ANZEIGE

Kinderwagen / Buggy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      kasa schrieb:

      Hey,

      kann jemand einen guten Buggy empfehlen? Unser kleiner ist jetzt 10 Monate und leider hat Air Berlin unseren Hartan recht unsanft behandelt und er hat schon nen paar Schäden davongetragen. Reperatur lohnt wohl nicht, die soll bei ca. 400-450 Euro liegen. Jetzt suchen wir nen guten Buggy und hatten den Peg Perege P3 ins Auge gefasst.

      Sonst jemand eine Idee oder Empfehlung?

      McLaren macht sehr gute Kinderwagen :thumbsup:

      Wir haben einen ganz einfachen, bei dem auch die Rückenlehne nicht verstellbar ist.
      Dafür ist er superkompakt, stabil und sehr leicht :)

      Unsere Nachbarn haben auch einen von McLaren, aber einen mit verstellbarer Rückenlehne.
      Entsprechend ein bisschen grösser und schwerer, aber immernoch sehr kompakt :)

      Ach ja: Die Räder sind echt super und rollen sehr leicht :thumpup:
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      Wir hätten nen Quinniy bekommen können,
      aber leider ließ sich die Lehne nicht zurück klappen und das will meine Liebste unbedingt ;)

      Aber ich fand den Quinny echt toll, super kompakt, toll zum schieben, Preis hmmm ja, keine Ahnung ob gut oder nicht und das zusammenklappen geht nach 2 - 3 Mal echt leicht....
      Willst Du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht
      ( Abraham Lincoln, 16. US - Präsident)
      Da unser "Kleiner" wächst und wächst und wächst ^^ wird er wohl spätestens Ende des Jahres anstatt des Kinderwagens, einen Buggy brauchen 8| :rolleyes:

      Was kann man da so empfehlen ? Zuuuuuuuuuuu Teuer solls ja auch nicht sein :D Der "Kleene" wird jetzt 3 Monate hat schon ca. 8kg auf den Hüften :D 8| Die 68iger Klamottengröße wird auch bald zu klein sein :sweat2:
      Gruß Uwe :00008698: :00010164: :00006725: :00007956:

      VFL - CR TDI Combi mit "UNDERCOVER"-Tuning :D

      VCP - Vag Can Professional
      VCDS-HEX-COM+CAN --> Codierungen im Raum Franken (N/ER/FÜ/AN/BA/RH/SC) und Sachsen (GR/BZ/NOL/ZI) möglich
      Da unser "Kleiner" wächst und wächst und wächst ^^ wird er wohl spätestens Ende des Jahres anstatt des Kinderwagens, einen Buggy brauchen 8| :rolleyes:

      Was kann man da so empfehlen ? Zuuuuuuuuuuu Teuer solls ja auch nicht sein :D Der "Kleene" wird jetzt 3 Monate hat schon ca. 8kg auf den Hüften :D 8| Die 68iger Klamottengröße wird auch bald zu klein sein :sweat2:



      Also wir haben so ein buggster. Ist leicht, kann man schnell zu klappen. Es gibt da einige Modelle davon. Musst halt das passende für deinen Sohn finden . Aber an sich kann ich die Marke schon empfehlen

      Folly11 schrieb:

      Wir hätten nen Quinniy bekommen können,
      aber leider ließ sich die Lehne nicht zurück klappen und das will meine Liebste unbedingt ;)

      Aber ich fand den Quinny echt toll, super kompakt, toll zum schieben, Preis hmmm ja, keine Ahnung ob gut oder nicht und das zusammenklappen geht nach 2 - 3 Mal echt leicht....


      wir haben den Qinny Zap Xtra - da lässt sich die Sitzfläche (nenn ich es mal, also nicht einzeln nur die Rückenlehe) in 3 Positionen einstellen: liegend, beqem sitzend oder richtig sitzend.
      und lässt sich gut schieben, und äußerst kompakt. Maße sind so dass er auch in nen Smart Kofferaum passen würde, oder wie bei uns leicht in nen Fiat 500 geht.

      08/15 schrieb:

      Da unser "Kleiner" wächst und wächst und wächst ^^ wird er wohl spätestens Ende des Jahres anstatt des Kinderwagens, einen Buggy brauchen 8| :rolleyes:

      Was kann man da so empfehlen ? Zuuuuuuuuuuu Teuer solls ja auch nicht sein :D Der "Kleene" wird jetzt 3 Monate hat schon ca. 8kg auf den Hüften :D 8| Die 68iger Klamottengröße wird auch bald zu klein sein :sweat2:


      eindeutig, dem gehts zu gut ;) (Euch hoffentlich auch Uwe?) ... und keine Sorge, später wachsen sie langsamer, zumindest in die Länge, aber manche fleissig weitter in die Breite :D
      wie ich oben geschrieben hab, wir haben den Quinny Zap Xtra , gebraucht gekauft über Ebay. neu wäre er uns auch zu teuer gewesen.
      und ich würde sagen, brauchen tut man am Anfang noch beides - Kinderwagen und Buggy. Weil die Buggy eher was fürs Shoppen oder Stadtcruisen sind, aber wehe du bist mal wo unterwegs wo der Weg nicht so toll ist!
      und dazu kann man im KiWa die Kleinen im Winter besser einpacken.
      Gruß Dieter

      VI RS black-magic
      IST-Schnell-Heimfahrer :D
      Nach dem KiWa hatten wir den TfK Joggster Twist (gebraucht gekauft, zwar auch noch teuer, hab ihn aber für genau den gleichen Preis wieder verkauft bekommen). Der ist klasse, viiiiiel Platz fürs Kind und schön zu fahren,wendig und Griff verstellbar. Denn der Quinny Zapp ist was führ kleine Leute. Mir mit 1,79 ist er zu niedrig und man kann nix verstellen. Also Maxi Cosi Taxi ok aber nix für lange Spaziergänge. Zudem sind die Räder auch nur für die Stadt und selbst da nicht immer ideal.
      Manke beim TfK: er nimmt immernoch relativ viel Platz im Kofferraum weg, aber schon besser als ein KiWa.

      Für die Endphase (Oli hat bald die Regel-Buggy-Grenze von 15 kg erreicht) haben wir jetzt den schlichten Chicco London up der so lang und schmal zusammengefaltet wird, der passt gerade senkrecht (also von hinten nach vorne) in den Kofferrraum.
      LG Katja

      SE-XY schrieb:

      ....
      Denn der Quinny Zapp ist was führ kleine Leute. Mir mit 1,79 ist er zu niedrig und man kann nix verstellen. Also Maxi Cosi Taxi ok aber nix für lange Spaziergänge. Zudem sind die Räder auch nur für die Stadt und selbst da nicht immer ideal.

      ...


      kann ich so bestätigen,
      und wir haben keine Probleme mit dem Quinny, Uwe hätte sicher welche - is ja doch ein bisschen größer :)
      Gruß Dieter

      VI RS black-magic
      IST-Schnell-Heimfahrer :D

      MacLaren Quest längs in Kofferraum?

      Wir haben gerade relativ spontan einen McLaren Quest als Reisemobil beim Babymarkt mitgenommen, obwohl meine Recherche vorher eigentlcih andere Modelle ergeben hatte (McLaren Techno XT, TFK Dot). Ausschlag gebend war, dass der Techno XT nicht quer in unseren Fiesta gepasst hat und den Dot hatten sie nicht da. Über den Octavia Kofferraum hatte ich mir gar keine Sorgen gemacht, daher waren wir mit dem Fiesta hin gefahren.

      Der Buggy steht jetzt im Karton im Flur und nach dem Studieren der technischen Daten frage ich mich, ob das Teil wohl längs in den Kofferraum vom 5E passen wird. Angegeben ist eine Länge von 104 cm und genau das messe ich auch im Kofferraum...
      Den Karton möchte ich erst aufmachen, wenn klar ist, dass wir ihn behalten. Das kann ja beim stationären Handel ansonsten problematisch werden.


      Daher die Frage: Hat jemand den MacLaren Quest? Passt er (natürlich an der Seite) längs in den Kofferraum, wenn der Ladeboden oben ist??

      Danke!

      Mayday schrieb:

      Hat jemand den MacLaren Quest? Passt er (natürlich an der Seite) längs in den Kofferraum, wenn der Ladeboden oben ist??

      Falls es nochmal jemanden interessieren sollte:
      Der MacLaren Quest passt ganz genau längs an der Seite in den Kofferraum. Techno XT und XLR passen nur quer direkt hinter der Ladekante.

      Edit: Nachdem mich der Quest in der Praxis leider nicht überzeugt hat, habe ich es nochmal mit dem Techno XT probiert. Ganz an der Seite passt er zwar nicht längs rein, aber wenn man ein paar cm seitlich Platz läßt, dann geht es doch. Damit ist es jetzt der geworden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mayday“ ()

      ABC-Design!
      Der Skoda unter den Kinderwagen. Schont das Budget und ist nur minimal schlechter als die Premiummarken a'la Hartan.
      Aber Achtung: Die haben zwei Vertriebswege mit zwei Qualitäten: Fachhandel und "Supermärkte" wie die, in denen man 'Real'istisch alles kaufen kann.
      Wir haben den Viper 4s. Der braucht zusammengefaltet gerade mal eine Hälfte des Kofferraums.
      Wenn der Ladeboden unten ist, geht sogar die Gepäckraumabdeckung zu.
      - Combi TDI DSG, Business Traveller, ACC, Proaktiver Insassenschutz, Kessy incl. Alarmanlage, Parklenkassistent, Vollleder mit roten Ziernähten, Canton Soundsystem, Variabler Ladeboden
      EZ: 04/15
      - Bestellt (KW28): Combi RS245 DSG, Mit 'alles' außer Panoramadach und Standheizung
      Lieferung: Februar 2018 unverbindlich

      Froschf...gruen schrieb:

      ABC-Design!
      Der Skoda unter den Kinderwagen. Schont das Budget und ist nur minimal schlechter als die Premiummarken a'la Hartan.
      Aber Achtung: Die haben zwei Vertriebswege mit zwei Qualitäten: Fachhandel und "Supermärkte" wie die, in denen man 'Real'istisch alles kaufen kann.
      Wir haben den Viper 4s. Der braucht zusammengefaltet gerade mal eine Hälfte des Kofferraums.
      Wenn der Ladeboden unten ist, geht sogar die Gepäckraumabdeckung zu.

      Kann ich nur bestätigen. Habe den Turbo 6S. Ich habe ihn bei Amazon gekauft.

      Kinderwagen / Buggy

      Hi, kann den Hersteller Mutsy empfehlen. Was super ist, ist die Unterbringung wenn er zusammengeklappt in den Kofferraum kommt.
      Wir haben den EVO welcher zusammengeklappt glaube ich ein Tick kleiner ist wie der IGO.

      Grüße
      VCDS und VCP im Raum MIL/AB/TBB

      Umbauten/Nachrüstungen
      RS-Umbau, ACC High (210km/h), Mem-Spiegel, Elektrische Heckklappe, PDC-Vorne und PLA, RFK-High, Side-Assist, Columbus MIB2, RDKS, Standheizung mit Dfreeeze

      Froschf...gruen schrieb:

      ABC-Design!
      Der Skoda unter den Kinderwagen. Schont das Budget und ist nur minimal schlechter als die Premiummarken a'la Hartan.
      Aber Achtung: Die haben zwei Vertriebswege mit zwei Qualitäten: Fachhandel und "Supermärkte" wie die, in denen man 'Real'istisch alles kaufen kann.
      Wir haben den Viper 4s. Der braucht zusammengefaltet gerade mal eine Hälfte des Kofferraums.
      Wenn der Ladeboden unten ist, geht sogar die Gepäckraumabdeckung zu.


      Kann ich auch bestätigen, haben auch den Turbo 6S.
      Viele Grüße

      Henrik


      O2 VFL RS TDI Raceblau

      Verbrauch meines RS:
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren