ANZEIGE

Angepinnt Chiptuning O3 RS / 2.0T(F)SI 220PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      APR.NRW schrieb:

      ... ​Also, wer es vernünftig haben möchte greift gleich zur Stage 2 mit Downpipe, wer es legal will, nimmt aktuell die Stage 1. Funktioniert beides.


      Aha, legal schließt also vernünftig aus?
      Dass überhaupt eine Fahrzeugänderung angeboten wird, die über kein Gutachten verfügt, finde ich bedenklich. Wird wenigstens jeder Käufer über die möglichen (rechtlichen) Konsequenzen aufgeklärt?
      Das was Jim schreibt geht aber schon in diese Richtung. An ihn richtet sich mein Post auch.

      Was technisch Sinnvoll ist, ist halt nicht immer legal. Aber ob etwas legal ist, bekommt man ja in der Regel schnell raus. Die Tuner geben ja in der Regel an, ob es Gutachten gibt und in vielen Fällen kann man sich diese auch vorher anschauen.
      Da APR auf dem deutschen Markt keine zugelassene DP anbietet, wird es vermutlich schwierig mit einem Gutachten, da man sich ja sonst auf eine DP von einem fremden Hersteller beziehen müsste.

      RS III Combi Folierungsideen: Link

      lala schrieb:

      Hier geht's um Chiptuning und nicht um Grundsatzdiskussionen über Legalität....

      Meine konkrete Frage auf den konkreten, zitierten Einzelfall bezogen als "Grundsatzdiskussion" einzuordnen, kann ich nicht nachvollziehen.

      lala schrieb:

      ... Jeder mit etwas Hirn weiß, das es illegal ist, wenn er zulassungspflichtige Dinge am Fahrzeug gegen Dinge ohne Gutachten austauscht...

      Die mit "etwas Hirn" werden etwas illegales zweifelsohne auch nicht machen - das wäre dann ja grob fahrlässig. Deiner Wortwahl folgend gibt es auch noch Leute "ohne Hirn". Und die sollte man schützen. Auch hier. Und bei solchen Äußerungen:

      APR.NRW schrieb:

      ... ​Also, wer es vernünftig haben möchte greift gleich zur Stage 2 mit Downpipe, wer es legal will, nimmt aktuell die Stage 1...

      Deshalb meine Frage, die noch unbeantwortet ist.
      Deine Frage "Aha, legal schließt also vernünftig aus?" ist ganz klar rhetorischer Natur und soll provozieren (was nicht per se schlecht ist). Ist so aber unnötig und bedarf keiner Beantwortung, denn die Antwort kennst du selbst (daher auch eine rhetorische Frage). Und korrekt: Um Legalität oder Illegalität geht's in diesem Thread nicht.
      Octavia RS Combi (5E) TSI DSG, Rallye-Grün mit roten Nähten und Black-Design-Paket

      Mein AirS380

      Chiptuning O3 RS / 2.0T(F)SI 220PS

      Es wäre gut, Beiträge vollständig zu lesen. Mein Beitrag endete mit der Frage "Wird wenigstens jeder Käufer über die möglichen (rechtlichen) Konsequenzen aufgeklärt?". Und dies ist zweifelsohne keine rethorische Frage. Selbstverständlich steht es jedem frei, hier über jegliche Art von Leistungssteigerung zu diskutieren.
      Ich bleibe aber dabei: Wenn hier ein (vermeintlicher, da ich die tatsächliche Identität nicht kenne) Verkäufer sich so klar hinsichtlich nicht zulassungsfähiger Leistungssteigerung äußert, darf ein diesbezüglicher Hinweis über rechtliche Konsequenzen (an die Käufer) angebracht sein.
      Bzgl. der Frage ob APR nun legale Software anbietet, aber die Vernunft dabei ausschließt, der dem Glauben schenkt ist natürlich auf dem falschen Weg.
      ​Auch schon eine einfache Stufe 1 ist eine vernünftige Umrüstung, zumal sie durch das Gutachten ohnehin legal ist.
      Auch hierbei unterstreichen wir, das die Stufe 1 natürlich auch mit Hardware gefahren werden kann und auch das Tuning dabei vollkommen legal bleibt, betrachtet man die Tatsache, das es sich um APR Produkte handelt, wofür es ein Kombigutachten gibt.
      ​Vielleicht wurde missverständlich erklärt, das auch weitere Komponenten zur optimalen Umrüstung Sinn machen, jedoch die aktuelle Stufe 2 "noch" ohne Gutachten ist. Da APR für die stärkere Version des IS38 Turboladerumbaus aus dem Golf 7R bereits ein Gutachten hat, wird es voraussichtlich sehr bald auch ein Stage 2 Gutachten geben.
      ​Aktuell nimmt KEIN Tuner so viel Geld in die Hand um Eure Umbauten und Vorhaben legal zu gestalten und Hard- bzw. Software mit Gutachten zu versehen. Daher verstehe ich persönlich nicht, das so sehr nach Negativaspekten und Kritikpunkten gesucht wird. Gebt dem Ganzen doch auch bitte etwas Zeit. Wer die Kosten und den Aufwand kennen würde, würde sich wohl gerade freiwillig dieser Diskussion entziehen.
      ​Bzgl. der fragwürdigen Unterstellung und der Möglichkeit das wir unsere Kunden nicht umfangreich aufklären, der kennt uns wirklich nicht, aber den wollen wir auch gar nicht kennen lernen :thumbdown:
      ​Wir stecken 100% Herzblut in die Szene und informieren bis dem Kunden und Interessenten die Worte weg bleiben und restlos alle Fragen bis ins kleinste Detail geklärt sind, mit allen Konsequenzen und Möglichkeiten. Wir spielen sämtliche Konfigurationen durch und "schmieden" dem Interessenten ein passendes Angebot. Nur der Kunde selber entscheidet was er will und was nicht. Und nicht nur das, er bestätigt dies sogar in einer verbindlichen Auftragserteilung, in der alle Gesprächspunkte und Konsequenzen notiert werden, samt Hinweise zum Tuning, Akzeptanz unserer AGB`s, Möglichkeiten einer Zusatz- / Anschlussgarantieversicherung und letztlich der letzten Bestätigung per E-Mail durch den Kunden vor Aktivierung des Flashens! Mehr Aufklärung geht einfach nicht. Der, der ein Gesprächsprotokoll verlangt, der soll bitte die Finger vom Tuning lassen, der wird auch mit einem Serienfahrzeug niemals glücklich werden.

      ​Und noch mal, wir verkaufen NIEMANDEM die Katze im Sack, mögen auch keine dauerhaft negativen Kritiken. Wenn für denjenigen APR doch so schlecht ist, es gibt genügend Mitbewerber, nur leider keinen der so legal fährt, wie es APR 2018 in Angriff nimmt. Und wenn man es bedenklich findet, das APR für besondere Klassen einfach kein Gutachten mehr hat, dann sollte man bitte beweiskräftige Gegenangebote von Mitbewerbern in dieser Klasse vorbringen, es gibt sie einfach nicht!
      Freundliche Grüße Tobias - CEO APR NRW

      Neben dem gesamten APR Programm erhältlich:
      - KW & ST Fahrwerke (KW Performance Partner mit 5 Jahren Garantie)
      - GFB DV+
      - SuperProPoly
      - Sachs Performance
      - Kartenzahlung
      - INSORIC Leistungsmessung
      APR NRW - Borschelstraße 10 - 47551 Bedburg-Hau
      - offizieller APR Händler für NRW-
      Mobile: +49 176 / 98828054 - Mail: info@goapr-nrw.de
      Web: GoAPR-NRW.de - Ihr Partner für Tuning der Extraklasse

      Neu

      Egal welches Fahrzeug, egal welche Leistungsklasse und egal welches Forum...

      ...die selbsternannten Moralaposteln gibt es leider überall.

      @APR.NRW Einfach solche Beiträge überlesen und genauso weiter machen wie bisher!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Browning“ ()

    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren