrehling Elox., Elekt. Heckklappe, Traveller, Kessy, 19" XTREM, Multimediaanschl., Abbiegelicht, Parklenkassistent, Sunset, Modeselection mit Soundgener., ACC, Insassenschutz

      Produziert KW43 :) am 12.11.13 war Übergabe :) ein Traum!
      Juhu, auf den Thread habe ich schon lange gewartet - herzlichen Dank schonmal an Hansen. :thumbsup:

      Was mich auch ganz besonders interessiert ist:

      - Beifahrerspiegelabsenkung (bei Einlegen des Rückwärtsganges)
      - TV/DVD Freischaltung während der Fahrt (ich möchte diesbezüglich keine Diskussion auslösen...!)
      - Regenschließen
      - Scheinwerferreinigungsanlage deaktivieren
      - Kofferraum: gepiepse weg und Schließen per FFB und Taster im Innenraum (wurde ja schon erwähnt)
      - Soundgenerator etwas lauter (falls möglich?)
      - Coming- und Leaving Home über Standlicht und Nebelscheinwerfer (Entlastung der Xenons)
      - Abbiegelicht

      Bin gespannt, was die kommenden Tage so kommen wird. :smile2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Downfall“ ()

      wHiTeCaP schrieb:

      Downfall schrieb:


      - Beifahrerspiegelabsenkung (bei Einlegen des Rückwärtsganges)

      Geht das nicht über Spiegelschalter auf R und dann einfach Rückwärtsgang rein (muss natürlich noch eingestellt werden im Stand und pro Schlüssel)?


      Erkläre mir bitte den genauen Ablauf beim speichern der Endlagen.

      Hansen schrieb:

      wHiTeCaP schrieb:

      Downfall schrieb:


      - Beifahrerspiegelabsenkung (bei Einlegen des Rückwärtsganges)

      Geht das nicht über Spiegelschalter auf R und dann einfach Rückwärtsgang rein (muss natürlich noch eingestellt werden im Stand und pro Schlüssel)?


      Erkläre mir bitte den genauen Ablauf beim speichern der Endlagen.


      Im Stand den Schalter auf R stellen, Rückwärtsgang einlegen - jetzt mit dem Spiegelschalter den Spiegel nach eigenem Wunsch einstellen.
      Spiegelschalter auf L/M oder Heizung stellen oder schneller als 15 km/h fahren und der Spiegel sollte wieder in die Ursprungsstellung zurück.
      Dies wird beim Golf 6 pro Schlüssel gespeichert (unabhängig von einer Memory-Funktion für Sitze)

      Hansen schrieb:

      Soundgenerator Lautstärke mindern:

      1. STG A9 Körperschallaktuator
      2. Funktion 10 Anpassung
      3. Lautstärke des Aktuators für Körperschall
      4. Wert in % eingeben
      5. Betriebsnr. 00001
      6. Importeursnr. 001
      7. Gerätenr. 00001
      8. Speichern



      kann man den Soundgenerator auch in den einzelnen Modis mindern? z.B.: Modus Normal 0%, Modus Sport 90% etc.?
      Da ich es hier etwas unübersichtlich finde, da immer etwas "durcheinander gepostet" wird, (und leider keine Zeit habe, was "schönes zu programmieren") habe ich mal ein paar Codierungen in einem OneNote zusammengestellt:
      skydrive.live.com/redir?page=v…&authkey=!AHp3f0GKe_KV48E


      Was haltet ihr von so einer Liste? Wenn noch jemand sowas praktischer findet, kann ich diese gerne "weiterpflegen" oder "schreibrechte verteilen"...
      Skoda Octavia III Combi RS TDi DSG in Race-Blau und Voll-Leder schwarz/rot (AHK, DAB, ACC, Kessy, PD, Columbus II, SH,...):
      8X8X, LH, PDS, PK0 PLH, QV3, PLI, PFD, PH5, 4E7, 7W1, PLG, PJ7, PL3, 6M3, PH8, 7X5, PWI, PH7, PDD, PE4, RA4, PT1, 1SL, PW7, 3CX, 3X5, PHC + RFK
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren