ANZEIGE

Angepinnt Größere Bremsanlage im O2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      rableier schrieb:

      Wozu sollte man eine 370 mm Scheibe verbauen? Die ist beim TTRS überdimensioniert und beim RS erst recht. Hätte Audi dem TTRS eine ordentliche Bremse spendiert, müßte sich der Wagen jetzt nicht mit so einem SUV-Ungetüm herumschlagen. Es gibt genügend leistungsfähige Anlagen mit 312 mm oder 345 mm Scheibendurchmesser, die auch für einen stark getunten RS völig ausreichend sind. Es kommt bei der Bremse nicht auf die Masse sondern auf die Klasse an.

      Die große Scheibe im TTRS hat doch mehr Nachteile als Vorteile. Sie ist viel schwerer (ungefederte Masse!) und durch den größeren Durchmesser liegt das Gewicht auch noch weiter außen (Trägheit beim Beschleunigen!). Das ist also genauso sinnvoll, wie schwerere Felgen zu kaufen.

      Oder geht es gar nicht um die Bremsleistung, sondern um den Showeffekt?

      Es kommt nicht bei der bremse aud die masse sondern auf klasse an. :)

      Wie darf ich das verstehen?

      Sie ist ungefedert andere bremsen sind das?

      Ich sehe das mal so größe macht ne mänge aus, hatte damals in mein 1 kfz eine g60 bremse nachgebaut von original 90 ps tdi und der unterschied war ehnorm.

      Und es sieht auch besser aus in der Felge klar :D bei die sommer felgen sieht das bestimmt cool aus.

      Ich wollte mein motor eh noch umbaun auf 300+ da wäre ne große bremse wohl nicht die schlechteste wahl für die eigende sicherheit.
      KW1 , 0.5 cm Restgewinde :D 235/30 r20 ET40 9J
      Dectane black smoke
      AGA Bullx 76mm Ab Turbo 100 zeller :P

      Wabengrill und Schwarze Scheinwerfer :thumbsup:


      ANZEIGE
      Mag sein jeder seine eigende meinung halt. Aber alle die r32 verbaut haben wissen das die 1300 oder 1400 euro kostet ich dachte mir da nur für 1700 ca kann ich doch die nehmen egal ob es sinn macht ;)

      Es gibt eben leute die wollen das extreme da wäre ich einer von diesen leuten :D was leider auch manchmal ins geld geht :P

      Frage war ja wer hat sie schon verbaut bei sich?
      KW1 , 0.5 cm Restgewinde :D 235/30 r20 ET40 9J
      Dectane black smoke
      AGA Bullx 76mm Ab Turbo 100 zeller :P

      Wabengrill und Schwarze Scheinwerfer :thumbsup:
      für mich stellt sich gerade die Frage wofür willst du die scheiben haben ? nur Optik oder willst du auch mal vernünftig zum stehen kommen ? fährst du nur normal oder auch mal Rennstrecke ?
      Wie von Christian schon beschrieben bringt ne größere Bremsscheibe ja nicht gleichzeitig nur Vorteile.
      Unsere Scheibengröße oder die vom S3 mit ordentlichen Scheiben und Belägen reichen auch für 300+ PS aus , mein Kumpel fährt GTI 30 Jahre Edi mit EBC Blackdash mit der 330mm Anlage vom S3 und der bremst ordentlich .
      Mit Geld kann man sich halt kein Können kaufen :finger:
      Auch "kleine" Größen haben es in sich,

      Bekannter fährt eine orig. Porsche-Anlage mit ich glaub 330mm, die geht aber mal dermaßen derb, da kann man mit 345 und Co einpacken...
      Bestellt 04.04.16, Geliefert 13.06.16, Abholung: 14.07.16:
      MJ17, RS TDI DSG (5E), Moonwhite, Black Paket, Leder, Columbus, Soundsystem, SmartGate

      Bestellt 22.01.10, Geliefert 03.03.10, Abgeholt 02.04.10:

      MJ10, Alaska weiß
      Die TTRS Bremse wäre mir viel zu schwer, und so wie rableier schon schrieb zum Fahren einfach ungeeignet.
      Denke mit einer S3 Bremse würdest du glücklicher werden.
      Wenn du natürlich nur auf der Autobahn oder in der Stadt fährst, dann kannst du gern die TTRS nehmen, aber sobald du zügig auf der Landstrasse dein RS "prügelst" und es kommen schöne Serpentinen wirst du damit nicht so viel Freude haben. Wie oben schon beschrieben.
      Unser RS ist ja sowieso schon Fahrdynamisch ziemlich mies, warum es also dann noch schlechter machen? ;)
      Wenns dir gefällt, dann machs. Aber sag nachher nicht, wir hätten dich nicht gewarnt :P
      Gruß
      Von 2WD auf 4WD,
      170PS auf 190PS,
      350Nm auf 420Nm,
      2,0l auf 2,2l,

      Darum nicht mehr aktiv im Forum
      dennoch stehe ich euch bei VCDS Codierungen gerne zur Seite!
      Bei Codier-Wünschen einfach mir eine Mail schreiben!

      Codierungen im Raum HN,KÜN,LB,S und gelegentlich RT möglich.
      :)
      Grüße jetzt der Allradcookie :P
      ich fahre die Vom Passat R36 is aber die gleiche wie die S3
      bin auch zufrieden aber eine 4 oder 6 Kolben wäre immer besser wie nur ein Kolben

      aber die orginale im RS is der größte scheiß!
      Bilstein Gewindefahwerk,K04 Umbau HFR LLK,HG Motorsport Ansaugsystem,Downpipe 200 Zeller Kat,Bastuck ab Kat,Software Turboperformance, EMS Loba Motorsport,Sachs Kupplung 8,5/19 OZ Michelangelo,Stabi kit,Passat R36 Bremse Vorne und vieles mehr

      rableier schrieb:

      Tonne schrieb:

      Es kommt nicht bei der bremse aud die masse sondern auf klasse an. :)

      Wie darf ich das verstehen?

      Sie ist ungefedert andere bremsen sind das?


      Na so wie ich es geschrieben habe:

      Größere Scheibe = mehr ungefederte Masse und das auch noch weiter entfernt von der Radnabe = Dynamikverlust = geringere Wendigkeit = behäbigeres Einlenken.

      Alle Bremsscheiben sind ungefederte Massen. Kleinere Bremsscheiben haben geringere ungefederte Massen und größere höhere ungefederte Massen. Je geringer die ungefederten Massen und je geringer die rotierenden Massen, desto besser.


      Tonne schrieb:

      Ich sehe das mal so größe macht ne mänge aus, hatte damals in mein 1 kfz eine g60 bremse nachgebaut von original 90 ps tdi und der unterschied war ehnorm.


      :D Du hast eine G60 Bremse in einen 90 PS Heizölverbrenner eingebaut. Weil die Serienbremse mit den 90 Pferdchen nicht fertig wurde, oder wie muß ich das verstehen?

      Na ja, jedem das seine. Mein Geld wäre mir dafür zu schade.

      Tonne schrieb:

      Und es sieht auch besser aus in der Felge klar :D bei die sommer felgen sieht das bestimmt cool aus.

      Ich wollte mein motor eh noch umbaun auf 300+ da wäre ne große bremse wohl nicht die schlechteste wahl für die eigende sicherheit.


      Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten, man sollte aber darüber lieber nicht streiten. Technisch bleibe ich dabei, daß es unsinnig ist, die ohnehin viel zu große 370 mm Scheibe aus einem TTRS in einem Octavia RS zu verbauen.

      Manchmal wunder ich mich schon, wie ahnungslos gewisse leute sind :whistling:
      Jaaaa, 19 oder 20 zöller, 370er bremsscheiben, ungefederte massen, hä, es gibt gefederte bremsen :lauthals:
      Gewissen leuten kann man einfach nicht helfen, weil sie sich nicht helfen lassen wollen :whistling:
      Lasst ihn doch einfach machen, gross ist geil, tiefer, härter, breiter, (fahr-)physik, kann man das essen... :lol2:
      Eine hochwertige 312er, 330er oder sogar 340er scheibe mit einer ordentlichen mehrkolbenanlage (4, besser noch 6 Kolben), guten belägen und stahlflex bewirken da richtige(brems-)wunder :thumbup:
      Aber eben, lasst ihn nur machen, er weiss ja von was er spricht :wink: :lol: :lol2:
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „silverR1racer“ ()

      silverR1racer schrieb:

      Manchmal wunder ich mich schon, wie ahnungslos gewisse leute sind :whistling:
      Jaaaa, 19 oder 20 zöller, 370er bremsscheiben, ungefederte massen, hä, es gibt gefederte bremsen :lauthals:
      Gewissen leuten kann man einfach nicht helfen, weil sie sich nicht helfen lassen wollen :whistling:
      Lasst ihn doch einfach machen, gross ist geil, tiefer, härter, breiter, (fahr-)physik, kann man das essen... :lol2:
      Eine hochwertige 312er, 330er oder sogar 340er scheibe mit einer ordentlichen mehrkolbenanlage (4, besser noch 6 Kolben), guten belägen und stahlflex bewirken da richtige(brems-)wunder :thumbup:
      Aber eben, lasst ihn nur machen, er weiss ja von was er spricht :wink: :lol: :lol2:

      Es ging mir nicht darum das sie nur größer ist es geht mir auch um den Preis, weil 300 oder 400 mehr für eine Bessere anlage ist doch ok. Und mal als frage an dich Woher weisst du das diese Anlege sooooo schlecht sein soll hast sie jemals gefahren? Und noch ein Tip für dich ( aber du weisst ja alles :D ) Es sind nicht Die kolben wichtig Siehe Audi.

      Die neuen audi,s haben wieder eine 6 Kolben anlage drin anstatt 8 Kolben früher, es kommt doch nur auf der verteilung an des Kolbens an wie und wo sie drücken.

      So das wars von mir.

      Ps. Schreib was sinnvolles womit Leute geholfen wird, als das was hier los lässt.
      KW1 , 0.5 cm Restgewinde :D 235/30 r20 ET40 9J
      Dectane black smoke
      AGA Bullx 76mm Ab Turbo 100 zeller :P

      Wabengrill und Schwarze Scheinwerfer :thumbsup:

      cookie schrieb:

      Die TTRS Bremse wäre mir viel zu schwer, und so wie rableier schon schrieb zum Fahren einfach ungeeignet.
      Denke mit einer S3 Bremse würdest du glücklicher werden.


      Naja, die RS3-Bremse ist nicht schwerer als die S3-Bremse.

      Aber ohne Zweifel ist die GTI-Bremse (312x25) besser als ihr Ruf.
      Anständige Scheiben (Tarox) und Beläge (Pagid, Perf.Friction, Endless,
      Carbopad), die von mir vorgestellten Bronzebuchsen + anständige Be-
      lüftung und dann funzt die.


      Bastimaschine schrieb:

      haben unsere und die vom s4 auch nur 2 Kolben ? ja oder ?


      RS-Alex schrieb:

      die S3 Bremsen sind mit 2 Kolben


      Auch wenn der Beitrag schon älter ist, so kann das nicht stehen bleiben. :whistling:

      Der Sattel des Golf IV R32 hatte zwei Kolben. Der von G5 R32 und S3 hat nur
      noch einen Kolben, wie auch die 312er, denn die hat den gleichen Sattel (Ate
      FN3) wie jeder stinkormale 140 PS-TDI.
      Bei S4 weiß ich es nicht, aber es dürfte ziemlich sicher auch nur 'ne stinknormale
      Einkolbenanlage sein. Auch der M3 E92 hat da nichts besseres.

      Tonne schrieb:

      silverR1racer schrieb:

      Manchmal wunder ich mich schon, wie ahnungslos gewisse leute sind :whistling:
      Jaaaa, 19 oder 20 zöller, 370er bremsscheiben, ungefederte massen, hä, es gibt gefederte bremsen :lauthals:
      Gewissen leuten kann man einfach nicht helfen, weil sie sich nicht helfen lassen wollen :whistling:
      Lasst ihn doch einfach machen, gross ist geil, tiefer, härter, breiter, (fahr-)physik, kann man das essen... :lol2:
      Eine hochwertige 312er, 330er oder sogar 340er scheibe mit einer ordentlichen mehrkolbenanlage (4, besser noch 6 Kolben), guten belägen und stahlflex bewirken da richtige(brems-)wunder :thumbup:
      Aber eben, lasst ihn nur machen, er weiss ja von was er spricht :wink: :lol: :lol2:

      Es ging mir nicht darum das sie nur größer ist es geht mir auch um den Preis, weil 300 oder 400 mehr für eine Bessere anlage ist doch ok. Und mal als frage an dich Woher weisst du das diese Anlege sooooo schlecht sein soll hast sie jemals gefahren? Und noch ein Tip für dich ( aber du weisst ja alles :D ) Es sind nicht Die kolben wichtig Siehe Audi.

      Die neuen audi,s haben wieder eine 6 Kolben anlage drin anstatt 8 Kolben früher, es kommt doch nur auf der verteilung an des Kolbens an wie und wo sie drücken.

      So das wars von mir.

      Ps. Schreib was sinnvolles womit Leute geholfen wird, als das was hier los lässt.

      hab's doch geschrieben, dass eine gscheite scheibe, etc. besser sind wegen den ungefederten massen, was willst du noch mehr ?

      ich fahre rennmotorrad und hab schon einiges an der bremsanlage gemacht, damit sie auch bremsungen von >280 runter auf 50-80 aushält (stichwort parabolika HH oder Mugello nach start-ziel ;))
      oben beschriebenes hab ich alles gemacht: brembo-scheiben und -beläge, bremsättel sind schon mit je 4 kolben, stahlflex, fäddich ;)
      am durchmesser der Bremsscheibe hat sich nix geändert, wohl aber an der dicke, die ist von 4.5mm auf 5.5mm gewachsen (plus von über 20% = kann mehr wärme aufnehmen) ;)
      sättel könnte man noch durch sündteure brembo monoblocks ersetzen, die kosten glaub ich so 2000€ für zwei Sättel, aber es bremst auch so recht passabel ;)

      ja, ich weiss, kann ma nicht wirklich vergleichen, da meine rennmaschine nur um die 180-190kg hat, aber es geht um's prinzip,
      dass die bremsperformance prizipiell nicht zwangsläufig was mit dem durchmesser der bremsscheibe zu tun hat ;)

      und nein, bin noch nie nen TT-RS gefahren, muss aber auch nicht unbedingt sein, sonst bin ich jedesmal gefrustet, wenn ich in meinen RS rein hocke ;)
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      Beides klar optik wie du schon meinst 20 " und ne minni bremse wirkt komisch.

      denke aber auch das sagen wir 5 kg pro scheibe bei von werk aus 200 ps nicht ins gewicht fallen.

      Ich werd sehen werde daran haften bleiben. Und ich wollte erst ne 20 " was wäre dann hier los gewesen :D
      KW1 , 0.5 cm Restgewinde :D 235/30 r20 ET40 9J
      Dectane black smoke
      AGA Bullx 76mm Ab Turbo 100 zeller :P

      Wabengrill und Schwarze Scheinwerfer :thumbsup:
      Wie wärs dann damit? :D

      ebay.de/itm/BREMSANLAGE-400-x-…teile&hash=item2eb7c5ca6b

      Falls der Link nicht geht, die TN ist: 200651688555
      Von 2WD auf 4WD,
      170PS auf 190PS,
      350Nm auf 420Nm,
      2,0l auf 2,2l,

      Darum nicht mehr aktiv im Forum
      dennoch stehe ich euch bei VCDS Codierungen gerne zur Seite!
      Bei Codier-Wünschen einfach mir eine Mail schreiben!

      Codierungen im Raum HN,KÜN,LB,S und gelegentlich RT möglich.
      :)
      Grüße jetzt der Allradcookie :P
      Hach, ist so ein bisschen Mathematik nicht was schönes :thumbsup:
      Danke Christian, du hast mir ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert :D
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      Nur weils mir grad die Tage an meinem TSI auffiel: Bremst eure Anlage mal ordentlich ein. Also nicht immer nur Komfort-Slow-Mo bremsen, sondern mal (wenns ungefährlich ist fürn Verkehr!) richtig herunterbremsen mit Schmackes. Meine Original TSI Bremse geht jetzt deutlich saftiger zu Werke, Unterschied wie Tag und Nacht. Ok, dafür haben jetzt die Schreiben ein paar Rillen von ein paar kleinen Steinchen, die unbedingt mitbremsen wollten. ;)

      rableier schrieb:

      Tonne schrieb:

      denke aber auch das sagen wir 5 kg pro scheibe bei von werk aus 200 ps nicht ins gewicht fallen.


      Na ja, Ansichtssache. Deine 20 " Felgen schätze ich gegenüber venrünftigen 18 " Felgen mal auf rund 10 kg Mehrgewicht / Felge. Die Reifen haben vielleicht 3 kg Mehrgewicht / Stück. Die Bremsanlage schätzt Du auf 5 kg / Rad. Das macht also insgesamt 18 kg / Rad.

      Zumindest an den Antriebsrädern wirkt sich die Mehrmasse bei der Beschleunigung etwa mit dem Faktor 7 aus. Das macht dann 18 kg x 2 x 7 = 252 kg.
      An den Hinterrädern würde ich die Auswirkung der Mehrmasse etwa auf den Faktor 4 schätzen. Das macht dann (wenn es hinten auch 370er Scheiben sein sollen) 18 kg x 2 x 4 = 144 kg.

      Insgesamt ist der Unterschied bei der Beschleunigung zwischen Deinem Wagen bei 20 " Rädern und 370 mm Scheiben und meinem Auto mit leichten 18 " Felgen und 288 mm bzw. 312 mm Scheiben mit rund 400 kg Mehrgewicht vergleichbar. Dein Auto beschleunigt dann also leer (nur mit Fahrer) etwa so gut wie meines mit 5 Personen und 100 kg Gepäck und ist vemrutlich etwa genauso wendig. Ob das ein Unterschied ist, mußt Du für Dich selbst entscheiden.

      Fest steht jedenfalls, daß eine Leistungssteigerung bei so einem unvorteilhaften Setup recht nutzlos verraucht.

      Das lass ich jetzt mal so stehen :) mag stimmen aber das können wir gerne mal auf ne 1/4 meile testen wer besser weg kommt. :D

      Ganz Ehrlich gesagt finde ich nur den mantel schwerer bei den felgen.

      Und man darf nicht vergessen wenn die masse rollt rollt sie :finger: ;)
      KW1 , 0.5 cm Restgewinde :D 235/30 r20 ET40 9J
      Dectane black smoke
      AGA Bullx 76mm Ab Turbo 100 zeller :P

      Wabengrill und Schwarze Scheinwerfer :thumbsup:

      Bremsscheiben mit 345mm Durchmesser?

      Ich habe mal eine Frage.
      Und zwar habe ich mal auf der Seite at-rs.de nach Bremsscheiben für den RS gesucht.
      Dabei kam dann bei der Auswahl des Scheibendurchmesser für die Vorderachse auch eine mit 345x30mm für PR-Code: 1LK/1LM/1ZK.

      Jetzt frage ich mich, was die PR-Codes bedeuten und bei welcher Ausstattung diese Bremsscheibengröße angeblich verbaut wurde???
      Soweit ich weiß hat der RS doch standardmäßig auf der VA die 312er Scheiben drauf, oder?
      Gruß, Markus

      Weil das in TecDoc so dämlich hinterlegt ist und praktisch alle Onlinekataloge darauf basieren.
      Nahezu alle Webshops bieten deshalb auch für den 2.0 TFSI alle Größen von 256 mm bis 345 mm
      an unter Zuordnung der PR-Nummern. Völlig überflüssig, da der 2.0 TFSI immer die 312er hat.

      Beim G5 GTI hat AT-RS das längst auf eigene Initiative korrigiert, dort sind nur noch die 312er
      vorne und die 286er hinten zu sehen.
      und solltest du trotzdem was grösseres wollen, findest du hier die infos:
      Größere Bremsanlage im O2
      V/RS TSI Combi MJ2009 InnenFL, EZ 12.2008,
      Spurverbreiterung HA 2x15mm / 2x9mm VA, TT-SWV, Pipercross Airfilter, LED Rülis Red/Crystal, alles LED innen & aussen
      / Seat Leon ST Cupra 280 DSG MJ2016 / Racing-only Yamaha YZF R1 RN12, now with a Pipercross Airfilter :D
      Lass mich mal, ich kann das ! .....oh, kaputt :D
      VCDS User HEX + CAN USB
      hab jetzt einiges zum Thema Bremse gelesen,
      ich werde meinen 02 auf die große S3 Bremse umbauen.
      Habe jetzt durch Zufall mir mal Bremssättel vom Volvo XC 90 angesehen, und würde sagen, die sind absolut identisch zu den S3 / Cupra Sätteln.
      Wäre vielleicht eine sehr sehr günstige Alternative zu den teurern VW Teilen.

      Kann das jemand bestätigen?

      hier noch ein Thread aus einem englischen Forum hierzu:
      google.de/imgres?um=1&hl=de&sa…5&ved=1t:429,r:5,s:0,i:81

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Daffy_ED9“ ()

      Dann gibt es halt zwei Möglichkeiten:

      1. so fahren und hoffen, dass niemand was merkt (wäre mir zu tricky)
      2. Einzelabnahme

      Bei letzterer hilft sicherlich ein ETKA-Auszug, der aufzeigt, dass bspw. der Leon Cupra
      die gleiche 345 + 286 mm-Kombination an Vorder- und Hinterachse trägt.
      Das wird nicht bei jedem TÜV-Prüfer einfach. Such dir einen, der Ahnung hat,
      denn weniger versierte TÜV-Leute sind meist eher ängstlich.

      TÜV-Ingenieure mit Plan findest du auf der DMSB-Webseite. Dort gibt es eine
      Liste mit sog. DMSB-Sachverständigen, die auch Abnahmen für einen DMSB-
      Wagenpass vornehmen.
      Mein Senf dazu:


      1. es fällt 99 % der Gutachter nicht auf
      2. wenn es bei einem Unfall doch auffällt ist man gearscht (das eine Prozent)

      Daraus muss jeder seine ganz persönlichen Schlüsse ziehen.


      Hinzu kommt:

      1. viele TÜV-Ingenieure stellen sich bei solchen Umbauten an
      2. wenn man den Richtigen findet (siehe DMSB-Liste) und ETKA-Auszüge vom Cupra vorlegt ...

      ... ist eine Abnahme durchaus drin. Der Cupra besitzt ebenfalls Frontantrieb und die Kombi-
      nation 345 mm vorne und 286 mm hinten. Vielleicht noch gucken ob der HBZ der Gleiche ist.

      Also warum nicht machen? Man ist dann auf der sicheren Seite.
      Welche Bremsanlage ist denn im TTRS? Ist die nicht noch größer? Hat jemand davon die Teilenummern? Was würde das kosten? Wie groß müssen dann mindestens die Felgen sein?
      Am 2.6. bestellt:
      Octavia Combi RS 2.0 TDI CR in Corrida-Rot, SunSet, GRA, Amundsen, Bluetooth, el. ankl. Aussenspiegel, Dachreling schwarz
      Frag mal den Forumshändler Mane/RS-10.
      Auf jedenfall braucht man da andere Felgen (OZ Ultraleggera und Spurrplatten).
      Ausschlaggebend ist die Entfernung der Speichen von der Bremsanlage.
      Turbo läuft, Turbo säuft :!:
      Zu Verkaufen:
      - Wiechers Domstrebe (Racingline) HA in Carbonoptik (by Mr. Magicpaint) für 1Z Limo für 60 €
      - Neuen K04-Turbolader für S3-Turboumbau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mach3“ ()

      Also mit so einer Bremse... keine Frage, daß du einen Autobahn-Schippser auch von 250 auf 80 km/h herunter noch derbremst. Die Frage ist, dein Hintermann auch? oder knallt dir der dann mit 140 hinten drauf? ;-)

      Wie sieht es mit der Beständigkeit aus? Habe mal gehört daß mit Keramikscheiben einmal im Kiesbett zuviele Steinchen hochgewirbelt und zwischen Scheibe und Belag gekommen diese schnell hinüber sind.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren